Verschiedene Arten und Einsatzgebiete von Erfrischungstüchern

Erfrischungstücher entfernen wirksam Schmutz und Schweiß und sorgen für ein angenehm kühles Gefühl

Erfrischungstücher sind eine besonders praktische Erfindung. Die kleinen, zusammengefalteten Tücher werden durch eine luftdichte Folie vom Austrocknen geschützt und sorgen für angenehme Erfrischung zwischendurch. Ideal sind diese Tücher in verschiedenen Situationen des Alltags oder auch auf Reisen.

Linke Hand unter fließendem Wasser beim Händewaschen

Es gibt mehrere Arten von Erfrischungstüchern. Vorsicht: Manche werden nur für die Hände angewendet, da sie häufig aggressive Reinigungsstoffe enthalten, die beispielsweise nicht in die Augen kommen dürfen.

Zur Reinigung

Es gibt Erfrischungstücher aus Vlies, die gleichzeitig Schweiß und Schmutz entfernen. Diese Tücher sind ideal für Kleinkinder, die sich häufig schmutzig machen und können auch prima nach dem Sport angewendet werden.

Durch die speziellen Reinigungsstoffe wird selbst hartnäckiger Schmutz schnell entfernt. Man fühlt sich sauber und erfrischt.

Nach dem Essen

Kleine Erfrischungstücher sind ideal, um Finger und Hände nach fettigem Essen – zum Beispiel Brathuhn oder Burger – zu reinigen und sich sofort wieder hygienisch sauber zu fühlen. Daher werden sie häufig im Restaurant gereicht.

Zur Hautpflege

Es gibt auch Erfrischungstücher, die ganz nebenbei die Haut pflegen. Durch Inhaltsstoffe wie

wird die Haut nicht nur optimal erfrischt, sondern auch gepflegt. Der Säureschutzmantel der Haut wird nicht angegriffen und die Haut kann wertvolle Feuchtigkeit speichern.

Auf Reisen

Auch auf langen Reisen sind Erfrischungstücher sehr angenehm, da man nicht immer und überall die Möglichkeit hat, sich die Hände zu waschen und von eventuellem Schmutz zu befreien. Man nimmt einfach ein Reinigungstuch aus der Verpackung und entfernt damit Schmutz, Schweiß und andere Partikel.

Auf Festivals

Erfrischungstücher sind auch eine nützliche Wohltat, wenn man – zum Beispiel auf Konzerten oder Festivals – keine Möglichkeit hat, sich gründlich zu waschen.

Mit modernen Erfrischungstüchern kann man durchaus eine gewisse Zeit ohne fließendes Wasser auskommen und sich trotzdem sauber fühlen, da die Inhaltsstoffe der Erfrischungstücher gute Arbeit leisten und häufig sogar desinfizierend wirken.

Zur Desinfektion

Viele Erfrischungstücher eignen sich auch zur Desinfektion der Haut. Dies ist besonders in Grippezeiten praktisch. Wer beispielsweise oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt oder mit großen Menschenmassen in Berührung kommt, sollte immer ein desinfizierendes Erfrischungstuch dabei haben.

Einerseits werden Sie perfekt erfrischt und andererseits werden Erreger und Keime wirkungsvoll vernichtet und Sie müssen keine Angst vor ansteckenden Krankheiten haben.

Zur Erfrischung an heißen Tagen

An heißen Sommertagen schreit die Haut förmlich nach Erfrischung. Wer gerade keinen Zugang zu kühlem Wasser oder sonstigen Erfrischungsquellen hat, kann auf die praktischen Erfrischungstücher zurückgreifen. Diese gibt es sowohl in Großpackungen als auch einzeln verpackt und somit ideal zum Mitnehmen.

Die Anwendung dieser Tücher ist kinderleicht und trotzdem effektiv. Nehmen Sie einfach ein Erfrischungstuch aus der Packung und kühlen Sie damit

  • Schläfen,
  • Nacken und
  • Handgelenke.

Durch die anregenden und belebenden Inhaltsstoffe – wie Zitronenöl, Eukalyptusöl und Ähnlichem – fühlen Sie sich augenblicklich frisch und fit für die Aufgaben des Alltags. Am besten haben Sie immer ein bis zwei Erfrischungstücher dabei, so fühlen Sie sich immer frisch und munter.

Sie erhalten die praktischen Erfrischungstücher in den meisten Drogerien und auch in Apotheken. Erkundigen Sie sich vorher genau über die Wirkungsweise der Tücher und lassen Sie sich am besten beraten.

So werden Sie das perfekte Erfrischungstuch für sich und Ihre Bedürfnisse schnell finden.

Grundinformationen und Hinweise zu Erfrischungstüchern

  • Verschiedene Arten und Einsatzgebiete von Erfrischungstüchern

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: hand washing © Tinka - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema