Effektive Hausmittel für die Lederpflege

Viele Menschen haben keine Lust auf teure Lederpflegemittel und möchten ihre Ledergarnitur, Lederjacke, die schicke Lederhose oder die treuen, alten Leder-Boots trotzdem pflegen. Anstatt teurer Lederpflegemittel können Sie auch auf diverse Hausmittel zurückgreifen. Diese pflegen das Leder ebenso, machen es elastisch, weich und lassen es schön glänzen.

Von Bodylotion bis Speiseöl: mit unseren Tipps und Hinweisen gelingt Ihnen die Lederpflege auch ohne teure Spezialprodukte

Wer sich ein neues Kleidungsstück oder eine Couch aus Leder gegönnt hat möchte, dass die neue Errungenschaft so lange wie möglich schön aussieht. Wenn man Leder nicht richtig und regelmäßig reinigt und pflegt wird es schnell unansehnlich und stumpf.

Der Markt wird überschwemmt von teuren Lederpflegeprodukten, die schnell ein Loch ins Portemonnaie fressen. Da ist es hilfreich zu wissen, dass es auch effektive Hausmittel gibt, mit denen Sie Ihre Kleidung und Möbel aus Leder im neuen Glanz erstrahlen lassen können.

Creme und Bodylotion

Ein tolles Hausmittel in Bezug auf die Lederpflege ist herkömmliche Creme. Sie enthält natürliches Wachs und Fette und pflegt nicht nur unsere Haut, sondern auch Glattleder wunderschön.

Am besten geeignet ist eine unparfümierte Creme oder Bodylotion, die nicht besonders teuer sein muss, um ihren Zweck zu erfüllen.

  1. Einfach mit einem weichen Tuch oder Schwamm auf Sessel, Schuhe oder Lederjacke aufbringen,
  2. kurz einwirken lassen und
  3. danach mit einem weichen Lappen polieren.

Wenn die Lotion eingezogen ist, glänzt das gute Stück wie am ersten Tag und das Leder ist herrlich geschmeidig. Was für unsere Haut gut ist, das kann für Leder nicht schlecht sein.

Pflanzenöl

Umweltfreundlich und natürlich: auch Raps- oder Olivenöl lässt sich ganz hervorragend für die Lederpflege verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nur hochwertiges Öl verwenden und dieses gründlich in das Material einmassieren.

Überschüssiges Öl muss unbedingt mit einem Lappen entfernt werden, da man sonst Gefahr läuft, überall Ölflecken zu hinterlassen. Wer sich für die Lederpflege mit Olivenöl jedoch Zeit nimmt, wird mit dem Ergebnis hundertprozentig zufrieden sein und auch weiterhin auf teure Lederpflegemittel verzichten.

Natürliche Lederpflege selbst gemacht

Damit Sie sich von diesem Hausmittel überzeugen können, können Sie sich ein effektives und pflegendes Lederpflegemittel ganz einfach selber herstellen: Hierfür benötigen Sie 100 Milliliter Oliven- oder Rapsöl und ca. 30 Gramm Bienenwachs, welches Sie in Reformhäusern und Apotheken erhalten.

  1. Erwärmen Sie das Pflanzenöl in einem Topf,
  2. fügen Sie anschließend das Bienenwachs unter rühren zu und rühren Sie die Mischung bis sich das Wachs vollständig aufgelöst hat.
  3. Anschließend wird die Flüssigkeit in einen geeigneten Behälter gegeben und abkühlen gelassen.
  4. Das abgekühlte Öl-Wachsgemisch lässt sich im kalten Zustand mit einem weichem Tuch ganz einfach auf das Leder auftragen.
  5. Nun müssen Sie das Gemisch nur ausreichend einwirken lassen und gegebenenfalls mit einem trockenen und fettfreien Lappen nachpolieren - fertig!

Schuhcreme

Wer sich nicht auf Hautcreme oder Olivenöl verlassen möchte, kann Leder auch mit handelsüblicher Schuhcreme pflegen. Was für Lederschuhe gut ist, kann man auch prima für Lederjacken und Ähnliches verwenden. Hierbei müssen Sie allerdings ebenfalls darauf achten, dass die Schuhcreme gut einzieht.

Am besten verwenden Sie farblose Schuhcreme, da bei schwarzer oder brauner Schuhcreme die Gefahr besteht, dass diese hinterher leicht färbt und beispielsweise Flecken am Sofa oder anderswo hinterlässt.

Sattlerseife

Auch Sattelseife ist für das Material Leder ein nährendes Pflegemittel. Wir für den eigentlichen Bestimmungszweck vorgesehen entfernt sie Flecken, imprägniert und schont dabei das Material. Sattelseife finden Sie in Reitsportgeschäften und im Tierbedarf.

Lederpflege muss also nicht teuer sein. Man muss nur wissen, welche Hausmittelchen man zur Lederpflege verwenden kann. Wer keine aggressiven Mittel verwendet, wird auch in Zukunft Freude an der Ledergarnitur, Lederjacke oder seinen geliebten Lederstiefeln haben.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • cosmetic cream blue © Franck Boston - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema