Haargel zur Nacht auswaschen?

Haargel wird gerne als Stylingmittel für die Frisur verwendet, da man mit ihm die Haare optimal in Form bringen kann. Um diese jedoch nicht zu sehr zu beanspruchen, sollte man das Haargel immer vor dem Schlafengehen auswaschen.

Wir erklären, warum es sinnvoll ist, Haargel vor dem Schlafengehen komplett auszuwaschen

Haargel eignet sich hervorragend zum Stylen der Haare und Kreieren von verschiedenen Frisuren. Insbesondere, wenn die Haare dauerhaft starr in einer Form bleiben sollen, kann man es zum Härten und Formen der Haare verwenden. Wie bei vielen anderen Stylingmitteln auch, wird das Haar durch die Verwendung von Haargel allerdings auch beansprucht.

Im Haargel enthaltener Alkohol schadet Kopfhaut und Haaren

Aufgrund der Zusammensetzung und der Inhaltsstoffe des Haargels ist die häufige Anwendung zwar nicht schädlich, jedoch auch nicht unbedingt förderlich für das natürliche Gleichgewicht und den gesunden Zustand der Haare. Vor allem wegen des im Haargel enthaltenden Alkohols kann es sowohl zu Irritationen der Kopfhaut als auch zu einer zunehmenden Austrocknung des Haars kommen.

Der Alkohol hat dabei den Effekt, die Haarstruktur anzugreifen, wodurch die Feuchtigkeit im Haar mit der Zeit verloren geht. Diese ist für einen gesunden Zustand und schönen Glanz der Haare jedoch unabdingbar.

Haare vor dem Schlafengehen mit mildem Shampoo auswaschen

Damit das Haar nicht auch noch über Nacht zusätzlich beansprucht wird, sollte man das Haargel vor dem Schlafengehen im Idealfall immer auswaschen. Auf diese Weise wird das Haar komplett von allen Stylingresten befreit und kann sich über Nacht optimal regenerieren.

Zum Auswaschen empfiehlt es sich, ein möglichst mildes Shampoo zu benutzen. Hier ist zum Beispiel Babyshampoo zu nennen, das aufgrund seiner Inhaltsstoffe besonders schonend zu Haar und Kopfhaut ist und sich daher sehr gut zum Waschen von durch Haargel strapazierten Haaren eignet.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Vanity © dragon_fang - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema