Vor- und Nachteile von Haarwachs und worauf man beim Kauf von Haarwachs achten sollte

Zum Stylen der Haare wird Haarwachs vielfach verwendet und mit ein bisschen Geschick lassen sich mit diesem Stylingmittel auch effektvolle Frisuren kreieren. Die Anwendung von Haarwachs kann jedoch immer Vor- und auch Nachteile haben. Außerdem sollte man beim Kauf auf bestimmte Inhaltsstoffe achten, um weitere Nachteile zu vermeiden.

Wissenswertes zu Haarwachs und seiner Wirkungsweise

Haarwachs ist heute neben

das am weitesten verbreitete Mittel zum Stylen der Haare. Bei vielen Frauen und Männern ist der Gebrauch von Haarwachs gang und gäbe, wobei man immer beachten sollte, dass die Anwendung nicht unbedingt bei jedem Haartyp zu empfehlen ist und sowohl Vor- als auch Nachteile haben kann.

Vorteile eines Haarwachsstylings

Stylt man seine Haare mit Haarwachs, so hat dies den Vorteil, dass man seiner Frisur einen intensiven Halt verleihen kann. Das Haar wird standfest, ist aber dennoch flexibel und erscheint immer noch sehr natürlich. Zudem erhalten die Haare einen schönen Glanz und erstrahlen gepflegt und gesund.

Aufgrund der wachsähnlichen Substanzen in diesem Stylingmittel werden die Haare schön geschmeidig und weich, wodurch sie nicht nur toll aussehen, sondern sich auch besonders gut anfühlen. Auch ein zusätzliches Volumen kann mit Haarwachs erreicht werden.

Nachteile

Nachteilig ist hingegen bei der Anwendung von Haarwachs, dass man den Haaren damit keine sehr starke Festigkeit verleihen kann, sodass sie nicht, wie bei einem Haargel, in einer Form verharren. Möchte man also, dass das Haar starr in seiner Position verbleibt, was insbesondere bei Kurzhaarfrisuren eher von Vorteil ist, sollte man sich nicht unbedingt für Haarwachs entscheiden.

Nicht zu viel Haarwachs verwenden

Ein weiterer Nachteil bei der Anwendung von Haarwachs ist die Tatsache, dass die Haare schnell fettig und ungepflegt aussehen können. Insbesondere wenn man

  • zu viel des Mittels auf einmal verwendet oder
  • es nicht gleichmäßig genug verteilt,

können die Haare unter Umständen strähnig werden, da das Haar dann durch das Haarwachs zu sehr beschwert und belastet wird.

Um dem unästhetischen Aussehen vorzubeugen, bedarf es demnach bei der Anwendung etwas mehr Geschick und Übung.

Worauf man beim Kauf von Haarwachs achten sollte

Damit das Haarstyling mit Haarwachs bestmöglich gelingt, ist es zu empfehlen, im Hinterkopf zu behalten, worauf man beim Kauf eines Haarwachses achten muss. Ist man nämlich auf der Suche nach einem passenden Haarwachs, dann stehen meist viele verschiedene Produkte von unterschiedlichen Herstellern zur Auswahl. Beim Kauf von Haarwachs gilt es jedoch, auf bestimmte Merkmale zu achten und danach das passende Produkt auszuwählen.

Alkohol: weniger ist mehr

Zunächst einmal muss man darauf Acht geben, dass das Haarwachs-Produkt nicht zu viel Alkohol enthält. Zwar sind alle derartigen Stylingmittel mit Alkohol angereichert, aber um eine erhöhte Menge sollte es sich im Optimalfall nicht handeln. Der Grund dafür ist, dass Alkohol dem Haar Feuchtigkeit entzieht, wodurch es bei einer regelmäßigen Anwendung schnell zu einer Austrocknung des Haares mit den bekannten Haarproblemen wie

kommen kann.

Pflegestoffe

Da Haarwachs, wie andere Stylingmittel auch, das Haar auf Dauer strapazieren kann, ist außerdem darauf zu achten, dass das Produkt über Zusätze an Pflegestoffen verfügt. Sind im Haarwachs nämlich entsprechende Substanzen enthalten, die das Haar beim Frisieren zugleich pflegen, so werden negative Auswirkungen auf das Haar durch die häufige Anwendung vermieden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • I´m andry © Amir Kaljikovic - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema