Forum zum Thema Babypflege

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Babypflege verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (13)

nicki24
Gast
nicki24

Können die Duftstoffe in den Feuchttüchern der Babyhaut schaden?

Hallo! Mein Baby ist 6 Wochen alt und ich benutze beim Wickeln immer Feuchttücher. Diese Tücher müssen aber Duftstoffe enthalten, wie ich rieche. Mein Baby hat eine sehr empfindliche Haut. Darf ich diese Feuchttücher eigendlich verwenden? Oder schaden sie nicht? Ich brauche dringend euren Rat, vielen Dank! Gruß nicky24

Mitglied Steffy_srk ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 11:06 Uhr
Steffy_srk
  • 209 Beiträge
  • 249 Punkte

Feuchttücher sind für Babys nicht so gut geeignet. Besser ist es, wenn man einen normalen Waschlappen und lauwarmes Wasser benutzt. Das greift die zarte Babyhaut nicht so sehr an.

Mitglied manuela11272 ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 10:27 Uhr
manuela11272
  • 194 Beiträge
  • 236 Punkte

Mal schnell für unterwegs sind die Feuchttücher geeignet. Aber auf Dauer sollte man davon keinen Gebrauch machen. Die Duftstoffe sind doch sehr aggressiv.

Machtdochnix
Gast
Machtdochnix

Sollte ein Baby auch im Schatten mit Sonnenschutzmittel eingerieben werden?

Unsere Kleine ist jetzt 2 Monate alt und bei schönem Wetter liegt sie auf einer Decke im schattigen Garten. Sollte ich sie trotzdem vorsorglich mit einem Sonneschutzmittel einreiben? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag von euch. Gruß, Machtdochnix

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte
Kein Sonnenschutzmittel bei Babys

Babys sollten noch nicht mit Sonnenschutzmitteln eingecremt werden. Da ist so viel Chemie drin, das kann so ein kleines Kind noch gar nicht vertragen.
Ich würde einen Sonnenschirm aufspannen, damit das Kind schön im Schatten liegt. Im Schatten gibt es zwar auch UV-Strahlen, aber längst nicht so stark wie direkt in der Sonne.

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte

Ein leichtes Hütchen auf den Kopf und langärmelige Kleidung anziehen. Wenn dann noch die direkte Sonneneinstrahlung vermieden wird und die Zeit von 11.00 vormittags bis 15.00 Uhr nachmittags ausgespart wird, dürfte eigentlich nichts passieren.

Mitglied Alenaa ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 11:26 Uhr
Alenaa
  • 143 Beiträge
  • 211 Punkte
Kinder-Sonnencreme verwenden

Es gibt doch extra Sonnecreme für kleine Kinder! Die Sonne wird immer agressiver, und da sollte man gerade die Kleinsten so gut wie möglich vor Sonnenbrand schützen. Daraus kann sich nämlich später mal Hautkrebs entwickeln.

Mitglied manfred28 ist offline - zuletzt online am 17.01.16 um 15:58 Uhr
manfred28
  • 59 Beiträge
  • 63 Punkte

Wenn man den Aufenthalt im Freien vernünftig dosiert, dann braucht man überhaupt keine Sonnenschutzmittel zu verwenden. Auch als Erwachsener nicht.

sternchen3174
Gast
sternchen3174

Ist Heizungsluft für Babyhaut schädlich?

Unser Sonnenschein ist jetzt fast ein Jahr alt. Jetzt in der Heizperiode ist die Babyhaut irgendwie trockener geworden und sie muß sich öfters kratzen. Kann das an der Heizungsluft liegen und was kann ich dagegen tun (spezielle Cremes,...)? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Sternchen

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 188 Beiträge
  • 238 Punkte

Babys reagieren schon sehr empfindlich. Mit Cremes oder Lotions sollte man die Haut der Babys nicht überbehandeln. Besser ist es in den Räumen, die ja nun mal sehr warm geheizt sein müssen, wenn man ein Baby hat, auf die Heizkörper Wasserschalen stellen. Das Wasser verdunstet und sorgt für eine angenehmere Luft. Das ist auch für die Atmung gut. Sowohl für Babys als auch für Erwachsene.

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 189 Beiträge
  • 213 Punkte

Wenn man keine Heizkörper hat und eine Fussbodenheizung, dann trotzdem Wasserschalen aufstellen. Das bringt wirklich viel. Regelmässiges Durchlüften sorgt für einen guten Austausch und die Raumluft ist wieder besser.

Markus30
Gast
Markus30

Welcher Schutz ist der beste für Kinderhaut?

Hallo allerseits. Meine Frage ist, wie ich am besten die Haut eines Kindes vor den Einflüßen von Kälte schützen kann. Meine Tochter und ich wollen nämlich jetzt an die See fahren, und da sie sowieso schon zu trockener Haut neigt möchte ich sie doch nen bisschen schützen und vorsorgen. Was könnt ihr mir dazu empfehlen?

Mitglied Carmen53 ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:09 Uhr
Carmen53
  • 163 Beiträge
  • 175 Punkte
Kinderhaut vor Wettereinflüssen schützen

Die Cremes von Penaten oder von Bübchen sind optimal für Kinderhaut. Aber man kann auch Vaseline nehmen. Die darin enthaltenen Fettstoffe sorgen sowohl bei kindern als auch bei Erwachsenen für einen optimalen Schutz der Haut und auch der Lippen.

feela
Gast
feela

Sollte man ein Baby nach dem Schwimmbad eincremen?

Hallöchen!
Ich fahre bald für ein Wochende in eine Therme, und nehme auch mein Baby mit. Wir werden bestimmt mehrmals am Tag baden/schwimmen gehen, und ich würde gerne wissen wie oft ich mein Baby dann eincremen muss. Sollte es nach jedem Schwimmgang sein, oder reicht einfach einmal morgens und abends?
Könnt ihr mir eine gute Creme empfehlen?

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 172 Beiträge
  • 210 Punkte
Hey du

Nach jedem Schwimmgang ist zu oft. Morgens und abends sollte völlig genügen.

Janaaa
Gast
Janaaa
Penaten Creme einmal am Tag nach dem, Baden

Es reicht aus, wenn du dein Baby einmal am Tag mit Penaten Babycreme einreibst. Am besten dann am Abend, wenn ihr das letzte mal im Wasser gewesen seid.

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte

Es gibt nicht nur Penaten, sondern auch Bebe oder Bübchen. Gut sind diese Cremes alle.
Vergiss auch deine eigene Haut nicht, wenn du den ganzen Tag im Wasser bist, denn das trocknet die Haut schon ziemlich aus.

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
Keine feste Regel

Guck dir die Haut deines Babys nach dem Schwimmen an und entscheide dann, ob du es vielleicht doch mehrmals am Tag eincremen solltest.

Jenny81
Gast
Jenny81

Was hilft gegen Schorf auf Babys Kopf?

Ich war vorhin bei meiner Freundin, die ein Baby hat.
Das Kleine hat auf dem Kopf total viel Schorf und meine Freundin, weiss nicht, was sie dagegen tun kann.
Deshalb frage ich jetzt für sie, um ihr zu helfen.
Kennt jemand ein gutes Mittel gegen Schorf auf dem Kopf eines Babys?
Wäre sehr nett, wenn ihr mir Tipps geben könntet.
LG Jenny81

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 143 Beiträge
  • 145 Punkte

Hallo Jenny,
ich habe meinem kind damals immer den kopf mit öl...entweder babyöl oder olivenöl eingerieben und beim stillen versucht den schorf vorsitchtig abzulösen, das hat immer ganz gut funktioniert. :)

Anita
Gast
Anita
Schorf auf Babykopfhaut

Der Schorf auf der Kopfhaut eines Babys hat auch eine schützende Funktion. Man sollte das nicht wegkratzen, auf gar keinen Fall. Man kann aber mit etwas Babyöl den Kopf betröpfeln. Babyöl in das Badewasser mischen ist auch gut und hilft gegen den Schorf.

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 143 Beiträge
  • 145 Punkte

In der Regel ist der Schorf der sogenannte milchschorf und geht von alleine wieder weg. Manche Kinder haben den Schorf noch bis zum zweiten Lebensjahr.

Charly_374
Gast
Charly_374

Welche Babypflegeserie ist bei Neurodermitis-Verdacht zu empfehlen?

Seit der Geburt unserer Tochter vor einem Monat, werden wir mit Babypflege-Proben überhäuft. Seit einigen Tagen hat sie aber gerötete Hautstellen und es könnte der Verdacht auf Neurodermitis bestehen. Welche Babypflegeserie könnte in so einem Fall zu empfehlen sein, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Charly

Mitglied sonja1593 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 20:19 Uhr
sonja1593
  • 166 Beiträge
  • 192 Punkte
Mal abwarten, was der Arzt sagt

Hallo Charly, Babys haben schnell mal rote Hautstellen. Das muss noch gar nichts heißen. Zeigt diese Stellen erst mal dem Kinderarzt. Wenn es weiter nichts ist, dann würde ich euch zu Penaten raten. Damit wurden Generationen von Kindern gepflegt. Und ich nehme sogar für mich noch Produkte von Penaten.

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 178 Beiträge
  • 338 Punkte

Womit kann man rauhe Hautstellen beim 2 jährigen behandeln?

Hallo!
Unser kleiner Neffe hat eine sehr trockene Haut.
Besonders an den Armen haben sich ganz trockene Stellen gebildet.
Welche Creme oder Lotion (ohne Mineralöle, Silikone und Parfüme) könnte ich für die Behandlung der trockenen Hautstellen verwenden?
Mit welchem Produkt habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Herzlichen Dank im Voraus.
LG mimi85

Mitglied renevanny ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 14:17 Uhr
renevanny
  • 133 Beiträge
  • 137 Punkte
Bepanthem

Ich empfehle dir die Creme von Bepanthem. Die hat man ja oft eh in der Hausapotheke und ich finde sie hilft sehr gut.

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte

Kann tägliches Baden die Haut eines Kleinkindes schädigen?

Meine Freundin ist erstmals Mutter geworden. Neulich erzählte sie mir, dass sie die Kleine täglich baden würde. Ist das nicht zuviel für so eine empfindliche Babyhaut und welche speziellen Badezusätze sind hautfreundlich? Danke für jede hilfreiche Info dazu.

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 137 Beiträge
  • 169 Punkte

Täglich ist viel zu oft.
Höchstens alle 2-3 tage !

Silvia
Gast
Silvia

Babys Finger- und Fussnägel schneiden

Hi, wenn ich unserem Baby die Finger- und Fussnägel schneide, ist das mit viel Geschrei verbunden. Ausserdem bin ich mit dem Ergebnis nie zufrieden. Wer von euch kann mir mit Tipps weiterhelfen? Herzlichen Dank dafür. LG Silvia

Mitglied Kaengi ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 15:57 Uhr
Kaengi
  • 167 Beiträge
  • 217 Punkte

Irgendwann wird sich euer kleines dran gewöhnen..
wieso bist du mit dem ergebnis nie zufrieden, kommst du nicht richtig dran?
wenn es gar nicht geht, würde ich nochmal den rat einer Hebamme in anspruch nehmen, die können dir bei sowas helfen und dir zeige wie es geht...jedes kind ist ja anders.
lg

Anciano
Gast
Anciano

Welche Inhaltsstoffe sollten Baby-Hautcremes bei winterlicher Kälte beinhalten?

In einem halben Jahr wollen wir mit unserem Kleinen (vier Monate) nach Davos zum Winterurlaub. Ich mache mir gerade Gedanken darüber, wie man die empfindliche Babyhaut am besten schützt. Welche Inhaltsstoffe sollte so eine Creme beinhalten? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Anciano

Mitglied Chantre ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 14:49 Uhr
Chantre
  • 129 Beiträge
  • 137 Punkte
Kälteschutzcreme

Meine Schwester hat ebenfalls ein Kleinkind. Für den kommenden Winter hat sie sich schonmal eine Kälteschutzcreme gekauft, in der Apotheke. Ich frage mich aber, ob diese
a) wirklich so sinnvoll sind (man kann das Kind ja auch warm anziehen) und
b) ob diese nicht schädlich für die Kinderhaut sind?

Mitglied Emily5 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 11:15 Uhr
Emily5
  • 109 Beiträge
  • 177 Punkte

@Chantre: a) naja man kann ja nicht das komplette Kind einpacken und
b) kommt glaub ich sehr auf die Creme an. Es gibt eine sehr gute von Weleda; und Weleda ist ja bekanntlich eine sehr gute Marke. Auch nur aus natürlichen Inhaltsstoffen und ohne Erdöl und gut verträglich

Luthia
Gast
Luthia

Mit was für Produkten wasche ich ein Baby richtig?

Wie ihr bereits in der Überschrift lesen könnt, will ich wissen wie man ein baby richtig wäscht und mit welchen Produkten. Da er mein erstes Kind ist bin ich noch relativ unerfahren, bis jetzt war ich immer mit ihm baden, doch ich weiß nicht ob ich noch irgendwas anderes machen kann... Kann mir hier jemand helfen?

Marianne23
Gast
Marianne23
Hi

Am besten ist es, dein Kind nur mit Wasser zu waschen. Babys sind nicht so schmutzig, dass du die Haut direkt mit Seife angreifen musst.

Sollte es wirklich mal total schmutzig sein, dann verwende am besten Weleda, oder frag mal deine Hebamme, die haben meist auch noch Hausrezepte zum selber machen :)

Ansonsten wünsch ich dir viel Spass mit deinem Zwerg!

Silvia
Gast
Silvia

Baby täglich baden?

Meine Kollegin ist mittlerweile aus dem Mutterschutz zurück und aus Gesprächen konnte ich entnehmen das sie ihre Tochter jeden Tag in die Badewanne setzt, schon von Geburt an. Das ist doch nicht gesund für das Kind oder? Falls ich sie darauf hinweise und sie es sich zu Herzen nimmt, würde das der Haut dann jetzt schaden dann nicht mehr täglich gebadet zu werden?

gast
Gast
gast
Antwort

Nein, im Gegenteil.
Jedes Mal, wenn das Baby gebadet wird, zerstört man den Säureschutzfilm der Haut.
Also, sag es ihr, wenn Sie's nicht weiß!

Unbeantwortete Fragen (9)

jenjeny
Gast
jenjeny

Geht Schorf auf dem Kopf des Babys von alleine weg?

Hallo! Meine Kleine hat Schorf auf dem Kopf und ich bin mir nicht sicher, was ich machen muß. Soll ich es vorsichtig entfernen? Wie soll ich das am besten machen? Oder geht der Schorf nach einer Weile ganz von alleine weg? Wer kann mir Tipps und Hinweise geben? Vielen Dank im Voraus! LG jenjeny

Sierratango
Gast
Sierratango

Sollte man Säuglingen nicht die Fingernägel schneiden sondern abbeißen?

Meine Frau kam gerade von ihrer Stillgruppe zurück und war ziemlich aufgewühlt, weil eine konträre Diskussion dort stattfand. Eine Krankenschwester empfahl, bei Säuglingen anfangs auf das Schneiden der Nägel zu verzichten, sondern besser abzubeissen. Das finde ich schon sehr befremdlich. Wofür soll das gut sein? Kann mir das jemand erklären? Danke vielmals. Gruß, Sierratango

Nuria
Gast
Nuria

Wie badet man Babys mit empfindlicher Haut?

Hallo ihr Lieben!

Unsere kleine Tochter hat seit Geburt an sehr empfindliche Haut. Beim Baden bin ich mir deswegen nie so sicher, welche Pflegeprodukte ich verwenden kann und welche lieber nicht. Sollte man in so einem Fall lieber nur mit klarem Wasser baden oder kennt jemand von euch eine gute Pflege, die dafür geeignet ist? Freue mich über jeden Tipp! Danke schonmal!

Andisan
Gast
Andisan

Sollte man Kinder mit Babypflegeprodukten einreiben?

Hallo alle miteinander, ich habe mal gesehen, dass es ja eine ganze Bandbreite von Dingen gibt, die gut für Babys sein sollen. Es gibt ja wirklich alles für die zarte Babyhaut. meine Frage ist nur, ob das Alles auch wirklich so gut ist wie es verspricht. Sollte man Babys bereits mit diesen Produkten behandeln und einschmieren? Kann die Haut sich nicht noch selbst versorgen?

nicole81
Gast
nicole81

Welche Babypflege ist am besten für mein Kind?

Juhu bald ist es soweit ich bekomm mein erstes Kind . Ich hab fast schon alles gekauft was ich brauche nur die Babypflege fehlt noch . Welche benutze ich denn da am besten? Kann mir jemand welche empfehlen ? Wäre sehr dankbar für ein paar Tips .

noelle1704
Gast
noelle1704

Wann ist das erst Bad für ein Baby angesagt?

Ab wann sollte man einen Säugling zum ersten Mal baden? Und wie reinigt man das kleine Kind vorher richtig ohne es zu verletzten? Wie messe ich am besten die Wassertemperatur für das Bad ab, und woran kann ich erkennen ob es meinem Kind dann doch zu heiß oder zu kühl ist??

MarinaL
Gast
MarinaL

Babypflege verschenken

Meine Nachbarin hat ein Baby bekommen und ich möchte gerne ein kleine Paket für den neuen Erdenbürger zusammenstellen. Hab gedacht damit es neutral ist befülle ich es mit Pflegeprodukten die man immer gebrauchen kann. Auf was sollte ich beim Kauf der Produkte achten, kann man hier einen Fehler beim Kauf machen?

Freica
Gast
Freica

Babypflege täglich

Sollte man Babys jeden Tag einölen oder immer nur nach dem baden? Wie macht ihr es beim wickeln, cremen und direkt wieder eine Windel an oder versuchen auch mal so 10 Minuten frische Luft an den Hintern zu lassen?

tanja
Gast
tanja

Babypflege auch für ältere haut

darf man auch im alter von 25 noch pflegeprodukte für babys nutzen oder kann die haut die pflege nicht verarbeiten und es schadet mehr als es pflegt? ich steh zum beispiel total auf babyöl und nutze es immer nach dem duschen!

Neues Thema in der Kategorie Babypflege erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.