Forum zum Thema Hornhaut

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Hornhaut verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (5)

Kann zuviel Hornhaut schädlich sein?

Ich laufe für mein Leben gerne ohne Schuhe und habe eine sehr dicke Hornhaut an den Füßen. Mich stört das nicht, aber ich las, dass Hornhaut, ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Sonja66

Wie entferne ich einen "Hornhauthügel" am Zeh?

Am Zeh neben dem "großen Onkel" bildet sich laufend eine Art Hornhauthügel, gegen den der große Zeh laufend gegen stößt. Das schmerzt ziemlich... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Jackie1981

Unzureichend beantwortete Fragen (56)

Terry
Gast
Terry

Mit welchem Mittel bekommt man Hornhaut an der Fußsohle weg?

Hallo!
Ich habe unter dem rechten Fuß, direkt hinter den Zehen, am Ballen eine Hornhaut, die ich mit dem Bimsstein und dem Hornhauthobel nicht wegbekomme. Kennt ihr ein Mittel oder eine andere Methode, mit dem ich sie schnell und wirklich gründlich wegbekomme?
Danke. LG

Mitglied tiefseefisch ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 20:26 Uhr
tiefseefisch
  • 36 Beiträge
  • 42 Punkte

Mache es wie du auch mit Bimsstein und Hornhauthobel und krieg damit eigentlich immer alles weg. Vielleicht machst du irgendwas falsch?

Suki
Gast
Suki
Zarte weiche Füßchen

Hallo, probiere mal Hornhautsocken von Balea.
Nach ca. 14 Tagen superweiche horhautfreie Füße👍👍👍

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 214 Beiträge
  • 276 Punkte

Dicke Fingergelenke mit Hornhautbildung an Fingern - was könnte der Grund dafür sein?

Vor einigen Monaten schwollen meine Fingergelenke an und an den Fingern bildete sich eine leichte Hornhaut. Der Doc konnte Rheuma ausschließen. Aber was kann der Grund dafür sein und wie kriege ich das wieder in den Griff?

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Servus Heidi, versuch's doch einmal beim Hautarzt wegen der Hornhaut..

Mitglied Andreas1962 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 16:26 Uhr
Andreas1962
  • 55 Beiträge
  • 69 Punkte

Rheuma oder Arthrose kann das sein.

rosamella
Gast
rosamella

Bloß keine Hornhaut entfernen!

Ich habe gestern in einem Artikel gelesen, dass man sich die gebildete Hornhaut nicht entfernen soll, weil sie ansonsten verstärkt nachwächst. Irgendwie kann ich dies nicht glauben und halte es, wie mit der Körperbehaarung für ein Ammenmärchen. Was meint ihr? Auf keinen Fall die Hornhaut entfernen? Oder wie soll ich mit unschöner Hornhaut umgehen?

Amell
Gast
Amell

Entfernen natürlich :D ist ein ammenmärchen :D

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte
Gepflegte Füsse und Hände

Hornhaut sowohl an den Füssen als auch an den Händen sollte man schon leicht entfernen. Das sieht doch ungepflegt aus. ;-)

Mitglied Sonja66 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:00 Uhr
Sonja66
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte

Da ist schon was wahres dran. Bei den meisten Methoden Hornhaut zu entfernen, wird starker Druck oder Reibung ausgeübt. Dann passiert folgendes: Der Körper registriert den Druck/Reibung und als Schutzmechanismus wird an dieser Stelle Hornhaut produziert. Deshalb empfehle ich eine schonende Behandlung zur Entfernung der Hornhaut, wie z. B. mit Balsan Lotion - ein klasse Produkt - so habe ich meine Hornhaut in den Griff bekommen und der Sommer, sprich das Sandalenwetter, kann kommen :-)

Mitglied Glueck99 ist offline - zuletzt online am 24.07.15 um 09:37 Uhr
Glueck99
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Hornhautentfernung - ganz einfach

Hallo, Sonja 66 hat vollkommen recht, je mehr man rubbelt desto schneller ist die Hornhaut wieder da! Ich verwende auch die gleiche Lotion und kann das Produkt von Balsan nur wärmstens empfehlen. So kommt man easy zu schönen gepflegten Füßen.

Winherby
Gast
Winherby
@sonja66 & Glueck99

Mädels, glaubt doch bitte nicht so einen Unfug!

Klar entsteht Hornhaut durch Druck, aber doch nur durch Dauerdruck. Das bischen Druck beim Abraspeln der Hornhaut reicht da bei weitem nicht.

Und logisch, dass Hornhaut durch Entfernen nicht schneller nachwächst, genau wie die Haare durch schneiden nicht schneller nachwachsen, gilt auch für die Fuß- und Handnägel. LG

Mitglied Maren ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:17 Uhr
Maren
  • 202 Beiträge
  • 256 Punkte

Muss eine warzenähnliche Erhebung der Hornhaut am Fuß operativ entfernt werden?

Auf der Hornhaut meines rechten Fußes hat sich so eine warzenähnliche Erhebeung gebildet.
Wie kann ich diese Erhebung entfernen, muss das operativ gemacht werden?

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte
Warze am Fuss

Am Fuss gerade unter der Hornhaut kann es sich um eine Dornwarze handeln. Wenn diese zeitig genug behandelt wird, ist ein operativer Eingriff nicht nötig. Es gibt in der Apotheke eine ätzende Flüssigkeit,die man regelmässig auf die Stelle aufträgt und die abgestorbene Haut mittels eines Schabers abträgt. Das muss man sehr oft wiederholen, aber dadurch kann die Dornwarze behandelt und abgetragen werden, ohne das sie sich tiefer in die Haut einbohrt.

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 20:43 Uhr
jadranka71
  • 213 Beiträge
  • 285 Punkte

Früher wurden Dornwarzen oft operativ entfernt, aber das funktioniert heute gut mit dem Mittel welches ätzend wirkt und die Warze abträgt. Ein Pflaster sollte man allerdings auch immer drauf kleben. Absolute Hygiene ist gefragt. Neues Handtuch, frische Socken, da die Viren einer Dornwarze sich schnell übertragen können und hoch ansteckend sind.

Mitglied patryk98 ist offline - zuletzt online am 24.02.19 um 00:22 Uhr
patryk98
  • 60 Beiträge
  • 62 Punkte
Hühnerauge...

Probier es mal mit so einem Hühneraugenpflaster... meist reicht das schon, wenn die Stelle nicht zu extrem ist... und das nächste mal nicht weiterlaufen, wenn ein Steinchen im Schuh drückt

Mitglied Sonja66 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:00 Uhr
Sonja66
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Hausmittel gegen Dornwarzen!

Hört sich unglaublich an - wirkt aber!

Täglich über Nacht, ein Stück Bananenschale mit Pflaster auf die Warze kleben. Die weiße Innenseite der Bananenschale soll in Kontakt kommen mit der Warze. Bis zum Morgen wird die Schale schwarz. Morgens wegnehmen, abends wiederholen. Nach 2-4 Wochen ist die Warze weg.

Eine Banane reicht für die ganze Woche, wenn man jeweils nur ein Stück abschneidet und den Rest in den Kühlschrank legt.

Mitglied Tobi92 ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 14:07 Uhr
Tobi92
  • 132 Beiträge
  • 310 Punkte

Könnte gelbliche Hornhaut auch ein Hühnerauge sein?

Meine freundin legt großen wert auf gepflegte Füße, was ich allerdings vernachlässigt habe.
Meine hornhaut ist allerdings ziemlich gelb und ich kann mit bimsstein schrubben wie ich will, es geht einfach nicht weg.
Sie meinte, das könne auch ein hühnerauge sein.
Wie kann man das unterscheiden und wie kann man das wegkriegen?

Luger
Gast
Luger

Hühnerhaugen entstehen meistens an den Zehen und schmerzen. Wenn die Hornhaut mit einem Bimsstein nicht weg geht, kann man auch eine hornhautlösende Salbe verwenden. Diese gibt es in der Apotheke zu kaufen.

Mitglied jan74706 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 14:44 Uhr
jan74706
  • 60 Beiträge
  • 88 Punkte

Hornhaut kann man auch mit einer Hornhautraspel entfernen. Das funktioniert prima. Hühneraugen sind das nicht, die sind an den Zehen und wie schon geschrieben, die schmerzen auch.

Mitglied Sonja66 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:00 Uhr
Sonja66
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte

Das ist sicherlich Hornhaut, diese entsteht wie Hühneraugen durch Druck und Reibung, wie bei zu engen Schuhen. Ich empfehle eine schonende Behandlung, da bei jedem Rubbeln oder raspeln der Fuß wieder neue Hornhaut produziert. Ich kann hier die Balsan Lotion empfehlen. Die weicht innerhalb 20 Minuten die Hornhaut auf und Du kannst sie einfach abnehmen (z. B. Feile/Messerrücken). Dein Vorteil: Es kann die gesunde Haut nicht verletzt bzw. wieder gereizt werden.
Solltest Du doch zum Bimsstein oder Raspel greifen, nur mit wenig Druck und am trockenen Fuß anwenden, da die Haut bei einem Fußbad aufquillt und die Grenze zur gesunden Haut verschmilzt besteht die Gefahr, daß zu viel Hornhaut abgetragen wird. Wie gesagt, wenn Druck ausgeübt wird kommt die Hornhaut wieder JoJo-Effekt.
Kurz zum Hühnerauge:
Auch Krähenauge, Leichdorn oder Clavus genannt, entstehen durch chronischen Druck auf knochennaher Haut, meist bilden sie sich an bzw. zwischen den Zehengelenken. Auslöser sind zu enge Schuhe, die Zehen haben nicht genügend Platz und durch den Druck entsteht Hornhaut. Aufgrund der Druckverhältnisse kommt es zu einer kegelförmigen Hornhautverdickung.
Die Tücke des Hühnerauges ist, dass in der Mitte ein Sporn/Spitze bildet der nach innen ragt, gelangt er auf den Knochen – schmerzt es bei jedem Schritt und Tritt. Meistens handelt es sich um eine Fuß- bzw. Zehenfehlstellung.

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 201 Beiträge
  • 371 Punkte

Mit welcher Methode entfernt man Hornhaut an den Füßen am wirkungsvollsten?

Da ich viel jogge, bildet sich immer sehr schnell neue Hornhaut an den Füßen. Immer wieder zur Fußpflege zu gehen, wird mir langsam zu teuer.
Mit welcher Methode könnte ich das selber am wirkungsvollsten machen?

Mitglied Sonja66 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:00 Uhr
Sonja66
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Einfache und effektive Hornhautenfernung !

Die Frage ist zwar schon etwas älter, aber das Problem Hornhaut ist ja immer aktuell.
Ich hatte auch schlimme Hornhaut an Fersen und Ballen und geh auch nicht gerne zur Fußpflege: Mit Balsan Lotion hab ich die lästige Hornhaut schnell selbst in den Griff bekommen. Diese Lotion weicht die Hornhaut in 20 Minuten auf und Du kannst Sie einfach mit einem stumpfen Gegenstand abtragen. Noch ein Tipp: wenn Du die behandelten Füße mit Klarsichtfolie einwickelst wird das Ergebnis ncoh besser! Hinterher gut abwaschen, trocknen und eincremen und der Sommer kann kommen :-) Ach, das Produkt bekommst Du beim Hersteller leider zzgl. Porto oder in der Apotheke ohne Porto :)

Naranja11
Gast
Naranja11

Gibt es eine Krankheit, bei der man Schwielen an den Händen bekommen kann?

Meine Mutter hat immer Schwielen an den Händen.Ich wüßte gerne,wie sie entstehen.Gibt es auch eine Krankheit,bei der man Schwieleln bekommt?Eure Naranja11 und vielen Dank!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Naranja

Hmmm... was arbeitet deine Mutter, bzw. trainiert sie im Fitnessstudio?

Friedchen
Gast
Friedchen

Durch eine Störung der Schilddrüsenfunktion kann es zu Hautveränderungen also Schwielen an den Händen kommen.

Mitglied sed ist offline - zuletzt online am 14.09.15 um 11:16 Uhr
sed
  • 55 Beiträge
  • 89 Punkte

Wird das Wachstum der Hornhaut gefördert, wenn man sie entfernt?

Eigentlich möchte ich mir die Hornhaut an den Fersen entfernen, weil sie sehr dick geworden ist.
Meine Frau meint, durch die Entfernung würde das Wachstum der Hornhaut angeregt und würde dann noch schneller und dicker nachwachsen.
Das wäre natürlich noch schlimmer - aber stimmt das wirklich?

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 187 Beiträge
  • 257 Punkte
Wachstumsfördernde Wirkung durch Hornhautentfernung

Ich finde, dass gehört auch zu den Irrtümern. Meine Kopfhaare wachsen ja auch nicht schneller, wenn ich regelmäßig zum Friseur gehe. Natürlich sollte man vorsichtig die Hornhaut entfernen. Lieber regelmäßig zu einer Fachfrau oder Fachmann gehen.

Andrea18
Gast
Andrea18

Wie kommt es zu einer Hornhaut ?

Hallo! Ich habe immer wieder Hornhaut an den Füßen. Das sieht nicht besonders schön aus, wenn ich offen Schuhe trage. Jetzt hätte ich gern gewusst, mit was ihr die Hornhaut entfernt(Schrundensalbe und Bimsstein wirken bei mir nicht)und ob ihr wißt warum man Hornhaut bekommt, wie sie entsteht. Vielen Dank für die Hilfe! LG Andrea18

Mitglied lisa_o ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 14:14 Uhr
lisa_o
  • 148 Beiträge
  • 182 Punkte

Hornhaut entsteht meist in Folge einer starken Belastung (durch Druck oder Reibung der Haut).
Meist entstehen Sie an den Füßen oder Händen, die bekannteste Form ist das Hühnerauge am Fuss. Das ist nichts anderes als eine Vernarbung des jeweiligen Hautbereiches, bei der sich die äußerste Schicht verdickt. Diese lokale Verdickung der Haut bezeichnet man auch als Hyperkeratose.
Wenn diverse Salben und Bimsstein nicht den erwünschten Erfolg bringen, solltest du zu einer Fußpflegerin gehen.

Mitglied ina ist offline - zuletzt online am 30.03.16 um 20:33 Uhr
ina
  • 155 Beiträge
  • 213 Punkte

Wächst die Hornhaut an den Füßen durch regelmäßiges Entfernen noch schneller?

Früher habe ich mir maximal zweimal monatlich die Hornhaut an den Füßen entfernt. Mittlerweile reich schon eine Woche nicht mehr. Ich habe den Eindruck, dass durch das Entfernen das Wachstum der Hornhaut noch mehr angeregt wird.
Ist das möglich und wie kann ich das Wachstum eindämmen?

tinalina17
Gast
tinalina17

Das ist tatsächlich so. Je mehr Hornhaut man entfernt, desto stärker wächst sie nach. Das ist ja auch verständlich, wenn man bedenkt, dass sich die Hornhaut als Schutz vor mechanischer Reibung bildet.
Ich mache es so, dass ich mir einmal die Woche nach dem Baden mit einem Bimsstein ganz vorsichtig die obersten Hautzellen wegrubbele und die Füße anschließend gut eincreme. Damit komme ich ganz gut klar.

Mitglied BrianH ist offline - zuletzt online am 17.01.16 um 21:10 Uhr
BrianH
  • 92 Beiträge
  • 114 Punkte
Schrundencreme

Gegen das Wachstum der Hornhaut hilft das wohl nicht, dafür aber gegen rissige Fußsohlen: Schrundencreme bzw. Schrundensalbe. Die gibt es zum Teil auch beim Discounter - neulich bei Aldi Nord.

Mitglied TrueLoveBaby ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 16:40 Uhr
TrueLoveBaby
  • 92 Beiträge
  • 138 Punkte
Hornhautreduziercreme

Selbst habe ich es noch nicht ausprobiert, aber es soll doch so eine Hornhautreduziercreme geben. Vielleicht bringt die ja was, dass die Hornhaut weniger wird.

Oliver
Gast
Oliver
Probier mal Bananen Fußbalm aus

Hi!
Ich hatte damit auch jahrelang Stress, je mehr ich weggeschrubbelt habe, desto mehr kam. Bis meine Freundin mal mit dieser Creme ankam. Ich habe sie anfangs über Nacht mit dicken Socken wirken lassen. Jeden morgen sahen meine Füße besser aus. Die Hornhaut löste sich immer mehr. Heut sehen meine Füße super aus und haben keine Hornhaut mehr. So 1x in der Woche, wenn ich dran denke, creme ich mir die Füße noch damit ein. Probier das doch mal, dass zeugs ist echt genial.

Mitglied Matze18 ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 19:59 Uhr
Matze18
  • 102 Beiträge
  • 216 Punkte

Mit welcher Methode werde ich am dauerhaftesten meine hässliche Hornhaut an den Füßen weg?

Meine neue Freundin meinte neulich zu mir, dass ich unbedingt was gegen meine häßliche Hornhaut an meinen Füßen tun solle. Das würde sie total abturnen. Was soll ich machen. Scheinbar gibt es dafür diverse Methoden (Schmirgeln, Hobeln,...). Welche Methoden dafür gibt es eigentlich und welche könnte am dauerhaftesten wirken?

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 169 Beiträge
  • 297 Punkte
Effektive Entfernung der Hornhaut

Mit Hobel raspelt man am schnellsten weg. Kann aber auch zu unangenehmen Verletzungen führen.
Dadurch wird aber die erneute Hornhautbildung angeregt.
Nach meiner Erfahrung wird duchs Schmirgeln die Hornhaut nicht so angeregt und die Neubildung der Hornhaut dauert länger.

Mausiehie
Gast
Mausiehie

Beschwerden durch Hornhaut am Zeh

Hallo ihr Lieben!

An meinem linken großen Zeh bildet sich komischerweise immer besonders viel Hornhaut. Ich mache die zwar regelmäßig weg, aber sie kommt sehr schnell zurück und drückt dann auch leicht auf den Zeh daneben, was ziemlich unangenehm ist. Was kann ich dagegen machen? Gibt es eine Methode bei der sich die Hornhaut nicht so schnell neu bildet?

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 10:22 Uhr
ninanu
  • 142 Beiträge
  • 184 Punkte
Besonders viel Hornhaut am Zeh

Na ja, Hornhaut bildet sich generell immer wieder, aber wenn das so schnell wieder nachwächst, könnte es auch ein Hühnerauge sein.
Das würde ich mir dann wegmachen lassen.

Mitglied Mirco ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 14:33 Uhr
Mirco
  • 76 Beiträge
  • 106 Punkte

Welcher Wirkstoff in Hornhautcremes ist wichtig?

Ich finde, es gibt sehr viele Produkte, die angeblich die Hornhaut entfernen können.
Die Frage ist nur ... sind sie alle gut, oder gibt es gravierende Unterschiede bei den Inhaltstoffen?

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte
Hornhautkiller

Neulich habe ich einen Artikel über Hornhautentfernung gelesen.
Vermutlich ist "Salycylsäure" ein ganz wichtiger Bestandteil und Harnstoff (Urea).
Achte beim Kauf mal auf diese Inhaltsstoffe.
Zusätzliche Behandlung mit Bimsstein und Co ist sicherlich auch nicht verkehrt.

mellie
Gast
mellie

Kann man auch Hornhaut an den Beinen kriegen?

Seit ein paar Wochen färbt sich die Haut unterhalb meines Knies immer dunkler. Sieht echt wie Hornhaut aus. Die Stelle wird immer größer und auch dicker. Ich krieg langsam die Panik. Bei dem Hautarzt habe ich erst in zwei Monaten einen Termin gekriegt. Könnt ihr mir vielleicht sagen, was das sein kann? Danke schon mal im voraus. Gruß, Mellie

Mitglied Anylory ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 16:53 Uhr
Anylory
  • 137 Beiträge
  • 149 Punkte
Eine Hautflechte vielleicht

Das könnte eventuell eine Hautflechte sein. Grund zur Panik ist das aber nicht. Ein bisschen blöd ist es natürlich ,dass du so lange auf den Termin beim Hautarzt warten musst. Gibt es keinen anderen Arzt, zu dem zu gehen könntest? Zur Not erstmal zum Hausarzt?

Mitglied wolfk1 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 20:05 Uhr
wolfk1
  • 55 Beiträge
  • 65 Punkte
Auf den Knien gelegen?

Sind das sogenannte katholische Knie, die du hast? Damit ist gemeint, dass mechanische Beanspruchung (wie das Knien auf harten Kniebänken in der Kirche)zu einer Hornhautbildung führt. Wenn du zum Beispiel zum Putzen oder bei der Gartenarbeit ständig auf den Knien herumrutscht, dann kann das schon die Erklärung für deine Beobachtungen sein.

brevis
Gast
brevis

Entfernt man Hornhaut an den Händen genauso wie an den Füssen?

Ich habe nach einigen handwerklichen Tätigkeiten Hornhaut an den Händen.
Bilden sich diese Verhornungen von alleine wieder zurück oder wie kann man diese entfernen?

Mitglied irenezh ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 10:59 Uhr
irenezh
  • 120 Beiträge
  • 128 Punkte
Hornhaut an den Händen

Es kommt auch darauf an wie stark die Hornhaut an den Händen ist, wenn sie sehr stark ist kann man einen Bimsstein verwenden oder auch spezielle Salben diese enthalten Stoffe mit denen die Hornhaut abgetragen wird.

Gafsa
Gast
Gafsa

Wie kommt es zu Hornhaut an den Händen, obwohl man nicht arbeitet?

Hallo! Ich bin Rentner und arbeite eigendlich nie mit den Händen. Ich meine jetzt Gartenarbeit oder ähnliches. Trotzdem habe ich Hornhaut an den Händen, an der Fingerwurzel. Wie kann es zu dieser Hornhautbildung kommen? Gruß Gafsa

Isabell
Gast
Isabell
Hallo,

Mh schwierige frage..Sie sollten mal zu einen Hautarzt gehn der kann einen da am besten helfen.Alles gute

Mitglied zellnerin1 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 17:17 Uhr
zellnerin1
  • 148 Beiträge
  • 154 Punkte
Hornhaut an den Händen

Man muss nicht unbedingt körperlich schwer arbeiten bzw. viel und schwer tragen um Hornhaut an den Händen zu bekommen. Auch vom Schreiben oder nur vom Tragen von Einkaufstaschen kann es zu Hornhautbildung kommen.

Merle21
Gast
Merle21

Wird das Hornhautwachstum durch Hobeln noch mehr angeregt?

Meist habe ich meine Hornhaut weggehobelt.
Nun habe ich gehört, dass man das möglichst nicht machen solle, weil dadurch das Hornhautwachstum noch mehr angeregt würde.
Ist das wirklich so und welche Alternativen hättet ihr für mich?

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 149 Beiträge
  • 219 Punkte
Nur mäßig hobeln

Wenn man zu viel Hornhaut weghobelt, führt das tatsächlich zu einem verstärkten Hornhautwachstum. Aber gar nichts tun, ist auch der falsche Weg. Am besten ist ein goldenes Mittelmaß: Behutsam regelmäßig nur ein wenig Hornhaut beseitigen und die Füße anschließend gut eincremen.

Mitglied sarah14 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 12:53 Uhr
sarah14
  • 89 Beiträge
  • 121 Punkte
Bimsstein nehmen

Ich würde einen Bimsstein nehmen statt eines Hobels, weil der Bimsstein schonender zu der Haut ist. Auf keinen Fall sollte man mit Metall an die Hornhaut gehen, weil man damit sogar verletzen kann.

Mitglied kaomie ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 17:55 Uhr
kaomie
  • 103 Beiträge
  • 157 Punkte

Die Füße einzucremen ist eigentlich wichtiger, als die Hornhaut zu beseitigen.....

Mitglied whisperer ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 08:48 Uhr
whisperer
  • 37 Beiträge
  • 49 Punkte
Schuhe überprüfen

Man sollte sich vor allem die Frage stellen, woher die Hornhaut kommt? Der Fuß muss ja irgendwo eingeengt sein, denn sonst würde sich ja kein Schutz der Haut bilden müssen. Also vielleicht mal die Schuhe angucken, ob die irgendwo drücken.

Jürgen
Gast
Jürgen

Wie entferne ich am besten Hornhaut?

Ich spiele Hockey und meine ganzen Handinnenflächen sind voller Hornhaut. Da diese manchmal unangenehm ist, schneide ich sie dann einfach ab. Nach einigen Wochen, ist sie aber wieder da. Daher meine Frage an euch, wie entfernt man am besten seine Hornhaut dauerhaft, oder geht das gar nicht?

LG

Jürgen

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Jürgen

Dauerhaft das geht nicht. Die Hornhaut kommt immer wieder, denn sie erfüllt ja auch eine Funktion. Du kannst das nur vermeiden indem du Handschuhe trägst. Ansonsten musst du sie immer wieder entfernen wenn sie dich stört.

coco17
Gast
coco17
Hornhaut an den Händen

Um die Hornhaut an Händen oder/und Füssen sanft zu entfernen, ist es empfehlenswert eine Natronlauge anzusetzen. Dafür nimmt man einfach handelsübliches Natron in Pulverform und gibt in eine Schüssel Wasser, möglichst warmes wasser, ein Päckchen Natron. In diesem Wasser kann man die Hände baden und anschließend mit einem Handtuch rubbeln, in der Regel reicht das Rubbeln mit den Handtuch bei den Händen und die Hornhaut ist verschwunden.

Das gleiche Prinzip kann man für die Füsse anwenden, da sollte man dann allerdings nach dem Abtrocknen noch mit einem Bimsstein oder einer Hornhautraspel an den markanten STellen, die mit Hornhaut bedeckt sind drüber gehen.

Ob für Hände oder für Füsse, eincremen nach der Behandlung ist immer gut und versorgt die Haut mit allen notwendigen Vitaminen und Nährstoffen.

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte

Mit speziellen Cremes kann man auch die Hornhaut entfernen. Gerade an den Händen funktioniert das besonders gut.

Mitglied marius123 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 09:11 Uhr
marius123
  • 65 Beiträge
  • 75 Punkte

Hornhaut an den Händen wird immer wieder kommen, gerade wenn man eine schwere Tätigkeit hat und immer wieder zupacken muss oder eben bei bestimmten sportarten, wie Hockeyspielen, wo man immer wieder den Schläger festhält und entsprechende kleine Flächen an den Händen besonders beansprucht werden.

Aber eincremen hilft und es gibt direkt Hornhautentferndende Cremes.

lila51
Gast
lila51

Kann man nur durch normale Arbeiten im Haushalt Hornhaut an den Händen bekommen?

Seit einigen Wochen entwickelt sich Hornhaut an meinen Handinnenflächen. Das kann ich mir irgendwie nicht erklären, da ich keine schweren Tätigkeiten mache. Die normalen Arbeiten im Haushalt können so was ja nicht bewirken, oder. Was könnte denn sonst die Ursache sein? Danke für jede Info. Gruß, Lila

Mitglied tumor ist offline - zuletzt online am 07.07.15 um 20:21 Uhr
tumor
  • 45 Beiträge
  • 71 Punkte

Hornhaut an den Händen entsteht auch durch Hausarbeit, gerade wenn größere Reinigungsarbeiten anstehen, kann es zu Hornhautbildungen kommen, die aber nicht schlimm sind.

Mit einer guten Pflegecreme bekommt man auch wieder zarte Hände ohne viel Hornhaut.

Mitglied Vera ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 12:46 Uhr
Vera
  • 137 Beiträge
  • 147 Punkte

Hornhaut schützt auch die Hände und wenn man viel im Haushalt zu tun hat, ist diese Schutzschicht eher vorteilhaft, da man keine Blasen bekommt.

Mit einer Natronlauge kann man die Hornhaut entfernen, einfach Natron in Form von Pulver kaufen und ein Päckchen dieses Pulvers in einem Liter Wasser auflösen und darin die Hände baden, das löst die Hornhaut sehr gut auf. Ebenso kann man es mit den Füssen machen, da bildet sich ja in der Regel auch einiges an Hornhaut.

Mitglied any ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 20:56 Uhr
any
  • 148 Beiträge
  • 178 Punkte

Stimmt, Hornhaut schützt die Hände an markanten Stellen und es können keine Wasserblasen entstehen.

Mitglied chrisb95 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 13:16 Uhr
chrisb95
  • 82 Beiträge
  • 182 Punkte

Hornhautähnliche Verhärtung auf dem Fuß - was kann das sein?

Hornhaut unter den Füßen ist ja normal, aber jetzt habe ich an einer Stelle oben auf dem Fuß so eine hornhautähnliche Verhärtung, die auch schuppt.
Was kann das denn sein?

Mitglied jock76 ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 21:37 Uhr
jock76
  • 95 Beiträge
  • 173 Punkte
Schuppenflechte ?

Keine Ahnung, ist nur so ein Gedanke, aber vielleicht ist das eine Schuppenflechte? Würde ich mal einem Hautarzt zeigen.

franzur
Gast
franzur
Schuhe genau angucken

Wenn sich auf dem Fuß eine Hornhaut gebildet hat, dann muss der Fuß über längere Zeit einem Druck oder einer Reibung ausgesetzt gewesen sein. Denn dann reagiert die Haut darauf mit einer Verhärtung.
Also würde ich mir mal meine Schuhe daraufhin angucken, ob sie irgendwo eindrücken oder reiben.

Swantje
Gast
Swantje
Hornhaut oder Warze

Wenn sich unter dieser Hornhaut ein schwarzer Punkt befindet, dann kann das auch eine Warze sein. Eine Fußpflegerin könnte das sicher beseitigen. Man könnte es aber auch selbst mal versuchen mit einem Warzenmittel aus der Aptheke.

AnitaR
Gast
AnitaR

Gibt es Möglichkeiten Hornhaut am Fuß dauerhaft zu entfernen?

Ich habe schon viele Möglichkeiten zur Entfernung der lästigen Hornhaut an den Füßen erfolglos ausprobiert. Nach wenigen Tagen bildet sich die Hornhaut erneut und noch stärker. Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Hornhaut dauerhaft oder zumindest längerfristig zu entfernen? Wer könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Anita

Stefanie31
Gast
Stefanie31
Hornhaut an den Füssen

Bei einer Veranlagung zu Hornhaut an den Füssen helfen Fußbäder. In das warme Wasser sollte man etwas Natronsaltz geben und darn die Füße baden. nach dem Fußbad wird mit einem Bimsstein die hornhaut entfernt. Eine gute Fußcreme, die auch die Bildung von zuviel Hornhaut verhindert sorgt für ein angenehmes Gefühl. Am besten ist es, wenn man am Abend ein Fußbad nimmt und nach dem Eincremen der Füsse warme Socken anzieht und damit zu Bett geht. Die Füsse werden wieder ganz weich. Man muss das etwa zwei bis dreimal im Monat machen.

Leelou
Gast
Leelou
Schuhe

Wenn die Hornhaut entfernt wird und nach wenigen Tagen direkt wieder da ist, sind vielleicht auch deine Schuhe ein Faktor. Ich hatte mal ein Paar Turnschuhe, da hatte ich genau den selben Effekt. Wenn ich dann aber zB mehr die Winterstiefel getragen habe, wurde auch die Hornhaut viel weniger. Keine Ahnung woran das genau liegt, aber ich denke da könnten auch die "falschen" Schuhe schuld sein.

Berti39
Gast
Berti39

Welches Mittel hilft bei tiefen Rissen in der Hornhaut der Handinnenflächen?

Hallo! Ich habe eine dicke Hornhaut in den Handinnenflächen. Jetzt bei dem kalten Wetter ist sie total rissig geworden. Wenn ich etwas trage, fängt es sogar an zu bluten. Händewaschen mit Seife ist unmöglich, weil die rissige Hornhaut sehr empfindlich ist. Kennt jemand von euch zufällig eine Salbe, oder ein anderes Mittel, welches die Risse in der Hornhaut heilen könnte? Ich wäre euch sehr dankbar für hilfreiche Tipps! LG Berti39

Mitglied spaness ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 21:03 Uhr
spaness
  • 129 Beiträge
  • 135 Punkte
Schrundensalbe

Hast du schon mal Schrundensalbe ausprobiert? Die ist zwar eigentlich für rissige Fußsohlen gedacht, aber warum sollte sie nicht auch bei rissigen Händen helfen?

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 187 Beiträge
  • 241 Punkte
Melkfett

Melkfett kann man auch nehmen.

Mitglied eya ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 16:32 Uhr
eya
  • 122 Beiträge
  • 192 Punkte

Rissige Haut muss möglichst viel Fett bekommen. Frage doch mal in der Apotheke nach einer geeigneten Creme. Ich könnte mir denken, dass Linola schon das richtige wäre.

Christina65
Gast
Christina65
Salbe mit Urea

Bei rissiger Haut sollte die Salbe oder Creme neben Fett auch einen hohen Anteil an Urea enthalten. Zinksalbe wäre so ein Produkt, das ich dir empfehlen könnte.

Mitglied max97will ist offline - zuletzt online am 13.10.15 um 21:08 Uhr
max97will
  • 46 Beiträge
  • 84 Punkte
Zinksalbe für die Hände?

Ich habe Zinksalbe, aber auf der Packung steht extra, dass man sich hinterher die Hände waschen soll, wenn man die Salbe benutzt hat. Daraus folgt doch wohl, dass man sie eben nicht für die Hände verwenden soll.

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte

@max97will: Weil man mit den Händen dann vesehentlich an die Schleimhäute kommt (Augen usw.). Nur deshalb. Dem kann man aber vorbeugen, indem man sich einen Baumwollhandschuh überzieht und die Zinksalbe dann über Nacht einwirken lässt.

soraya
Gast
soraya

Wodurch entsteht Hornhaut an den Füßen und kann man das überhaupt vermeiden?

Ich ärgere mich laufend über meine Hornhaut an den Fußballen. Mich würde mal interessieren, wie die Hornhaut überhaupt entsteht und ob man die Bildung überhaupt verhindern kann? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Soraya

Mitglied Tsepesc ist offline - zuletzt online am 16.09.13 um 18:00 Uhr
Tsepesc
  • 22 Beiträge
  • 26 Punkte
@ soraya

Also ich weiß darüber nicht viel, aber Hornhaut ist einfach ein Schutz für die Füße. Sie kommt durch häufige Belastung der Füße und wir besonders auffällig, wenn diese Belastung für kleinere Bereichte stärker ist (wie zum Beispiel in deinem Fall die Fußballen)... Ich würde vielleicht bessere Schuhe vorschlagen. Man kann die Hornhaut, glaub ich, auch abschaben... Aber ganz ehrlich - ist doch nichts schlimmes!

Pinnie
Gast
Pinnie
Hornhaut an den Füssen

Die Hornhaut hat an den Füssen auch eine Schutzfunktion, man sollte auf eine natürliche Bildung der Hornhaut achten. Sie entsteht abei Druckbildung in Schuhen. Man kann aber mit Fußbädern und Hornhauthobeln die Hornhaut bearbeiten und die Füße pflegen.

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 139 Beiträge
  • 193 Punkte

Hornhaut entsteht durch enge Stellen in Schuhen. Gerade am Ballen oder an der großen Fußzehe bildet sich oft eine dicke Hornhautschicht, die aber nur die Ästhetik des Fusses beeinflusst. Zum Laufen ist es gut. Im Sommer, wenn man oft barfuss läuft, ist die Hornhaut auch schnell "abgelaufen".

Selina
Gast
Selina

Was ist effektiver zur Entfernung der Hornhaut, Bimsstein oder Feile?

Leider habe ich eine unschöne Hornhaut an der Ferse. Vor einiger Zeit habe ich ein Gerät speziell zur Hornhautentfernung benutzt. Doch dieses Gerät war mit Klingen versehen und jetzt habe ich unschöne Rillen an der Ferse. Das lasse ich lieber und suche jetzt eine gesunde Methode zur Hornhautentfernung. Was ist denn besser und effektiver? Bimsstein oder Feile? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Würde mich über einen Tipp freuen. Herzlichen Dank!

kathi18
Gast
kathi18
Hornhaut an den Füssen

Ein Bimsstein ist sehr effektiv um die Hornhaut an den Füssen weg zu bekommen. Man kann zusätzlich mit cremes helfen, die die Hornhaut fast auflösen. Mit einer Feile funktioniert das auch, aber die Verletzungsgefahr ist höher, da man auch versehentlich gesunde Hautstellen mit wegfeilen könnte.

Mitglied dmissio ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 22:12 Uhr
dmissio
  • 117 Beiträge
  • 127 Punkte

Fussbäder in Natron helfen sehr gut gegen Hornhaut. Das ist ein altes Hausmittel.

Verena271
Gast
Verena271

Bekommt man Hornhaut an den Füßen auch ohne Hornhautraspeln hautfreundlich weg?

Meist hatn sich nach den Wintermonaten an den Fußsohlen eine häßliche Hornhaut gebildet.
Mit diesen Raspeln möchte ich meine Füße nicht traktieren.
Gibt es auch hautfreundlichere Methoden, die ihr mir empfehlen könntet?

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 213 Beiträge
  • 251 Punkte
Behandlung von Hornhaut

Hornhaut an den Füssen bekommt man auch mit spezieller Hornhautsalbe weg. Mit einem schaber muss man trotzdem die sich ablösende Hornhaut abschaben.

Mitglied hanne1 ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 16:13 Uhr
hanne1
  • 147 Beiträge
  • 151 Punkte

Fussbäder eignen sich auch für die Entfernung der Hornhaut. Nach einem Fussbad einfach mit einem Handtuch richtig die Haut an den Stellen wegrubbeln, anschließend schön eincremen und saubere warme socken anziehen. ;-)

immili
Gast
immili

Welche Mittel brauche ich für eine schonende Hornhautentfernung?

Irgendwie habe ich versäumt auf die Hornhaut meiner Füße zu achten. Meine Freundin wies mich neulich darauf dezent hin. In der Drogerie habe ich diverse Möglichkeiten zu Hornhautentfernung gesehen (Bimsstein, Hobel, Salben, ... ). Welche Mittel würdet ihr zur schonenden Hornhautentfernung empfehlen? Danke für jeden Tipp dazu. Gruß, Immili

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte
Hobel und Creme

Ob Bimsstein oder Hobel ist nicht so wichtig, wenn es nur kein Metallhobel ist. Du darfst dich nämlich nicht verletzen! Und du solltest auch nur die oberste Schicht der Hornhaut entfernen und es nicht übertreiben, denn sonst wächst die Hornhaut, die ja ein Schutz ist, nur noch stärker.
Eincremen musst du deine Füße aber trotzdem noch, möglichst auch viel öfter, als du die Hornhaut entfernst.

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte

Bimsstein ist noch schonender als ein Hobel finde ich. Ich entferne mir grundsätzlich ein Mal pro Woche die Hornhaut, und zwar immer nach dem Baden.

Sandriene
Gast
Sandriene

Warmes Fußbad nehmen, abtrocknen, vorsichtig etwas Hornhaut entfernen und dann die Füße mit Hornhautreduziercreme, Hirschtalg oder einer anderen Fußcreme gut eincremen.

hennes183
Gast
hennes183

Was steckt dahinter, wenn die Hornhaut schmerzt?

Hallo zusammen!
Ich hatte schon immer Hornhaut an den Füßen, was mich schon immer aufgeregt hat.
Aber seit einiger Zeit schmerzt diese, vor allem ann den Ballen und Fersen.
Auftreten ist ziemlich schmerzhaft geworden.
Woran liegt das, hat sie sich in den Füß eingefressen?
Muss sie so schnell wie möglich weggemacht werden?
Wer kann mir mit einem Tipp weiterhelfen?
Danke
Gruß hennes183

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 140 Beiträge
  • 224 Punkte
Hornhaut entfernen

Hey Hennes!
ich würde zunächst vorsichtig versuchen die Haut wegzumachen - aber langsam! Wenn die Schmerzen größer werden dann lieber zum Arzt gehen.

Mitglied manuela11272 ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 10:27 Uhr
manuela11272
  • 194 Beiträge
  • 236 Punkte
Hornhaut an den Füssen

Bei verstärkter Hornhaut an den Füssen kann es zu Hühneraugen oder sogar zu Dornwarzen kommen. Bei Dornwarzen muss der Hautarzt operieren, da sich der sogenannte Dorn weit in den Fuss bohrt und das ist sehr schmerzhaft.

Mitglied Bella250 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 16:41 Uhr
Bella250
  • 152 Beiträge
  • 156 Punkte

Hornhaut muss regelmässig an den Füssen entfernt werden. Es können kleine risse in der Haut entstehen und das kann sich entzünden und zu Schmerzen führen.

Klausen
Gast
Klausen

Deutet eine dunkle Druckstelle am Zeh auf abgestorbenes Gewebe hin?

Hallo!
An einem meiner Zehen hat sich eine komische Druckstelle gebildet, die dunkel und verhornt ist.
So eine dunkelblaue Druckstelle habe ich noch nie gehabt und ich traue mich nicht mit dem Hobel ran, um die Verhornung zu entfernen.
Meine Frau meint, da die Druckstelle blau ist, kann das nur Gewebe sein, welches abgestorben ist.
Was meint ihr was ich jetzt tun sollte?

Mitglied Backenistsuper ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 18:27 Uhr
Backenistsuper
  • 106 Beiträge
  • 106 Punkte
Hallo

Ich denke, deine Frau hat recht. Viel machen kann man da wohl nicht mehr also würde ich es einfach so lassen.

lalala
Gast
lalala

Ich würde die Stelle auf gar keinen Fall mit einer Hornhauthobel bearbeiten. Es kann auch sein, dass Du dich irgendwo gestoßen hast und sich ein kleiner blauer Fleck gebildet hat. Wenn diese Stelle nich schmerzt, würde ich sie erst einmal so lassen und ansonsten vielleicht mal einem Arzt zeigen.

silbey
Gast
silbey

Wer hat Erfahrung mit Gehwohl Hornhaut Creme, ist sie zu empfehlen?

Hallo! Ich habe an den Fersen und unter dem Fußballen eine unschöne Hornhaut. Meine versuche sie zu empfehlen sind leider fehlgeschlagen. Vorhin habe ich in der fernsehwerbung gesehen, daß es von Gehwohl eine Hornhaut-Creme gibt. Hat sie jemand von euch ausprobiert? Könnt ihr sie empfehlen? Danke für die Antworten! LG silbey

Angeline
Gast
Angeline
Hornhaut an den Füssen

Um Hornhaut an den Füssen wegzubekommen eignet sich verschiedene Cremes. Die Gehwohl Hornhaut Creme ist empfehlenswert, allerdings nur in Verbindung mit einem Fußbad.

Me
Gast
Me
Hornhaut-Reduzier-Creme

Ich empfehle CECEM Hornhaut Reduzier Balsam. Sehr sparsam im Verbrauch und wirklich sehr effektiv. Einfach morgens und abends ganz dünn auftragen und einmassieren. Meine Schrunden waren innerhalb von zwei Tagen zu, meine Fersen sind seitdem vollkommen normal - keine Hornhaut mehr.

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte
Gepflegte Füsse

Fußbäder und ein Hornhauthobel sind geeignet um die Füsse zu pflegen. Hornhautcreme sorgt für ein zusätzliches Wohlbefinden und mach die Füsse weich.

Allerdings ein bißchen Hornhaut muss schon an den Füssen sein.

Karox123
Gast
Karox123

Wer kann mir Pflegetipps für hornhautfreie Füße geben?

Ich habe unheimlich viel Arbeit mit der Pflege meiner Füße, weil ich eine sehr starke Hornhaut daran habe.
Ich mache natürlich Fußbäder und creme die Füße ein, aber das bringt alles nicht viel.
Die Hornhaut ist ziemlich schnell wieder da.
Ich will in 2 Wochen einen Strandurlaub machen. Könnt ihr mir Tipps gegen, wie man die Hornhaut auf Dauer entfernen kann?
Danke und viele Grüße Karox123

Karen
Gast
Karen
Anti-Hornhaut-Pflege

Hi Karox123,

das Problem kenne ich auch! Strandurlaub ist schonmal gar nicht schlecht, denn barfuß durch den Sand laufen ist immer noch effektiver als jedes Herumfeilen. ;)

Ich persönlich benutze nach dem Fußbad immer gerne einen Bimsstein, um überschüssige Hornhaut zu entfernen. Es gibt auch spezielle Anti-Hornhaut-Creme mit Urea, die hält die Füße angenehm weich.

Einen schönen Urlaub!

Karen

Mitglied mtavares ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 16:18 Uhr
mtavares
  • 130 Beiträge
  • 138 Punkte
Hornhaut an den Füßen

Ein wahres Hausmittel ist Apfelessig. Ein Fussbad in Apfelessig weicht die Hornhaut auf und es entsteht nicht so schnell wieder eine dicke neue Hornhaut.

Mitglied sweatheart ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 08:21 Uhr
sweatheart
  • 124 Beiträge
  • 174 Punkte

Salicylsäure-Creme aus der Apotheke hilft gegen Hornhaut. Die Hornhaut an den Füssen entsteht durch eine Fehlstellung.

Vorbeugend sollte man zu einem Orthopäden gehen und sich angepasste Einlegesohlen verschreiben lassen. Das entlastet den Fuss an den markanten Stellen und beugt der Neubildung von Hornhaut vor.

wolken
Gast
wolken

Essigsäure gegen Hornhaut?

Ich werde einfach meine Hornhaut nicht dauerhaft los. Meine Arbeitskollegin hatte mal in diesem Zusammenhang von einer Behandlung der Füße mit Essigsäure gehört. Das hört sich irgendwie gefährlich an. Ist da was dran und wer könnte mir seine Erfahrung damit mitteilen? Danke schon mal vorab. Gruß, Wolken

Elena18
Gast
Elena18
Essig ist gut gegen Kalk

Da die Hornhaut sowohl an den Händen als auch an den Füßen eine Schutzfunktion hat, sollte man nicht zuviel davon abtragen. Mit Essig sollte man nicht an die Haut gehen, das kann fast wie eine Säure wirken und bis in die unteren Hautschichten zu Verbrennungen führen. Ein warmes Fussbad mit Zusätzen aus Fichtennadeln sind optimal um die Füsse entsprechend zu pflegen. Mit einem Hornhauthobel kann man nach dem Fussbad die aufgeweichte Haut an den Stellen, die einen stören, vorsichtig abtragen.

LenaMarie
Gast
LenaMarie

Hornhautpflaster oder Salben sind ebenfalls sehr empfehlenswert. Diese wirken schonend auf die Haut und die groben Hornhautstellen werden sanft entfernt.

Mitglied roselie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 13:19 Uhr
roselie
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte
Hornhaut und bequeme Schuhe

Die Füsse sollte man besonders pflegen. Nach einem Fussbad kann man die Füsse schön eincremen - socken drüber und die Haut wird richtig schön.

Tagsüber sollte man auf bequeme Schuhe achten. Weiche Tennissocken sind auch empfehlenswert, sie haben eine besonders weiche Schutzschicht und sorgen für eine angenehme Polsterung der Füße.

Mitglied geranie ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 17:17 Uhr
geranie
  • 139 Beiträge
  • 159 Punkte
Medizinische Fusspflege

Bei extremer Hornhautbildung ist eine medizinische Fusspflege sehr sinnvoll. Fachgerecht wird die Haut abgetragen und die Nägel werden ebenfalls entsprechend gepflegt.

Angie19
Gast
Angie19

Was hilft außer Salben gegen dicke Hornhaut?

Ich habe große Probleme mit der Hornhaut an meinen Füßen. Obwohl ich regelmäßig einsalbe und feile, wird die Hornhaut ganz schnell wieder dick und rissig. Was gibt es denn neben Salben noch für Mittel, die bei meinem Problem helfen könnten? Bin für jeden Hinweis dankbar. Gruß, Angie

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Angie19

Lies dazu die Artikel im Themenbereich Hornhaut hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haut-_und_Koerperpflege/Hornhaut/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

fingerhut
Gast
fingerhut
Hornhaut an den Füssen

Die Hornhaut an den Fussohlen hat auch eine Schutzfunktion. Wer allerdings unter besonders dicker Hornhaut leidet, kann mit basischen Kräutertees die Bildung von Hornhaut beeinflussen.

Eine regelmässige Pflege mit salben ist ebenfalls wichtig!

kamelie
Gast
kamelie

Wie kann man einen Hornhautriss an der Ferse behandeln?

Ich habe eine dicke Hornhat an der Ferse,vorhin habe ich einen langen Riss darin entdeckt.Das ist wahrscheinlich der Grund,warum ich solche Schmerzen beim Laufen hatte.Wie kann ich den Riss in der Fersenhornhaut behandeln?Hat jemand Tipps für mich?Vielen Dank!

Marcia
Gast
Marcia
Wundsalbe oder Schrundensalbe aus der Drogerie

Hallo kamelie, behandel den Riss doch einfach mit Wundsalbe. Du kannst das übrigens gut verhindern, indem du regelmäßig mit einem Bimsstein dran gehst (kein Bimsschwamm), kostet etwa 3,- Euro in der Drogerie und schmirgelt die überflüssige Hornhaut sehr gut, aber sanft, ab.

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 105 Beiträge
  • 175 Punkte

Würde auch Wundsalbe drauf tun. Der Tipp mit dem Bimsstein ist gut, diese Fußcremes reichen nämlich nicht wirklich aus, wenn man richtige Hornhaut hat.

melli31
Gast
melli31

Brauche Hornhaut an der Ferse, kann man die Bildung fördern?

Vor zwei Wochen habe ich mit einem Samba-Kurs angefangen.Bisher hatte ich nach jedem Kurs Blasen an der Ferse und kann dann nur mit Slippern zur Arbeit gehen.Meine Kollegin meint,mit der Zeit würde sich eine Hornhaut bilden.Aber wenn ich ständig Blasen Habe,kann sich auch keine Hornhaut bilden.Gibt es unter euch Leute,die auch gerne Tanzen und an Blasen leiden?Wie geht ihr damit um ,und wie kann man das Wachstum von Hornhaut beschleunigen?Vielen Gank für Tipps!Gruß melli31

Mitglied cc001 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 14:44 Uhr
cc001
  • 35 Beiträge
  • 53 Punkte

Doch, es kann sich Hornhaut bilden, ohne Probleme, man muss nur warten. Aber "beschleunigen" kann man den Prozess, indem man Barfuß läuft.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 184 Beiträge
  • 226 Punkte

Wer hat Erfahrungen mit der Creme Lipidro gemacht?

Hallo zusammen!
Lipidro-Creme soll angeblich gegen starke Hornhaut helfen, ich habe sie mir aber noch nicht gekauft, weil ich zuerst wissen möchte, ob die Creme wirklich wirksam bei starker Hornhaut ist.
Wer kennt diese Creme und kann berichten, ob es sich lohnt diese zu kaufen?
Schönen Dank im Voraus.

pauline
Gast
pauline

Hab eigentlich nur gutes von gehört und es dann auch mal ausprobiert und kann dir nur positives berichten.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Das ist wirklich eine gute Creme und hilft.

aquarium
Gast
aquarium

Immer wieder Hornhaut an Händen und Füßen trotz Pflege, woran liegt das?

Hallo! Mein Problem ist die dicke Hornhaut an den Handinnenflächen und an den Füßen, besonders an den Fersen. Ich mache regelmässige Fußbäder und creme reichlich. Die Fersen bearbeite ich mit einer speziellen Feile. Die Hornhaut kommt aber immer wieder. Was mache ich falsch? Habt ihr Tipps für mich? Danke! ! ! Gruß aquarium

Mitglied hanna13 ist offline - zuletzt online am 18.12.15 um 09:33 Uhr
hanna13
  • 101 Beiträge
  • 125 Punkte

Vielleicht ist es sogar zu viel Pflege? Wenn man die Haut dauernd einweicht, reagiert der Körper mit Hornhaut...

Luca43
Gast
Luca43

Womit kann man eine extrem dicke Hornhaut an den Füßen entfernen?

Hallo! Jetzt, wo ich ständig Sandalen trage, stört mich die extrem dicke Hornhaut an meinen Füßen. Mit Pedix konnte ich sie nur teilweise wegmachen. Kennt ihr vielleicht ein anderes Mittel? Vielen Dank im Voraus! Gruß Luca43

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 187 Beiträge
  • 241 Punkte
Scholl

Scholl hat eine Art Hornhaut-Sofortweg-Gel, das tupft man auf die betroffenen Stellen auf, lässt es einweichen und schabt es nach einer Einwirkzeit von 10-15 Minuten weg...In einer Woche hat man wieder Babyhaut an den Füßen^^

susen
Gast
susen

Ich habe eine tief rissige Hornhaut an den Füßen! Wer kennt ein gutes Mittel dagegen?

Hallo! Ich laufe am liebsten barfuß. Jetzt habe ich eine dicke Hornhaut an den Füßen, die schon richtige Risse hat. Das finde ich allerdings sehr fies. Wer kennt ein gutes Mittel dagegen? Wer kann mir weiterhelfen? Danke schön. Gruß susen

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 154 Beiträge
  • 184 Punkte

Vom Barfußlaufen hast du eine dicke Hornhaut...hm, eigentlich ist das umgekehrt...

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte
Finde ich auch seltsam..

..aber naja. Gegen Hornhaut helfen Feilen, Fußbäder, Hornhautentfernercremes (zB von Scholl) und Schrundensalben.

niki49
Gast
niki49
Rissige Hornhaut an den Füßen

Hallo,

Barfußlaufen ist für die Füße wirklich das Beste. Toll, dass Du das machst.
Damit Du dies auch noch weiter tun kannst, brauchen Deine Füße natürlich eine gute Pflege. Ich verwende z. B. Alfason Repair Creme (rezeptfrei aus der Apotheke). Dies ist eine Spezialcreme für trockene bis sehr trockene Haut, die frei von Zusatzstoffen ist und die natürliche Schutzbarriere der Haut wieder herstellt.

Alles Gute

silke5
Gast
silke5

Wie kriegt man am besten Hornhaut weg?

Ich hab dieses Problem bis jetzt nie gehabt aber diesen Sommer hab ich an den Hacken hinten so dicke Hornhaut gekriegt. Woher kommt das eigentlich auf einmal? Ich bräuchte auch mal einen Rat, wie man das am besten wegkriegt. Habs auch schon mit Einweichen und Olivenöl probiert. Bringts nicht! Habt ihr was?

Mitglied Gesundheitsangst ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 08:25 Uhr
Gesundheitsangst
  • 76 Beiträge
  • 112 Punkte
Mein Tipp

Mit einem Hornhauthobel entfernen, Peelen und mit Schrundensalbe oder Hirschtalgcreme eincremen - täglich!

Cyana
Gast
Cyana
Ab zum Profi

Ich würde gleich zum Podologen gehen oder mit eine Pediküre leisten. Nur Profis haben Geräte, die die Hornhaut am schnellsten entfernen.

funny
Gast
funny

Wie entferne ich am besten Hornhaut an der Ferse?

Hallo ihr!

Ich habe mir bisher noch nie Hornhaut entfernen müssen, aber diese Sommer habe ich schon an den Fersen so eine kleine Schicht, die ich gerne los werden würde. Ich habe da aber wie gesagt noch gar keine Erfahrungen mit. Könnt ihr mir sagen wie man das am besten macht und was man dafür braucht? Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen! Danke schonmal!

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 192 Beiträge
  • 224 Punkte

Hallo,
ich weiß nicht, wenn du noch keine Erfahrung damit hast , solltest du dir vielleicht mal einen Besuch bei der Kosmetik gönnen.
Beim Hornhautentfernen kann man nämlich so einiges falsch machen /:

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 186 Beiträge
  • 214 Punkte

Ich stimme Sarah da zu.
Es kann wirklich passieren, dass wenn man z.b. zuviel pfeilt, dass dann noch mehr hornhaut wächst, das will man ja nicht. ;)

Marami
Gast
Marami
Hornhautraspel

Ich nutze die Hornhautraspel von Butterfly, die gibt es bei amazon. Die Hornhautraspel ist wirklich super! Bin voll zufrieden. ;)

Ercan
Gast
Ercan

Wieviel Fußhornhaut ist denn ideal?

Im Sommer laufe ich gerne so oft es geht barfuß und dabei ist eine gewisse Hornhautdicke hilfreich. Andererseits ist ja zuviel Hornhaut verpönt. Wieviel Hornhaut darf es denn idealerweise sein ohne den optischen Eindruck zu verschlechtern? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Ercan

Caro1981
Gast
Caro1981
Gelb

Naja, solange man es gelblich schimmern sieht, ist es zu viel :(!

Mitglied xFlipFlopx ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 15:27 Uhr
xFlipFlopx
  • 98 Beiträge
  • 128 Punkte

Ich denke, solange man Schrunden sieht, muss man gegen die Haut angehen!

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte
Ab zum Podologen

Ich würde zum Podologen gehen und mir die Füße samtweich und ausgehfein pflegen lassen :)...

Johanna
Gast
Johanna

Darf man Hornhaut total weghobeln oder sollte noch eine dünne Schicht übrig bleiben?

In der kalten Jahreszeit hat sich eine dicke Hornhautschicht an meinen Füssen gebildet. Die will ich jetzt weghobeln. Ich stelle mir gerade die Frage, ob ich die gesamte Hornhaut wegmachen soll oder ob besser eine kleine Schicht zum Schutz der zarten Haut übrig bleiben sollte, was meint ihr? Danke für euer Infos dazu. Gruß, Johanna

Mitglied Lisali465 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 16:01 Uhr
Lisali465
  • 175 Beiträge
  • 215 Punkte

Ich würde mir das bei deinen Zweifeln einfach mal professionell bei eienr Pediküre wegmachen lassen. Dann gehst du sicher, dass du nichts falsch gemacht hast ;).

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 193 Beiträge
  • 239 Punkte
Hallo!

Ich benutze das Hornhautwegmachgel von Scholl. Das trägst du auf die verhornten Stellen auf, lässt es eine Zeit einwirken und dann trägst du es ab. Diesen Vorgang wiederholst du einfach 7 Tage, einmal pro Tag und lässt deine Füße über Nacht mit dicken Socken, die du vorher mit Melkfett eingerieben hast, einwirken. Macht supersofte Haut :).

Mitglied mickyman ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:00 Uhr
mickyman
  • 40 Beiträge
  • 50 Punkte

Hornhaut ist auf jeden Fall wichtig, sonst gäbe es sie ja nicht! Ich würde auf jeden Fall eine Schutzschicht dalassen, denn wenn du alles bis zur roafarbenen Haut abträgst, bildet sich die Hornhaut umso schneller nach...

Mitglied scobby ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 08:50 Uhr
scobby
  • 83 Beiträge
  • 129 Punkte
Abhobeln,hepp.

Ich hobel mir die einfach selbst ab und creme sie dann dick ein. Funktioniert prima! Aber wenn du Ausdauersport machst, dann rate ich dir dazu, auf jeden Fall ein wenig Hornhaut zu lassen, ansonsten leidest du sehr schnell unter schmerzenden Füßen!

lostathome
Gast
lostathome

Helfen Weihrauchprodukte effektiv gegen Verhornung?

Eine Arbeitskollegin steht der alternativen Medizin recht nahe. Jetzt hat sie mal erzählt, daß gegen Hornhaut diverse Weihrauchprodukte helfen könnten. Ist da was dran und wer könnte mir demnach von Erfahrungen damit berichten? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Lostathome

Mitglied sonja1593 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 20:19 Uhr
sonja1593
  • 166 Beiträge
  • 192 Punkte
Weihrauchcreme gegen Hautkrebs??

Hallo,
ich habe auch so etwas in der RIchtung gehört. Allerdings hab ich sogar gehört, dass Weihrauch (also Weihrauchcreme) sogar gegen die Anfänge von HAUTKREBS helfen soll!! Das kann ich mir aber irgendwie kaum vorstellen. Weißt Du oder irgendwer anders hier was darüber??

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte

Problem mit Hornhaut an den Füßen im Winter

Ich habe seit Winteranfang immer ein Problem mit der Hornhaut an den Füßen obwohl ich die Füße täglich eincreme ist es viel mehr wie im Sommer und auch an den unmöglichsten Stellen, verstehe das überhaupt nicht ,kann es sein, weil ich im Winter weniger draußen herum laufe oder was meint ihr dazu?

Mitglied Cyrano ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 11:53 Uhr
Cyrano
  • 72 Beiträge
  • 92 Punkte

Besorg dir doch mal so einen Hornhauthobel und schab die Hornhaut damit ab.

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Hornhaut

Hallo und danke für diesen Ratschlag aber das ist es ja , obwohl ich die Füße regelmäßig enthorne , ist es genauso stark wieder da .

Mitglied peaches ist offline - zuletzt online am 27.03.15 um 14:53 Uhr
peaches
  • 138 Beiträge
  • 154 Punkte
Gegen rauhe Füße

Mein Tipp: Beim Duschen oder Baden die Füße mit einem Bimsstein abrubbeln, um die aufgeweichte Hornhaut zu entfernen. Dann die Füße gut abtrocknen und mit der Schrundensalbe von Balea (gibt es bei DM) eincremen. Socken anziehen und damit ins Bett gehen. Macht mein Freund nun seit ein paar Wochene und hat babyweiche Haut an den Füßen. Keine trockenen, rissigen Stellen mehr, keine Blasen, nichts!

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
@peaches

Ich wollte dir danke sagen. Habe mir Balea gekauft und meine Füße sind babyweich. Das mit den Socken war auch ein guter Tipp. Danke LG Poison

Conrad
Gast
Conrad

Warum sollte man Hornhaut am Fuß entfernen?

Meine Freundin meint, ich solle die Hornhaut unter meinen Füssen entfernen, weil es häßlich aussehe. Das mag ja sein, aber ich finde es ganz praktisch, im Sommer ohne Probleme über Steine und so ohne Schmerzen gehen zu können. Gäbe es denn, abgesehen von den optischen Gründen, Argumente für das Enfernen der Hornhaut? Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Gruß, Conrad

Mitglied lauriidiekleene ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 15:47 Uhr
lauriidiekleene
  • 82 Beiträge
  • 124 Punkte
Bah

Voll ekelhaft!! würde ich auch von meinem freund verlangen das der das wegmacht!!

Juegel
Gast
Juegel

Nun, ekelhaft finde ich Hornhaut nun nicht, allerdings sollte man sie schon pflegen, d.h. eincremen, damit sie nicht austrocknet und reißt und zu schmerzhaften Schrunden führt. Du kannst sie aber mit einem Bimsstein etwas reduzieren, vielleicht gibt deine Freundnin dann Ruhe

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Hornhaut warum entfernen

Warum wir Horhaut bekommen, fragt sich jeder der damit Problleme bekommt. Ich finde es auch jnicht schön , aber rein Anatomisch gesehen, soll die Horhhaut den Fuss schützen, wir sind nicht mit Schuhen geboren worden. Und mit dem Pflegen stimmt ebenfalls . Cremen cremen und nochmals cremen. LG Poison

Quintus
Gast
Quintus

Tipps zur Hornhautentfernung

Durch mein Lauftraining habe ich starke Hornhaut unter meinen Füssen. Meine Freundin findet das ekelig. Also werde ich mal an die Arbeit machen. Nur diesen Hornhautbürsten traue ich nicht, habe Angst,daß die mir die Füsse blutig schrubben und ich dann keine Lauftraining machen kann. Gibt es noch andere Möglichkeiten der sanften Hornhautentfernung? Danke für euere Tipps. Quintus

Mitglied DTech ist offline - zuletzt online am 04.12.12 um 08:27 Uhr
DTech
  • 365 Beiträge
  • 377 Punkte
SCholl...

Hat eine sanfte Hornhautentfernungscremme.. dauert aber bis zu einer Woche.. bist du die Ergebnisse siehst.. bei regelmässiger anwendung.
Hab die auch.. nutz die aber nur xtrem selten.. da ich meine Hornhaut allein schon wegen meinem Job eig brauch. ich mach die nur weg, wenns net anders geht.
Geh mal Drogerie!

Greeze

Mitglied king88188 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 10:44 Uhr
king88188
  • 44 Beiträge
  • 68 Punkte

Es gibt auch Tinkturen, die die Hornhaut auf der Stelle einweichen und die du nach ein paar minuten Einwirkzeit abschaben kannst! Kostet is zu 7 Euro,hilft aber super gut. Nur einmal pro Tag anwenden. Viel Erfolg!

Nadine87
Gast
Nadine87

Besuch doch mal die Pediküre. Die können deine Füße in null komma nichts wieder in Topform bringen.

Mitglied Mike-AN ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:40 Uhr
Mike-AN
  • 398 Beiträge
  • 399 Punkte
Sorry ...

... wenn Du die Füsse blutig schrubbst, bist Du selbst schuld.
Nimm eine Hornhautbürste und gehe damit Vorsichtig um.

Mit Tinkturen würde ich vorsichtig sein, da sie mehr aufweichen können, als was du willst.

Mitglied Carnivor ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 11:43 Uhr
Carnivor
  • 92 Beiträge
  • 128 Punkte

Ganz meine Meinung. Kostet natürlich,aber ich würde definitiv zur Fußpflege gehen. Do-it-Yourself-Behandlungen - davon halte ich nichts.

Sarahno
Gast
Sarahno

Wer von euch kann mir eine Hornhautcreme empfehlen, die nachhaltig wirkt?

Hallo! Ich habe eine starke Hornhaut an den Fersen und unter den Ballen. Wenn ich sie mit Hornhautcreme behandle, geht sie weg, kommt aber ziemlich schnell wieder. Kann mir jemand von euch eine Creme empfehlen die noch nachhaltig wirkt? Danke! LG

Meine-Energie-Oase
Gast
Meine-Energie-Oase
Hornhautbalsam von alva

Meinen Kunden empfehle ich das o.g. Balsam und alle waren bisher absolut zufrieden.

Mitglied This_is_Me ist offline - zuletzt online am 09.11.15 um 19:10 Uhr
This_is_Me
  • 47 Beiträge
  • 51 Punkte

Hornhautcreme von Gehwohl oder Scholl sind wahre Wundermittelchen :). Ich benutze das schon seit Jahren,da ich viel laufe und sich bei mir extrem schnell Hornhaut nachbildet

Mitglied kev ist offline - zuletzt online am 22.09.15 um 18:23 Uhr
kev
  • 49 Beiträge
  • 63 Punkte
SCHOLL

Ich besuche regelmäßig den Pediater UND creme mich jeden Tag mit der Scholl-Antischrunndensalbe ein.

nawerschon
Gast
nawerschon

Kann man an Hornhaut-Körperstellen auch Sonnenbrand bekommen?

Hallo Leute. Meine Freunde und ich haben uns gestern eine interessante Frage gestellt. Kann man an allen Stellen des Körpers einen Sonnenbrand bekommen? Oder gibt es Stellen, die geschützt sind? Zum Beispiel durch Hornhaut?!Das war meine Idee, dass man eben unter den Fußsohlen nichts bekommt. Stimmt das? Wer kennt sich aus, wer weiß ne Antwort? Bin gespannt!

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte
Haut ist Haut!

Nun, Haut ist Haut! Hornhaut ist nicht wie Fenster; es schirmt nicht die UV-Strahlen ab. Die Hautschcihten können trotzdem verbrennen, wenngleich es vielleicht nicht direkt erkennbar ist wie bei anderen Hautstellen. Auf jeden Fall gut eincremen! Oder beim In-der-Sonne-liegen etwas über die Füße legen.

Mitglied Zehista ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 17:04 Uhr
Zehista
  • 139 Beiträge
  • 149 Punkte

Generell sollte man ja alles eincremen. auch die füße. vor allem auf der empfindlichen oberseite muss man aufpassen, dass man die nicht vergisst. die sohlen sehen ja eher selten die sonne, meist steht man ja darauf.

Mitglied MazMak ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 13:05 Uhr
MazMak
  • 62 Beiträge
  • 74 Punkte

Ja, man kann an allen (Haut-)Stellen einen Sonnenbrand bekommen.

Walter
Gast
Walter

Hornhaut Ex oder Fupi Creme

Hallo ich habe wirklich dickes Horn und noch zusätzlich Fußpilz, ist es dan Ratsam beide Produkte Hornhaut Ex und die Fupi Crem anzuwenden wer hat erfahrung?

Kate
Gast
Kate
Ich habe genau das selbe ...

... Problem wie du. Ich hab mir jetzt einfach beide Produkte bestellt und ich muss sagen ich hab schon eine Besserung festgestellt. Da dein Beitrag eine Weile her ist würde ich auch gerne wissen wie es dir denn ergangen ist und ob du Erfolg hattest ?
Gruß

Sylvia24
Gast
Sylvia24

Gibt es spezielle Hornhaut-Creme für die Hände?

Mein Mann und ich bauen gerade unser Haus um und machen viel selbst. Entsprechend sehen unsere Hände aus und da haben sich schon häßliche Schwielen gebildet. Kann man die Schrundencreme für Füße auch für die Hände verwenden oder gibt es dafür spezielle Cremes? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Sylvia

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Sylvia24

Die Hornhaut bildet sich ja zu Schutzzwecken. Also entweder ihr lebt mit Hornhaut über die jeder Handwerker wie z.B. Maurer heilfroh sind oder ihr zieht Handschuhe an. Sie wegzumachen ist eine schlechte Idee, denn sie hat sich gebildet weil ihr sie braucht.

Majalina
Gast
Majalina

Wie entfernt man Hornhaut richtig?

Hallo ihr!

Ich hatte mir Hornhaut eigentlich nie Probleme, aber in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass es an den Füßen mittlerweile doch etwas zu viel geworden ist. Aber wie entferne ich die richtig und worauf muss man dabei achten? Ich habe mir so einen Hobel dafür schon gekauft, aber weiß nicht genau wie ich den richtig benutze, da ich ja auch nicht zu viel entfernen will. Worauf muss man achten?

Nenni
Gast
Nenni
Hornhaut Ex spezial

Hallo Hornhaut niemals Mechanisch entfernen / Hobel, schleifen, Ätzlaugen.
Dies führt alles dazu das sich die Haut schützen will und was macht Sie in dem Fall es wird Hornproduziert zum Schutz.
Nimm HornHaut Ex Spezial von Naturprodukte Schwarz Creme damit deine Füße 1 mal täglich damit ein bis dein Horn verschwunden ist, danach nur noch 2 mal die Woche und es kommt kein Horn mehr nach.

fritzchen
Gast
fritzchen

Was hilft gegen dicke Hornhaut?

Hallo zusammen!

Ich habe leider an beiden Füßen ziemlich dicke Hornhaut. Ich benutze eine Feile dafür und creme mir die Füße mittlerweile auch schon ein, aber trotzdem wird es nicht besser. Teilweise reißt die Hornhaut auch ein. Kennt hier jemand vielleicht ein gutes Mittel dagegen oder kann mir sagen wo ich mich da mal informieren kann? Würde mich wirklich freuen! Danke im voraus!

Nenni
Gast
Nenni
Hornhaut ex Spezial bei dicker Hornhaut

Hallo benutze mal dieses Produkt, es hilft ohne Ätzlaugen oder Säuren Creme mal deine Füße solange täglich ein bis dein Horn verschwunden ist dann nur noch 2 mal die Woche und es kommt kein Horn mehr nach, spreche aus eigener Erfahrung.
Bekommst du in der Apotheke oder schaue Google.

Sonnenschein25
Gast
Sonnenschein25

Entfernung der Hornhaut

Hallöchen!

Mir ist heute unter der Dusche aufgefallen das ich ziemlich viel Hornhaut unter den Füßen habe. Natürlich finde ich das nicht gerade schön und möchte die dringend entfernen. Weiß jemand von euch eine gute Möglichkeit, wie man dagegen vorgehen kann? Welche Methode geht schnell und ist nicht so unangenehm? Wie entfernt ihr normalerweise Hornhaut?

-.-
Gast
-.-
Hornhaut

Hallo versuche es mal mit Hornhaut Ex Spezial mit NBI

Laura
Gast
Laura

Ich möchte die Hornhaut an meinen Füßen los werden!

Bisher war es ja egal. der Sommer war so schlecht, dass ich keine offenen Schuhe getragen habe. Jetzt geht´s aber in drei Wochen auf die Insel und ich möchte deshalb noch die Hornhaut an den Füßen loswerden.
Habt Ihr da etwas, was mir da auf die Schnelle hilft?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Laura

Lese und staune

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haut-_und_Koerperpflege/Hornhaut/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mausel90
Gast
Mausel90

Trockene Haut und Risse an den Füßen

Hallo liebes Forum,

ich mache ziemlich viel Sport und gehe entsprechend viel duschen. Früher war das kein Problem, heute wird meine Haut irgendwie immer sehr trocken. Richtig schlimm ist das an den Füßen. Dort hat die Hornhaut schon richtige Risse. Was mache ich da am besten??
Michaela

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Mausel

Deine Füße genausogut pflegen wie dein Gesicht. Das heißt: Eincremen nach dem Duschen.

gast
Gast
gast

Hornhaut an der ferse

Wie erhalte ich hornhaut an der ferse tipps

Mäcki
Gast
Mäcki
Horn erhalten

Reize deine Haut mechanisch dann bildet sich meist Horn.
Willst du es sanft und schonend loswerden Hornhaut Ex Spezial von Naturprodukte Schwarz, beim Hersteller oder in der Apotheken,Amazon
LG
Mäcki

Unbeantwortete Fragen (16)

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 150 Beiträge
  • 182 Punkte

Bekommt man durch Langlauftraining mehr Hornhaut an den Füßen?

Eine Freundin von mir läuft dreimal wöchentlich je zehn Kilometer und fühlt sich richtig fit.
Neulich war ich mit ihr Schwimmen und da habe ich an ihren Fersen richtig viel Hornhaut gesehen. Das hatte sie vor dem Laufen nicht.
Kann das tatsächlich am Laufen liegen und wie könnte man diese häßliche Hornhautbildung vermeiden?

BBiBizate
Gast
BBiBizate

Unterhalb der Hornhaut verwundete Risse

Bislang hatte ich keine Probleme mit meiner Hornhaut an meinen Füßen. Einmal die Woche entferne ich mir meine Hornhaut mit Bimsstein und einer Hornhautfeile. Doch seit einigen Tagen, habe ich schmerzen beim Gehen, weswegen ich mir meine Füße mal genau angeschaut habe und siehe da, unter meiner Hornhaut haben sich Risse gebildet, die beim Gehen anfangen zu bluten....ich weiß nicht vorher sie kommen und was ich dagegen tun kann. Habt ihr vielleicht Tipps und könnt mir helfen, damit die Risse schnell heilen? Lieben Gruß

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 187 Beiträge
  • 257 Punkte

Kann Hornhaut die Blasenbildung an den Fersen verhindern?

Ich mache im Herbst eine Pilgerreise und möchte nicht schon wieder abbrechen müssen, weil ich Blasen an den Fersen habe.
Ich möchte mir jetzt die Hornhaut an der Ferse nicht mehr entfernen, sondern im Gegenteil, Hornhaut entstehen lassen.
Ich denke die Hornhaut kann die Entstehung von Blasen verhindern.
Wie kann ich die Entstehung von Hornhaut födern?
Gibt es spezielle Salben oder ähnliches?

janet81
Gast
janet81

Wie schnell wächst die Hornhaut wieder nach?

Nach langwierigen Anwendungen habe ich die Hornhaut an meinen Füßen endlich weg. Meine Füße fühlen sich fast so zart an wie eine Babyhaut. Mich würde jetzt mal interessieren, wie schnell die Hornhaut wieder die alte Dicke erreicht? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Janet

pinkrose
Gast
pinkrose

Was beinflusst das Wachsen von Hornhaut?

Mich würde mal interessieren, was eigendlich das Wachsen der Hornhaut beeinflusst. Wenn man diese Faktoren kennt, könnte man doch das Nachwachsen der Hornhaut doch einfacher verhindern, oder was meint ihr? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Pinkrose

lilalockenkopf
Gast
lilalockenkopf

Kommt Hornhaut immer wieder bei unregelmäßiger Pflege?

Hallöle! Ich neige eigentlich seit etwa 2 Jahren sehr dazu Hornhaut am Fuß zu bekommen. Vor allem die Ferse ist dann immer stark betroffen. Sieht richtig fies aus. Habe jetzt schon so einige Mittel durchprobiert, kurzfristig helfen sie, aber auf lange Sicht gesehen nicht. Liegt das an unregelmäßiger Pflege das sie wiederkommt?

Anna_T
Gast
Anna_T

Schrunden-Repairstick auch bei starker Hornhautverdickung?

Mein Mann hat sehr starke, häßliche Hornhautverdickung und zum Strandurlaub in einem Monat, möchte ich diese irgendwie wegkriegen. Mein Mann hat in diesem Zusammenhang von einem Schrunden-Repairstick gehört. Wer hat damit schon Erfahrungen gesammelt? Hilft das auch bei sehr starker Hornhautverdickung? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Anna

Tanja78
Gast
Tanja78

Wie schnell bildet sich Hornhaut an den Fingern?

Hallo! Ich habe gerade angefangen Gitarre zu spielen, bin also wirklich noch so bei den ersten Übungen und merke aber doch, dass ich anscheinend über sehr wenig Hornhaut verfüge. Wie schnell bildet sich sowas an den Fingern, so dass das nicht mehr ganz so unangenehm beim spielen ist? Und wie schnell bildet es sich auch zurück?

bekka
Gast
bekka

Was kann man gegen eingerissene Hornhaut tun?

Hallo Leute!

Ich habe an meiner linken Ferse zwei kleine Stellen, an der die Hornhaut leicht eingerissen ist. Ich habe wie immer eine normale Hornhautfeile benutzt, aber traue mich da jetzt nicht mehr so richtig dran. Wenn ich längere Zeit stehe tut das auch schon etwas weh. Was kann ich dagegen machen? Hat jemand von euch so etwas auch schonmal gehabt?

Dentine
Gast
Dentine

Kann man Hornhautsalbe auch auf den Händen benutzen?

Ich weiß auch nicht warum das so ist aber ich habe einfach immer wieder so eine dicke Schicht Hornhautsalbe auf den Händen. War auch schon beim Arzt, der sagte : "Is halt so". Tolle Antwort oder? Ich bin auf die Idee gekommen, diese Hornhautsalbe für die Füße auch mal auf der Hand auszuprobieren. Gibt es irgendwas, was dagegen spricht?

Gilnya
Gast
Gilnya

Sollte man Hornhaut unter den Füßen immer entfernen?

Hallo Leute. Überall sieht man jetzt gerade auch in den Drogerien und Fachmärkten Anzeigen und Werbung von Mittelchen die gegen Hornhaut helfen und es bekämpfen. Schön und gut, aber sinnvoll? Mal ehrlich, jeder Mensch hat doch Hornhaut irgendwo, und wenn es nicht gerade ganz hart und verschrumpelt ist, ist es auch ok wie ich finde. Außerdem erfüllt die doch auch ne Schutzfunktion oder nicht? Macht ihr Hornhaut immer weg?

lalelu26
Gast
lalelu26

Habe Hornhaut an der Hand durch Rudergerät

Hallöchen, ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und seit neustem haben wir so ein tolles neues Rudergerät. Ich find das klasse und nutze das unheimlich gerne, aber ich habe festgestellt, dass sich dadurch in beiden Handinnenflächen bei mir Hornhaut gebildet hat. Das finde ich wirklich erschreckend. Kann ich da was gegen machen? Helfen wohl Handschuhe beim trainieren? Oder andere Mittel?

Davepaco
Gast
Davepaco

Helfen Bimsteine und Hornhautraspeln?

Hallo alle miteinander. Meine Frage bezieht sich auf das Entfernen von Hornhaut. Und zwar hat mein Vater unheimlich viel Hornhaut. Nicht nur unter den Füßen, auch seine Hände sind voll davon. Mittlerweile fängt es auch an ihm weh zu tun, deshalb wollen wir sie etwas minimieren. Ich habe jetzt in der Drogerie Hornhautraspler und Bimsteine gesehen. Für kleines Geld! Helfen die denn auch gegen viel Hornhaut?

Babe81
Gast
Babe81

Schäden an der Hornhaut des Auges

Eine der häufigsten Ursachen für Augenkrankheiten ist die Verletzung der Hornhaut. Da diese Schicht des Auges besonders empfindlich ist, kann es schnell passieren das durch eine Fremdeinwirkung das Augen geschädigt wird. Wie genau kann man sich davor schützen? Was sind die häufigsten Ursachen für einen Hornhautschaden, und wie lässt sich so etwas anschließend behandeln?

veta
Gast
veta

Hornhaut an den Füßen

Seit dem ich den Hornhaut Lösung v. jenncosmetic benutze, meine Fersen sind weich und glatt geworden. Das ist wirklich eine Freude!!!!

Nmuhr
Gast
Nmuhr

Seit Jahren Hornhaut an der Hand

Hallo Leute,

ich habe seit Jahren an der linken Hand einen kleinen Hubbel Hornhaut, ca. einen Zentimeter groß, und keine Ahnung, wo der her kommt. Vielleicht vom Flaschen öffnen oder so? Kann man so etwas wegschneiden, bzw. entfernen lassen? Der stört mich wirklich...Bitte melden, wenn jemand was weiß!

Liebe Grüße,
Nina

Neues Thema in der Kategorie Hornhaut erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.