Forum zum Thema Haarefärben

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Haarefärben verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (6)

Bekomme ich Bleichcreme in der Drogerie?

Hallo miteinander! Weiß jemand von euch vielleicht wo ich Bleichcreme für meine Haare her bekomme? Kann ich die normal in der Drogerie ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von iceTea

Haare färben in zwei Farben - blond und schwarz

Kann mir jemand verraten wie man bei sich selber die haare in zwei farben färbt? würde gerne das deckhaar blond und das untere haar schwarz fä... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von LauraundMim

Unzureichend beantwortete Fragen (334)

Nici25
Gast
Nici25

Wie bekomme ich meine braunen Haare blond, ohne dass ich ihnen schade?

Mein traum sind blonde haare, schon immer...leider habe ich aber dunkles Haar.
genauer gesagt sind meine haare braun mit einem ganz leichten rotstich.
besteht die möglichkeit meine haare blond zu bekomen, ohne dass ich ihnen schade, oder ein hässlicher orangener stich entsteht?

Bia
Gast
Bia
Das Problem habe ich jetzt

Lass es von ein guten Friseur machen. Ich habe es selber gemacht. Sieht schlimm aus.

Sybilla
Gast
Sybilla

Rotstich nach Blondfärbung - was tun?

Hallo,

habe sehr dünnes und feines Kastanienbraunes Naturhaar, eigentlich immer gepflegt. Vor 2 Monaten habe ich mir blonde Strähnchen machen lassen. Das hat mir so gut gefallen das ich gewagt habe mir zu Hause die Haare blond zu färben. Natürlich schief gegangen ROTSTICH!!! Was nache ich jetzt? Möchte die Haare in hell Gold haben aber auch richtig pflegen. Welche Produkte muss ich wählen und in welchem Zeitraum?

Liebe Grüsse
Sybilla

Bia
Gast
Bia
Blond ferben

Ich habe Haare gestern von braun auf blond gemacht. Ging natürlich nicht gut. Sehe jetzt schlimm aus. Wollte noch mal machen habe aber angst das mir die Haare von Kopf fahren.

Diana
Gast
Diana

Überfordert bei den Farben und dem Färben

Hallo,
Ich habe ursprünglich mittelbraunes Haar (also Natur) dann hätte ich sie beim ( Friseur der nach Hause kommt) blondierten lassen und bin seit längerem nun hell blond (wasserstoffblond) beim nachfärben nur mit blondiercreme (ohne 12% wasserstoff) wurden sie leicht orange.....
Jetzt habe ich einen mittelbraunes Ansatz, gefolgt von leicht orangen blond und dann noch wasserstoff blond.....gefällt mir nicht wirklich.
Meine Idee ist im Moment, dass ich aus dem DM markt - dunkel blond andere würden sagen hell braun überfärbe um einheitliche Farbe zu haben aber
Von welcher Ausgangsfarbe gehe ich nun aus....denn alle abgebildeten Farben- habe ich nicht...nun sagt man mir, ich solle es lassen da blondtöne orange werden und brauntöne würden grün werden....hmm was macht man da???
Habt ihr Erfahrungen?

Mitglied winniee ist offline - zuletzt online am 13.09.17 um 12:13 Uhr
winniee
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Solche Haarexperimente würde ich mich nicht trauen. Es ist besser, sich beim Friseur zu erkundigen, welche Farbe benutzt werden sollte für die gewünschte Haarfarbe, bevor die Haare am Ende grün oder orange sind.

Mitglied kaskuchen ist offline - zuletzt online am 13.09.17 um 17:35 Uhr
kaskuchen
  • 40 Beiträge
  • 48 Punkte

Beim besten Willen: Wenn du willst, dass deine Haare wieder gut aussehen, dann geh zum Friseur. Die hassen es oft, selbst verursachte Probleme zu korrigieren, aber am Ende machen sie es und es lohnt sich. :)

Mitglied pinguin ist offline - zuletzt online am 10.03.19 um 21:55 Uhr
pinguin
  • 79 Beiträge
  • 95 Punkte
Blond

Komplett blond war ich selbst zwar noch nie, aber eine gute Freundin von mir blondiert sich schon seit einigen Jahren die Haare. Ihr ist auch mal ein kleines Missgeschick passiert und sie hatte einen leichten Orange-Stich. Ihr wurde dann empfohlen Silbershampoo zu verwenden, da die Farbpartikel in dem Shampoo das Orange ein bisschen kaschieren können.

Rosa
Gast
Rosa

Hilfe, ich habe meine Haare mit elumen gefärbt!

Hallo liebe Leute, ich habe vor ca einem Jahr meinen Ansatz mit einem knalligen Pinkton von elumen gefärbt. Ich weiß dass das schwer raus zubekommen ist, hab trotzdem versucht mit Blondierung das etwas auf zuhellen, da ich wieder blond sein möchte. Meine Ausgangsfarbe ist wie folgt:

Hellbrauner naturansatz von etwa 9 cm,
Dann folgt der elumen Streifen, der nun heruntergewachsen ist und trotzdem noch mitten in der Frisur hängt und sich dadurch auch nicht einfach abschneiden lässt,
Und dann habe ich unten ein schönes blond so ca 20 cm.

Meine Frage wäre:
Was mache ich wegen diesem dummen Streifen? Ich brauche unbedingt etwas das dieses neonpink abmattiert, will aber nichts extrem schädliches mehr an meine Haare lassen. Ich dachte an joico intensity color, da das meiner Erfahrung nach echt gut gedeckt hat auch wenn es nicht lang gehalten hat. Es gibt da so eine Farbe die heißt titanium, erscheint mir grau. Die würde ich gern über meine Haare machen in der Hoffnung, dass das den Streifen neutralisiert und die unteren hellblonden Haare würde ich ebenfalls mit titanium aber gemischt mit nem softener einstreichen. Was meint ihr? Wird das joico titanium laut euren Erfahrungen oder eures Wissens den hell-neon-pinken Streifen neutralisieren oder kann man damit gar nichts machen? Ich danke euch für eure Antwort

Mitglied MFred ist offline - zuletzt online am 30.08.17 um 19:20 Uhr
MFred
  • 41 Beiträge
  • 43 Punkte

Ich habe jetzt echt keine Ahnung von aber würde es nicht am meisten Sinn machen zum Friseur zu gehen? :D
Florian

Romania79
Gast
Romania79

Wie kann sich das Haar nach häufigen Färben wieder regenerieren?

Ich habe seit einem Jahr ununterbrochen meine Haare gefärbt und irgendwie fühlt es sich ziemlich strohig an. Deshalb denke ich, daß eine Regenerationsphase angesagt ist. Welche Möglichkeiten gibt es denn, daß sich das Haar möglichst schnell erholt? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Romania

Mitglied sonja1593 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 20:19 Uhr
sonja1593
  • 173 Beiträge
  • 201 Punkte
Gefärbtes Haar

Haare die ständig gefärbt werden trocknen aus. Um die Schwungkraft der Haare zu erhalten ist es ratsam immer eine Spülung und eine Kurpackung regelmässig zu benutzen. Besonders bewährt hat sich eine Olivenölpackung. Einfach Olivenöl in das Haar geben und mit einem Handtuch abdecken. Das ganze auch am besten über Nacht einwirken lassen.

Mitglied nachttraum ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 16:41 Uhr
nachttraum
  • 123 Beiträge
  • 125 Punkte

Man kann auch regelmässig die Haarspitzen mit Penatenöl einreiben, das hilft wunderbar und die Haare werden wieder geschmeidig. ;-)

Mitglied tawusa ist offline - zuletzt online am 19.01.17 um 13:26 Uhr
tawusa
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Hallo, Romania!

Ich nehme spezielle Vitamine für die Haare ein. Jeden Tag nach dem Mittagessen eine Pille. Sie sind wirksam, aber auch ziemlich stark.

LG,
Tawusa

Majorie
Gast
Majorie

Rot hält nicht lange

Hallo. Ich hätte eine kleine frage .. Meine haare waren braun gefärbt bevor ich sie rot gefärbt habe .. Aber das bleibt nicht besonders lange und wollte fragen was ich da tun kann.. Eine freundin von mir hat mir gesagt ich soll 2 farben bei dm holen und dann die erste farbe ohne das oxidationsmittel auftragen und 20 minuten einwirken lassen und danach die 2te farbe mischen und diese auf die vorige farbe auftragen … Ist das eine möglichkeit dass das rot auch besser raussticht ..?

Mitglied tawusa ist offline - zuletzt online am 19.01.17 um 13:26 Uhr
tawusa
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Hallo, Majorie!

Dieselbe Sache bei mir. Meine Haare sind natürlich dunkelbraun, ich farbe sie rot und hab dasselbe Problem wie du: schon nach 3-4 Waschen wird die Farbe verblaßt. Meine Friseurin - eine große Expertin gerade für Farben - hat mir die Gründe erklärt.
1. Die roten Töne halten einfach sehr kurz: viel kürzer, als andere Töne. Z.B. meine gute Freundin farbt ihre Haare schwarz-blau, und ihre Farbe hält bis zu 2-3 Monate sehr gut.
2. Wenn du deine Haare nicht von professionellen Farben farben lässt, sondern von denjenigen aus den Drogeriegeschäften (wie meine Friseurin sagt, "diejenigen mit Mädchen auf der Packung") dann hält die Farbe auch kürzer.

Also, leider, das ist eine ziemlich normale Sache. Aber hier sind meine Tipps, wie du den roten Ton länger behalten kannst, ohne öfter die Haare zu farben:

1. Nach der Färbung versuche ich, so lange wie möglich die Haare nicht zu waschen: üblicherweise ca. 4 Tage.
2. Beim Waschen verwende ich nur das Shampoo für gefärbte Haare, das der Hersteller meiner Farbe produziert.
3. Vor kurzem habe ich auch den Color Refresher-Schaum entdeckt. Ich verwende ihn zwischen den Färbungen ca. 2-3 Male. Er macht den Farbton viel intensiver und heller.

Hoffe, dass meine Ratschläge dir helfen!

Liebe Grüße,
Tawusa

Mitglied Elli193 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 10:59 Uhr
Elli193
  • 124 Beiträge
  • 190 Punkte

Bekommt man den Blaustich mit einem Peelingshampoo weg?

Gestern habe ich mir meine Haare endgültig schwarz gefärbt, nachdem ich feststellte, dass mir braun-rot und dunkelbraun überhaupt nicht steht.
Mit der Farbe schwarz fühle ich mich jetzt richtig wohl, obwohl sie sehr schwarz geworden sind.
Eins stört mich aber, der Blaustich.
Weiß jemand, ob ich den mit einem Peelingshampoo wieder loswerde?
Brauche eure Hilfe, vielen Dank.

pueppi
Gast
pueppi

Bist du sicher, dass du dir schwarze Farbe gekauft hast und nicht blau-schwarz...
puh...einen blaustich rauszukriegen ist glaube ich echt schwer...zu jedem anderen könnte ich dir was sagen, aber blau...!?
nochmal drüber färben oder tönen vielleicht ;)

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 192 Beiträge
  • 242 Punkte

Ein Peelingshampoo würde ich nicht versuchen. Eher würde ich noch mal mit Schwarz übertönen. Am besten wäre es natürlich, wenn man damit zu einer Frisöse geht. Die nimmt bestimmt die richtige Tönung.

YellowKitten
Gast
YellowKitten

Wie komme ich zurück zu meinem Naturton?

Hey zusammen!

Ich habe von Natur aus dunkelblonde Haare, aber färbe mir die seit etwa einem Jahr hellblond. Jetzt möchte ich aber doch wieder zurück zu meinem Naturton und wollte euch mal fragen, wie ich das hinkriegen kann. Gibt es eine andere Möglichkeit, außer die Farbe rauswachsen zu lassen? Freue mich auf eure Tipps!

Mara28
Gast
Mara28
Mittel und Möglichkeiten

Es gibt sogenannte Auffheller-/Blondierungssprays...dann das More-Blond-Shampoo von John Frieda und auaßerdem Tönungen/Colorationen, die die Zeit überbrücken können, sodass es nicht so schlimm aussieht, wenn die Farbe langsam rauswächst :)....

Mitglied login ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 10:57 Uhr
login
  • 161 Beiträge
  • 201 Punkte

Dunkelblond auf Hellblond zu färben ist bestimmt leichter als umgekehrt. Ich würde das aber eine Frisöse machen lassen und es nicht selbst probieren. Sonst bist du vielleicht enttäuscht, wenn du doch nicht ganz den richtigen Farbton erwischt hast.

login

Mitglied Annabell1997 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 19:15 Uhr
Annabell1997
  • 101 Beiträge
  • 157 Punkte
Rauswachsen lassen

Ich würde die Farbe rauswachsen lassen, weil es den Haaren nicht bekommt, wenn man sie so schnell hintereinander schon wieder färbt. Man hat mehr Freude an den Haaren, wenn sie gesund und glänzend sind, als wenn sie strohig und strapaziert ausssehen. LG

kathrin83
Gast
kathrin83

Gibt es eine Strähnenfarbe, die dunkle Haare färbt, ohne zu bleichen?

Hi, ich möchte mir Strähnen in meine dunklen Haare machen.
Bleichen möchte ich sie aber nicht.
Meine Freundin meint, es gäbe so eine Strähnenfarbe, weiß aber nicht wie sie heißt und von welcher Marke sie ist.
Könnt ihr mir einen Tipp geben?
Vielen Dank schonmal.
LG kathrin83

Tine82
Gast
Tine82

Hi Kathrin,
bei sehr dunkelen Haaren kann ich mir nicht vorstellen, dass es da was gibt ohne zu bleichen.
Wahrscheinlich würde sich die Farbe ändern, aber entweder nur minimal oder nicth so, wie du es eigentlich haben willst.
Deswegen...bevor was schief geht, geh lieber zum Friseur vielleicht kennt der ja noch Alternativen zum Bleichen.
LG Tine

Mitglied mara13 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 15:40 Uhr
mara13
  • 65 Beiträge
  • 83 Punkte

...irgendwas mit Magma?

Magoo
Gast
Magoo

Wieviel Prozent brauche ich bei der Blondierung?

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte mir gerne morgen die Haare blondieren und muss mir vorher noch das Zeug dafür besorgen. Ich weiß allerdings nicht genau wieviel Prozent die Blondierung idealerweise haben sollte und wovon das abhängt. Ich meine mich an 6% zu erinnern. Kann das sein? Ich bin froh über jede Meinung von euch! Danke im voraus!

tabea
Gast
tabea
Blondierung

Wieviel Prozent du nimmst, hängt ja von deiner Haarfarbe ab.
Ich habe in Natur dunkelbraune Haare und nehme immer 9%, 6 sind denke ich zu wenig...

Mitglied Kosilene ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 13:24 Uhr
Kosilene
  • 138 Beiträge
  • 186 Punkte

Nimm höchstens 6 Prozent, besser sogar nur 4! Wenn du was sehr Hochprozentiges nimmst, risikierst du nur einen Orangestich.

Mitglied Kira2006 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 18:28 Uhr
Kira2006
  • 167 Beiträge
  • 199 Punkte

Wir müssten doch erstmal wissen, welche Haarfarbe Magoo aktuell hat. Erst dann kann man was dazu sagen, wie viel Prozent für die Blondierung sinnvoll wäre...

Mitglied TrueLoveBaby ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 16:40 Uhr
TrueLoveBaby
  • 95 Beiträge
  • 141 Punkte

Braune Augen und Brauen - passt weißblond dazu?

Ich finde die Haarfarbe weißblond einfach nur toll und würde meine Haare gerne so einfärben.
Strähnchen würden zur Not auch gehen-
Aber, meine Augen sind braun und meine Augenbrauen auch...^^!
Findet ihr, daß das gut ausssieht, oder sollte ich das lieber lassen?
Mit einer Antwort würdet ihr mir sehr weiterhelfen? DANKE!!!
LG

ursus
Gast
ursus

Ich habe auch braune Augen/Augenbrauen und laufe nun schon seit bestimmt zwei jahren mit meinen weiß gefärbten haaren rum und ich habe bisher immer nur positive resonanz bekommen. gerade der kontrast macht es doch noch interessanter.

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 106 Beiträge
  • 190 Punkte

Hi, ich finds super, weil der Kontrast so toll ist. Das sieht viel besser aus, als wenn man auch noch weiße Augenbrauen und blaue Augen hätte.

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 206 Beiträge
  • 276 Punkte

Ich würde erstmal nur ein paar Strähnchen weißblond färben lassen - für den Fall, dass mir die Farbe dann doch nicht so gut gefällt, wie ich mir das vorstelle.

Tanja14
Gast
Tanja14

Hallo: Wenn man wissen will, ob einem eine Frisur oder eine neue Haarfarbe überhaupt steht, muss man ein Foto von sich in einem Frisörportal im Internet hochladen und dann an sich selbst die verschiedenen Frisuren und Haarfarben ausprobieren. Das erspart einem unter Umständen so manche Enttäuschung, denn was an irgendeinem Model ganz toll aussieht, muss bei einem selbst nicht unbedingt auch so super sein.

rona0512
Gast
rona0512

Welches Blond hat Gwen Stefani?

Hallo miteinander!

Ich stehe total auf den Blond-Ton von Gwen Stefani und versuche auch schon seit Monaten meine Haarfarbe so hinzukriegen, leider aber bisher ohne Erfolg. Wisst ihr wie die Farbe heißt, die Gwen Stefani benutzt oder meint ihr das das ein Friseur bei mir genauso hinbekommen könnte? Danke schonmal für jeden Beitrag und Tipp! Schönen Tag noch an alle!

Mitglied Ashley ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 14:06 Uhr
Ashley
  • 156 Beiträge
  • 238 Punkte

Hi rona! Welche Farbe haben deine Haare denn zur Zeit? Wenn du schon von Natur aus helle Haare hast, stehen die Chancen ganz gut, dass ein Frisör dir so ein Blond wie bei Gwen Stefani machen kann. Wenn du aber dunkle Haare hast, ist das bestimmt ein bisschen schwieriger.

Mitglied PaulB ist offline - zuletzt online am 11.12.15 um 13:43 Uhr
PaulB
  • 79 Beiträge
  • 97 Punkte

Ich habe zwar keine Ahnung von der Materie, aber solche Stars haben doch auch Websites und Fan-Adressen. Könnte man da nicht mal probieren, den Namen der Haarfarbe herauszukriegen?

Mitglied Leon_15 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 11:18 Uhr
Leon_15
  • 53 Beiträge
  • 103 Punkte
@PaulB

Ich kenne die Tussi zwar nicht, aber der Name hört sich jedenfalls auswärts an. Dann hat die bestimmt irgendeine Farbe, die es in Deutschland gar nicht gibt.

luna2
Gast
luna2

Rona sollte ihre Haare lieber in Ruhe lassen. Sie hat ja wohl schon mehrmals auf eigene Faust versucht, den Blondton, den sie unbedingt haben will, selbst herzustellen. Leider ohne Erfolg.

nicki24
Gast
nicki24

Wie gesundheitsschädlich ist das Haare färben mit Directions?

Hi, ich möchte mir die Haare jetzt mal mit Directions färben, weil die Farbe nicht so lange einwirken muß und sie sich schnell wieder rauswäscht. Aber wie gefährlich sind die Farben für die Gesundheit? Reizen sie die Haut stärker als normale Colorationen? Wie sieht es mit dem Krebsrisiko aus-ist es auch höher, im Gegensatz zu dauerhaften Haarfarben? Wer kann mir etwas dazu sagen? Vielen Dank für die Hilfe! Gruß nicki24

Mitglied irenezh ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 10:59 Uhr
irenezh
  • 125 Beiträge
  • 133 Punkte
Milchmädchrechnung

Wenn eine Coloration sich schneller wieder rauswäscht, dann muss sie logischerweise auch öfter erneuer werden als ein Coloration, die länger hält. Das gibt sich nichts.
Am besten verzichtet man ganz auf das Färben der Haare und steht zu seinem natürlichen Haarton.

scubagirl
Gast
scubagirl

Wie kann man sich selbst die Ansätze nachfärben ohne dass 2 Blondtöne entstehen?

Hallo!
Vor ein paar Wochen habe ich mir Strähnchen in meine mittelblonden Haare machen lassen.
Jetzt hat sich allerdings ein Ansatz gebildet und ich müßte ihn dringend nachfärben lassen, weil das ziemlich ungepflegt ausssieht.
Allerdings habe ich im Moment kein Geld für den Friseur.
Kann man sich den Ansatz eigendlich aus selbst nachfärben?
Welches Produkt und welche Farbe müßte ich denn dafür nehmen, damit das Ergebnis gleichmässig aussieht?
Wer von euch macht so etwas regelmässig und könnte mir mit Tipps weiterhelfen?
Ich danke euch!
LG scubagirl

greta
Gast
greta

Du solltest dasselbe Produkt und dieselbe Farbe nehmen, die auch dein Frisör verwendet hat. Und dann kannst du auch nur hoffen, dass man die Ansätze nicht bemerkt. Denn mit der Zeit geht die alte Farbe aus den Haaren heraus, dann fällt auch dieselbe Farbe auf, weil sie frisch ist.

Victoria
Gast
Victoria
Kein Geld für den Frisör

Die Frisur gehört mit zum Wichtigsten. Dafür kein Geld übrig zu haben, finde ich schon bedenklich. Vielleicht sollte man an anderer Stelle sparen, damit man wenigstens mit gepflegter Frisur unter die Leute geht.

ElfriedeS
Gast
ElfriedeS
@Victoria

Ja, der Meinung bin ich auch. Und so teuer sind viele Frisöre ja auch gar nicht, als dass man sich einen Besuch nicht leisten könnte.

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 111 Beiträge
  • 161 Punkte
@ElfriedeS

O doch! Seit die Friseure den Mindestlohn haben, haben die Preise ganz schön angezogen! In unserer Stadt gibt es keinen einzigen 10-Euro-Frisör mehr wie noch vor drei Jahren!

Mitglied Nordiii ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 12:48 Uhr
Nordiii
  • 59 Beiträge
  • 69 Punkte
@xKusmeninina

...und die Dauerlutscher kriegt man auch nicht mehr für einen Pfennig so wie noch vor 50 Jahren... so was aber auch

Sternchennena
Gast
Sternchennena

Was soll man machen wenn die Farbe schrecklich geworden ist?

Hallo ihr!

Ich brauche dringend eure Hilfe. Ich habe mir heute morgen die Haare blond gefärbt und es sieht einfach nur schrecklich aus. Vorher waren meine Haare recht dunkel und jetzt haben sie einen richtig extremen Gelbstich und sehen total künstlich aus. Was soll ich jetzt machen? Erstmal ein paar Haarwäschen abwarten, oder lieber noch mal färben? Was ratet ihr mir?

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 185 Beiträge
  • 345 Punkte

Dumm gelaufen
Bei sowas geht man lieber schnell zum Frisör um zu retten, was noch zu retten ist.

Tessi
Gast
Tessi

Ist es möglich schwarze Haare auf blond umzufärben?

Hallo! Ich habe von Natur aus schwarze Haare und möchte einmal im Leben blond sein. Ist es möglich die Haare umzufärben, ohne daß sie vielleicht einen Gelbstich bekommen? Könnte ich das selber machen, oder sollte ich lieber zum Friseur gehen? Wie würdet ihr das machen? Brauche dringend eure Hilfe, vielen Dank! LG Tessi

Mitglied melliii ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 22:05 Uhr
melliii
  • 168 Beiträge
  • 216 Punkte

Von schwarz auf blond färben - das ist schon ziemlich heftig und eine starke Belastung für die Haare. Wenn schon, dann würde ich erstmal mit ein paar blonden Strähnchen anfangen und nicht gleich alle Haare färben lassen. Dann ist es auch nicht gleich eine Katastrophe, wenn das Blond dann doch eher wie Gelb aussieht.

susann89
Gast
susann89

Wieso werden meine blondierten Haare wieder dunkel?

Hallo ihr!

Ich habe von Natur aus dunkelbraune Haare und mir die vor etwa zwei Wochen blondieren lassen, weil ich einfach mal Lust auf eine Veränderung hatte. Ich fand das Ergebnis auch sehr cool, aber jetzt werden meine Haare schon wieder dunkler. Woran kann das liegen und ist das überhaupt normal? Was meitn ihr dazu? Danke im voraus für jede Antwort!

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 193 Beiträge
  • 249 Punkte

Wenn das Haar nach einer Blondierung schnell wieder dunkel wird, dann liegt das meistens an der verwendeten Farbe. Im Sommer bleiben die Haare auch länger hell oder eben blond, wenn man sich viel in der Sonne aufhält.

Mitglied Marlie ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 16:22 Uhr
Marlie
  • 216 Beiträge
  • 272 Punkte

Es kommt auch drauf an, welches Haarwaschmittel man benutzt. Es gibt Shampoos, die enthalten kleinste Partikel, die das Haar wieder schneller dunkler werden lassen, also diese Partikelchen waschen die Farbpigmente schneller aus den gefärbten Haaren wieder raus.

Hexle
Gast
Hexle

Wie kann man die Haare schonend aufhellen?

Hallo! Vor drei Jahren habe ich mir meine braunen Haare blond gefärbt. Da mein Mann das schön findet, möchte ich das auch beibehalten, muß aber ständig färben, weil ich schnell einen dunklen Ansatz bekomme. Aus diesem Grund sind meine Haare mittlerweile ziemlich mitgenommen. Sie sind spröde, trocken und brechen leicht. Gibt es eine Möglichkeit die Haare auf eine schonende Art und Weise aufzuhellen? Wer kann mir Produkte und Pflegetipps geben? Danke! LG

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 219 Beiträge
  • 257 Punkte

Den Haaransatz kann man auch mittels einer Tönung aufhellen. Es gibt auch ein altes Hausmittel, aber das dauert sehr lange und man muss Geduld haben. Also, mit Zitrone kann man das Haar auch aufhellen. Das funktioniert aber im Sommer noch besser, wenn man die direkte Sonneneinstrahlung hat.

Mitglied dmissio ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 22:12 Uhr
dmissio
  • 120 Beiträge
  • 130 Punkte

Man sollte nicht immer wieder nachfärben, das macht das Haar kaputt und strapaziert auch die Kopfhaut. Lieber mal eine Tönungshaarwäsche machen, diese Ergebnisse sind auch toll.

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 144 Beiträge
  • 228 Punkte

Es gibt auch ein Blondspray, das nennt sich Strähnchenblond, damit kann man den Ansatz sanft aufhellen, ohne das man gleich alles nachfärben muss, was ja wirklich nicht so gut ist.

Jasmine
Gast
Jasmine

Kann man zweifarbige Strähnchen einfach überfärben oder droht die Farbe GRÜN?

Hallo! Vor einem halben Jahr hat mir meine Friseurin geraten, mir doch zweifarbige Strähnchen machen zu lassen. Ich war begeistert und fand es toll. Jetzt nach einem halben Jahr ist natürlich viel rausgewachsen, aber die Strähnchen kann man noch über eine Länge von circa 10cm sehen. Was meint ihr-darf ich meine Haare jetzt einfach überfärben, oder könnten sie grünlich werden? Was muß ich dabei beachten? Wer von euch kennt sich aus und kann mir Tipps geben? Ich danke euch! LG Jasmine

Mitglied ganesh99 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 09:17 Uhr
ganesh99
  • 97 Beiträge
  • 133 Punkte

Hallo Jasmine,

du hast gar nicht gesagt, welche Farbe deine Strähnchen haben? Wie sollen wir dann abschätzen können, ob es bei nochmaligem Überfärben zu einem Grünton kommen könnte? Frag doch einfach deine Frisöse, die dir damals zu den Strähnchen geraten hat. Die müsste das am ehesten wissen.

Gruß, ganesh99

engelchen007
Gast
engelchen007

Ich würde den Rest Farbe jetzt auch noch rauswachsen lassen. Und dann neues Spiel, neues Glück. 10 cm sind ja nur noch so etwa 5 Monate, wenn die Haare 2 cm pro Monat wachsen. So lange würde ich den jetzigen Zustand noch lassen.

hopey
Gast
hopey

Passt Schokobraun zu jedem?

Hallo allerseits!

Ich habe neulich in einer Zeitschrift gelesen, dass schokobraun wohl momentan die Trendfarbe schlechthin ist und vor allem angeblich jedem stehen soll. Ich finde den Ton ja auch ganz schön, aber denke nicht dass das zu jedem passt. Was meint ihr dazu und wie findet ihr die Farbe? Bin gespannt auf eure Meinungen!

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 191 Beiträge
  • 219 Punkte
Trendfarben

Es gibt viele verschiedene Trends, man muss ja nicht jeden Farbtrend mitmachen. Aber wenn es hier um die Farbe schokobraun geht, dann ist das eigentlich richtig, der Farbton passt fast zu jedem Typ. Ob, blond, schwarz, rot oder braunhaarig, schokobraun ist eine warme Farbe.

Zwillingsgirl
Gast
Zwillingsgirl

Wie kriege ich die Farbe wieder heller?

Hallo ihr!

Ich hatte heute einen kleinen Unfall beim Haarefärben und brauche dringend einen Tipp von euch. Ich wollte die eigentlich einen Tick heller haben, also in meinem Fall dunkelblond. Irgendwie sind die jetzt aber dunkler als vorher und ich bin damit total unglücklich. Was soll ich jetzt machen? Einfach nochmal drüber färben?

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 178 Beiträge
  • 216 Punkte

Zu dunkel gefärbte Haare kann man mit Anti-Schuppen-Shampoo waschen. Das löst die Farbpigmente schneller wieder aus den Haaren. Wenn das nicht ausreichend ist, dann kann man mit Silbershampoo das Haar waschen.

Linda
Gast
Linda

Welcher Weg ist der schonenste von braune zu blonden Haaren?

Hallöchen allerseits! Ich suche Leute die wirklich Ahnung und am besten auch schon selbst Erfahrung damit gemacht haben, wie man von braun auf blond färbt. Zu mir, ich habe die Haare natur in einem braun-rot Ton, habe lange Zeit schwarz gefärbt und bin nun wieder ziemlich nah am Naturton dran. Ich möchte aber soooo gerne blond! Was kann ich machen, dass es zum einen schonend ist, soweit das geht, zum anderen aber auch irgendwann den gewünschten Blondton ergibt? Danke für eure ernst gemeinte Hilfe! Linda

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 222 Beiträge
  • 306 Punkte
Mit blonden Strähnchen anfangen

Hallo Linda,

ich würde nicht gleich wieder alle Haare färben, sondern mir erst mal nur ein paar blonde Strähnhen in die braunen Haare machen lassen. Dann siehst du auch, ob dir das Blond überhaupt steht. Wenn ja, dann würde ich allmählich immer mehr Stränchen einfärben lassen, so dass du nur ganz allmählich "erblondest".

LG

Mitglied felixsch ist offline - zuletzt online am 02.12.15 um 13:17 Uhr
felixsch
  • 63 Beiträge
  • 97 Punkte

Braun, schwarz, blond - weißt du überhaupt, was du willst? Liest sich nämlich nicht so.

Lippilotta
Gast
Lippilotta

Was ist schädlicher: Haare blondieren oder färben?

Ich möchte jetzt meine Haarfarbe ändern und mal als Blondine rumlaufen. Im Freundeskreis gibt es unterschiedlich Meinungen bezüglich der Methode. Was ist denn schädlicher für die Haare: Blondieren oder Färben und gibt es dabei auch Qualitätsunterschiede, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Lipilotta

Mitglied annalena94 ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 16:42 Uhr
annalena94
  • 128 Beiträge
  • 220 Punkte

Wieso? Ist blondieren nicht dasselbe wie färben, nur eben blond?

lilly2004
Gast
lilly2004
@annalena94

Nee glaube ich nicht. Blondieren ist jedenfalls noch schädlicher für die Haare als Färben, weil man dazu irgendein Peroxid verwendet (Wasserstoff? Sauerstoff?)

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte

Ich will mich zu der Frage, ob Blondieren dasselbe oder etwas anderes als Färben ist, nicht einmischen, weil ich das auch nicht weiß.

Aber es ist ja auch egal, weil beides auf alle Fälle nicht gut für die Haare ist. Deshalb würde ich es entweder mit einer Tönung probieren oder, wenn das auf dunklen Haaren nicht so viel bringt, mir ein paar blonde Strähnchen färben lassen.

mickemaria
Gast
mickemaria

Kann ich meine roten Haare mit Henna färben?

Hallo, ich habe rote Haare. Leider nehmen die grauen Überhand. Das möchte ich noch nicht hinnehmen und die grauen Haare verschwinden lassen. Da ich von Natur aus rote Haare habe, soll das Färben ein Problem sein. Meine Freundin sagt, daß es mit Henna klappen würde. Hat sie recht?

Mitglied keksmonssta ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 20:37 Uhr
keksmonssta
  • 106 Beiträge
  • 152 Punkte

Henna ist ein gutes pflanzliches Färbemittel. Gerade rote haare kann man damit besonders gut färben. Das Ergebniss ist sehr gut, die Haare leuchten richtig und bekommen einen sehr schönen Glanz von Henna.

Maleica
Gast
Maleica

Meine Tochter (9 Jahre) möchte sich die Haare färben, schadet es ihrer Gesundheit?

Hallo! Meine Tochter ist glaube ich frühreif, weil sie sich die Haare grün färben will. Ich würde das nie erlauben. Aber was wäre wenn? Würde die Kopfhaut die gefährlichen Substanzen aufnehmen und könnten ernsthafte Krankheiten entstehen? Was meint ihr? Gruß Malaica

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 259 Beiträge
  • 355 Punkte
Mädchen und Haare färben

Junge Mädchen möchten sich natürlich auch gerne mal verändern und das allgemeine Haare färben ist ja wirklich richtig trendy geworden. Es ist allerdings auch gesundheitsgefährdend, da die Farbstoffe über die Kopfhaut in den Körper eindringen. Wenn Kinder sich die Haare färben möchten, sollte man darauf achten, dass sie natürliche Farbstoffe, wie Henna benutzten. Diese pflanzlichen Farbstoffe sind nicht gesundheitsgefährdend und die Farbbrillianz ist auch sehr schön.

Mitglied sensi ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 13:56 Uhr
sensi
  • 185 Beiträge
  • 239 Punkte

Eine sanfte Schaumtönung kann ein junges Mädchen schon mal ausprobieren, da passiert nichts. Aber man sollte als Elternteil darauf achten, dass das Färben oder Tönen der Haare nicht überhand nimmt.

Die Farben greifen mit der Zeit auch die gesunden Haare an und das Haar kann brüchig und spröde werden, das wäre ja dann wirklich schade auch für die Zukunft.

Thuja86
Gast
Thuja86

Mit mehr Strähnen einen anderen Typen schaffen?

Hallo! Ich war bisher immer das kleine blonde Liebchen mit dem netten Gesicht, habe aber so ziemlich die Schn... voll davon. Ich möchte einfach mal gerne einen anderen Typen aus mir machen, deshalb weg von dem blond. Kann ich erstmal durch ein paar Strähnchen schon was machen? Bin halt naturblond, sehr hell, habe noch nie gefärbt und will nicht alles direkt versauen :) Was würdet ihr mir empfehlen?

Mitglied olly ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 11:01 Uhr
olly
  • 66 Beiträge
  • 98 Punkte

Für eine Typveränderung sind Strähnchen gut geeignet. Es gibt ja auch Färbemittel, welches sich auswäscht. Also das ist dann nur eine Tönung. Gerade bei sehr blonden Naturhaaren sind dunkelblonde Strähnchen ganz schön, das fällt noch nicht ganz so auf.

Wenn man sich dann sicherer fühlt und mehr machen möchte, kann man auch dunklere Strähnchen einarbeiten oder auch mal ein Experiment wagen und knallrote Strähnchen einfärben. Sieht auch total super aus. :-)

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 194 Beiträge
  • 270 Punkte

Ja, Strähnchen lockern jede Frisur auf natürlich Art und Weise auf. Da hat man ja verschiedene Möglichkeiten, sich welche zu machen. Es gibt ja sogar auch so künstliche Strähnchen zu kaufen, die man mit Hilfe von Klammern im Haar einarbeiten kann. Das ist auch eine tolle Sache, da muss man nicht gleich zu Farben greifen.

monique86
Gast
monique86

Wie bekommt man schwarze Haare einen Ton heller?

Hallo! Ich habe lange, schwarze Haare und möchte sie einen Ton heller machen. Würdet ihr das einen Friseur machen laasen, oder könnte ich die Farbe selbst etwas herausziehen. Wer kann mir ein Produkt nennen, welches meinen Haaren bei dieser Aktion nicht schadet? Was ratet ihr mir? Wäre euch dankbar für jeden Tipp! LG

Zwillingsgirl
Gast
Zwillingsgirl

Ups , Farbe herausziehen hört sich aber gar nicht an....
Du willst doch wohl nicht ausgebleicht herumlaufen, oder? Bei so langen Haaren wie du sie hast, würde ich zu einem Frisör gehen und mir einfach Strähnchen färben lassen. Das könnte ein Braunton sein oder auch Rot. Rot habe ich neulich bei einer Frau gesehen, die auch so schwarze Haare hatte wie du. Der Kontrast sieht voll geil aus!
:-))

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 227 Beiträge
  • 435 Punkte
Sind deine Haare gefärbt?

Wenn du von Farbe herausziehen schreibst, willst du damit sagen ,dass deine Haare schwarz gefärbt sind? Dann müsste man nämlich wohl schon erst die alte Farbe rauswachsen lassen.

Dorothee
Gast
Dorothee

Das würde ich nicht selbst machen, weil dadurch schädigst du die Haare mehr als dass es was bringt

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 208 Beiträge
  • 250 Punkte
Schwarz lassen

Wenn jemand lange schwarze Haare hat, verstehe ich überhaupt nicht, warum man damit nicht zufrieden sein kann. Wenn man so ein Straßenköterblond wie ich habe, dann ist es ja nachzuvollziehen, aber so?

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 238 Beiträge
  • 326 Punkte

...nicht selbermachen, lieber warten, bis das Schwarze rausgewachsen ist und dann neu färben lassen vom Frisör

tinal
Gast
tinal

Mit was kann ich meine Naturhaarfarbe zurückbekommen?

Hi ihr Lieben! In der letzten Zeit habe ich meinen naturblonden Haaren einiges zugemutet. Zuerst lila und dann immer einen Ton dunkler gefärbt. Jetzt sind sie schwarz und zum Glück nicht kaputt, habe nur ein wenig Spliss. Jetzt möchte ich meine Haare gerne orange tönen, aber wie? Ich habe sie schon mit einer Art Entfärber bearbeitet , jetzt sind sie rötlich-braun. Ich muß sie aber ganz hell bekommen, damit ich sie orange einfärben kann. Könnt ihr mir sagen, was ich tun soll? Wäre euch sehr dankbar für gute Tipps. LG tinal

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte

Wenn das Haar total verfärbt ist, kann man versuchen mit Anti-Schuppen-Shampoon die überflüssigen Farbpigmente aus den Haaren zu waschen. Die Zusammensetzung des Shampoons ist dafür optimal geeignet.

kathu20
Gast
kathu20

Welches Färbemittel eignet sich dazu meine Haare ohne Schaden schwarz zu färben?

Hallo! Mir gefällt meine aschblonde Haarfarbe nicht mehr und ich möchte sie schwarz färben. Allerdings habe ich Angst, daß sie Schaden durch das Färbemittel nehmen. Was soll ich nehmen-Tönungsmittel, oder Farbe? Die Farbe sollte sich aber nicht so schnell wieder rauswaschen. Kennt ihr ein schonendes Mittel? Wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen würdet? Danke! LG kathu20

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 10:33 Uhr
Chakram82
  • 207 Beiträge
  • 281 Punkte

Das beste Haarfärbemittel ist Henna, es ist ein reines Naturprodukt und färbt die Haar schonend. Henna gibts für den Farbton schwarz, den man in türkischen Läden kaufen kann. Man muss sich allerdings darauf einstellen das der Prozess des Färbens sehr lange dauert. Mit viel Geduld bekommt man dann ein schönes Ergebnis, die Haare werden durch die pflanzlichen Inhaltsstoffe nicht angegriffen und Henna wäscht sich mit der Zeit auch wieder aus.

katja
Gast
katja

Eine sanfte Tönung von Wella kann man auch für das "schwärzen" der Haare nehmen. Tönungen sind auch gut und waschen sich schnell wieder aus. Wenn es einem nicht gefällt, nimmt man einfach Schuppenshampoo, damit werden die Farbpigmente noch schneller ausgewaschen.

Mitglied Claudia98 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 18:34 Uhr
Claudia98
  • 95 Beiträge
  • 135 Punkte

Hennafärbemittel ist gut. Da hat man einen tollen Farbeffekt und die Haare werden nicht chemisch angegriffen.

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 132 Beiträge
  • 200 Punkte

Ja, das stimmt, mit Henna werden die Haare toll und es entsteht eine ganz tolle Farbbrillianz.

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 180 Beiträge
  • 212 Punkte

Wichtig ist keine Intensivtönung zu nutzen, die ist sehr aggressiv.

Anja21
Gast
Anja21

Kann ich meine blonden Haare mit farblosem Henna pflegen oder kommt es zu Farbveränderungen?

Hallo! Ich möchte meinen blonden Haaren etwas Gutes tun und auch mehr Volumen reinbringen. Eine Freundin mit roten Haaren nimmt dafür immer farbloses Henna. Könnte ich das auch in meine blonden Haare geben oder kommt es dann zu Farbveränderungen? Wer von euch blonden Frauen hat das probiert und kann darüber berichten? Herzlichen Dank! LG

Mitglied Rehab ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 15:49 Uhr
Rehab
  • 145 Beiträge
  • 151 Punkte
Henna Haarfärbemittel

Das Mittel zum Haare färben -Henna- ist sehr gut und sorgt für schönes glänzendes Haar. Das farblose Henne kann für alle Haarfarben angewandt werden.

Sophie86
Gast
Sophie86

Wie kann ich meine blonden Haare noch aufhellen?

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor ein paar Tagen die Haare blond gefärbt, aber irgendwie ist mir der Ton immer noch etwas zu dunkel. Komischerweise scheinen meine Haare aber einfach nicht noch heller zu werden. Habt ihr eine Ahnung was da helfen könnte? Wie bekommt man seine Haare auf jeden Fall noch heller? Wäre super wenn ihr da wissen würdet!

LG
Sophie

Mitglied xFlipFlopx ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 15:27 Uhr
xFlipFlopx
  • 102 Beiträge
  • 132 Punkte

Blondes Haar, welches allerdings auch schon gefärbt ist, kann man versuchen mit Zitronensaft noch zusätzlich aufzuhellen.

babs12
Gast
babs12
Blond-Spray

Es gibt einen Strähnchenblond Spray, damit kann man ganz unkompliziert blondes Haar zusätzlich aufhellen, muss aber eben damit rechnen, dass man blonde Strähnchen hat. Aber das sieht ja ganz gut aus. Das Spray ist praktisch und sorgt für einen schönen Ton, eine Grünfärbung oder ein Grünstich passiert damit in der Regel nicht.

BountyGirl
Gast
BountyGirl

Wie lange muss man mit dem Tönen warten, wenn die Haare chemisch geglättet wurden?

Hallo ihr Lieben! Ich habe mir vor 5 Wochen meine Haare chemisch glätten lassen,weil mich das Gekräusel genervt hat. Jetzt möchte ich sie mir mit einer Intensivtönung zwei Nuancen dunkler tönen. Kann ich das jetzt, nach 5 Wochen schon machen,oder muß ich noch abwarten? Könnt ihr mir sagen,wie lange noch? Vielen Dank! LG BountyGirl

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 194 Beiträge
  • 250 Punkte

Wenn Haare chemisch geglättet wurden sollte man so etwa zwei Wochen damit warten und das Haar dann tönen. Eher lieber nicht.

Mitglied miau08 ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 10:52 Uhr
miau08
  • 138 Beiträge
  • 174 Punkte

Oh ja, dachte ich auch so etwa zwei Wochen. Mal schauen wie es wird.

pia2710
Gast
pia2710

Ist es schädlich, wenn ich mir in der Stillzeit die Haare färbe?

Hallo!Ich habe vor vier Wochen entbunden und möchte endlich einmal wieder etwas an meinem Äusserem tun.Meine Haare sind zu lang und die Farbe verblichen.Ich möchte mir gerne die Haare färben.Da ich mein Baby aber stille,weiss ich nicht,ob es ihm schadet.Könnten Giftstoffe vom Färbemittel in die Muttermich gelangen?Wer kennt sich aus und kann mir etwas dazu sagen?Herzlichen Dank! gruß pia

Gerlinde
Gast
Gerlinde

Während des Stillens sollte man eigentlich auf chemische Färbemittel voll und ganz verzichten. Die Chemie geht ja schließlich auch über die Kopfhaut in den Körper rein und das ist dann sicher nicht gesund für das Baby, wenn es an die Brust gelegt wird.

Susi
Gast
Susi

Wenn man schon die Haare färben will während der Schwangerschaft oder während der Stillzeit, dann sollte man lieber auf rein biologische Produkte zurückgreifen.

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 163 Beiträge
  • 205 Punkte

Ein definitives NEIN, während der Stillzeit und in der Schwangerschaft ist es nicht nötig, den Körper unnötig mit Chemie zu belasten.

kathrin83
Gast
kathrin83

Wie schädlich ist das Färben wirklich?

Hallo miteinander!

Ich färbe mir jetzt seit bestimmt sechs Jahren alle paar Wochen die Haare. Meine Mutter sagt immer, ich mache meine Haare damit kaputt, aber ich mag meine Naturhaarfarbe einfach nicht. Aber wie schädlich ist das Färben für die Kopfhaut und die Haare wirklich? Enthalten die Färbungen zum Beispiel krebserregende Stoffe?

Gruß,
Kathrin

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 259 Beiträge
  • 355 Punkte

Besonders gesund sind die chemischen Farbstoffe weder für das Haar noch für die Kopfhaut. Wenn man in jungen Jahren noch keine Probleme mit den Haaren hat, dann wird das wahrscheinlich im Alter kommen. Man muss ja nicht unbedingt färben, das Tönen der Haare ist ja auch völlig ausreichend.

Mitglied nicole87 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 12:49 Uhr
nicole87
  • 193 Beiträge
  • 371 Punkte

Die Chemie in den Färbemitteln dringt über die Kopfhaut in den Körper ein und man kann sich dann mit den Jahren manchmal nicht erklären, warum man sich müde und kaputt fühlt. Diese Stoffe legen sich auch auf die inneren Organe. Man sollte eigentlich wo wenig wie möglich das Haar färben.

Außerdem können durch die Färbemittel auch Allergien ausgelöst werden. Es gibt so viele Frisöre, die ihren Beruf nicht mehr ausüben können, da sie Allergien gegen die extremen chemischen Stoffe entwickelt haben.

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 249 Beiträge
  • 313 Punkte

Das stimmt, so wenig färben wie nur möglich.

Rensa
Gast
Rensa

Kann ich mir die Haare selbst färben oder sollte ich zum Friseur?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe jetzt seit fast zehn Jahren meine Naturhaarfarbe, aber langsam mal Lust auf ein helleres blond. Jetzt wollte ich hier mal nachfragen ob man die problemlos selbst färben kann, oder ob man doch lieber zum Friseur gehen sollte. Ein Friseurbesuch ist aber natürlich um einiges teurer. Wozu würdet ihr mir raten? Vielen Dank schonmal im voraus!

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 168 Beiträge
  • 202 Punkte

Wenn man über Jahre hinweg nie das Haar gefärbt hat und immer seine Naturhaarfarbe getragen hat, sollte man lieber erst einmal eine Tönung verwenden. Sanfte Haartönungen gibt es bei DM oder bei Rossmann zu kaufen. Wenn man dann mit der Tönung zufrieden ist, kann man auch selbst färben. Allerdings sollte man das zusammen mit einer Freundin machen, da es sehr schwierig ist, den Hinterkopf und die unteren Haare selbst zu färben.

Jojoo
Gast
Jojoo

Eine Haarfärbung sollte man schon beim Frisör machen lassen. Kommt auch darauf an, wie lang oder wie kurz die Haare sind.

Mitglied Kaengi ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 15:57 Uhr
Kaengi
  • 172 Beiträge
  • 222 Punkte

Bei einem flotten Kurzhaarschnitt kann man das auch alleine zu Hause machen. Aber der Tipp mit der Tönung ist schon mal ganz gut. Bei einer Tönung macht man im Vorfeld keinen Fehler, da sich die Tönung wieder rauswäscht. Wenn man färbt, wäscht sich das nicht so schnell raus, sondern muss rauswachsen.

Lissy19
Gast
Lissy19

Stimmt es, dass gebleichte Haare in der Disco leuchten?

Hi, ich wollte euch fragen, ob es stimmt, daß gebleichte Haare im Gesicht und an den Armen leuchten? Das habe ich gelesen und weiss nicht, was ich davon halten soll. Angeblich soll es an dem Schwarzlicht in der Disco liegen. Ich bleiche meine Haare im Gesicht und an den Armen, weil ich ziemlich behaart bin und möchte nur wissen, ob die Stellen wirklich leuchten. Vielen Dank! Gruß KLissy19

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 155 Beiträge
  • 211 Punkte
Discolicht und leuchtendes Haar

Besonders blondes Haar also eigentlich schon gebleichtes Haar leuchtet tatsächlich im Discolicht. Kommt auf die Spektralfarben an, die in dem Raum verwendet werden. Besondere Farben, eben auch Kleidungsstücke können auch leuchten, weiße Klamotten leuchte auch sehr stark. Auf schwarz sieht man leider jeden einzelnen Fussel.

Mitglied lovegame ist offline - zuletzt online am 22.02.16 um 13:05 Uhr
lovegame
  • 106 Beiträge
  • 176 Punkte

Führt Blondspray auf coloriertem Haar zu unerwünschten Reaktionen?

Hi liebe Fornengemeinde! Meine Strähnchen sind rausgewachsen und ich habe eine unschönen Ansatz.
Zum Friseur zu gehen, ist mir im Moment zu teuer...
Meine Frage: Kann ich den Ansatz einfach mit Blondspray behandeln, oder könnte das orangefärbungen im Haar auslösen?
Darf man Blondspray überhaupt auf coloriertem Haar anwenden?
Habt ihr eventuell Erfahrungen damit?
Freue mich über jede Information.
Schöne Grüße lovegame

Mitglied Melody ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 08:52 Uhr
Melody
  • 147 Beiträge
  • 231 Punkte

Uhh, ich fürchte du kannst das Spray nicht so auftragen, dass du nur die Strähnen färbst. Geh lieber zum Friseur und lass dir das da ordentlich machen!!

renate34
Gast
renate34
Blondspray

Blondspray ist schon sehr aggressiv und gerade bei colorierten Haaren sollte man Blondspray äußerst vorsichtig anwenden. Das Haar kann wirklich eine Grünstich bekommen. Außerdem wird es durch die Behandlung von Blondspray oft auch sehr strohig und trocknet extrem aus.

Mitglied Quax ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 10:21 Uhr
Quax
  • 120 Beiträge
  • 120 Punkte

Blondspray ist schon sehr praktisch, aber auf bereits gefärbten Haaren sollte man es nicht anwenden. Der Effekt ist oft nicht so tool. Entweder bekommen die Haare einen Grünstich oder einen Stich ins Orange.

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 99 Beiträge
  • 111 Punkte

Jeder, der viel mit seinen Haaren herumexperimentiert und färbt sollte echt vorsichtig sein, wenn er Blondspray zusätzlich anwendet.

bine1122
Gast
bine1122

Kann man mit Haarfarben aus dem Afroshop besser hell colorieren?

Ich frage mich gerade, warum zum Beispiel Afroamerikanerinnen ihre schwarzen Haare oft so schön blond coloriert haben. Sind das speziell Haarfarben aus dem Afroshop, liegt das an den Haaren oder wieso sieht das bei denen so gut aus, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Bine

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte
Ist wohl nicht für europäische Haare geeignet

Hallo bine1122, ich habe mir diese Fragen auch schon gestellt, aber ich glaube nicht, dass wir mit unseren europäischen Haaren diese Produkte überhaupt vertragen. Hast du schon mal eine solche Krause angefasst? Das fühlt sich ganz anders an als unsere Haare.

Mitglied LittleCookie ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 12:38 Uhr
LittleCookie
  • 144 Beiträge
  • 208 Punkte

Man könnte aber doch einfach mal in so einen Afro-shop reingehen und sich beraten lassen.

Mitglied Claudia98 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 18:34 Uhr
Claudia98
  • 95 Beiträge
  • 135 Punkte
Zu einem türkischen Friseur gehen

Also bevor ich mit meinen pottdeutschen Haaren zu einem Afro-Friseur gehe, gehe ich lieber erst mal zu einem Türken. Das scheint mir ein vertretbarer Kompromiss zu sein.

Sweety
Gast
Sweety
Hallo meine lieben

Die Frage ist echt gut Biene ich bin grade dabei und durchforste das Internet um heraus zu finden wie ich meine afroamerikanischen Haare rot färben kann. Also einen großen Unterschied sehe ich da nicht meine Haare sind genau so wie eure nur eben Dichter und gelockt aber da ist kein großer Unterschied nicht war Claudia ;)...eine Frage habe ich da noch... Wieso ehr zu einem "Türken gehen als zu einem Afrikaner" ich hoffe das das ein Missverständnis ist denn solche Äußerungen kann man schnell falsch iterpretierne. Lieben Gruß und euch alles gute eure

Sweety.

Patti
Gast
Patti

Wie bekommt man die Haare schön sommerblond - aber ohne Chemie?

Hallo! Ich habe zwar blondes Haar, aber nicht so schön leuchtend wie ein "Sommerblond". Ich könnte ja ein Blondspray benutzen, aber das möchte ich nicht auch nicht das Mittel mit Zitronensaft von John Frieda. Habt ihr einen anderen Tipp? Vielen Dank schonmal. LG Patti

uslala
Gast
uslala
Blondes Haar ohne Chemie

Mit reinem Zitronensaft und mit Kamille bekommt man blondes natürliches Haar, auch ohne Chemiezusätze. Allerdings muss man sich auch viel in der Sonne aufhalten, so wird das Haar schön gebleicht.

vivienne
Gast
vivienne

Muss man sich die Haare, bevor man sie mit Directions färbt, tönen?

Hi,nächste Woche will ich mir meine Haare mit Direktions färben,zum ersten Mal. Meine Freundin sagte vorhin,daß man sich, bevor man die Haare mit Direktions färbt, die Haare vorher noch tönen muß. Ich habe aber Angst, daß meine Haare dann endgültig kaputt gehen.Sie sind nähmlich so schon angegriffen und trocken. Jetzt hätte ich gern gewusst, ob meine Freundin recht hat. Wäre euch sehr dankbar für eine Antwort!!! LG Vivienne

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 189 Beiträge
  • 259 Punkte
Haare mit Directions färben

Die Haare muss man nicht tönen wenn man mit Directions färben möchte. Ist wirklich nicht nötig.

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 191 Beiträge
  • 219 Punkte

Nein, das ist nicht nötig. Directions wirkt auch so schnell und gibt eine tolle Farbe.

Mitglied melliii ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 22:05 Uhr
melliii
  • 168 Beiträge
  • 216 Punkte

Haare noch einmal färben obwohl sie schon extrem kaputt sind?

Hi, ich habe meine Haare verfärbt und ihnen durch die Blondierung toral geschadet. Sie fallen auch aus, wie ich feststelle.
Jetzt ist es so, dass ich meine gewünschte Farbe nicht habe und ich aussehe...ich möchte es nicht beschreiben.
Mein Mann meint, Haare abschneiden, oder mit Mütze herumlaufen, bis die schreckliche Haarfarbe rausgewachsen ist.
Nun ist es so, dass ich meine Haare nicht mehr blond färben möchte, sondern lieber rehbraun, oder so.
Aber wie bekomme ich das hin...meine Hare sind ja total kaputt?
Ich brauche dringend einen Rat von euch...bitte schreibt mir. Danke

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 117 Beiträge
  • 203 Punkte

Hallo melliii,
ich glaube da hast du schlechte Karten.
Durch die Blondierung gehen dir allerhand Pigmente verloren, ohne die deine Haare keine Farbe mehr aufnehmen können.
Am besten ist du gehst zum Friseur, die können Pigmente anreichern und dann färben, das wird wohl deine einzige Möglichkeit sein um deine Haare noch zu retten :X.

Mitglied sensi ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 13:56 Uhr
sensi
  • 185 Beiträge
  • 239 Punkte
Kaputtes Haar

Extrem verfärbte und kaputte Haare kann man mit einer silberblonden oder mit einer silbergrauen Schaumtönung erstmal retten, dadurch wird die Haarfarbe neutralisiert. Aber abschneiden ist trotzdem angesagt. Dazu sollte man zum Frisör gehen und sich entsprechend beraten lassen.

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 177 Beiträge
  • 189 Punkte

Abschneiden ist da die beste Möglichkeit. Das Haar erholt sich sehr schwer, wenn es weiter belastet wird.

jasmins
Gast
jasmins

Kann vom Färben der Glanz verschwinden?

Hallo ihr!

Ich habe mir vor knapp einer Woche meine Haare dunkelbraun gefärbt und seitdem glänzen die irgendwie gar nicht mehr und sehen so stumpf aus. Vorher waren meine Haare mittelblond. Ist das denn beim Färben normal oder bei jedem unterschiedlich? Wie kann ich meine Haare wieder zum glänzen bringen? Danke schonmal für jeden Tipp!

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 232 Beiträge
  • 278 Punkte
Haare färben

Stumpfes und glanzloses Haar kann man vom Färben bekommen. Ein ganz altes Hausmittel ist eine Bierspülung. Einfach eine Flasche Bier über das gewaschene Haar geben, kurz einwirken lassen und dann gut ausspülen, sonst riecht man extrem nach Bier.

Mitglied mimikruemel ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 16:37 Uhr
mimikruemel
  • 175 Beiträge
  • 195 Punkte

Gerade bei dunklen Farben kann der Glanz der Haare verschwinden. Es gibt in der Drogerie Glanzspray, damit bekommt man auch wieder eine schönen Glanz in gefärbtes Haar.

sonjaXing
Gast
sonjaXing

Kann zu häufiges Haare färben Hautkrebs verursachen?

Ich bin Schauspielerin und muss mir deswegen täglich für meine Rollen die Haare färben. Ich kaufe mir "professionelle" Farben vom Friseur. Da das Haarefärben stark die Kopfhaut reizt, leide ich auch meist unter Schuppen beziehungsweise ich muss sehr aufpassen keine zu bekommen, also meine Kopfhaut pflegen. Neulich habe ich in einem "Frauenmagazin" etwas über Hautkrebs gelesen, worin stand, dass zu häufiges Haarefärbe Hautkrebs verursachen kann. Meint ihr das es stimmt?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@sonjaXing

Ich denke das stimmt. Man weiß das in bestimmten Produkten krebsauslösende Stoffe sind. Ich weiß nicht wie das bei Haarfärbemitteln ist aber in Kosmetika ist die Wirkung von manchen Konservierungsstoffen wie Parabene noch nicht entgültig geklärt. Aber die Herstellerlobby hat sich bisher durchgesetzt.

Mitglied renevanny ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 14:17 Uhr
renevanny
  • 134 Beiträge
  • 138 Punkte

Immerhin sind in den Färbestoffen für das Haar auch viele Chemikalien enthalten, die über die Kopfhaut in den Körper eindringen können. Auszuschließen ist es sicher nicht, dass man davon auch krank werden kann. Das kann auch zu Krebs führen.

zimona2
Gast
zimona2

Möchte meine braunen Haare selbst etwas aufhellen - brauche Tipps.

Ich möchte mein braunes Haar etwas heller machen. Mir würde es gefallen, wenn sie dunkelblond wären. Ich habe hier im Forum gelesen, daß es Aufhellungssprays gibt. Meine Frage wäre: Kann man braune Haare mit diesem Spray heller kriegen? Oder kann das schiefgehen? Hat zufällig jemand von euch Erfahrungen mit dem Spray? Könnt ihr bitte etwas dazu schreiben? Vielen Dank im Voraus! LG zimona2

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte
Aufhellerspray

Diese Aufhellersprays sind schon ganz praktisch. Man kann damit in der Tat braunes Haar blond hinbekommen. Aber das ist dann wirklich eine Chemiekeule.

Mitglied annalena94 ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 16:42 Uhr
annalena94
  • 128 Beiträge
  • 220 Punkte

Aufhellungsshampoo oder Blondspray - was ist schädlicher für die Haare?

Hi, ich möchte meine Haare etwas bleichen und weiss nicht, ob ich dafür ein Blondspray verwenden soll oder ein Aufhellungs-Shampoo.
Ich möchte meinen Haaren auf keinen Fall schaden...
Was würdet ihr mir empfehlen?

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 125 Beiträge
  • 185 Punkte

Hey!
Deutlich sanfter sind Aufhellungsshampoos. Allerdings sind die Resulatet relativ gering und es dauert lange. Bei den Sprays geht es wesentlich schneller, aber es greift die Haare auch ganz schön an und sollte deswegen nicht zu häufig bzw. mit längeren Pausen zwischendurch verwendet werden.

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 106 Beiträge
  • 190 Punkte

Hi, ich kann dir von blondspray nur abraten, weil es den haaren schadet. diese erfahrung habe ich persönlich gemacht und meine haare waren nach der anwendung damit furchtbar trocken. seitdem benutze ich nur noch aufhellende Shampoos die Kamille enthalten.

Mitglied Sofee ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 17:45 Uhr
Sofee
  • 145 Beiträge
  • 205 Punkte

Kamillen-Shampoo ist besser als dieses Blondspray, weil sich dieses ja nur auf die Oberfläche der Haare legt. Mit Shampoo kannst du das Haar rundum aufhellen und nicht nur an einigen Stellen. Danach mache ich fast immer eine pflegende Spülung und ab und zu eine Kur.lG Sofee

karimausi
Gast
karimausi

Wie helle ich meine Haare langsam auf?

Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Meine Haare sind hellbraun und ich würde die gerne langsam blondieren, aber wenn es geht, nicht von heute auf morgen mit purer Chemie. Wisst ihr vielleicht wie man die Haare langsam und schonender aufhellen kann? Gibt es da eine Möglichkeit? Worauf muss man achten? Danke für jeden Tipp!

Mitglied engelchen1602 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:03 Uhr
engelchen1602
  • 152 Beiträge
  • 176 Punkte
Haare aufhellen

Es gibt wohl die Methode, mit Zitronensaft die Haare sanft aufzuhellen, aber das dauert wirklich sehr sehr lange. Eine andere Methode ist das Tönen der Haare, dabei werden die Haare nicht so sehr angegriffen, wie beim Färben.

Mitglied Pepita ist offline - zuletzt online am 20.08.14 um 10:36 Uhr
Pepita
  • 18 Beiträge
  • 26 Punkte

Ich würde mir auf jeden Fall einen Frsör suchen, der mit Pflanzenfarbe färbt. Der Unterschied für das Haar ist gewaltig.
Pepita

Mitglied Maauussilein ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 17:44 Uhr
Maauussilein
  • 149 Beiträge
  • 187 Punkte

Strähnchen sind eine gute Möglichkeit das Haar langsam aufzuhellen. Der Tipp mit der Zitrone funktioniert auch aber ist wirklich langwierig.

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 155 Beiträge
  • 187 Punkte
Blondiersprays

Die Aufhellsprays sind eigentlich ziemlich praktisch und wenn man das auch ganz sanft anwendet hat man schon nach wenigen Anwendungen ein wirklich tolles Ergebniss. Es gibt solche Blondiersprays beim DM und bei Rossmann zu kaufen. :-)

Merle12
Gast
Merle12

Wie oft darf man maximal Blondieren und Färben?

Ich habe kräftiges Haar und habe mir letzte Woche zweimal hintereinander die Haare blondert und noch gefärbt. Nun möchte ich mir auch noch Strähnchen reinmachen. Kann ich das jetzt auch noch machen oder sollte ich jetzt doch besser einige Wochen warten? Wieviel kann ich meinem Haar zumuten, ohne das Schädigungen auftreten, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Merle

k koaib
Gast
k koaib
Haare

Also ich Farbe mir sehr oft die haare bis jetzt sind sie alle noch dran x:-))))

Mitglied Pepita ist offline - zuletzt online am 20.08.14 um 10:36 Uhr
Pepita
  • 18 Beiträge
  • 26 Punkte

Ich lasse nur noch mit Pflanzenfarbe färben. Vorher hatte ich auch chemische Farbe. Zwar nur am Ansatz, dafür aber relativ häufig. Meine Haare haben echt gelitten. Seit ich Pflanzenfarbe nehme, geht es ihnen wieder besser.
Pepita

karimausi
Gast
karimausi

Sind die neuen Färbungen mit anderen Mitteln zusammengesetzt?

Hallo alle miteinander. Ich färbe mir schon wirklich seit vielen Jahren die Haare und habe so ziemlich jede Neuerung mitgemacht. Neuerdings ist es aber so, dass sich die Haarfarben bei mir rauswaschen und nach ein paar Tagen nur noch wenig sichtbar ist. Liegt das an einer neuen Zusammenstellung? Ich nehme wirklich immer Farbe, die dauerhaft halten soll. Woran kanns liegen? Falsches Shampoo? Habt ihr Ideen dazu?

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 222 Beiträge
  • 306 Punkte

Das habe ich auch erlebt und mich wahnsinnig geärgert, dass die Farbe so schnell verblasste und das nach jeder Haarwäsche. Meine Friseurin gab mir den Tipp, meine Haare vor der Färbung mit einem Peeling-Shampoo zu waschen, damit wirklich sämtliche Silikon-Rückstände rausgewaschen wurden. Seitdem nehmen meine Haare die Haarfarbe wieder richtig dauerhaft an.

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 132 Beiträge
  • 200 Punkte
Silikon!

Hi, wenn du silikonhaltige Produkte wie Shampoo, Schaumfestiger oder Haarspray benutzt, legt sich das Silikozeug um deine Haare und die nehmen NATÜRLICH keine Haarfarbe an....auch keine Haarkur, weil die Haare quasi versiegelt durch das Silikon sind.
Peeling-Shampoo vor jeder Haar-Färbung benutzen;)

Kathrin
Gast
Kathrin

Liegt es am "preiswerten Färbemittel" wenn die Haare dünner werden?

Ich habe mir schon desöfteren die Haare blondiert. Jetzt sind sie mittlerweile ziemlich dünn. Ich habe immer ein preiswertes Blondierungsmittel genommen-kann das daran liegen? Kann man jetzt noch etwas tun, damit meine Haare wieder dicker und fülliger werden?
Danke.
LG Kathrin

Gertie1234
Gast
Gertie1234
Haare blondieren

Die ständige Chemie auf dem Kopf ist für das Haar nicht gut. Davon werden die Haare splissig und dünner. Dabei ist es egal, ob es sich um ein preiswertes oder um ein teures Färbemittel handelt. Man sollte wirklich auch mit der Blondiererei vorsichtig umgehen. Das Färbemittel dringt auch über die Kopfhaut bis in die Haarwurzeln ein und dadurch werden die Haare nicht besser.

Letzlich, wenn man wieder schönes Haar haben möchte, muss man wohl etwas abschneiden und die Haare mit ensprechenden Produkten pflegen. Dabei sollte man beim Shampoo darauf achten, dass darin kein Silikon enthalten ist. Am besten sind preiswerte Shampoos von Schauma und auch die Spülungen von Schauma sind sehr gut.

Wenn man sich noch ab und zu eine Bierspülung gönnt, werden die Haare wieder glänzend und schön und man sollte dann auch weiterhin auf das Blondieren verzichten.

Besser ist es vielleicht ab und zu mal eine Tönung aufzutragen, das bringt auch Pep auf die Haare und man kann zwischen verschiedenen tönen bequem auswählen.

Maxilina
Gast
Maxilina

Schutz vor der Sonne, wie verhindere ich das verbleichen der Haare

Hi, ich habe mir meine Haare vor kurzem rot getönt, besser gesagt ich habe sehr viele rote Strähnen. Meiner Cousine ist das mal passiert dass diese Strähnen dann im Sommerurlaub blond wurden. Kan mir das auch passieren? Wenn ja wie schütze ich meine Haare davor zu verbleichen, bzw blond zu werden??

Mitglied lvianyffeneggger ist offline - zuletzt online am 15.08.15 um 18:30 Uhr
lvianyffeneggger
  • 78 Beiträge
  • 114 Punkte
Haare vor der Sonne schützen

Eine Kopfbedeckung ist sicher die beste Alternative um die Haare vor der Sonneneinstrahlung zu schützen.

Conny1911
Gast
Conny1911

Lassen viele kleine Strähnchen die Haare blond aussehen?

Hallo! Ich möchte meine hellbraunen Haare gerne blondieren, aber das kommt bei uns im Büro nicht so gut an. Eine blondierte Kollegin wird fast täglich deswegen auf den Arm genommen. Trotzdem möchte ich mein Haar unbedingt heller machen? Wie sieht es aus, wenn ich mir viele kleine Strähnchen reinmachen lasse? Würde ich dann nicht auch blond aussehen, oder käme ich ums blondieren doch nicht herum? Was meint ihr? VG Conny1911

Mitglied pLayergiirL ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 09:05 Uhr
pLayergiirL
  • 99 Beiträge
  • 151 Punkte

Du möchtest gerne blond sein, also lass dir die Haare auch blondieren. Was kümmert dich das blöde Geschwätz deiner Kollegen? Außerdem würden die dich auch belächeln, wenn du nur eine blonde Strähne färben lassen würdest. Gegen Dummheit ist nun mal kein Kraut gewachsen.

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 211 Beiträge
  • 293 Punkte

Ich bin derselben Ansicht wie playergiirl. Die lästern sicher nicht nur über Blondinen ab. Hättest du rote Haare, wärest du eine Hexe, hättest du aschblonde Haare, würde das als Straßenköterblond bezeichnet usw.

Rebecca
Gast
Rebecca
Mit Strähnchen blond

Ja klar kannst Du mit vielen feinen Strähnchen blond aussehen, wenn Du nicht direkt das ganze Haar färben willst. Die Farbe ist dann nicht ganz so wuchtig, aber es sieht gut und blond aus. Ich bin selbst heute ganz blond, hatte aber zuerst auch Strähnchen und bin dann immer blonder geworden. Mit meinen Kollegen hatte ich da nie Probleme, die finden blond völlig ok.

Tiffani
Gast
Tiffani

Wer hat Erfahrung mit den Farbtönen von Casting Creme Gloss?

Hallo! Im Moment bin ich sehr untzufrieden mit meiner Haarfabe und möchte sie etwas aufpeppen. Dafür habe ich mir schon die Farbe Glossy Honeys 734 gekauft. Die habe ich schon öfters in der Werbung gesehen und finde diese Farbe wirklich toll. Meine hellbraunen Haare hätten auch den vorgegebenen Grundton. Meine Frage wäre:Hat schon jemand von euch diese Farbe ausprobiert? Wie war das Endergebnis? Zufriedensellend? Würde mich über eure Berichte sehr freuen! LG

Mitglied leid2405 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 21:38 Uhr
leid2405
  • 141 Beiträge
  • 171 Punkte
Casting Creme Gloss

Die Farben von Casting Creme Gloss sind wirklich super gut. Man bekommt perfekte Ergebnisse und das Haar wird gleichzeitig gepflegt. Wirklich absolut empfehlenswert, da auch die Anwendungszeit ziemlich flott ist und die Casting Creme Gloss Produkte duften auch noch gut, sie haben jedenfalls nicht so einen extremen chemischen Geruch.

marion60
Gast
marion60

Was kann man gegen eine Rotstich in den Haaren (durch jahrelanges Färben) tun?

Hallo! Ich färbe mir die Haare schon seit 10 Jahren. Mal schwarz, dann braun, jetzt blond, habe kein Expriment ausgelassen. Jetzt habe ich einen unschönen Rotstich in den Haaren. Wie kann ich den wieder rausbekommen? Freue mich über jeden Tipp, vielen Dank! LG marion60

Mitglied blackrain ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 12:21 Uhr
blackrain
  • 169 Beiträge
  • 213 Punkte

Zunächst mal, ich vermute der Rotstich ist sicherlich nicht durch jahrelanges Färben entstanden, das Haar wächst ja schließlich raus, sondern wahrscheinlich durch die letzten Färbungen (es sei denn, du hast sie dir niemals abschneiden lassen und jetzt 1,5 Meter langes Haar...). Ich würde in dem Fall beim Friseur um Rat bitten, da das Haar vermutlich ohnehin sehr angegriffen ist, wenn es immer gefärbt wird. Wüsste nämlich aus dem Stegreif nur blondieren und neu färben und das kann das Haar extrem angreifen...

Patricia
Gast
Patricia

Was muß man beim Badeurlaub mit gefärbten Haaren beachten?

Vor einer Woche habe ich mir die Haare dunkelbraun gefärbt. Nun fliegen wir in einigen Tagen nach Mallorca. Mich würde mal interessieren, ob das Salzwasser irgendwelche negative Auswirkungen auf meine Haare haben könnte und was ich eventuell beachten sollte? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Patricia

sexymonique82
Gast
sexymonique82

Hi, wenn du mit gefärbten haaren im meer badest, kann es natürlich passieren, dass deine haarfarbe schnell rausgeht und verbleicht.
an deiner stelle würde ich versuchen den kopf nicht ins wasser reinzutauchen und ein spezielles sonnen-pflegemittel für die haare benutzen.

Mitglied Kiki18 ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 19:59 Uhr
Kiki18
  • 170 Beiträge
  • 342 Punkte

Ich würde jeden Abend eine Pflegekur für gefärbtes Haar machen, das erhält die Farbe etwas länger. Und...nicht tauchen...;) LG Kiki18

Mitglied fisladykarin ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 12:56 Uhr
fisladykarin
  • 96 Beiträge
  • 108 Punkte

Können graue Haare auch cool aussehen?

Ich fühle mich innerlich wie mitte Zwanzig, aber mit meinen 50+ kann ich meinen grauen Haare nur durch nervige Tönungen verstecken.
Das bin ich aber leid und überlege, ob ich einfach zu meinen grauen Haaren stehen soll.
Könnten graue Haare mit entsprechender Frisur (Kurzhaarfrisur?) auch richtig cool aussehen, was meint ihr?

Mitglied Chantre ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 14:49 Uhr
Chantre
  • 132 Beiträge
  • 140 Punkte
Graue Haare

Klar können graue Haare auch cool aussehen. Man muss eben nur dazu stehen, dann sieht man das auch selbst nicht mehr so eng und macht sich keinen Stress ständig die Haare zu tönen oder zu färben.

Ist ja auch irgendwie völlig normal, dass die Haare irgendwann mal grau werden. Gerade wenn man einen flotten Kurzhaarschnitt trägt, sieht das doch gut aus. :-)

Leila
Gast
Leila
Meine Meinung

Ich denke auch das eine frau mit grauen haaren sehr gut aussehen kann. eine freundin von mir ist innerhalb von wenigen wochen ganz grau geworden, und sieht mit dunklen lippenstift und lidschatten ganz toll aus damit.
ich überlege mir übrigens schon länger meine haare selbst so zu färben, konnte mich aber noch nicht dazu überwinden.

Blomma
Gast
Blomma

Werden Haare durch Zitronensäure heller?

Hallo allerseits!

Ich hätte da mal eine Frage. Und zwar habe ich hellbraune Haare, aber würde die gerne ein bisschen aufhellen. Allerdings möchte ich keine Chemie verwenden, weil meine Haare das einfach nicht gut vertrgen. Ich habe aber mal gehört, dass Zitronensäure Haare angeblich aufhellen kann. Wisst ihr vielleicht mehr darüber?

Mitglied Heike001 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 13:29 Uhr
Heike001
  • 227 Beiträge
  • 281 Punkte
Zitonensäure zur Haaraufhellung

Von Zitronensäure würde ich die Finger lassen.
Welche Art von Zitronensäure meinst du überhaupt? Es gibt welche zum Reinigen, die sollte auf keinen Fall auf dein Haar!!
Dann gibt es auch Zitronensäure zum Backen. Ob die für dein Haar gut sein sollen, kann ich mir nicht vorstellen. Dann doch lieber eine Intensivtönung.

Mitglied Key94 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 17:18 Uhr
Key94
  • 82 Beiträge
  • 168 Punkte

Dürfen sich Schwangere die Haare färben?

Hi...meine schwester ist schwanger und blondiert sich die haare...^^
ist das nicht gefährlich für das ungeborene?

Leonie27
Gast
Leonie27
In der Schwangerschaft die Haare färben

Ja, das könnte gefährlich für das ungeborene Kind werden, weil das giftige Färbemittel über die Kopfhaut in den Körper gelangen kann.
Sogar während der Stillzeit sollte man möglichst nicht die Haare färben.
Für diese Zeit kann man ja auch auf Henna-Produkte ausweichen.
Diese Info habe ich von meiner Friseurin.

Anouk
Gast
Anouk

Wie gut sind die Ergebnisse, die man mit Henna erzielt?

Hallo. Ich möchte mir gerne meine Haare ein paar Nuancen dunkler färben. Wollte das mal mit Henna probieren, weil eine Bekannte von mir meinte, dass die Fareb nicht so sehr die Haare angreift. Allerdings hat sie rot. Möchte wieder braun haben. Gibt das dann auch einen Rotstich? Wie gut sind die Ergebnisse mit der Färbung? Auf was muss man achten?

Tiffy
Gast
Tiffy
Henna

Die Ergebnisse mit Henna Färbemitteln sind sehr gut. Man muss sich allerdings sehr viel Zeit nehmen, wenn man mit Henna die Haare färbt. Es kommt auch auf die Länge des Haars an. Aber so mit drei Stunden sollte man schon rechnen.

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 193 Beiträge
  • 249 Punkte

Ja, Henn als natürliches Färbemittel ist sehr gut und greift das Haar auch nicht an. Die natürliche Struktur der Haare bleibt erhalten.

Mitglied tjansen ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 08:51 Uhr
tjansen
  • 122 Beiträge
  • 132 Punkte

Henna ist super :-) Sehr empfehlenswert.

Marla
Gast
Marla

Welcher Fehler ist mir bei der Blondierung unterlaufen?

Hey Leute!

Ich hätte jetzt im Nachhinein wirklich lieber zum Friseur gehen sollen, aber war so blöd mir selber die Haare zu blondieren. Das Ganze ist jetzt zwei Tage her und meine Haare sind gelb geworden und haben dazu auch noch einen Rotstich. Ich habe keine Ahnung was da schief gelaufen ist, aber wichtiger ist auch was ich jetzt machen kann? Fällt euch was ein?

Sylke
Gast
Sylke

Geh zum Frisör! Besonders beim Blondieren sollte man das lieber professionell machen lassen. Wenn du jetzt wieder drüberfärbst, nehmen deine Haare vielleicht nicht gleichmäßig die Farbe an und es sieht noch schlimmer (und du strapazierst deine Haare stark!)

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 181 Beiträge
  • 225 Punkte

O je du Arme! Bevor ich dir jetzt zu weiteren Selbstversuchen mit Silberschaum rate, solltest du besser zum Frisör gehen. Und das auch in Zukunft.

Mitglied maureen13 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 13:10 Uhr
maureen13
  • 107 Beiträge
  • 143 Punkte
:-(

Vermutlich die Gebrauchsanweisung nicht richtig durchgelesen vorher

Mitglied SweetMonsta ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 20:02 Uhr
SweetMonsta
  • 127 Beiträge
  • 181 Punkte

Hallo, erstmal musst du ein Schuppenshampoo nehmen und anschließend noch mal drüberfärben mit einem dunkleren Aschblond. Damit kannst du dann den Rotstich überdecken. Viel Glück!

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 219 Beiträge
  • 257 Punkte

Lass das doch einfach rauswachsen und dann neues Spiel neues Glück. So schlimm wird das schon nicht aussehen mit der neuen Farbe.

Mitglied Gibnichtauf ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 09:25 Uhr
Gibnichtauf
  • 108 Beiträge
  • 110 Punkte
Tönung

Ich überlege gerade, ob es Zweck hätte, solange bis die alte Farbe verblasst ist, eine Haartönung zu verwenden. Die würde die Haare nicht so strapazieren, und wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist, lässt sie sich ja ganz einfach wieder auswaschen. Einen Versuch wäre es vielleicht wert.

Gruß Gibnichtauf

Joyalein
Gast
Joyalein

Kann ich mit Henna gefärbte Haare blondieren?

Hallo allerseits!

Ich habe meine Haare vor etwa fünf Monaten mit Henna rot gefärbt. Das Ergebnis ist auch ganz gut geworden, aber mittlerweile ist der Ton schon sehr verblasst. Ich hätte jetzt gerne wieder blond und würde meine Haare daher gerne blondieren. Meint ihr das geht auf das rot? Worauf muss man da achten? Vielen Dank im voraus!

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 116 Beiträge
  • 178 Punkte
Henna gefäbte Haare blondieren?

Bloss nicht blondieren, wenn die Haare mit Henna rot gefärbt wurden, weil man anschliessend aussieht wie ein Papagei....!!!
Die Haare werden nach der Blondierung nähmlich orange und farblich total ungleichmässig...;(
Ich rate dringend davon ab und ich weiss, wovon ich hier schreibe...!!!lG Lina2000

Paula
Gast
Paula

Welche Methode schont die Haare?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe von Natur aus dunkelblonde Haare, aber würde mich sehr gerne mal mit einem Braunton sehen. Allerdings habe ich ein bisschen Angst, dass meine Haare davon nachher total kaputt gehen und ich Spliss bekomme. Sind alle Färbemittel denn gleich, oder gibt es auch die ein oder andere schonendere Methode? Wer kennt sich da aus?

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 159 Beiträge
  • 167 Punkte
Haarfarbe wechseln

Wenn man unbedingt einmal die Haarfarbe wechseln möchte, kann man es auf die sanfte Art und Weise machen, indem man eine Tönung aufträgt. Das wäscht sich nach einer gewissen Zeit wieder raus und man strapaziert das Haar nicht unnötig.

Frauapfel
Gast
Frauapfel

Wieviel Chemie kann ich meinen Haaren zumuten?

Guten Morgen allerseits. Meine Frage an euch ist, wieviel Chemie man den Haaren zumuten kann und sollte. Mein Problem ist nämlich, dass ich durch das ganze tönen usw ziemlich dunkle Haare bekommen habe, die ich gerne heller haben möchte. Habe dafür auch Aufheller genommen, der schon nen bisschen was gebracht hat. Jetzt habe ich Blondierungstönung gesehen, meint ihr es ist ratsam die auch noch drauf zu machen? Oder lieber nicht?

Mitglied zellnerin1 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 17:17 Uhr
zellnerin1
  • 151 Beiträge
  • 157 Punkte

Was willst du hören? Dass du es ruhig noch mit dieser Blondierungstönung ausprobieren könntest? Ich bin der Meinung ,dass so wenig Chemie wie möglich haben sollte. Die Umwelt, die Luft, das Wasser, die Nahrung - alles steckt doch schon so voll Chemie, dass wir nicht noch einen draufsetzen müssen, indem wir uns noch freiwillig Chemie in die Haare schmieren.

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 111 Beiträge
  • 183 Punkte

Kommt nach ständigen Färben mit Henna immer wieder ein Rotstich durch?

Hi, ich brauch wieder mal eure Hilfe.
Fast 2 Jahre habe ich mir die Haare mit Henna gefärbt, was mir aber jetzt nicht mehr gefällt.
Ich möchte mir meine Haare jetzt dunkelblond färben, weil ich wirklich kein Rot mehr sehen möchte.
Jetzt sagte eine Freundin, daß das nicht möglich wäre, weil sich das Rot quasi in meinem Haar eingelagert hätte und immer wieder ein Rotstich durchkäme...:(
Meine Frage: stimmt das?
Vielen Dank für jede Antwort.

Zipfel
Gast
Zipfel

Gute Frage.
Also rot als Ausgangsfarbe zum Färben ist tatsächlich eher suboptimal vor allem wenn du nach blond möchtest. Die wahrscheinlichkeit dann orange zu werden ist ziemlich hoch :/
vielleicht erstmal auf einen braunton und dann mal weitergucken? ;)

Anke2003
Gast
Anke2003

Ich würde zu einem Friseur gehen und ihn mal draufschauen lassen.
Nach so langen Färben mit Henna könnte der Rotstich wirklich immer wieder durchkommen.
Ein Fachmann, also der Friseur kann einem, glaube ich am besten sagen, wie man zu einer anderen Farbe kommt.
LG Anke2003

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 211 Beiträge
  • 293 Punkte

Von braun zurück zu blond - ohne dass die Haare orange werden?

Meine Freundin hat sich ihre Haare braun gefärbt, ohne zu testen, ob ihr die Farbe steht. Jetzt ist sie todunglücklich, weil sie mit ihren braunen Haaren 10 Jahre älter aussieht (sagt sie).
Ich habe ihr voreilig angeboten, ihr die Haare zurück zu blond zu färben.
Aber was ich nicht bedacht habe, sie könnten bei der Aktion ja orange werden.
Was muss ich bei der Umfärbeaktion alles beachten?

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 182 Beiträge
  • 214 Punkte

Zum Glück fällt dir das rechtzeitig ein, sodass sich das Unglück noch vermeiden lässt! Ich würde die Finger von der Umfärbeaktion lassen und deine Freundin stattdessen zu einem guten Frisör schicken.

jennifer39
Gast
jennifer39
An einer Strähne testen

Könntest du nicht eine kleine verdeckte Strähne nehmen und daran testen, wie das Ergebnis wird? Wenn es gut aussieht, kannst du die Haare insgesamt umfärben. Fällt das Ergebnis orange aus, dann sind Haare darüber, die das verdecken.

SabineO
Gast
SabineO

Haare lassen sich nach einer Blondierung nicht mehr färben, was tun?

Hallo! Vor drei Monaten habe ich mir die Haare blondieren lassen, was meinem Freund überhaupt nicht gefiel. Deshalb wollte ich sie heute rot färben, aber meine Haare haben die rote Farbe nicht angenommen und sind jetzt blond mit einem Hauch von Rot. Meine Freundin rät mir die Haaare noch einmal mit Henna zu färben. Was meint ihr, was ich tun soll? Wäre nett, wenn ihr mir helfen würdet, vielen Dank! Gruß SabineO

Mitglied nicky ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 08:46 Uhr
nicky
  • 174 Beiträge
  • 216 Punkte

Haare mit Henna färben funktioniert nur, wenn die Haare nicht blondiert wurden. Wenn man blondierte Haare dunkel färben möchte, sollte man eine dunklere Farbe als gewünscht wählen. Wenn es der Farbton rot sein soll, dann einfach mit einem kastanienbraun färben, dann werden die Haare eher rot.

Mitglied guiaizhu ist offline - zuletzt online am 07.02.16 um 19:27 Uhr
guiaizhu
  • 125 Beiträge
  • 181 Punkte

Wie kann man braune Haare stylisch verändern, ohne sie komplett zu färben?

Hallo zusammen!
Ich habe dunkelbraune Haare und finde sie jetzt im Moment etwas langweilig.
Deswegen möchte ich etwas Pep reinbringen, aber komplett umfärben möchte ich sie nicht.
Eventuell möchte ich sie stellenweise heller, oder noch dunkler machen, aber keine blonden Strähnen, bitte.
Habt ihr eventuell ein paar Tipps für mich?

Jeanine
Gast
Jeanine
Dipdye

Probier doch ma leinen dipdye. am besten mit 1-2 tönen heller als deine naturhaarfarbe!
da sieht direkt viel interessanter aus und wenn es dir überhaput nich gefällt kannst dus ja einfach wieder abschneiden :P

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 12:42 Uhr
woma69
  • 164 Beiträge
  • 212 Punkte
Haare stylish ändern

Dunkelbraunes Haar kann man auch mit schwarzen Strähnchen aufpeppen. Das sieht super aus, es müssen ja nicht immer blonde Strähnchen sein. ;-)

Mitglied supermum ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:08 Uhr
supermum
  • 159 Beiträge
  • 195 Punkte

Es gibt auch so künstliche rote, grüne und blaue Strähnchen die man ganz unkompliziert in das Haar einarbeiten kann. Da hat man immer Abwechslung und es sieht flott aus.

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 117 Beiträge
  • 203 Punkte

Rote Strähnchen in dunkelbraunen Haaren sehen super gut aus.

Nicky88
Gast
Nicky88

Welche Haarfarbe hält für mindestens 8 Wochen?

Hallo! Ich färbe mir die Haare seit einem Jahr immer schwarz, aber die Farbe wäscht sich leider sehr schnell wieder raus. Kennt ihr eine Farbe die für mindestens 8 Wochen hält? Wäre nett, wenn ihr mir den Produktnamen nennen würdet. Vielen Dank schon mal. LG Nicky88

Sanger
Gast
Sanger

Ich hatte bisher nie probleme mit den haarfärbemitteln von wella!

Lisalein
Gast
Lisalein

Da würde ich mal einen Frisör fragen.....

Mitglied zehgirl ist offline - zuletzt online am 29.01.16 um 17:30 Uhr
zehgirl
  • 92 Beiträge
  • 138 Punkte

Wie bekommt man den grün-grauen Schimmer aus den Strähnen wieder raus?

Hallo ihr Lieben! Ich habe einen große Fehler begangen und ...bitte helft mir.
Es war so...ich habe vor einiger zeit blondierte Strähnchen in meine dunkelaschblonden Haare gemacht. Das das meine Freund und ich auch sehr unvorteilhaft fanden, habe ich mir die Haare mit der Farbe Mittelblon...überfärbt.
Ich weiß, das hätte ich nicht tun dürfen.
Das Erbenis - die blondierten Strähnchen schimmern jetzt grau-grün!!!
Ihr könnt euch vorstellen, wie unglücklich ich bin.:(((
Wie bekomme ich diesen Schimmer, ohne meinen Haare zu schaden, wieder raus???
Bitte helft mir!!!! Danke!!!!!

Mitglied Blackswan ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:12 Uhr
Blackswan
  • 195 Beiträge
  • 229 Punkte

Entweder du machst es Radikal und fäbrst sie auf Ganz-hell-blond oder gehst dunkler also in ein hellbraun/braun, damit sollten deine Schimmer eigentlich wieder gehen ..

Mitglied elfriede ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 08:18 Uhr
elfriede
  • 167 Beiträge
  • 171 Punkte

Früher hat man immer Kamillle genommen, um die Haare aufzuhellen. Hast du das schon mal probiert?
Eventuell hilft auch Zitrone....

Mitglied MissTinchen14 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 14:18 Uhr
MissTinchen14
  • 96 Beiträge
  • 144 Punkte

Frag doch mal bei douglas nach, ob es irgendein shampoo gibt, mit dem man solche verfärbungen schnell wieder rauskriegt

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 99 Beiträge
  • 111 Punkte

Spätestens jetzt nach diesem Mis(t)geschick würde ich ja die Finger von den Haaren lassen und mich einem guten Friseur anvertrauen, der mich wieder einigermaßen tageslichttauglich macht.

Mitglied bombe14 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 19:44 Uhr
bombe14
  • 87 Beiträge
  • 123 Punkte
@c-d- tageslichttauglich?

Grüne Haare sind doch super! Was ihr alle habt...

Yolita
Gast
Yolita

Wieso ist mein Ansatz gelb?

Hallo zusammen!

Ich habe von Natur aus dunkelblonde Haare und die jetzt gestern etwas heller färben wollen. Die Farbe ist zwar nicht so richtig schön geworden, abes es ist ok. An meinem Ansatz sind die Haare aber komischerweise eher gelblich geworden. Woran kann das liegen und was kann ich jetzt dagegen machen? Habt ihr eine Idee?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Haaransatz gelb

Hey, das kommt immer auf das Produkt an kann schon mal passieren. Da hilft nur mit Silber nach zu colorieren. LG Poison

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 192 Beiträge
  • 242 Punkte
Gelber Ansatz nach Färben

Den Grund, warum das passieren konnte, kann ich dir leider nicht sagen.
Meine Freundin hatte aber das gleiche Problem und hat so eine Silberschaumtönung aus der Drogerie genommen.
Hat tatsächlich den gelben Ansatz überdeckt.

Mitglied TrueLoveBaby ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 16:40 Uhr
TrueLoveBaby
  • 95 Beiträge
  • 141 Punkte

Was hilft gegen trockene Haare vom Färben?

Hallo zusammen!

Seit einigen Monaten färbe ich mir die Haare regelmäßig blond. Mit dem Farbergebnis bin ich auch wirklich sehr zufrieden, aber leider werden meine Haare davon total trocken und spröde. Ist das zwingend so, oder kann man das mit bestimmten Pflegeprodukten vermeiden? Hat jemand von euch einen Tipp?

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 163 Beiträge
  • 187 Punkte

Mach doch mal eine Haarkur.
Es gibt extra welche für gefärbtes Haar ;)
Da ich meine HAare auch regelmäßig färbe, gönne ich mir das auch ab und an ;)

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 138 Beiträge
  • 154 Punkte
Trockenes Haar

Mit einer Olivenölkur kann man das Haar wieder elastischer hinbekommen. Einfach Olivenöl in das Haar geben und mit einem Handtuch abdecken, das ganze am besten über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen wieder ausspülen.

Wenn man nur die Spitzen behandeln möchte, kann man auch nur die Haarspitzen entweder mit Olivenöl oder mit Penatenöl behandeln. Das bringt wirklich super gute Ergebnisse. ;-)

Scheyla
Gast
Scheyla

Schadet Blondieren der Kopfhaut und kann es zu Haarausfall führen?

Hallo! Ich habe in der letzten Zeit ganz dünnes Haar bekommen. Man kann da schon von lichtem Haar sprechen. Kann das daran liegen, daß ich mir jahrelang die Haare blondiert habe? Wer kennt sich in dem bereich aus und kann mir einen Hinweis dazu geben? Vielen Dank! LG

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 193 Beiträge
  • 231 Punkte
Haarausfall durch Blondieren

Ich gehe seit über zehn Jahren zu meiner Friseurin meines Vertrauens und lasse mir die Haare blondieren.
Alle sechs Wochen lasse ich das von ihr professionell machen und ich habe keine Haarprobleme.
Wenn man das als Laie selber und in zu kurzen Abständen macht, kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Haare dadurch geschädigt werden.
Also diese Mehrkosten sind sicherlich gut investiert.

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 155 Beiträge
  • 187 Punkte

Leider kann ich mir die Mehrkosten durch einen Friseurbesuch nicht so oft leisten.
Ich blondiere aber auch circa alle sechs Wochen, mache mir aber noch zusätzlich einige dunkele Strähnchen, dann kann ich diese Aktionen hinauszögern.
Dünnere Haare habe ich nicht bekommen und hoffe, dass das auch so bleibt.

MissManny
Gast
MissManny

Hat sich hier mal jemand die Haare braun gefärbt?

Hallo ihr!

Ich habe von Natur aus hellbraune Haare, aber seit einiger Zeit blonde Strähnchen. Mir gefallen die aber jetzt nicht mehr und ich würde die gerne mit braun überfärben. Aber geht das so einfach oder habe ich dann nachher noch rote Haare oder so? Hab etwas Angst das ich mir damit die Farbe komplett versaue. Was meint ihr? Geht das mit dem Überfärben von Strähnchen oder nicht?

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 206 Beiträge
  • 276 Punkte
Blonde Strähnchen in brauen Haaren

Beim Überfärben von blonden Strähnchen sollte man wirklich vorsichtig sein, da die Haare rot werden könnten. Am besten ist es zu einem Frisör zu gehen und von diesem die Haare entsprechend färben lassen.

Eva17
Gast
Eva17

Wie mache ich mir rote Strähnen?

Hallo zusammen!

Ich habe von Natur aus mittelbraune Haare und hätte gerne rote Strähnchen. Ich würde das aber am liebsten von zuhause aus machen nicht nicht unbedingt zum Friseur gehen. Meint ihr denn das klappt bei meiner Haarfarbe? Worauf muss ich da achten und zu welcher Methode würdet ihr mir raten?

Viele Grüße,
Eva

Vivian
Gast
Vivian

Hi Eva!

Es gibt zum Beispiel von L'Oreal Haarfärbemittel speziell für Strähnchen! Da gibt es dann einen speziellen Kamm, womit man die Strähnchen ganz einfach selbst machen kann. Und ich finde schon, dass Rot gut zu mittelbraunen Haaren passt. Würde aber dann eher so in Richtung Kupfer oder Dunkelrot tendieren und nicht knallig rot.

LG Vivian

Mitglied karma ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 09:38 Uhr
karma
  • 119 Beiträge
  • 135 Punkte
Rote Strähnchen

Gerade rote Strähnchen sind sehr schwierig, da sich die Farbe schnell auswäscht und man dann orangefarbene Strähnchen hat.

Rote Strähnchen sollte man sich beim Friseur machen lassen. Oder aber sich rote Strähnchen in das Haar knipsen, es gibt ja solche Strähnchen zu kaufen. Das ist zwar kein Echthaar, aber der Effekt den man haben möchte ist auch toll und sieht auf jeden Fall besser aus, als wenn man sich die Haare versaut und orange oder gelbe Strähnchen plötzlich hat.

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 156 Beiträge
  • 184 Punkte

Karma hat Recht, rote Stähnchen zu färben ist schwer, besser sind diese Kunststrähnchen die man in das Haar einarbeiten kann. Das sieht gut aus und man hat einen schnellen und langanhaltenden Erfolg, da man zudem nach Lust und Laune die Farben wechseln kann.

prinzesin
Gast
prinzesin

Brechen die Haare, wenn man sie zweimal hintereinander blondiert?

Hi, ich müßt mir bitte noch einmal helfen. Vor acht Wochen habe ich mein schwarzes Haar blondiert, das Ergebnis ist: sie sind jetzt rotblond. Weil mein Freund die Farbe schön findet, habe ich sie auch erstmal so gelassen, aber ich möchte sie gern noch einmal blondieren, damit sie richtig schön blond sind. Ich habe nur Angst, daß sie dann brechen, oder anders kaputt gehen. Was soll ich nur tun? LG prinzesin

Mitglied jenny12 ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 19:52 Uhr
jenny12
  • 71 Beiträge
  • 97 Punkte
Blondieren

Es kommt auf die Haarstruktur an. Wer gesundes kräftiges Haar hat wird das Blondieren auch zweimal nacheinander aushalten bzw. das Haar wird das wegstecken. Aber wenn die Haare schon stark belastet sind kann es durchaus zu Schädigungen kommen.

Wenn man darauf verzichten kann sollte man das auch tun. Das Blondieren und Färben ist auch für die Kopfhaut nicht gut.

Sabine
Gast
Sabine

Tönungen sind für das Haar definitiv besser und sanfter.

sunny2005
Gast
sunny2005

Färben mit zwei unterschiedlichen Nuancen im Haar?

Vor ungefähr zwei Monaten habe mir meine Haare mit zwei unterschiedlichen Nuancen färben lassen, unten dunkelbraun und oben mahagoni. Da mir das Mahagoni nicht mehr gefällt möchte ich es gerne überfärben, in einem anderen braun-rot Ton, aber ohne den unteren Teil mit dunkelbraun zu verunstalten. Wie kann ich dies tun? Und nochmal zu einem kostspieligen Friseur möchte ich nicht.

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 163 Beiträge
  • 191 Punkte
Haare unterschiedlich Färben

Wenn man sich nur den oberen Teil färben möchte kann man ganz vorsichtig die Farbe auf dem Kopf auftragen und mit einem Kamm verteilen.

GlocknerBoy
Gast
GlocknerBoy

Nach Blondierung beim Frisör total unzufrieden! Haare sind orange!

Hey, brauche dringend Hilfe bei meinem haarigen orangenem Problem. Und zwar war ich letzte Woche beim Frisör und habe mir die Haare blondieren lassen, das 2. Mal insgesamt. Beim 1. Mal war auch alles gut, sah super aus und hat lange gehalten, aber dieses Mal habe ich nach einigen Tagen erst einen fiesen orange Stich in den Haaren gehabt, und jetzt sind sie knallorange. Woher kommt das? Und was kann ich dagegen machen? HELP!

Mitglied Rinschen ist offline - zuletzt online am 01.11.15 um 15:50 Uhr
Rinschen
  • 126 Beiträge
  • 170 Punkte

Dann würde ich an deiner Stelle mal ganz fix bei dem Frisör aufschlagen, der mit den Orangestich verpasst hat! Mach bloß nichts selber, sonst hast du keine Handhabe mehr gegen den Frisör. Lass alles schön so, wie der dir das gefärbt hat.

Anja28
Gast
Anja28

Geht die Farbe raus, wenn ich mir die Haare nach dem Färben direkt wieder wasche?

Hi, ich habe da ein Problem. Morgen Abend bin ich eingeladen, muß mir aber vorher beim Friseur die Haare färben laasen. Das heisst, ich arbeite bis 14 Uhr, lasse mir die Haare beim Friseur fäben, hetzte dann nach Hause, dusche mich. Dann möchte ich mir die Haare nochmal waschen und frisch stylen. Meine Frage ist, darf ich die Haare direkt nach dem Färben waschen, oder geht dann die Farbe wieder raus? Ich habe einmal gelesen, daß man sie danach mindestens 24 Stunden nicht mit Shampoo waschen darf. Ist das so richtig? Wer kennt sich damit aus und kann mir mit einem Hinweis weiterhelfen? Herzlichen Dank im Voraus! LG Anja28

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 140 Beiträge
  • 152 Punkte
Haare färben und waschen

Auch nach einem Frisörbesuch kann man sich die gefärbten Haare wieder waschen, da passiert nichts. Die Farbe bleibt erhalten.

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 177 Beiträge
  • 189 Punkte

Ja kann man gleich waschen.

sybille05
Gast
sybille05

Kann man dunkelbraune Haare aufhellen?

Hallo allerseits!

Ich habe mir vor knapp einer Woche die Haare dunkelbraun gefärbt, aber es ist mir doch etwas zu dunkel geworden. Je nach Licht sieht das fast aus wie schwarz und das gefällt mir nicht. Gibt es jetzt eine einfache Möglichkeit für mich die Haare wieder aufzuhellen? Ich möchte aber ungerne noch einmal drüber färben. Wisst ihr da was?

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 194 Beiträge
  • 250 Punkte
Dunkelbraune Haare aufhellen

Mit Anti-Schuppen-Shampoo kann man Haare schnell aufhellen und wieder Tönen.

Laura26
Gast
Laura26

Kann man getönte Haare blondieren?

Hallo an alle!

Ich hätte da mal eine Frage und vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich habe mir vor einigen Tagen die Haare dunkelrot getönt, aber irgendwie gefällt mir das jetzt doch nicht mehr und ich möchte wieder blond sein. Kann ich die denn jetzt blondieren oder wird das dann eventuell orange? Was meint ihr? Vielen Dank schonmal für jeden Rat!

Lieben Gruß,
Laura

Mitglied FrauHolle ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:59 Uhr
FrauHolle
  • 157 Beiträge
  • 159 Punkte
Getöntes Haar blondieren

Getöntes Haar sollte erstmal wieder ausgewaschen werden, bevor man es blondiert. Ob die Tönung schneller raus zu bekommen, kann man mit Schuppenschampoo waschen, dadurch werden die Farbpigmente schneller aus den Haaren gewaschen. Dann kann man auch blondieren, wobie man auch hier aufpassen sollte und lieber eine Tönung anwenden sollte, wenn das Blond orange wird ist es ein Desaster und man muss ordentlich Chemie anwenden um das wieder aus den Haaren herauszubekommen.

lena1987
Gast
lena1987

Mit welchen Naturprodukten könnte man seine Naturfarbe wieder zurückerlangen?

Ich habe mir in den letzten Jahren laufend die Haare gefärbt und bekomme meine Naturhaare einfach nicht mehr zurück. Gerne möchte ich wieder meine Naturfarbe (hellbraun) zurückhaben aber keine schädlichen Mittel einsetzen. Gibt es Naturprodukte, die ihr mir dafür empfehlen könntet? Danke für jeden Tipp :)))

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Lena1987

So viel ich weiß, wenn du sie gefärbt hast, kann nur der Friseur sie dir wieder entfärben. Ansonsten musst du es rauswachsen lassen. Und mit Naturprodukten kann ich mir nicht vorstellen das die so eine Kraft haben um dunklere Haare in hellere Haare um zu färben. LG Poison

sunshine
Gast
sunshine

Das wirst du nicht mehr hinkriegen...kannst sie nur wachsen lassen und dann nach und nach abschneiden.

Diana
Gast
Diana

Naturprodukte, mit denen du die Chemie aus deinen Haaren wieder rausbekommst? Ich glaube nicht, dass es das gibt. Du musst einfach warten, bis die Farbe rausgewachsen ist.

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 202 Beiträge
  • 234 Punkte

Außer abwarten, bis die neuen Haaren sprießen, wüsste ich jetzt auch nichts. Du hast ja auch schon alles mögliche ohne Erfolg probiert. Du wirst ja sicher auch schon mal beim Frisör gewesen sein mit deinem haarigen Problem. Wenn nicht, dann solltest du das mal versuchen.

Nanni06
Gast
Nanni06
Guhl Shampoo

Hi, ich kann dir die Shampoos von Guhl empfehlen. Die sind extra für Haare in den verschiedenen Farben. Du musst dir nur eins kaufen, das deiner natürlichen Haarfarbe ähnlich sieht.

Viel Glück!

Danuta
Gast
Danuta

Wie oft muss man den Ansatz nachfärben?

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte mir am Wochenende das erste Mal meine Haare blond färben und wollte vorher schonmal von euch wissen, wie häufig ich denn danach dann immer meinen Ansatz nachfärben muss, wenn mir die Farbe gefällt. Reicht das alle zwei bis drei Monate? Wie macht ihr das? Vielen Dank schonmal für eure Beiträge und ein schönes Wochenende!

Mitglied schrager ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:09 Uhr
schrager
  • 120 Beiträge
  • 124 Punkte
Haare färben

Den Ansatz muss man sich so etwa alle zwei Monate nachfärben. Aber besser ist es, ersteinmal eine Tönung zu probieren. Diese wäscht sich wieder aus und dann kann man immer noch entscheiden ob man das Haar komplett färben möchte.

ladybird
Gast
ladybird

Wann sollte man aufhören sich die Haare zu färben?

Hallo, ich färbe mir andauernd die Haare neu (ich steh halt auf Abwechslung) und eine Freundin meinte ich solle mal langsam damit aufhören da das die Haare gefährdet.
Wisst ihr wann genau die Grenze erreicht ist bei der man es mal bleiben lassen soll? Immerhin sind die ganzen Haarfärbemittel nicht gerade Naturprodukte.
Wie oft färbt ihr euch die Haare? Macht ihr das zuhause oder geht ihr zum Fiseur?

lg, ladybird

Mitglied schwarzeselle1 ist offline - zuletzt online am 24.03.15 um 01:35 Uhr
schwarzeselle1
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte
Ladybird

Wie sehen die haare aus sind die kaputt oder so durch färben

Mitglied Phantasie ist offline - zuletzt online am 26.11.15 um 11:58 Uhr
Phantasie
  • 106 Beiträge
  • 110 Punkte
Haare färben

Das ständige Haare färben greift die Struktur der Haare an und geht auch über die Kopfhaut in den Körper, es können irgendwann auch allergische Reaktionen stattfinden und das ist nicht besonders angenehm. Man sollte auf jeden Fall sehr sparsam mit dem Färben der Haare umgehen, eine Alternative sind immer noch Tönungen, die sind nicht ganz so scharf. Oder auch die Henna Farben sind gut, das Haarfarben auf rein natürlicher Ebene und schaden den Haaren und der Kopfhaut nicht. :-)

Franziska83
Gast
Franziska83

Bekommt man einen Rotstich weg, indem man mit Schokobraun drüberfärbt?

Guten Morgen!
Gestern habe ich mir die Haare zu Hause mit einer Intensivtönung gefärbt und wollte sie eigendlich gerne dunkelbraun haben. Aber irgendwas ist schiefgegangen, weil meine Haare jetzt fast schwarz sind. Ausserdem haben sie einen Rotstich bekommen und das mag ich überhaupt nicht. Im Moment ist es mir ganz wichtig, den Rotstich erstmal loszuwerden. Was meint ihr, geht der weg, wenn ich mit schokobraun nachfärbe? Habt ihr das schon einmal gemacht? Wie war das Ergebnis? Wäre euch sehr danbkbar für einen Tipp! LG Fransisca83

jette
Gast
jette
Kein Schokobraun

Hallo Fransi
Mit einem Schokobraun wirst du den Rotstich in deinen Haaren nicht los werden. weil dieser Farbton viel zu warm ist und selbst schon einen leichten Rotanteil im braun hat. Versuche erst mal so viel wie möglich deiner Intensivtönung am besten mit Peelingshampoo raus zu waschen. Und nimm einen kühlen oder aschigen Braunton.

katja25
Gast
katja25

Dumm gelaufen! Noch mal drüberfärben würde ich nicht machen. Lieber jetzt zu einem guten Frisör gehen und den das Malheur beseitigen lassen.

Mitglied MissTinchen14 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 14:18 Uhr
MissTinchen14
  • 96 Beiträge
  • 144 Punkte

Lass den Rotstich doch einfach. Das sieht bestimmt voll cool aus.

MonikaK
Gast
MonikaK

Wieso hält mein Rot nicht?

Hallo zusammen!

Ich habe meine Haare vor etwa zwei Woche rot gefärbt und die Farbe ist jetzt schon viel blasser geworden. Meine Naturhaarfarbe ist dunkelblond und ich wundere mich wirklich, warum das Rot bei mir nicht hält oder bzw. ausbleicht. Liegt das an der Farbe oder habe ich vielleicht etwas falsch gemacht? Was meint ihr dazu?

Mitglied engalii ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 10:59 Uhr
engalii
  • 123 Beiträge
  • 133 Punkte
Gefärbte oder getönte Haare

Wenn das Haar getönt ist, wäscht sich die Farbe wieder raus. Bei gefärbten Haaren ist es schon schwieriger den Grund zu finden. vielleicht war die Konzentration der Haarfarbe nicht gut.

Beste Ergebnisse für rote Haare bekommt man mit Hennafarben. Diese natürlichen Farben gibt es in türkischen Geschäften.

luuuna
Gast
luuuna

Wieso wollen mir Friseure immer nur Strähnchen machen?

Hallo zusammen!

Ich hätte gerne einen gleichmäßigen Blondton, aber immer wenn ich zum Friseur gehe, überreden die mich, lieber nur Strähnchen machen zu lassen. Ich verstehe das nicht. Als Kundin ist es doch eigentlich meine Entscheidung was ich mit meinen Haaren machen möchte. Habt ihr das auch schonmal erlebt das Friseure dann so reagieren? Wie erklärt ihr euch das?

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 188 Beiträge
  • 218 Punkte
Haare und Farben

Strähnchen sind immer natürlicher und passen sich der eigenen Haarfarbe besser an. Wenn man eine Vollfärbung macht kann es zu Gelb- oder zu Grünstichen in der Farbe kommen. Vielleicht wollen die Friseure da auf Nummer sicher gehen und bieten eher ersteinmal Strähnchen an.

Mitglied aprikose ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 20:29 Uhr
aprikose
  • 159 Beiträge
  • 169 Punkte

Wenn der Friseur nicht färben möchte, kann man das ja auch alleine zu Hause mit fertigen Colorationen machen. Man kann ja auch zuerst eine Tönung ausprobieren, ehe man eine komplette Färbung der Haare vornimmt.

carla
Gast
carla
Strähnchen oder komplett färben

Ehrlich gesagt kann ich Deinen Frisör verstehen. Verschiedene Strähnchen sehen besser aus, als ein gleichmäßiger, oft etwas lebloser Blondton, außer Du läßt dich platinblond färben.

Vohl
Gast
Vohl

Werden Haare durch Aufheller nach Blondierung extrem geschädigt?

Meine Freundin hat vor einer Woche die Haare blondiert und ist nicht ganz zufrieden. Sie möchte noch mal mit einem Aufheller (Poly Blond Extrem) die Haare bearbeiten. Könnte das nicht zuviel sein für die Haare, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Vohl

Korina
Gast
Korina
Aufheller nach Blondierung

Wenn die Haare schon aufgehellt worden durch eine Blondierung sollte man nicht unbedingt nochmals einen Aufheller nehmen. Gerade der Poly Blond Extrem ist sehr aggressiv und das bereits angegriffene Haar kann dadurch extrem geschädigt werden.

Besser ist es eine Tönung aufzutragen, das gibt ersteinmal den Effekt dass die Haare dann wieder blonder erscheinen. Gerade wenn man Platinblond oder Hellblond von Goldwell oder Poly nimmt. Diese Tönungen sind auf jeden Fall nicht so aggressiv wie die Aufheller.

Mitglied Kira2006 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 18:28 Uhr
Kira2006
  • 167 Beiträge
  • 199 Punkte

Nein, einen Aufheller sollte man nicht zusätzlich noch benutzen. Es gibt die Möglichkeit mit Silvershampoo die Haare nachträglich noch auf die sanfte Art und Weise aufzuhellen.

Benni
Gast
Benni

Färbt ihr euch die Haare, weil euch die Farbe gefällt oder weil sie euch gut steht?

Hallo! Ich frage mich immer, warum ihr Mädels euch die Haare färbt? Das gefällt mir ja, ich möchte nur dahinter kommen, warum ihr das tut. Färbt ihr euch die Haare weil euch der farbton gut steht, oder weil ihr die Farbe so schön findet? Freue mich über jede Antwort. Gruß Benni

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 133 Beiträge
  • 149 Punkte
Mädchen und Haare färben oder tönen

Die meisten Mädchen tönen sich die Haare, das ist sanfter zu den Haaren und der Unterschied zu einer Färbung besteht darin, dass sich die Farbe mit der Zeit herauswäscht, das ist bei einer Färbung anders, die Farbe bleibt im Haar.

Ja, es gibt so tolle Haarfarben und man kann alles einfach mal ausprobieren. Ob Blond, Schwarz, Lila, Braun oder Kupferrot, alles sieht toll aus und eine Typveränderung ist damit schnell erreicht. :-)

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 121 Beiträge
  • 159 Punkte

Na klar die meisten Haarfarben sind abwechslungsreich und man fällt damit auf. Es macht außerdem Spaß sich auf diese Weise schnell man zu verändern.

Senara
Gast
Senara

Welche Haarfarbe passt zu sehr weißer Haut und dunklen Augen?

Hi ihr Lieben! Ich möchte mir unbedingt nächste Woche meine Haare färben, weiss aber nicht genau welche Farbe ich auswählen soll. Ich habe eine sehr helle Haut, meine Augen sind braun. Was paßt besser-eine dunkle oder eine helle Haarfarbe? Brauche dringend einen Tipp, vielen Dank! Gruß Senara

Mitglied flowerpower_ ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 10:10 Uhr
flowerpower_
  • 125 Beiträge
  • 183 Punkte
Helle Haut und braune Augen

Ein Blondton sieht immer super aus zu heller Haut und zu braunen Augen. Am besten ist platinblond, das glänzt und glitzert dann auch so schön in der Sonne. ;-)

Mitglied DufteBieneLila ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 15:51 Uhr
DufteBieneLila
  • 133 Beiträge
  • 159 Punkte

Am besten ist es, die Haare ersteinmal zu tönen, es gibt ja sehr gute Tönungshaarwäschen, die bis zu sechs Wochen halten, dann kann man immer noch entscheiden, ob man die Haare richtig färben möchte. Bei heller Haut und braunen Augen sind blonde Haare wirklich toll, das frischt total auf und akzentuiert den Typ.

Dunkle Farben machen auch optisch kleiner und man fällt nicht so sehr auf, aber in unseren Breitengraden ist ein frisches Blond auf jeden Fall super gut.

Laralein
Gast
Laralein

Darf man sich während der Schwangerschaft die Haare färben?

Hallihallo!

Ich hätte da mal eine Frage, aber bitte nicht auslachen. Ich bin in der 18ten Woche schwanger und müsste dringend mal wieder meine Haare färben. Online habe ich aber gelesen, dass man in der Schwangerschaft lieber nicht machen sollte, wegen Chemie und so weiter. Andere sagen, dass wäre völlig unbedenklich. Wem soll ich jetzt glauben? Kann das wirklich ein Risiko für mein Baby sein? Weiß jemand von euch da mehr?

Mitglied ronnykecks ist offline - zuletzt online am 05.09.12 um 18:05 Uhr
ronnykecks
  • 39 Beiträge
  • 41 Punkte
Die Frage steht Dir voll und ganz zu!

Hi,

ich bin selbst Friseur und ich habe noch nie etwas davon gehört...
Also ich bin jetzt kein Arzt, aber ich glaube solange Du das nicht oral einnimmst oder so kann Deinem Baby eigentlich nichts passieren.

Guß,
Ronny

Nadine81
Gast
Nadine81
Keine Haare färben!!!!

Nein, während der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit sollte man sich nicht die Haare färben. Eben darum ,weil die chemischen Stoffe über die Haut und das Blut in den kindlichen Organismus gelangen und dort Schaden anrichten könnten. Es wird sicher auch mal ohne gefärbte Haare gehen.

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 21:54 Uhr
TanjaW
  • 189 Beiträge
  • 241 Punkte

Ich würde das Risiko auch nicht eingehen wollen. Lieber laufe ich ein paar Monate als graue Maus umher, als dass ich mein Baby in Gefahr bringe.

nophretete
Gast
nophretete

Wer hat denn geschrieben, dass das Haarefärben völlig unbedenklich ist? Sicher jemand, der von den entsprechenden Herstellerfirmen dazu beauftragt wurde.

Bea27
Gast
Bea27

Aufgehellte Spitzen oder Strähnchen beim Mann?

Mein Freund hatte helle Strähnchen einmalig machen lassen. Modisch fand ich das attraktiv und passend, aber es war auch gut erkennbar. Jetzt war er Haar-Model. Ihm wurden die Spitzen von seinen Wuschelhaaren (nur oben) teilweise aufgehellt. Das sieht sehr natürlich und unauffällig aus. Dass gefärbt wurde, sieht man erst auf den 2. oder 3. Blick.

Findet ihr Strähnchen oder aufgehellte Spitzen interessanter (oder sollen Männer gar nicht färben)?

Karin02
Gast
Karin02
Haarefärben bei Männern

Ich weiss wirklich nicht was so toll sein soll, wenn unsere Männer ihre Haare färben, egal ob ganz, mit Strähnchen oder nur die Spitzen. Wenn ich mal auf einen Mann mit gefärbten Haaren treffe, denke ich immer, mußte der oder wollte der......

Tessa
Gast
Tessa
Männersträhnchen

Bei meinen bis 30 mit dunkelblonden Haaren finde ich Strähnchen ganz süß. Mit aufgehellten spitzen kann ich wenig anfangen. Mein Freund hat seit einem Jahr helle Strähnchen im Deckhaar (hinten, Seiten ohne), dass sieht gut aus. Freiwillig hat er die Strähnchen nicht machen lassen, da musste ich "nachhelfen", jetzt findet er seine Strähnchen selber gut, Männer.....

Birgitta6
Gast
Birgitta6

Muss ich den Ansatz jetzt ständig nachfärben?

Hallo zusammen!

Meine Naturhaarfarbe ist dunkelblond, oder wie ich auch gerne mal sage, Straßenköterblond. Jetzt habe ich mir die Haare heller gefärbt und leider kommt langsam schon ein Ansatz. Wie oft muss ich den jetzt nachfärben und wie schaffe ich es, nur den Ansatz und nicht wieder alle Haare zu färben? Ich möchte die so wenig wie möglich strapazieren.

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 284 Beiträge
  • 404 Punkte
Haaransatz nachfärben

Den Haaransatz kann man so alle vier bis sechs Wochen nachfärben. Dabei sollte man die gleiche Farbe benutzen, die man zur Vollfärbung hatte.

Die Farbe aus der Packung sollte nicht komplett angerührt werden, sondern nur ein Teil und am besten die Farbe am Ansatz mit einem breiten Pinsel auftragen, so können die Farbpigmente besser in die Haarstruktur eindringen. ;-)

Mitglied ChristinaPF ist offline - zuletzt online am 26.05.14 um 09:59 Uhr
ChristinaPF
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

Du solltest auf keinen Fall die gesamten Haare noch einmal komplett färben. Es reicht völlig, wenn du die Harre in Strähnen unterteilst (so, wie es der Friseur auch immer macht) und die Ansätze mit einem Pinsel nachfärbst. Sonst machst du dir mit der Zeit alle Haare kaputt!

Mitglied licht ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 18:22 Uhr
licht
  • 92 Beiträge
  • 96 Punkte

Ja, man kann das eigentlich völlig unkompliziert nachfärben und es ist auch nicht so kostenintensiv, wie wenn man eine komplette Färbung vornimmt.

athene
Gast
athene

Gesundheitsgefahr durch häufiges Haarefärben?

Ich 51 Jahre und bin schon ziemlich ergraut. Jeden Monat färbe ich meine Haare und habe die Befürchtung, daß durch das häufige Färben gesundheitliche Schäden auftreten könnten. Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Athene

Mitglied Counsellor49 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 10:42 Uhr
Counsellor49
  • 146 Beiträge
  • 156 Punkte
Regelmässiges Haare färben

Das regelmässige Haare färben ist nicht gut für das Haar und außerdem dringt über die Kopfhaut auch die Chemie in den Körper ein. Man sollte schon darauf achten, sich die Haare nicht zu häufig zu färben.

Auch nach einigen Jahren der Anwendung des Färbens können immer noch Allergien auftreten, auch wenn man das bisher noch nicht hatte.

Mitglied xFlipFlopx ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 15:27 Uhr
xFlipFlopx
  • 102 Beiträge
  • 132 Punkte

Wie komme ich zu meiner Haarfarbe zurück?

Ich brauche dringend euren Rat, weil ich echt Mist mit meinen Haaren gemacht habe...
Und zwar habe ich sie mir vor drei Tagen blond gefärbt, was echt nicht gut aussieht.
Wie kann ich das Blond wieder entfernen?
Gibt es eine Möglichkeit?
Wäre euch dankbar für einen Rat.

Mitglied fallenangel2006 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 21:06 Uhr
fallenangel2006
  • 99 Beiträge
  • 131 Punkte

Wenn du es blondiert hast kannst du nur irgendwas anderes drüber tönen oder färben ;)

hannela
Gast
hannela
Drüber färben

Du kannst über das Blond einen anderen Ton färben. Ich würde jetzt aber nicht gleich schwarz oder eine ganz dunklen Ton nehmen, sondern nur ein dunkleres Blond.

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 139 Beiträge
  • 187 Punkte

Entfernen kann die Farbe gar nicht. Entweder wartet man ab, bis sie von allein rausgewachsen ist, oder man färbt einfach mit einer dunkleren Farbe drüber. Das würde ich aber von einem Frisör machen lassen, damit es keine unerwünschten Wechselwirkungen gibt.

sandylein
Gast
sandylein

Wann ist Haarewaschen nach dem Färben frühestens möglich?

Ich habe mir gerade erstmals die Haare gefärbt. Nun weiß ich gar nicht, wann ich mir die Haare wieder waschen kann, ohne das ich die Farbe wieder rauswasche. Wie lange sollte ich nach dem Färben mit dem Haarewaschen warten? Danke schon mal für euer Infos dazu. Gruß, Sandylein

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 106 Beiträge
  • 190 Punkte

Steht das nicht auf dem Färbemittel drauf, wie lange man mit dem Haarewaschen warten sollte? Wenn nicht, dann warte einfach so lange ,wie deine Haare eine Wäsche nicht unbedingt nötig haben.

elke19
Gast
elke19

Wielange nach dem Haarefärben warten bis man neu färben kann?

Hi, vor einer Woche habe ich mir die Haare gefärbt. Herausgekommen ist ein undefinierbarer Farbton,den ich so nicht lassen kann. Mir wurde gesagt, daß man 2 Wochen warten muß, bis man neu färbt? Stimmt das wirklich? Muß ich jetzt noch eine Woche mit der schrecklichen Haarfarbe herumlaufen? Was meint ihr? Vielen Dank für die Hilfe! LG elke19

Mitglied nlgo ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 21:41 Uhr
nlgo
  • 151 Beiträge
  • 169 Punkte
Haare färben

Nach dem Färben der Haare sollte man mindestens zwei Wochen warten bis man wieder nachfärben kann.

Besser ist es allerdings, keine Färbung vorzunehmen, sondern zu tönen. Mit einer Tönung bekommt man auch ein gutes und langanhaltendes Ergebnis.

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 189 Beiträge
  • 259 Punkte

Von hell auf dunkel kann man sofort wieder färben, das ist kein Problem. Bloss von dunkel auf hell, das wird zum Problem, da die Farbpigmente erst rausgezogen werden müssen und dafür benötigt man eine chemische Keule, die den Haaren nicht so gut tun wird.

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 97 Beiträge
  • 197 Punkte

Gibt es eine Software, wo man bei seinem Foto die Haarfarbe verändern kann?

Hi,
ich möchte mir gerne die Haare färben, weiß aber nicht welche Farbe mir stehen würde bzw. zu meinem Typ passt. Deswegen würde ich mir gerne mit einem Computerprogramm, die Haarfarbe wechseln. Gibt es soetwas?

Mitglied bobo14 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 21:14 Uhr
bobo14
  • 38 Beiträge
  • 62 Punkte

Willst du uns veräppeln? das geht mit jedem x-beliebigen Fotobearbeitungsprogramm! Wahrscheinlich ist so ein Ding schon vorinstalliert auf deinem Laptop!

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 101 Beiträge
  • 135 Punkte
Frisör-Portale

Hallo, ich kenne einige Frisör-Portale, wo man ein Bild von sich hochladen kann und dann verschiedene Frisuren ausprobieren kann. Vielleicht geht das damit?

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 219 Beiträge
  • 279 Punkte

Ich würde zu einem guten Frisör gehen und den um seine Meinung bitten. Ein Frisör sieht oft viel besser als man selbst, welche Farbe zu einem passt und welche nicht.

Sabrina0001
Gast
Sabrina0001

Woher kommt der Grünstich?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir gestern seit langer Zeit mal wieder meine Haare gefärbt und zwar in einem dunklen Blondton. Jetzt ist da aber irgendwie so ein leichter Grünstich drin. . . habr ihr eine Ahnung woran das liegen kann und wie ich den jetzt wieder los werde? So geht das auf jeden Fall gar nicht. Ich freue mich über jeden Rat!

LG
Sabrina

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 14:21 Uhr
Katja2903
  • 206 Beiträge
  • 258 Punkte
Grünstich in blonden Haaren

Oft kann es zu einem Grünstich im Haar kommen, wenn man in einem Schwimmbad war und in chlorhaltigen Wasser geschwommen ist.

doreen
Gast
doreen

Wie kriege ich den Ton wieder weg?

Hallo Leute!

Ich wollte meine Haare blondieren und irgendwie sind die aber braun geworden. Daraufhin bin ich zum Friseur gegangen und die haben mir versprochen, dass sie die Haare blond bekommen. Stattdessen bin ich jetzt aber rot-orange! Es ist also sozusagen immer nur noch schlimmer geworden. Was soll ich denn jetzt noch machen? Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp?

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 172 Beiträge
  • 196 Punkte

Lass es einfach rauswachsen und mach erst mal gar nichts. Ich finde es aber ziemlich schlimm, dass nicht mal der Frisör es schafft, dir die Haare richtig zu färben! Ich glaube, ich würde mir einen anderen Frisör suchen...

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 17:03 Uhr
susisususi
  • 174 Beiträge
  • 206 Punkte

Ist doch nicht so schlimm! Wahrscheinlich gefällt das anderen Leuten sogar ganz gut, wie du jetzt aussiehst. Nur dir eben nicht, weil du eine andere Farbe haben wolltest.

Marion33
Gast
Marion33

Und was ist mit Tönungen? Das könnte man doch auch mal ausprobieren.

viktoria
Gast
viktoria

Wie mache ich jetzt meine Haare dunkel?

Hallo leute!

ich habe mir vor einiger zeit meine haare blondiert und bereue das jetzt. die sind total hell geworden und ich sehe richtig tussig aus. ich hatte mir das irgendwie anders vorgestellt. wie bekomme ich die jetzt am besten wieder dunkler, ohne die noch viel mehr zu strapazieren? hilft da nur abwarten? was meint ihr?

Mitglied snuggles ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 20:02 Uhr
snuggles
  • 128 Beiträge
  • 184 Punkte

Hey,
von blondierten Haaren auf eine dunklere Haarfarbe zu kommen ist eigentlich nicht sonderlich schwer.
Du kannst einfach eine dunklere Farbe oder Tönung drauf packen, ohne dass es deine HAare sehr sehr strapaziert! :)

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 177 Beiträge
  • 215 Punkte

Mit einer Tönung kann man blonde Haare wieder dunkel tönen. Tönungen sind auch nicht so aggressiv, wie Färbungen.

Es gibt auch pflanzliche Produkte von Henna, diese Haarfarben sind auf pflanzlicher Basis hergestellt und greifen die Struktur der Haare nicht an. Henna gibt es in vielen verschieden Nuancen.

Julymaus
Gast
Julymaus

Wie komme ich von schwarz zu beachblond?

Hallo! Vor 4 Wochen habe ich mir die Haare schwarz gefärbt. Meine Naturfarbe ist dunkelbraun und mein Traum wäre es, sie blond zu haben, genau gesagt beachblond. Kann ich das mit einem Aufheller machen, oder breue ich das später, weil meine Haare dann eventuell orange sind. Ich weiss nicht was ich machen soll. Könnt ihr mir helfen? Danke! ! ! LG Julymaus

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 221 Beiträge
  • 307 Punkte
Haare färben von schwarz auf blond

Es ist schon ein Risiko, von schwarz auf blond zu färben, die Haare könnten schnell orange werden. Auf jeden Fall ist es besser, zu einem Frisör zu gehen, da kann man sich sicher, sein, dass die Haare fachgerecht gefärbt werden.

ellen18
Gast
ellen18

Was würdet ihr tun?

Ich möchte mir die Haare gerne rot oder schwarz färben, habe mich aber noch nicht für eine Farbe durchgerungen. Mein Freund möchte mich schwarz sehen, ich dagegen möchte sie rot. Was haltet ihr davon , wenn ich mir die Haare ansich schwarz, aber einzelne Strähnen rot färbe, oder umgekehrt färbe? Oder hättet ihr eventuell ein paar andere Idden? Ich danke euch schonmal. LG ellen18

Leila
Gast
Leila
Gute frage !

Ich glaube ich würde meinem freund zu liebe die haare schwarz färben weil ich ihm gefallen will. vielleicht könnt ihr euch darauf einigen das du dir später deine farbe machst, daß wäre doch ein schöner gegenseitiger liebesbeweis.
ich selbst halte übrigens nichts von strähnen, aber ich denke die entscheidung mußt du selbst treffen. viel glück !

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 174 Beiträge
  • 304 Punkte
Rote Strähnen

Ich finde das eine gute Idee mit den schwarzen Haaren und den roten Strähnen. Eine Frau mit exakt solchen Haaren saß vor kurzem vor mir im Bus und ich hatte genügend Zeit, mir das genau anzugucken. Die hatte auch noch so eine flotte Igelfrisur, da sah das ganz toll aus.

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 198 Beiträge
  • 256 Punkte

Mehr schwarz als rot finde ich besser als umgekehrt

Marah12
Gast
Marah12

Oder man färbt nur die Haarspitzen rot und alles andere schwarz :-)

Ankes
Gast
Ankes

Nach welcher Zeit darf man die Haare mit ammoniakhaltigen Farben nachfärben?

Hallo! Vor einem Monat war ich beim Friseur und habe mir die Haare färben lassen. Aber schon jetzt, nach so kurzer Zeit ist die Farbe verblasst. Dürfte ich sie mir jetzt schon mit einer Farbe die Ammoniak enthält nachfärben, oder müße ich auf eine Farbe zurückgreifen, die kein Ammoniak enthält? Oder müßte ich noch mit dem Färben warten? Was ratet ihr mir? Danke! Gru? Ankes

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 138 Beiträge
  • 154 Punkte
Haare färben

Ammoniak schadet den Haaren sehr, man sollte lieber eine andere Färbung durchführen. Besonders gut sind die natürlichen Pflanzenfarben von Henna.

Henna gibt es auch in vielen verschiedenen Farben.

Mitglied geranie ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 17:17 Uhr
geranie
  • 144 Beiträge
  • 164 Punkte

In der Regel spricht nichts dagegen, wenn man nach vier Wochen die Haare wieder mit amoniakhaltigen Farben nachfärbt. Allerdings sollte man dann auch öfters eine Haarkur benutzen, um die strapazierten Haare zu entlasten.

Savena
Gast
Savena

Wie kriege ich meine orange-goldenen Haare weg?

Ich färbe mir sehr häufig meine Haare in verschiedenen Blondtönen. Erst neulich habe ich mir meine Haare blondiert, was nun dafür gesorgt hat, dass ich orangene Haare habe. Ich wollte eigentlich ein schönes blond haben. :( Ich weiß jetzt nicht, was ich tun soll??? Nochmal darüber färben mit blond? Nochmal blondieren möchte ich sie nicht, weil sie schon total kaputt sind...

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 202 Beiträge
  • 234 Punkte
Lass erst mal gut sein

Wenn ich sowas schon höre: Ich färbe mir sehr häufig meine Haare! Ist doch kein Wunder, dass die schon völlig kaputt sind!
Lass erst mal alles sein und warte, bis die Farbe rausgewachsen ist. Pflege deine Haare auch mit Öl und lass dir regelmäßig die Spitzen schneiden.

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 241 Beiträge
  • 479 Punkte

Was nützt dir ein schönes Blond, wenn die Haare total hinüber sind? Mit Blondieren machst du den Schaden nur noch größer.

Janaina
Gast
Janaina

Ich würde trotzdem blond drüberfärben, wenn ich die jetzige Haarfarbe scheußlich finde. Die Haare wachsen ja gesund wieder nach, das dauert eben nur ein bisschen.

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte
Tönen statt färben?

Ich weiß jetzt nicht, ob das überhaupt geht, aber kann man nicht einfach auch eine blonde Tönung nehmen? Eine Tönung ist ja nicht so schlimm wie eine Färbung.

Hanhh
Gast
Hanhh

Welche Mittel helfen gegen strapazierte Haare vom Färben?

Hallo zusammen!

Ich habe mir in letzter Zeit recht häufig die Haare gefärbt und leider sind die jetzt auch stark strapaziert, trocken und brüchig. Ich möchte die aber eigentlich nicht abschneiden, weil ich sehr an meinen langen Haaren hänge. Kennt ihr vielleicht ein paar Produkte oder auch Hausmittel, die da helfen könnten? Ich würde mich freuen!

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 161 Beiträge
  • 187 Punkte

Es gibt Haarkuren in Drogeriemärkten die genau dafür gedacht sind ;)

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 163 Beiträge
  • 205 Punkte
Pflege von trockenen gesplissten Haaren

Als sehr gutes Mittel gegen splissiges trockenes haar hat sich Olivenöl bewährt, einfach das Olivenöl in das Haar einkneten und einwirken lassen, am besten über Nacht und am nächsten Morgen gut auswaschen.

Ein Handtuch sollte man sich um den Kopf fest binden und extra eines auf das Kopfkissen legen.

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte

Es gibt sehr wirkunsvolle Keratinprodukte vom Frisör oder von Loreal, diese kann man gut auf das gewaschene Haar auftragen und einwirken lassen, aber oft ist es auch ratsam, bei sehr angegriffenen Haaren, die Spitzen etwas abzuschneiden.

Basteln-zu-Ostern
  • 73 Beiträge
  • 73 Punkte
Trockenes brüchiges Haar

Stimmt Olivenöl ist eine sehr gute Alternative zu allen Produkten, die viel Geld kosten und man weiß nicht, ob sie etwas bringen.

Mitglied lvianyffeneggger ist offline - zuletzt online am 15.08.15 um 18:30 Uhr
lvianyffeneggger
  • 78 Beiträge
  • 114 Punkte

Gibt es Haarfarben, die besonders schädlich sind?

Ist es nicht schädlich sich die Haare zu färben?
Die ganz dunklen Farben wie schwarz oder auch die grellen Farben wir knallrot...sind die nicht besonders gefährlich?
Oder braucht man sich keine Gedanken machen, wenn man sich regelmässig die Haare färbt?

Mitglied Marlie ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 16:22 Uhr
Marlie
  • 216 Beiträge
  • 272 Punkte
Haare färben schadet immer

Und ob man sich Gedanken darüber machen sollte ,seine Haare regelmäßig zu färben. Man schädigt sie nämlich dadurch. Und je öfter man das tut, umso mehr leiden die Haare.

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 222 Beiträge
  • 306 Punkte
Tönen ist gesünder

Mir ist das Färben zu riskant, ich töne meine Haare nur.

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 277 Beiträge
  • 365 Punkte

Es gibt gute und schlechte Haarfarben. Ökotest hat mal eine Untersuchung gemacht und festgestellt, dass es auch eine ganz MEnge richtig guter Produkte gibt.

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 144 Beiträge
  • 228 Punkte

Es ist bestimmt schlimmer für die Haare, wenn du aus schwarz blond machen willst, als wenn du in dunkelbraun nur ein paar hellere Strähnchen reinfärben lässt.

babydoll
Gast
babydoll

Kann man durch Kamille schöne Blondreflexe bekommen?

Hallo zusammen!

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass man durch Kamille schöne Blondreflexe bekommen kann. Aber wie genau soll das funktionieren? Geht das mit Shampoos oder wie wendet man das an? Vielleicht hat da jemand von euch Erfahrungen gemacht und kann mir was dazu sagen. Werden denn die Haare davon wirklich blonder? Bin gespannt auf eure Meinungen!

Eumel28
Gast
Eumel28
So gehts

Einfach 2 Beutel Kamillentee auf einem halben Liter Wasser aufkochen und ein bisschen abkühlen lassen. Das gibst du dann auf deine Haare und lässt sie trocknen ohne sie nochmals auszuspülen. Funktioniert! ;)

Mitglied annalena94 ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 16:42 Uhr
annalena94
  • 128 Beiträge
  • 220 Punkte

Kamille kann die Haare wirklich etwas aufhellen.

Mitglied Marinka ist offline - zuletzt online am 20.03.14 um 14:21 Uhr
Marinka
  • 8 Beiträge
  • 9 Punkte

Habe ich auch vor kurzem gehört.

Klappt wirklich. !

Mitglied mtavares ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 16:18 Uhr
mtavares
  • 136 Beiträge
  • 144 Punkte

Früher hatte ich auch blondes Haar und habe die Sache mit der Kamille auch ausprobiert. Ich war aber total enttäuscht! Ich habe weder festgestellt, dass meine Haare irgendwie aufgehellt waren, noch waren sie glänzender, wie auf der Packung versprochen worden war. Also ein glatter Reinfall!
Heute bin ich dunkel mit grauen Strähnen. Da kann ich mir die neuen Kamilleprodukte auch gleich sparen.

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 225 Beiträge
  • 275 Punkte

Ich bilde mir ein, man merkt den Unterschied, aber anderen Leuten ist das leider bisher nicht aufgefallen........

katja
Gast
katja

Braune Strähnen in schwarzes Haar machen - wie funktioniert das?

Hallo ihr Lieben!
Ich hätte gerne braune Strähnen in mein schwarzes Haar (Natur).
Habe mir am letzten Freitag einen Termin geben lassen und der Friseur meint, das ginge.
Allerdings meine ich, dass er etwas von Blondierung gesagt hätte..ich weiss es nicht mehr.
Wenn das mit der Blondierung stimmen solle, möchte ich, glaube ich, auf die Strähnen verzichten, weil die Haare doch sicher danach brechen.
Oder könnt ihr mir sagen, wie man braune Strähnen in schwarzes Haar macht?
Ich danke euch für jede hilfreiche Antwort.
LG katja

Janet
Gast
Janet

Wenn du ein wirklich gutes Farbergebnis haben möchstest, also so,dass man die Strähnchen auch sieht, empfehle ich dir, lass sie dir leicht blondieren. Ansonsten zweifle ich ziemlich daran,dass du dir ohne Blondierung wirst Strähnchen machen lassen...

Mitglied Marinka ist offline - zuletzt online am 20.03.14 um 14:21 Uhr
Marinka
  • 8 Beiträge
  • 9 Punkte

Ich hatte auch fast Rabenschwarzes Haar wollte wieder zu meiner Naturhaarfarbe zurück und habe neine Haare blondiert.

Das Ergebnis total kaputte Haare.

Lass es lieber bleiben.

Mitglied sisi987 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 14:19 Uhr
sisi987
  • 114 Beiträge
  • 166 Punkte

Haare auf natürliche Weise blondieren - wie funktioniert das?

Man soll die Haare ja mit natürlichen Mitteln heller machen können ....
Klappt das wirklich, wenn man Zitronensaft aufs Haar streicht und sich dann in die Sonne setzt?
Sind sie dann so blondiert, als wäre man beim Friseur gewesen?
Wer von euch hat das ausprobiert und kann etwas zu dem Ergebnis sagen?

Mitglied Biggi2010 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:24 Uhr
Biggi2010
  • 139 Beiträge
  • 147 Punkte
Haare natürlich aufhellen

Mit Zitrone ist es möglich, das Haar auf natürliche Art und Weise aufzuhellen, allerdings ist das eine sehr langwierige Angelegenheit und ehe man da wirklich was sieht vergehen Wochen.

Mitglied Christa111 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:03 Uhr
Christa111
  • 154 Beiträge
  • 160 Punkte
Zitrone - Sonne oder Henna

Stimmt, Zitrone ist zwar natürlich, aber es dauer ewig und drei Tag ;-) - besser sind Henna Farben, die sind auch Pflanzlich und das Färben geht schneller und man hat nicht soviel Chemie auf dem Kopf, bei Zitrone zwar auch nicht (Chemie) - aber es ist so langwierig, da die Zitrone auch meistens nur in Verbindung mit der Sonne gut funktioniert.

sister1981
Gast
sister1981

Wie färbe ich meine Haare am besten blond?

Hallo Leute!

Ich habe zur Zeit meine normale Naturhaarfarbe hellbraun, aber hätte die gerne blond. Ich möchte die selber färben, aber am besten so, dass die nicht total kaputt gehen. Welche Coloration nehme ich dafür am besten und worauf sollte man beim Färben achten? Wie pflegt man die Haare danach am sinnvollsten? Freue mich auf eure Tipps!

Mitglied nessa97 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 14:54 Uhr
nessa97
  • 98 Beiträge
  • 150 Punkte

Hellbrauen Haare kann man am besten mit Henna Farben blond färben. Henna ist ein Naturprodukt und greift das Haar nicht an. Alles andere ist die blanke Chemie und meistens werden blondierte Haare danach spröde und glanzlos.

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 155 Beiträge
  • 211 Punkte

Man kann ersteinmal ein Blondierspray nehmen, damit lassen sich gerade hellbraune Haare schön akzentuieren und es entstehen auf natürliche Art und Weise blonde Strähnchen, je nach Anwendung kann man das auch auf den ganzen Kopf anwenden.

Zoomi
Gast
Zoomi

Wie bekomme ich meine Haare jetzt rot?

Hallo an alle!

Ich habe schwarze Haare und würde mir die gerne mal rot färben. Ich weiß allerdings nicht, ob man die dafür vorher blondieren müsste, denn das kommt für mich auf keinen Fall in Frage. Ich meine aber mal gehört zu haben, dass man das erst machen müsste. Stimmt das? Weiß da jemand mehr zu und kann mich mal aufklären? Das wäre super! Danke schonmal im voraus!

Mitglied mimikruemel ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 16:37 Uhr
mimikruemel
  • 175 Beiträge
  • 195 Punkte
Schwarzes Haar auf rot färben

Mit Henna ist das umfärben selbst von schwarzen Haaren auf rote Haare kein Problem.

Mitglied mariie ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 15:51 Uhr
mariie
  • 124 Beiträge
  • 176 Punkte

Ist schwarze Farbe besonders schädlich fürs Haar?

Vor einiger Zeit las ich, dass schwarze Haarfarbe besonders schädlich fürs Haar ist.
Jetzt, wo ich mir die Haare gerne schwarz färben möchte, hätte ich gerne gewusst, ob das stimmt.
Was wisst ihr darüber?

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 177 Beiträge
  • 189 Punkte
Haare färben

Jeder chemiekalische Farbstoff ist nicht gerade gut für die Struktur der Haare. Aber schwarz färben ist noch besser als blondieren, da werden die gesamten Pigmente aus der Haartiefe gezogen und das Haar wird meist brüchig und stumpf, wenn es nicht professionell durchgeführt wird.

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 198 Beiträge
  • 256 Punkte

Schwarz sieht gut aus und die Farben greifn die Haare nicht ganz so an, außerdem kann man zum Färben der Haare auch Henna verwendne. Das ist ein pflanzliches Produkt.

Vonni
Gast
Vonni

Wie bekomme ich meine Haare von schwarz auf braun?

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor etwa drei Wochen meine Haare schwarz gefärbt, aber jetzt gefällt mir das nicht mehr und ich hätte die gerne braun. Kann ich das jetzt einfach drüber färben oder müssen die Haare erst blondiert werden oder so? Ich kenne mich da nicht so gut aus und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen! Danke im voraus!

wrede
Gast
wrede
Haare umfärben von schwarz auf braun

Ein Umfärben von schwarz auf braun kann man mit einer Blondierung erreichen. Dabei sollte man darauf achten, nur eine hochwertige Blondierung zu nutzen. Bei einem tiefen schwarzen Haarton kann es allerdings sein, dass man zweimal blondieren muss, um ein braun zu erhalten.

Schneemann
Gast
Schneemann

Kann man Haare auf der Brust färben?

Hallo!

Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber ich würde von den Männern hier gerne mal wissen, ob sich jemand schon mal die Haare auf der Brust gefärbt hat. Ich habe mir nämlich letzte Woche die Haare blond gefärbt und das sieht mit meiner dunklen Brustbehaarung jetzt total komisch aussieht. Rasieren möchte ich mich da aber eigentlich nicht. Meint ihr das geht?

Buzz31
Gast
Buzz31
Haare auf der Brust färben

Man kann Haare auf der Brust bleichen oder mit Haarentfernungscreme behandeln.

Maya88
Gast
Maya88

Welche Haarfarbe passt am besten zum Bob?

Hallo zusammen,
neulich hat ein Friseur mir meine Haare zerschnitten, sodass ich mir bei einem anderen einen kurzen Bob schneiden musste, damit meine Haare wieder ansprechend für mich aussehen. Da ich mein Leben lang meine Haare nur lange Haare hatte, bin ich dennoch unzufrieden und würde meine Haare entsprechend zum Bob färben. Momentan sind meine Haare eher mittelblond und ich überlege sie platinblond oder schwarz zu färben, damit der Bob schön zur Geltung kommt. Ander Variante, die ich mir überlegt habe, ist oben hellblond und unten ein dunkler Ton. Was meint ihr? Welche Haarfarbe bringt einen Bob-Haarschnitte am besten zur Geltung?

Mitglied sondeel ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 15:16 Uhr
sondeel
  • 123 Beiträge
  • 129 Punkte
Haarschnitt und Farbe

Gerade bei einer Bobfrisur ist eine gängige einfache Farbe das beste. Sowohl Schwarz als auch Platinblond sind super für einen Bob.

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 249 Beiträge
  • 313 Punkte

Das stimmt schwarz oder Blond sind optimal. Dabei sollte man aber wirklich darauf achten, dass der Bob sehr gut geschnitten ist.

MrMars
Gast
MrMars

Schwarzes und rotes Henna gemischt-ergibt ein schönes Dunkelrot?

Hallo! Ich färbe meine Haare immer mit rotem Henna,aber der Rotton ist mir etwas ztu hell.Ich möchte sie jetzt dunkelrot haben. Kann ich einen schönen,dunkelroten Farbton erreichen,wenn ich schwarzes Henna mit rotem mische? Ich traue mich nicht es zu machen,weil die Haare nicht zu dunkel oder sogar schwarz werden sollen. Habt ihr euch die Haare schon einmal mit einer Hennamischung gefärbt? Wie war das Ergebnis? Wäre toll,wenn ihr berichten würdet! LG

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:35 Uhr
Marry
  • 199 Beiträge
  • 247 Punkte
Mit Henna mischen und Haare färben

Bei der Mischung von verschiedenen Hennatönen sollte man vorsichtig sein, es kann passieren, gerade im roten Bereich, das ein orange dabei herauskommt.

scjut
Gast
scjut

Kann man braun auf schwarz machen? Erst Aufheller?

Hey Leute, habe mal ne Frage. Habe die Haare immer blau-schwarz gefärbt, hat mir auch echt gefallen, aber habe meinen Typ ziemlich geändert und das blau-schwarz ist nun einfach zu krass. Hätte daher gerne nen bisschen was weicheres, nen mittelbraun. Wie komme ich da jetzt hin? Erst aufhellen, dann braun? Oder hilft auch sofort braun drauf? Danke für eure Hilfe,scjut

Mitglied die-frau ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 12:54 Uhr
die-frau
  • 172 Beiträge
  • 218 Punkte
Haare färben

Die Möglichkeit von brauner Haarfarbe auf schwarzer Haarfarbe besteht. Einfach mit Aufheller auf das schwarz gefärbte haar gehen, dadurch wird die Farbe rausgezogen und man erhält einen schönen Braunton, sollte das nicht reichen, kann man auch mit einem sanften Kastanienbraun nachfärben.

verona
Gast
verona

Wie kann man verhindern, dass die Farbe so schnell verblasst?

Hallo! Ich habe meine Haare gestern gefärbt, obwohl sie sehr angegriffen sind. Deshalb werde ich sie mir in nächster Zeit nicht mehr färben, weil ich meine Haare schonen will. Meine Freundin meint, die Farbe würde so schnell verblassen, dann müßte ich wieder colorieren, oder mit verblasster Haarfarbe rumlaufen. Jetzt möchte ich die Farbe haltbar machen. Wißt ihr womit man das machen kann? Falls ja, nennt mir bitte den Namen des Produkts. Würde mich riesig freuen. Danke! LG verona

Mitglied Gibnichtauf ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 09:25 Uhr
Gibnichtauf
  • 108 Beiträge
  • 110 Punkte
Gefärbte Haare und Haarfarbe

Mit einem alten Hausmittel kann man gefärbte Haare länger zum glänzen und zum leuchten bringen. Einfach nach dem Haare waschen eine Essigspülung über das Haar geben. Mit einer Spülung aus Bier ist das ebenfalls möglich. Die Haare bekommen einen schönen glanz. ;-)

Mitglied da-tafi ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 11:58 Uhr
da-tafi
  • 45 Beiträge
  • 57 Punkte

Welche Haarfarbe peppt braunes Haar etwas auf?

Wie kann man als Mann etwas Pep ins normale mittelbraune Haar bringen.
Es soll modisch, aber nicht überstylt aussehen.
Ich möchte einfach mal anders aussehen als sonst.
Habt ihr Ideen?

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 221 Beiträge
  • 307 Punkte
Braunes Haar

Mit blonden Strähnen kann man durchaus braunes Haar etwas aufpeppen. Ob dunkelblond oder hellblond ist dabei völlig egal.

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 163 Beiträge
  • 187 Punkte

...verschiedene blonde Strähnen...;-)

Belinda
Gast
Belinda

Kann man zwei Farbtöne von einer Marke mischen?

Hallo! Ich möchte mir die Haare braun färben. Wenn ich aber die braun Farbe anwende, werden die Haare fast schwarz. (ist mir beim letzten Mal passiert) Jetzt habe ich mir noch eine Packung dunkelblod gekauft. Kann ich diese beiden Farben mischen, damit meine Haare nicht so dunkel werden?
Was meint ihr? LG Belinda

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 165 Beiträge
  • 201 Punkte
Haarfarben mischen

Man kann verschiedene Haarfarben mischen. Allerdings sollten die Farben von der gleichen Firma sein. ;-)

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 168 Beiträge
  • 202 Punkte

Es ist eigentlich nicht nötig, Haarfarben zu mischen, da es eine große Auswahl an Haarfärmemitteln gibt. Aber vom Prinzip her ist es möglich, Farben zu mischen.

larry
Gast
larry

Haare verfärbt - was kann ich tun?

Ich habe meine Haare aufgehellt, weil ich mein mittelblondes Haar in platinblond färben wollte, leider ist es ziemlich schief gelaufen, weil ich jetzt orangeblond habe und dies sieht schrecklich aus. Voll verfärbt! Ich würde gerne wieder meine Naturhaarfarbe zurück haben, kann ich einfach eine Coloration in Mittelblond auftragen, ohne dass sich meine Haare grün verfärben? Oder wie kann ich diese Verfärbung rückgängig machen?

sarikirsch
Gast
sarikirsch
Verfärbte haare

Bei verfärbten Haaren sollte man einen Friseur aufsuchen. Das Haar muss komplett rückpigmentiert werden, dafür gibt es spezielle Chemikalien die die Farbpigmente wieder in ihren natürlchen Ursprung versetzten.

Mitglied Tan_Ja ist offline - zuletzt online am 20.02.14 um 09:00 Uhr
Tan_Ja
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
Falsch gefärbt

Du solltest deine Haare auf keinen Fall gleich wieder färben, sondern mindestens eine Woche warten. Durch die Blondierung saugen sich deine Haare sonst mit der nächsten Farbe voll. Ergebnis ist wieder eine unerwünschte Haarfarbe und es macht deine Haare kaputt!
Besser ist es zum Friseur zu gehen.

Sharlotte
Gast
Sharlotte

Welche Naturhaarfarben eignen sich für graues Haar?

Hallo! Ich habe eine modische Kurzhaarfrisur und möchte mein graues Haar mal wieder färben. Jetzt hörte ich, daß man graues Haar nicht mit Chemie behandeln darf. Darum würde ich sie mir gern mit Henna schwarz einfärben. Wißt ihr wie das Ergebnis wird und könntet ihr mir bitte noch andere Naturhaarfarben empfehlen? Vielen Dank im Voraus! Gruß Sharlotte

Sabrina
Gast
Sabrina
Schwarz färben mit Henna?

Da hast du wohl was falsch verstanden: Mit Henna kannst du Rottöne ins Haar bekommen, aber nicht Schwarz!
Außerdem: Wieso soll man graue Haare nicht mit Chemie behandeln? Das ist doch die einzige Möglichkeit, die Haare zu färben? Mit Naturfarben geht das jedenfalls nicht.
Davon mal ganz abgesehen finde ich, dass man sich genau überlegen sollte, ob man sich ab einem gewissen Alter die grauen Haare schwarz färben lassen sollte. Ich habe nämlich den Eindruck, dass die Falten im Gesicht viel deutlicher werden, wenn man schwarze Haare hat.

Petra72
Gast
Petra72

Was kann beim Blondieren schiefgehen?

Ich möchte meine Haare(mittelbraun)gerne blondieren. Möchte mich aber vorher über diese Methode informieren. Was kann alles schiefgehen-was muß man beachten? Wer hat Erfahrung mit dem Blondieren und kann mir Tipps dazu geben? Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten! LG Petra72

Mitglied Counsellor49 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 10:42 Uhr
Counsellor49
  • 146 Beiträge
  • 156 Punkte
Haare blondieren

Beim Blondieren der Haare kann es zu einem grünstich oder orangestich kommen. Man sollte das Blondieren von einem Profi durchführen lassen. Aber es ist auch ratsam, ersteinmal sich Strähnchen in dunklens Haar einfärben zu lassen. So wird nicht das ganze Haar sofort von der Farbe angegriffen und kann sich nach und nach erholen, bis man einen kompletten Blondierungseffekt hat.

melli84
Gast
melli84

Darf man sich in der Schwangerschaft die Haare färben?

Hallo! Ich bin 29 Jahre alt und im 4. Monat schwanger. Vor ein paar Jahren habe ich angefangen mir meine blonden Haare schwarz zu färben. Jetzt habe ich einen unschönen Ansatz-die Haare müßten eigendlich gefärbt werden. Aber darf ich das in der Schwangerschaft? Könnte die Chemie der Haarfarbe in die Blutbahn gelangen und mein Kind schädigen? Was meint ihr? LG melli84

Rabea
Gast
Rabea
Haare färben in der Schwangerschaft

Auf das Haare färben sollte man während der Schwangerschaft verzichten. Die Farbstoffe tretten über die Kopfhaut in den Organismus ein und können Folgeschäden auf das heranwachsende Embrio im Mutterbauch verursachen.

Mitglied white ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:05 Uhr
white
  • 124 Beiträge
  • 130 Punkte

Über die Haut gelangen die chemischen Zusätze aus Haarfärbemitteln in den Mutterleib. Man sollte auf jeden Fall auf das Färben verzichten, auch nach der Entbindung, wenn man sein Baby mit Muttermilch versorgen möchte. Haarfärbemittel, Alkohol und Nikotin sollten tabu sein während und nach einer Schwangerschaft.

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 116 Beiträge
  • 128 Punkte

Ist eine Färbung wirklich dauerhaft?

Hallo!

Das ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich habe mir noch nie die Haare gefärbt und wollte euch mal fragen ob die wirklich dauerhaft bleibt. So steht es ja zumindest auf den Packungen. Muss man dann wirklich warten bis die rauswächst, oder wird der Ton irgendwann heller? Wie war das bei euch bisher?

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte

Ja, die ist dauerhaft. Manchmal, je nach Farbton, hellt sie ein bisschen aus, aber Färbungen müssen rauswachsen.

Mitglied illala ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 15:01 Uhr
illala
  • 118 Beiträge
  • 130 Punkte
Haare färben

Wenn das Färbemittel bei einer Haarfärbung richtig angwandt wird, bleiben die Haare auch auf Dauer gefärbt. Der Ansatz wächst in der natürlichen Haarfarbe nach und muss nachgefärbt werden.

parvarana
Gast
parvarana

Kann man schwarz gefärbte Haare mit Kamillentee aufhellen?

Hallo allerseits!

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man mit Kamillentee Haare etwas heller machen kann. Jetzt würde ich gerne mal wissen ob das auch für schwarz gefärbte, oder generell gefärbte Haare gilt. Weiß da jemand von euch was zu und kann mir was dazu sagen? Ich würde mich sehr über ein paar Antworten und Tipps freuen! Vielleicht hat das ja schonmal jemand von euch getestet.

Mitglied Rudy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 13:25 Uhr
Rudy
  • 108 Beiträge
  • 114 Punkte
Kamillenteee und aufhellende Wirkung bei haaren

Mit Kamillentee die Haare aufhellen ist ein sehr langer Akt. Gerade schwarze Haare wird man mit Kamillentee nicht heller bekommen.

Mitglied Quax ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 10:21 Uhr
Quax
  • 120 Beiträge
  • 120 Punkte

Ob mit Kamillentee oder mit Honigmasken, dunkles Haar kann man damit nicht aufhellen. Die Mittel helfen vielleicht etwas bei dunkelblonden Haaren, aber auch da benötigt man sehr viel Geduld, bis man ein Ergebnis überhaupt sieht.

heide
Gast
heide

Wie kann ich die Blondierung noch retten?

Hallo Leute!

Ich brauche dringend eure Hilfe! Ich färbe mit seit Jahren die Haare blond und wollte mir gestern nur den Ansatz nachfärben. Das Blond ist diesemal aber viel zu hell geworden und ich kann das auf keinen Fall so lassen. Welche Möglichkeiten habe ich jetzt? Was würdet ihr mir raten? Vielen Dank schonmal für jeden Tipp!

Mitglied xFlipFlopx ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 15:27 Uhr
xFlipFlopx
  • 102 Beiträge
  • 132 Punkte

Noch mal mit einem dunkleren blond darüberfärben

hannela
Gast
hannela

Kann man sich die Haare silber färben?

Hi Leute!

Ich habe neulich im Internet ein Bild von einem Mädel gesehen, die silberne Haare hatte. Sie war aber total jung, also nicht mit grau zu verwechseln! Ich fand das echt interssant und würde das auch gerne mal ausprobieren. Aber wie funktioniert das und woher bekomme ich silberne Haarfarbe? Kann mir da jemand von euch einen Tipp geben?

Mitglied haehnchen5 ist offline - zuletzt online am 11.09.15 um 15:04 Uhr
haehnchen5
  • 94 Beiträge
  • 122 Punkte
Silberne haare

Einen silbernen Haarton erreicht man, wenn man Platinblond färbt und das Mittel für Platinblond lange einwirken lässt. Die Pigmente in den Haarstrukturen werden dadurch silber. Aber das ist sehr schädlich für die Haarstruktur. Man muss sogar mit Haarausfall rechnen. Eine bessere Alternative ist eine silberne Perücke. ;-)

Mitglied trici ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 18:32 Uhr
trici
  • 163 Beiträge
  • 209 Punkte
Silbershampoo

Es gibt auc Silbershampoo in der Drogerie zu kaufen. Damit kann man blondiertes Haar waschen und mit dem Silbershampoo bekommen die Haare einen silbernen Schimmer. Das sieht sehr edel und gut aus.

Marie_132
Gast
Marie_132

Mit welcher Methode kann man schwarzes Haar wieder aufhellen?

Hallo! Könnt ihr mir mal wieder weiterhelfen? Vor drei Wochen habe ich meine hellbraunen Haare schwarz einfärben lassen und fühle mich mit schwarz garnicht wohl. Ich möchte meine hellbraunen Haare wiederhaben. Soll ich das beim Friseur machen lassen? Meine Freundin meint, meine Haare müßten sicher aufgehellt oder ausgewaschen werden, damit die Farbe rausgeht. Ich weiss nicht-geht das überhaupt? Und was genau ist mit Auswaschen oder Aufhellen gemeint? Könnt ihr mir mit einem Hinweis weiterhelfen? Ich danke euch! LG Marie_132

Mitglied Alenaa ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 11:26 Uhr
Alenaa
  • 146 Beiträge
  • 214 Punkte

Ich könnte mir denken, dass man deine Haare blondiert. Dann wird das wohl wieder einen Braunton ergeben. Lass das aber von einem Frisör machen, der kennt sich aus und nimmt gleich die richtige Farbe.

Mitglied KitKat ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 16:51 Uhr
KitKat
  • 136 Beiträge
  • 202 Punkte

Auswaschen geht nur bei Tönungen und nicht bei Färbungen. Natürlich verliert sich die Farbe nach einiger Zeit, aber du willst ja nicht solange warten. Deshalb ist eine Blondierwäsche besitmmt das Richtige für dich.

Santacage
Gast
Santacage

Ist dunkler färben weniger schädlich für die Haare als blondieren?

Ich habe von Natur aus hellbraunes Haar und seit einem Jahr lasse ich mir die Haare blondieren. Leider haben dadurch die Haare ziemlich gelitten. Könnte ich eine Verbesserung der Haarstruktur dadurch erreichen, indem ich meine Haare dunkler färben würde, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Santacage

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 18:52 Uhr
Blueeyes86
  • 210 Beiträge
  • 286 Punkte

Na ja, wirklich verbessern kannst du deine Haarstruktur eigentlich nur dadurch, dass du auf alles Färben verzichtest. Aber zu deiner Frage ob Färben oder Blondieren: Blondieren ist am schädlichsten für die Haare. Also dann eher dunkel färben oder noch besser, dunkel tönen, weil Tönungen die Haare nicht so stark angreifen.

Mitglied Chantre ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 14:49 Uhr
Chantre
  • 132 Beiträge
  • 140 Punkte

Ich würde die Farbe rauswachsen lassen und dann nur noch tönen, wenn überhaupt. Ich finde hellbraune Haare eigentlich ganz schön. Warum lässt du sie nicht einfach so wie sie von Natur aus sind?

Holly
Gast
Holly

Färbt ihr euch die Ansätze selbst - wie macht ihr das?

Eigendlich hätte ich ganz graue Haare, ich lasse sie mir aber regelmässig beim Friseur mittelbraun färben. Das wird mir aber sehr teuer, weil die grauen Haare schnell nachwachsen und ein Ansatz ensteht. So bin ich gezwungen alle 4 Wochen zum Färben in den Salon zu gehen. Deshalb möchte ich mir den Ansatz ab sofort selbst färben, habe aber keine Ahnung, wie man das richtig macht. Ist jemand unter euch, der damit Erfahrung hat? Könnt ihr mir bitte schreiben, wie ihr das macht, vor allem am Hinterkopf? Vielen Dank für die Hilfe! Gruß Holly

Mitglied Maunzele5 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 16:25 Uhr
Maunzele5
  • 147 Beiträge
  • 147 Punkte
Haaransätze selbst färben

Um die richtige Farbe für den Haaransatz zu bekommen, sollte man sich in der Drogerie die Paletteen an farben anschauen. DAs Ansmischen ist in der Regel sehr einfach und man trägt die Farbe nur am Ansatz auf. Am besten ist es, wenn eine Freundin dabei im Vorfeld hilft.

Linea
Gast
Linea

Kann man Haare die mit Henna gefärbt wurden mit blond colorieren?

Hallo! Ich habe mal wieder Quatsch mit meinen blonden Haaren gemacht. Und zwar habe ich sie einer Naturhaarfabe aus der Drogerie braun gefärbt. In dem Mittel war Henna, Walnußschalen, Blüten und Wurzeln. Das Braun gefällt mir aber überhaupt nicht und ich möchte das wieder rückgängig machen. Darf ich das jetzt mit Blond überfärben, oder muß das Henna rauswachsen? Könnt ihr mir weiterhelfen? Ich danke euch. LG Linea

Mitglied MarieGirly ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 13:34 Uhr
MarieGirly
  • 144 Beiträge
  • 206 Punkte
Vorsicht vor Rotstich

Da würde ich dir von abraten. Wenn du mit Henna die Haare gefärbt hast, dann muss das wirklich erst wieder rauswachsen. Wenn du einfach überfärbst mit Blond, kann das einen fiesen Rotstich geben.

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 284 Beiträge
  • 404 Punkte

Wenn du schon jahrelang mit Henna gefärbt hättest, hätte ich auch Bedenken, was das Überfärben angeht. Aber du scheinst das ja erst ein Mal gemacht zu haben. Da könnte es vielleicht klappen.

kleinefreche
Gast
kleinefreche

Blondierung und Tönung ergaben grünen Haarhorror!

Hey, ich habe ein riesen Problem! Brauche dringend guten Rat! ich habe mir die Haare vor nem halben Jahr etwa bnlondiert und gerade braune Tönung drauf gemacht. Denke, dass das der Grund ist, warum meine Haare jetzt einen fiesen Grünstich haben! Argh! Das sieht so fies aus! Was mache ich denn jetzt? War nur Tönung, wäscht sich das raus? Oder soll ich drüber färben? So gehe ich jedenfalls nicht raus!

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 144 Beiträge
  • 228 Punkte
Blondierung und Grünstich

Nach einer Tönung kann es durchaus zu einem Grünstich in den Haaren kommen. Die beste Alternative ist das Nachfärben mit einem dunkleren Farbton. Auswaschen dauert auch bei einer Tönung etwa eine Woche. Zum Auswaschen eignet sich am besten Antischuppen Shampoo. ;-)

ela00177
Gast
ela00177

Mit welchen einfachen Hausmitteln kann man die Haare aufhellen?

Hallo! Meine Haare sind ziemlich kaputt durchs Färben, möchte sie aber trotzdem ein wenig heller machen. Kennt ihr ein einfaches Hausmittel, mit dem ich die Haare behandeln könnte? Danke euch für jeden Tipp! Gruß ela00177

nina1973
Gast
nina1973
Haare mit Honig aufhellen

Mit HOnig kann man auf natürliche Art und Weise die Haare aufhellen. Das dauert aber auch ein paar Anwendungen, ehe man da was sieht. Einfach Honig mit Öl oder Shamppo vermischen und auf die Haare auftragen. Mit Frischhaltefolie einwickeln und einige Stunden, am besten über Nacht einwirken lassen. Danach die Honigpaste gut auswaschen.

annamilia18
Gast
annamilia18

Wer hat Tipps zu Blondierungen?

Hallo allerseits!

Ich habe momentan hellbraune Haare und würde mir die eventuell mal gerne blondieren.Ich habe aber keinerlei Erfahrungen mit Blondierungen und wollte euch erstmal fragen, worauf man da so achten muss. Ich möchte auch gerne wenn ein honigblond, also nichts Übertriebenes. Schädigt das die Haare denn sehr? Worauf muss man dabei achten? Freue mich über jede Antwort!

makmila
Gast
makmila
Erst mal nur tönen

Versuch doch erst mal, ob du nicht auch eine Tönung findest, die dir gefällt. Wenn nicht, dann lass erst mal ein paar Strähnchen blondieren (vom Frisör am besten), denn das strapaziert die Haare schon sehr. Und dann sind wenigstens nicht alle Haare davon betroffen, sondern nur die Strähnchen.

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 139 Beiträge
  • 187 Punkte

Soll ich meine Haare färben oder blondieren?

Hallo zusammen!

Ich möchte meine von Natur aus braunen Haare gerne blond haben und überlege jetzt, ob ich die lieber färben oder direkt blondieren soll. Ich habe da bisher noch keine Erfahrungen gemacht und hoffe, dass ihr mir was dazu sagen könnt. Welche Methode schont die Haare und wovon bekomme ich ein schöneres Farbergebnis? Danke im voraus!

Mitglied mara13 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 15:40 Uhr
mara13
  • 65 Beiträge
  • 83 Punkte
Blondieren!!

Heeeey :-)
also blondieren ist definitiv aggressiver für die haare! Aber die Farbe wird dann halt auch intensiver und vorallem hält sich längre. deshalb würd ich blonidern nehmen.
Hoffe, das hilft dir irgendwie weiter ;)

Mitglied KleinesMeusle ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 10:04 Uhr
KleinesMeusle
  • 97 Beiträge
  • 131 Punkte
Blondieren, Färben oder Tönen

Man sollte die Haare nicht unnötig mit chemischen Mitteln belasten. Eine Haartönung ist meistens ausreichend und sieht auch super aus.

Nini17
Gast
Nini17

Gibt es Tricks fürs Haarefärben zu Hause?

Hallo! Ich möchte mich jetzt mal ans Haarefärben wagen und zwar zu Hause und allein. Meine Haaare sind schulterlang-wie mache ich das am besten, um auch ja jedes Haar zu erreichen? Wer kennt sich gut aus und kann mir ein paar Tipps geben? schönen Dank! HG Nini17

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 219 Beiträge
  • 257 Punkte

Du musst vor allem aufpassen, dass du die Haaransätze nicht vergisst! Das machen viele Anfänger falsch.
Am besten bittest du beim ersten Mal eine Freundin, dir zu helfen. Möglichst eine, die selbst schon Erfahrungen beim Färben der Haare gesammelt hat.

Karfunkel
Gast
Karfunkel

Werden Haare weiß, wenn man "H2O2" pur auf die Haare gibt?

Ich würde gerne meine Haar total weiß färben. Ich habe mal erfahren, daß "H2O2" diese Farbe erzeugt. Könnte das theoretisch pur aufgetragen werden oder gäbe es da Risiken für die Haare? Danke für euere Infos dazu. Gruß, Karfunkel

Mitglied Tomoya ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 08:43 Uhr
Tomoya
  • 35 Beiträge
  • 45 Punkte
Nein

Wenn du es dir pur auf die Rübe kippst, ätzt es dir wahrscheinlich die Kopfhaut weg... H2O2 wird tatsächlich zum Bleichen der Haare verwendet, doch nur als Bestandteil von Bleichmitteln und nicht als reine Chemie. Wenn du weißes Haar möchtest, würde ich zum Friseur gehen, der hat immer Bleichmittel da (weil man das auch braucht, um schwarzes Haar zu blondieren etc.) außerdem kennt er sich mit sowas aus. Die Haare selber bleichen, davon würde ich abraten, das ist ein wirklich agressiver Vorgang, lass es den Friseur für dich machen.

Mitglied Klingensturm ist offline - zuletzt online am 23.11.15 um 19:14 Uhr
Klingensturm
  • 44 Beiträge
  • 56 Punkte

H202 ist ein Bleichmittel. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das eine Wohltat für deine Haare ist. Gibt es keinen Frisör bei euch im Ort, oder wie kommst du auf diese Schnapsidee?

Mitglied rioruq ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 21:37 Uhr
rioruq
  • 49 Beiträge
  • 67 Punkte
:-/

...und warum willst du wie dein eigener Opa rumlaufen?

sonnenschein
Gast
sonnenschein

Mit welchen Farben kann man blond kombinieren?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe jetzt seit etwa sechs Jahren mittelblonde Haare und bin eigentlich auch ganz zufrieden damit. Trotzdem könnte ich ein bisschen Abwechslung vertragen, möchte aber grundsätzlich blond bleiben. Ich dachte an Strähnchen oder so etwas. Habt ihr da eventuell ein paar gute Vorschläge für mich? Schonmal danke im voraus!

Mitglied pLayergiirL ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 09:05 Uhr
pLayergiirL
  • 99 Beiträge
  • 151 Punkte
Blondes Haar

Blondes Haar kann man eigentlich mit allen Haarfarben kombinieren. Am besten sehen Strähnchen aus, die heller oder etwas dunkler als die Haarfarbe an sich sind. Ganz schwarz sieht irgendwie billig aus. WEr rot, grün oder violett mag, kann das auch machen.

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 190 Beiträge
  • 230 Punkte

...oder alles verschieden farbige Strähnchen...;-)

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 111 Beiträge
  • 161 Punkte

Rotstich! Was kann ich tun?

Hallo!

Ich habe mir meine Haare vor ein paar Tagen heller gefärbt, und eigentlich sollten die jetzt hellbraun sein. Sind die eigentlich auch, aber leider haben die auch einen leichten Rotstich abbekommen, was ich furchtbar finde!! Vorher waren meine Haare braun gefärbt und meine Naturhaarfarbe ist dunkelblond. Ein ziemliches Wirrwarr, ich weiß! ;) Was kann ich jetzt tun? Wie wird man einen Rotstich los?

Mitglied HolyBird ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:20 Uhr
HolyBird
  • 140 Beiträge
  • 186 Punkte

Ich würde Dir empfehlen, die Haare noch einmal mit dem Präparat zu behandeln, sprich noch mal die Färbung oder Tönung aufzutragen. Es kann sein, dass bei der Färbung nicht ausreichend Farbe aufgetragen wurde und somit rote Flecken entstanden sind. Eine andere Möglichkeit wäre, dass deine Haarpigmente einfach zu hartnäckig sind und sich nicht knacken lassen und zunächst rötlich bleiben. Wenn nichts hilft, such einen Friseur auf.

Verena271
Gast
Verena271

Dunkelblonde Haare schwarz färben - ist die Veränderung zu extrem?

Hallo! Meine Haare haben eigendlich keine richtige Farbe und bringen mich zur Weissglut. Sie sind am Ansatz dunkelblond ind der Mitte kastanienbraun und die Spitzen sind hellrot. Im Laufe der Zeit habe ich siie mir durch Tönungen irgenwie verkorkst und das bereue ich jetzt.Ich weiss nicht, welche Farbe ich jetzt nehmen soll, damit ich einigermassen vernünftig aussehe. Mein Freund meint, ich soll sie mir ganz einfach schwarz einfärben. Aber wäre diese Veränderung nicht zu extrem? Mir fehlt einfach der Mut. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Wäre euch dankbar für einen Tipp. Danke. VG Verena271

Jasmin
Gast
Jasmin
Hey

Liebes :)

bin von naturaus auch dunkelblond...
war bis vor kurzem aber richtig hellblond... lichtblond :)... das stand mir sehr gut...
*****

dann war ich beim friseur und hab mir die untere haarpartie schwarz färben lassen...
*****
fands toll *.*... aber leider bekam das schöne lichtblond nachm waschen nen üblen graustich durch das schwarz... sah so eklig und schmuddelig aus :(... und ich bekam den graustich aus dem blond nicht mehr raus :(...

hatte dann die faxen dicke und hab sie mir komplett schwarz gefärbt...
*****

auf den fotos sieht man es nicht so... aber ich habe hellere haut und blau-graue augen... was ich damit sagen will: schwarz kann auch hellhäutigen mit blauen augen gut stehen... mir gefällt das schwarz und ich hab viele positive reaktionen drauf bekommen :)...
schwarz ist eine tolle farbe... steht aber nicht jedem... da musst du vorsichtig sein... und bedenke: schwarz gefärbte haare bekommst schwer wieder heller... es ist nicht unmöglich... aber wenn du pech hast, sind deine haare total im po wenn du sie wieder heller färbst oder mit blondierung ran musst... überleg es dir gut!

grüssle an dich :)

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online Heute um 19:15 Uhr
Cymberline
  • 1374 Beiträge
  • 1429 Punkte
@Verena

Ich würde Dir empfehen Dein Haar nahe Deiner natürlichen Farbe färben zu lassen... vielleicht mehr zu einer blonden Farbe. Wenn Du Deine Haare komplett schwarz färbst, dann bedenke eins: Haare wachsen im Monat einen Zentimeter... wie sieht dann Dein Haaransatz aus?

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 189 Beiträge
  • 259 Punkte

Sei Dir bewusst, dass jede Färbung deine Haare noch mehr angreift. Du solltest daher unbedingt für ausreichend Pflege in Form von Haarkur (mindestens 1-2 mal wöchentlich) und Conditioner (mindestens bei jeder zweiten Haarwäasche) sorgen. Eine Färbung von einem hellen Ton zu einem dunklen Ton ist schon eine sehr extreme Veränderung. Ich selber habe es andersherum gemacht - von schwarz auf blond und bin zufrieden. Hat zwar extrem lange gedauert, bis alles hell war, aber ich bin glücklich. Versuche es einfach mal - sei Dir aber bewusst, dass das zurückfärben sehr langwierig ist.

Cindy
Gast
Cindy

Möchte die Haare wachsen lassen - was kann ich gegen den unschönen Ansatz tun?

Hi, könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Es geht darum, daß ich mir vor einiger Zeit die Haare blondiert habe und ich jetzt einen fiesen Ansatz bekomme. Ich möchte die Farbe rauswachsen lassen und meine Naturhaarfarbe wieder haben. Aber was kann ich tun, damit der Ansatz während dieser Zeit nicht so schrecklich aussieht? Oder müßte ich die Haare doch noch abschneiden lassen? Habt ihr eine Idee? Vielen Dank! Gruß Cindy

wolken
Gast
wolken
Haaransätze nach Färben

Wenn man die Haare nach dem Färben wachsen lassen möchte und unshcöne Ansätze hat, kann man mit leichten Tönungen nachhelfen. Ein ständiges Nachschneiden ist ebenfalls gut und wirkt sich posiitv auf die Haarstruktur aus.

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 190 Beiträge
  • 230 Punkte

Bei dunklen Ansätzen kann man mit einer noch dunkleren Farbe komplett tönen oder versuchen nur den Ansatz anzugleichen.

angel06
Gast
angel06

Wieso sind meine Haare gelb geworden?

Hey Leute!

Ich bin etwas verzweifelt und hoffe das ihr mir helfen könnt. Ich hatte gestern spontan die grandiose Idee meine braunen Haare blond zu färben und das Resultat ist eine einzige Katastrophe. Meine Haare sind richtig gelb geworden und die Farbe sieht einfach nur total künstlich und billig aus. Was soll ich jetzt machen? Meint ihr das das nach ein paar Haarwäschen besser wird?

Mitglied weiberbande ist offline - zuletzt online am 25.10.15 um 20:19 Uhr
weiberbande
  • 104 Beiträge
  • 138 Punkte

O je! Das sollte dir eine Lehre sein, das Färben lieber Leuten zu überlassen, die was davon verstehen. Zeig dich mal dem Frisör!

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 189 Beiträge
  • 259 Punkte
Das kann dauern

Bis das wieder rausgewachsen ist, wird wohl noch viel Wasser den Jordan hinabfließen.....

Sunny173
Gast
Sunny173

Mal bei Douglas fragen, mit welchem Mittel man was gegen den Gelbstich tun kann?

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 166 Beiträge
  • 216 Punkte
Zum Frisör gehen

Wenn du das jetzt wieder alleine versuchst, den Gelbton loszuwerden, machst du vielleicht alles nur noch schlimmer. Ich würde jetzt wirklich zu einem guten Friseur gehen, auch wenn das mehr ins Geld geht als das Selberfärben.

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 150 Beiträge
  • 220 Punkte

Gibt es Haarfärbemittel, die sich vollständig auswaschen lassen?

Ich bin Naturblond und möchte meine Haare in dunkelbraun färben, aber nur wenn sich die Haarfarbe vollständig rauswaschen lässt. Ist das möglich? Ich möchte nämlich nicht die Haarfarbe rauswachsen lassen!

Annika74
Gast
Annika74
Haartönungen

Eine Haartönung wäscht sich wieder aus. Es gibt verschiedene Produkte in der Drogerie. Wenn man aber auch etwas gutes für seine Haare tun möchte, sollte man Hennafarben nehmen, die sind natürlich und waschen sich auch wieder aus.

Nuria
Gast
Nuria

Blond vs. Braun - was passt besser zum Typ?

Hey Leute, ich bin total unentschlossen, was ich mit meinen Haaren anfangen soll. Zu mir, ich bin 25, Bankangestellte und habe sehr lange Haare. Auf der Arbeit trage ich sie immer hoch gesteckt, weil sie sonst nicht zu bändigen sind. Momentan sind sie mittelbraun, sind von Natur aus aber eher mittelblond. Ich würde auch dahin gerne zurück, einfach mal wieder was anderes, aber braun ist auch so schön. Außerdem finde ich braun "seriöser". Was meint ihr dazu? Und sind solche Farben auch Typensache? Gibts vielleicht nen Mittelweg? Ich möchte keine "Versuche" starten!

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 20:43 Uhr
jadranka71
  • 219 Beiträge
  • 291 Punkte

Mittelbraunes Haar ist besser und sieht edlet aus. Bei Dunkelblond ist es immer ein Mittelweg, entweder richtig Platinblond oder Hellblond, aber bei Dunkelblond kann mach auch braun tragen, das sieht einfach besser aus.

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 142 Beiträge
  • 170 Punkte

Mittelbraun kommt seriöser rüber, gerade wenn man in einer Bank arbeitet, ist das auf jeden fAll besser.

Eze77
Gast
Eze77

Haarfarbe lässt mich alt aussehen

Hallo! Gestern war ich bei meinem Friseur und habe mir die Haare von hellblond auf dunkelblond färben lassen. Als ich nach Hause ging, sagte meine Nachbarin, ich hätte mich aber verändert. Als ich in den Spiegel schaute, erschrak ich mich, weil die neue Haarfarbe mich total alt aussehen läßt. Das war mir beim Frisuer nicht so aufgefallen. Und so möchte ich auf keinen Fall herumlaufen. Was soll ich denn jetzt nur tun? Blonde Strähnchen reinmachen lassen? Oder die Farbe wieder rausziehen? Ich weiss nicht weiter. . könnt ihr mir sagen, was ihr tun würdet? Vielen Dank für die Hilfe! LG Eze77

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 185 Beiträge
  • 345 Punkte
Dunkelblonde Haare

Eine Färbung von hellblond auf dunkelblond verändert den Typ. Wenn man sich nicht wohl fühlt, kann man auch wieder in das dunkelblond - hellblonde Strähnchen färben lassen. ;-)

Meggi23
Gast
Meggi23

Wieso ist der Ton so dunkel geworden?

Hi Leute!

Ich habe mir eben die Haare blond gefärbt und laut der Packung müssten die eigentlich viel heller sein. Bei mir hat das aber irgendwie nicht so recht geklappt und man sieht kaum einen Unterschied zu vorher. Woran kann das liegen und was soll ich jetzt machen? Kann ich da einfach nochmal drüber färben oder ist das keine gute Idee?

Mitglied hanna13 ist offline - zuletzt online am 18.12.15 um 09:33 Uhr
hanna13
  • 107 Beiträge
  • 131 Punkte

Das Endergebnis einer Haarfärbung, sei es dunkler oder heller färben, hängt immer von der Ausgangshaarfarbe ab. Wenn Du dunkle Haare hast, kann es sein, dass der Blondton nicht genügend Blondierkraft in sich hatte um deine dunklen Haare aufzuhellen. Du kannst es versuchen mit einem Blond Booster aufzuhellen. Allerdings solltest Du die Haare erst einmal 1-2 Tage ruhen lassen. In jedem Fall solltest Du eine Haarkur auftragen um die Haare zu pflegen.

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 227 Beiträge
  • 435 Punkte

Wies ist das Mahagoni-Rot (Henna)?

Hallo zusammen!

Ich möchte mir gerne die Haare rot färben und eine Freundin hat mir dieses Mahagoni-Rot empfohlen. Ich habe das aber bisher noch nicht gesehen. Wichtig ist mir, dass die Farbe schon intensiv ist. Könnt ihr mir mehr zu Henna sagen? Wer kennt diesen Rot-Ton?

Viele Grüße,
Dani

sonay
Gast
sonay

Mahagoni ist dann glaube ich nicht das richtige für dich, wenn es wirklich intensiv rot sein soll...

Mitglied cordova ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 18:34 Uhr
cordova
  • 133 Beiträge
  • 147 Punkte
Henna Farben

Mahagoni-rot ist sehr gut. Allerdings muss man auf die Eiwirkzeit achten, sonst wird gerade das Mahagoni-rot - zu Braun. ;-)

nicole17
Gast
nicole17

Wielange darf man Henna einwirken lassen?

Hi, ich will mir meine Haare mit Henna färben. Ich habe meine Freundinnen gefragt, wie lange das Henna einwirken muß. Die eine sagt 1 Stunde, die andere meint mindestens 2 Stunden. Was ist denn richtig? Wer kennt sich damit aus und könnte mir bitte einen Raf geben? Vielen Dank im Voraus!LG nicole17

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 157 Beiträge
  • 187 Punkte
Henna

Henna Farben sollten bis zu einer Stunden einwirken. Für ein noch tieferes Farbergebniss kann man auch eine längere Zeit bis zu zwei Stunden ohne Bedenken Henna einwirken lassen.

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 157 Beiträge
  • 193 Punkte

Da Henna ein natürliches Färbemittel ist, kann auch bei einer längeren Wirkzeit von bis zu zwei Stunden nichts passieren. Wenn man auf der sicheren Seite sein möchte, reicht eine Einwirkzeit von einer Stunde.

Sanne42
Gast
Sanne42

Können Blondierungsmittel die Kopfhaut verätzen?

Hallo! Ich hatte eine Freundin gebeten, mir die Haare zu färben. Ich wollte sie blondiert haben. Gestern war es soweit. Meine Freundin trug das Mittel zuerst auf den Ansatz meiner Haare auf. Nach ein paar Minuten fing meine Kopfhaut aber so an zu jucken und zu brennen, daß ich meine Freundin bat, mir das Blondierungsmittel sofort auszuwaschen. Heute ist meine Kopfhaut noch stark gerötet und schmerzt stark. Liegt das wirklich an dem Blondierungsmittel? Oder könnten wir etwas falsch gemacht haben? Habt ihr eine Vermutung? LG Sanne42

Carmen
Gast
Carmen
Blondierung und Haarfärbemittel

Alle chemischen mittel, die zum Färben der Haare verwendet werden, können Reize auf der Kopfhaut auslösen. Es kann zu Allergien kommen, bis hin zum Haarausfall, da die haarwurzeln von falscher Anwendung oder stark brennender Blondierung angegriffen werden.

niveadame
Gast
niveadame

Wie werde ich am schnellsten blond?

Hallo ihr!

Ich habe jetzt seit Jahren meine normalen Naturhaarfarbe, aber so langsam ist mir da einfach zu langweilig. Meine Haare sind dunkelbraun und das ist einfach nichts besonderes. Ich würde gerne so schnell wie möglich ganz hell blond werden, aber wenn möglich, ohne das meine Haare davon total kaputt gehen. Wie mache ich das am besten? Irgendwelche Tipps?

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 208 Beiträge
  • 242 Punkte
Professionelle Blondierung

Um einene schnellen und guten Blondton zu erhalten, sollte man zum Frisör gehen. Die Färbung kann professionell durchgeführt werden und wenn die Farbe nicht gut ist, hat man zumindest die Möglichkeit eine Gewährung in Anspruch zu nehmen.

Mitglied marle ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:01 Uhr
marle
  • 140 Beiträge
  • 148 Punkte
Henna

Mit den natürlichen Hennafarben erreicht man gute Ergebnisse beim Haare färben. Allerdings ist das sehr zeitaufwendig und man sollte bei dem Färbevorgang am besten viel Geduld mitbringen.

newblond
Gast
newblond
Blond werden

Also aus eigener Erfahrung kann ich dir raten, erstmal viele helle Strähnchen machen zu lassen. Damit bist du schon ziemlich erblondet. Dann kannst Du ein paar Wochen später die wieder viele Strähnchen faärben lassen, dann bist du komplett hellbond. Ich habe mich später dann komplett platinblond färben lassen.

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 207 Beiträge
  • 379 Punkte

Kann ich meine braunen Haare auf hellblond färben?

Hallihallo!

Meine Haare sind seit einigen Monaten braun gefärbt, aber jetzt habe ich mal wieder Lust auf eine Veränderung. Ich habe total Bock auf ein richtig helles blond, aber etwas Angst, dass die Haare davon kaputt gehen oder das der Ton vielleicht ganz anders wird, also ich den gerne hätte. Könnt ihr mir eine bestimme Blondierung oder so empfehlen? Worauf sollte ich außerdem noch achten? Danke schon mal!
:-)

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 101 Beiträge
  • 135 Punkte
Step by Step mit Strähnen die Haare wieder aufhellen

Ich würde Dir keineswegs dazu raten, die Haare mit einer Blondierung oder einem sonstigen Aufhellungspräparat in nur einem Schritt wieder aufzuhellen. Die Haare werden durch die in den Präparaten enthaltenen Stoffe stark angegriffen und beansprucht, was dazu führen kann, dass die Haare trocken und strohig werden und im schlimmsten Fall auch abbrechen, also splissig werden. Versuch es daher lieber mit blonden Strähnen, diese hellen die Haare Stück für Stück und nach und nach immer mehr auf.

Mitglied 19Mary97 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 11:08 Uhr
19Mary97
  • 84 Beiträge
  • 122 Punkte

Du musst Dir bewusst sein, dass es durchaus passieren kann, wenn Du von einem Braunton auf einen hellen Blondton wechseln willst, dass nicht der gewünschte Farbton erreicht wird. Oft sind hierfür zwei bis drei Anwendungen notwendig, denn die Farbpigmente im Haar müssen erst einmal geknackt werden, was oft einige Zeit dauert. Daheim alleine würde ich es sowieso nie machen, da es auch schnell dazu kommen kann, dass die Haare einen ungewünschten Farbstich erhalten, der sich oft nur mit speziellen Farbpigmenten im Friseursalon wieder einigermaßen entfernen lässt.

Mitglied janaherzchen ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 15:17 Uhr
janaherzchen
  • 132 Beiträge
  • 198 Punkte

Ohne eine Blondierung wirst Du die gewünschte helle Haarfarbe nicht hinbekommen. Wichtig ist jedoch, dass nach Möglichkeit nicht das komplette Haar direkt blondiert wird, weil eine Blondierung die Haare stark angreift und strapaziert. Um einen Besuch beim Friseur wirst Du wahrscheinlich nicht umzukommen, denn dieser weiß genau, was für deine Haarbeschaffenheit die richtige Blondierung ist und wie ihr gemeinsam dein Haar am schnellsten und schonensten hell bekommt.

black1981
Gast
black1981

Welches Braun um nicht wie eine Leiche auszusehen?

Halli hallo und guten Morgen! Ich bin ein sehr heller Hauttyp, sehr blass und bekomme auch im Sommer nicht so wirklich Farbe. Bin von meinem blond schon lange weg, habe braunes Haar mit blonden Strähnchen. Leider aber sehr schlecht gemacht, mittlerweile nen Ansatz und verschiedene Nuancen. Deshalb möchte ich braun überfärben, aber nicht zu dunkel, damit ich nicht wieder wie eine Leiche aussehe. Welcher Braunton überfärbt also alle unschönen Stellen und ist gleichzeitig nicht zu dunkel?

Mitglied DeKleene ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:06 Uhr
DeKleene
  • 120 Beiträge
  • 162 Punkte
Haare gut färben

Kastanienbraun ist immer gut und sorgt für einen schönen Glanz in den Haaren. Diesen Farbton kann man sowohl als hellhäutiger als auch als dunkelhäutiger Typ nutzen.

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 165 Beiträge
  • 201 Punkte

Meine Haare sind braun gefärbt, möchte jetzt wieder blond sein!?

Hi, ich habe mir vor einiger Zeit meine blonden Haare braun gefärbt.
Jetzt fühle ich mich aber so nicht mehr wohl und möchte wieder zu meinen blonden Haaren zurück.
Wie kann ich das am einfachsten in die Tat umsetzen?
Danke euch für alle Vorschläge und Ideen.
LG JoLLe

Mitglied sweatheart ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 08:21 Uhr
sweatheart
  • 129 Beiträge
  • 181 Punkte
Friseur

Geh zum Friseur! wirklich!! Beim Blondfärben kann viel schiefgehen und ich schätze mal, dass du nicht gerne gelbe oder orangene Haare möchtest ;)

Mitglied Melody ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 08:52 Uhr
Melody
  • 147 Beiträge
  • 231 Punkte

Geh zum Friseur und lass Dir zunächst nur blonde Strähnen machen. Blondierung greift nicht nur das Haar, sondern unvermeidbar auch die Kopfhaut an. Durch die blonden Strähnen wirken die Haare gleich direkt viel heller und Du kannst so nach und nach immer wieder zu deinen blonden Haaren zurück kommen.

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 219 Beiträge
  • 271 Punkte

Ich selber habe mir einen Aufheller in der Drogerie geholt und mir die Haare zusammen mit einer Freundin wieder aufgehellt. Zunächst wurden die Haare aber leicht orange. Wir haben dann noch einmal eine Blondierung aufgetragen und der orangene Touch war weg. Um den gelb- oder orangenen Touch aus den Haaren zu bekommen, verwende am Besten ein Silbershampoo. Dies entzieht den Gelbstich aus dem Haar.

noelle
Gast
noelle

Ist magma zum Aufhellen dunkler Haare geeignet?

Hallo! Könnte man magma zum Aufhellen dunkler Haare nehmen und somit Blondierungen und Haaarfarben ersetzen? Ich habe das gestern gehört und wollte fragen, ob ich das richtig verstanden habe. Vielen Dank! LG noelle

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte
Na

Einfach mal ausprobieren oder vorher den Friseur fragen, wenn du unsicher bist.

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 157 Beiträge
  • 173 Punkte

Zwei bis drei Töne heller färben kann man die Haare schon mit magma, aber aus schwarzen Haaren machst du damit nicht in einem Schritt blonde.

Mitglied Melody ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 08:52 Uhr
Melody
  • 147 Beiträge
  • 231 Punkte

Mit magma kann man angeblich Blondieren und Färben in einem Schritt machen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert und bin auch sehr skeptisch.

Corinna83
Gast
Corinna83

Kann man blond gefärbte Haare wieder überfärben?

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte mir morgen gerne meine Haare hellblond färben, aber bin natürlich etwas aufgeregt, weil man ja nie weiß wie es dann am Ende wirklich aussieht. Ich denke schon, dass mir das stehen wird, aber sicher bin ich natürlich nicht. Kann man sich die Haare denn notfalls wieder überfärben? Oder ist das bei blond eher schwierig?

LG Corinna

Kleopatra21
Gast
Kleopatra21
Haarefärben

Da musst du wirklich keine Angst haben, mit blond kann man wirklich alles machen und blondes Haar, egal ob gefärbt oder natur, nimmt (erfahrungsgemäß) anderen Farben problemlos an.
viel spaß beim färben :)

Mitglied sternchen94 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:03 Uhr
sternchen94
  • 121 Beiträge
  • 201 Punkte
Haare färben

Bei blonden Natur- oder gefärbten blonden Haaren ist es kein Problem, wieder drüberzufärben. Allerdings sollte man ein paar Tage mit dem Nach oder Überfärben warten.

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 238 Beiträge
  • 326 Punkte

Blond kann man problemlos nach- oder überfärben. :D

Mitglied oneperson ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 19:50 Uhr
oneperson
  • 176 Beiträge
  • 210 Punkte

Ja, das funktioniert ohne Probleme.

Schnuppe
Gast
Schnuppe

Wie werde ich meine schwarz gefärbten Haare los?

Hallo allerseits!

Ich habe mir vor einigen Monaten meine Haare schwarz gefärbt und war auch lange Zeit sehr zufrieden damit. Jetzt möchte ich aber doch lieber etwas Hellers und Freundlicheres. Was kann ich jetzt machen? Muss ich das Schwarz raus wachsen lassen oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Was meint ihr? Danke im voraus!

Mitglied zazilia ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 13:54 Uhr
zazilia
  • 198 Beiträge
  • 230 Punkte

Ich hatte auch schwarze haare und habe sie dann in 3 schritten wieder blond bekommen.
ISt zwar riskant, aber meine Haare sind sehr strapazierfährig, was das färben angeht, von daher war es kein problem.

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 152 Beiträge
  • 182 Punkte
Haare aufhellen

Wenn du so bald schon wieder unzufrieden mit deinen Haaren bist, solltest du vielleicht erst mal nur ein paar hellere Strähnchen färben lassen und nicht gleich alle Haare. Die sind ja durch die erste Färbung ganz schön strapaziert worden und müssen sich erst mal davon erholen.

Mitglied Susanne ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 09:35 Uhr
Susanne
  • 230 Beiträge
  • 286 Punkte

Vielleicht nicht gleich blond haben wollen, aber vielleicht so ein dunkelbraun mit rötlichen Strähnchen. Das könnte ich mir ganz gut vorstellen.

tinal
Gast
tinal

Kann man kaputte Haare trotzdem färben?

Hallo Leute!

Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber ich wollte mal von euch wissen ob es geht, dass man kaputte Haare trotzdem noch mal färbt, beziehungsweise ob das dann überhaupt noch viel schlimmer werden kann. Ich hatte meine Haare jetzt lange blond, aber möchte die gerne dunkler haben. Was meint ihr? Was kann ich sonst machen?

Stephanie
Gast
Stephanie

Mit einer sanften Tönung geht das schon, z. B. mit Henna oder eine konventionelle schonende, z. B. Movida.

malena
Gast
malena

Rehbraungefärbtes Haar auf Blond aufhellen - Sind "XXL-Aufheller" gefährlich fürs Haar?

Circa dreimal im Jahr lasse ich meine Haare färben und noch sind meine Haare in Ordunung. Jetzt habe ich seit einem Monat rehbraune Haare, die ich aber gerne auf Blond aufhellen möchte. Könnte ich mit einem Markenprodukt ("XXL-Aufheller", . . . ) problemlos die Haare blond machen oder ist das sehr gefährlich für die Haarstruktur? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Malena

Mitglied hallo999 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 08:34 Uhr
hallo999
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte

Klar kannst du dir die Haare damit blond machen, aber problemlos sind solche Aufheller grundsätzlich nicht. Die greifen alle mehr oder weniger die Haarstruktur an. Aber das weiß ja im Grunde auch jeder - und trotzdem können wir nicht widerstehen. :-)

susie
Gast
susie

Wie bekomme ich meine Haare blau?

Hallo Leute!

Das klingt jetzt für euch vielleicht ein bisschen krass, aber ich möchte mir meine Haare gerne blau färben und ja, ich habe lange darüber nachgedacht. Mein normaler Ton ist dunkelblond. Wie mache ich das jetzt am besten damit die Haare auch wirklich richtig blau werden und auch erstmal bleiben? Was muss ich da beim Färben beachten? Kennt sich jemand damit aus?

markus
Gast
markus
Blau

Keine ahnung ...würde ich nämlich selber gerne machen

anja76
Gast
anja76

Für ein richtig sattes blau muss man sie vorher blondieren, sonst kommt eher ein "Blauschimmer" raus. Ich würde das allerdings vom Friseur machen lassen, damit es gleichmäßig wird und nicht teilweise blonde Strähnen zwischen den blauen Haaren übrig bleiben.

Isamaus
Gast
Isamaus

Welcher Braunton hat keinen Rotstich?

Hallo Leute!

Ich habe meine Haare jetzt schon zweimal braun gefärbt und zwar mit verschiedenen Nuancen. Jedes Mal hatte ich aber einen leichten Rotstich drin, der mir gar nicht gefällt. Kennt ihr vielleicht eine Coloration, eine Farbe, bei der das nicht der Fall ist? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Danke schonmal für jede Antwort!

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte
Haare färben

Einem optimalen Braunton erhält man mit der Tönung von Poly diadem - dunkelbraun. Bei Kastaniebraun ist meistens ein Rotstich im Haar.

Medina
Gast
Medina

Die Colorationen von Nutrisse sind sehr gut. Besonders der Braunton ist wirklich braun und zeigt keinen Rotstich.

Mitglied Partymaeuschen ist offline - zuletzt online am 23.11.13 um 18:09 Uhr
Partymaeuschen
  • 4 Beiträge
  • 10 Punkte

Haare färben?

Färbt ihr eure Haare?
Wenn ja beim Friseur oder selber?
Wenn selber, welche Marke benutzt ihr?
Und welche Farben hattet ihr schon?

Leila
Gast
Leila
...

Ich färbe meine haare selbst, benutze farbe von lorèal, mache mir immer dunkle farbtöne, hatte aber vor einigen jahren auch schon silbergrau.

hanni21
Gast
hanni21

Haarefärben und Volumenwelle an einem Tag?

Hi, vor meinem Urlaub nächste Woche möchte ich meine Haare neu färben und ausserdem eine volumenwelle machen lassen. Meine Frage ist: Ich habe nur einen Tag frei und müßte beides an einem Tag machen lassen. Was meint ihr, geht das? Und ausseredem wüßte ich noch gerne, wie lange bei euch eine Volumenwelle hält? Vielen Dank für jeden hilfreichen Tipp! LG hanni21

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 219 Beiträge
  • 271 Punkte
Das schädigt die Haare

Nein, du schädigst damit deine Haarstruktur! Das Färben allein und die Dauerwelle allein sind schon eine Strapaze für die Haare. Und dann noch beides an einem Tag - das geht gar nicht!!!!!!

coralee
Gast
coralee

Eine Volumenwelle hält bei mir im Schnitt zwei Monate. Das zu deiner Frage.

Mitglied Heike001 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 13:29 Uhr
Heike001
  • 227 Beiträge
  • 281 Punkte

Kann mir mal eine hier den Unterschied zwischen einer Dauerwelle und einer Volumenwelle erklären? Ist das dasselbe?

leastern07
Gast
leastern07

Wie kann man die Haare möglichst schonend wieder blond bekommen?

Hi, gestern habe ich mir einen stylischen Haarschnitt machen lassen. Ich dachte, bei einem neuen Haarschnitt wäre auch eine neue Haarfarbe nicht verkehrt. Kurzum, ich habe mir ein tolles Braun gekauft und gefärbt. Das Ergenis: Der schöne Braunton ist fast schwarz geworden, scheusslich. Meine Haare waren vorher blond und jetzt fast schwarz. So kann ich mich in der Schule nicht blicken lasen. Wißt ihr, wie ich mein Blond auf schonende Weise zurückbekomme? Ich danke euch! LG leastern07

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 111 Beiträge
  • 161 Punkte
Haare wieder blond färben

Es ist schwierig mit einer Färbung das Haar wieder selbst blond zu bekommen. Es wäre angebracht, zu einem Frisör zu gehen.

sweetlady
Gast
sweetlady

Sieht man mit weißen Haaren krank aus?

Im Fernsehen kann ich einige bekannte Leute sehen, die sich die Haare weiss gefärbt haben. Ich habe seit einiger Zeit einen Pixie-Schnitt und mir würde genau diese weisse Haarfarbe gut gefallen. Mein Freund meint, diese Haarfarbe würde einen grundsätzlich krank aussehen lassen und ich müsste mich dann mehr schminken. Meine Hautfarbe ist ganz normal, nicht superhell oder dunkel. Was meint ihr, hat mein Freund recht? Wekche Erfahrungen habt ihr gemacht? Danke für die Hilfe! LG sweetlady

Amritta
Gast
Amritta
Weisses Haar

Bei jungen Menschen sehen weisse Haare super toll aus. Wenn man noch einen entsprechenden schicken Haarschnitt hat, kann man sich durchaus die Haare weiß färben lassen. ;-)

Mitglied pLayergiirL ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 09:05 Uhr
pLayergiirL
  • 99 Beiträge
  • 151 Punkte

Umfärben kann man ja immer noch. Aber mit einem pfiffigen Haarschnitt sieht das super gut aus.

Lollybaby
Gast
Lollybaby

Färben von Haaren ohne Chemie in Schwarz?

Hi,
ich habe von Natur aus sehr feines Haar und momentan ist es auch sehr trocken. Ich würde es fast schon als strapaziert beschreiben. Meine Haare haben einen hellbraunen Farbton, der mir überhaupt nicht gefällt. Deswegen würde ich mir gerne meine Haare ohne Chemie färben, am besten mit so einer Art pflanzlichen Haarfarbe. Zuerst habe ich an Henna gedacht, aber ich bin mir nicht sicher ob es meine Haare deckend färben würde. Was meint ihr? Könnt ihr mir vielleicht andere pflanzlichen Haarfarben empfehlen?

Mitglied nicole87 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 12:49 Uhr
nicole87
  • 193 Beiträge
  • 371 Punkte
Henna

Als pflanzliches Färbemittel eignet sich henna auf jeden fAll. Gerade Schwarz ist kein Problem. :-)

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte

Schwarze hennafarbe muss man sehr lange auf dem haar lassen, um den tiefen schwarzen Ton zu bekommen.

Rothi
Gast
Rothi

Es muss ja nicht immer Henna sein, es gibt auch andere pflanzliche Färbestoffe, die aus bestimmten Wurzeln gewonnen werden.

Jule19
Gast
Jule19

Gibt es eine schwarze Haarfarbe, die sich schnell wieder auswaschen lässt?

Hallo! Ich möchte mir meine blonden Haare gerne schwarz färben, aber mein Freund meint, wahrscheinlich steht mir Schwarz nicht, weil ich auch blonde Augenbrauen habe. Ich möchte es aber trotzdem versuchen und es wäre praktisch, wenn ich eine Haarfarbe anwenden könnte, die sich schnell oder sofort wieder auswaschen läßt, falls mir schwarz wirklich nicht steht. Gibt es so einen haarfarbe? Falls ja von welcher Marke und wo zu bekommen? Danke. LG Jule19

Swantje
Gast
Swantje
Tönung statt Färben

Wenn du eine Tönung nimmst, lässt sie sich wieder auswaschen. Auf den Färbepackungen steht immer in 3 Stufen, wie lange sie halten. Stufe 3 ist dauerhaft, Stufe 2 hält 4-6 Wochen und Stufe 1 hält nur max. 2-3 Haarwäschen.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 193 Beiträge
  • 237 Punkte

Probier es doch einfach mit einer Perücke aus. Alternativ gibt es mehrere Internetseiten, tlw. von Frauenzeitschriften, wo du ein Foto hochladen kannst und dann verschiedene Frisuren und Farben drauf setzen kannst. Natürlich sieht das nicht 100% wie in natura aus, aber man bekommt einen ersten Eindruck, wie es zum Gesicht passt.

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte

Von blond auf schwarz ist schon extrem, aber ich würde es auch mit einer auswaschbaren Tönung versuchen. Vielleicht auch vorher mal beim Friseur beraten lassen, ob das passen könnte.

nerif
Gast
nerif

Auf helllichtblond-gefärbten Haaren warmes honigblond?

Hallo,
meine jetztige Haarfarbe ist ungefähr helllichtblond, was mich sehr blass erscheinen lässt und mir für den Sommer zu kalt wirkt. Deswegen würde ich gerne meine hellichtblond-gefärbten Haare mit einer honigblond Farbe von Nutrisse färben ohne, dass meine Haare grün oder grau werden. Ist das möglich? Oder sollte ich für diese Coloration lieber einen Fachmann aufsuchen?

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 198 Beiträge
  • 256 Punkte
Besser zum Friseur gehen

Ich traue diesen Färbungen für den Hausgebrauch immer nicht. Das wird dann doch irgendwie nie so, wie man sich das eigentlich vorgestellt hatte. An deiner Stelle würde ich die Koloration vom Friseur machen lassn.

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 196 Beiträge
  • 246 Punkte

Kann auch beim Friseur schiefgehen. Ich hatte das mal, da hatten meine Haare nachher einen Grünstich.

Mitglied safado ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 20:28 Uhr
safado
  • 61 Beiträge
  • 81 Punkte

Am besten ist es, gar nicht zu tönen, sondern zu warten, bis die Farbe rausgewachsen ist.

Lisalein
Gast
Lisalein

Wie werde ich den Gelbstich los?

Hallo an alle!

Ich habe von Natur aus aschblonde Haare und lasse mir da noch regelmäßig Strähnchen rein machen, damit das nicht so langweilig aussieht. Jetzt habe ich aber gerade etwas wenig Geld und habe mir versucht das selber zu machen. Das war ein Fehler. Ich habe richtig gelbe Strähnchen und sehe einfach nur schrecklich aus. Was kann ich jetzt machen? Hat jemand eine Idee?

Mitglied Ginichen ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 08:17 Uhr
Ginichen
  • 132 Beiträge
  • 200 Punkte
Frisör

Auch wenn das jetzt richtig blöd aussieht, weißt du ja nicht, ob du es nciht noch schlimmer machst, wenn du jetzt selbst versuchst, das Gelbe wieder wegzukriegen. Kannst du dir nicht von einer Freundin oder so Geld leihen, damit dir das ein vernünftiger Frisör macht?

Mitglied SweetMonsta ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 20:02 Uhr
SweetMonsta
  • 127 Beiträge
  • 181 Punkte

Oo, da ist dann wohl was total in die Hose gegangen.....

Kathi33
Gast
Kathi33

Frag doch mal bei Douglas, ob die dir was empfehlen können, womit du das blöde Gelb ein bisschen wegkriegst. Ich wüsste jetzt so spontan nichts. Muss wohl noch mal blondiert werden.

cathi
Gast
cathi

Kann man Haare ohne Chemie blondieren oder aufhellen?

Hallo! Ich möchte mir für die Sylvester-Party gerne die Haare blondieren. Sie sollen auf jeden Fall 2 Töne heller werden. Muß ich ein chemisches Mittel verwenden, oder gibt es ein pflanzliches Mittel, daß die Haare heller werden läßt? Wer hat einen Tipp für mich? Vielen Dank im voraus. Gruß cathi

Mitglied maikedeluxe ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:38 Uhr
maikedeluxe
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte

Im Sommer kann man es mit Zitronensaft versuchen, der hellt auf, dann in die Sonne setzen. Das bleicht etwas. Sonst bleibt, wenn man die Haare richtig blond haben will, nur die Blondierung mit der Chemie-Keule.

Blomma
Gast
Blomma

Kann man durch zwei Anwendungen von intensiv Blondierung wirklich blond werden?

Ich habe mir meine von Natur aus mittelbraunen Haare vor einem halben Jahr schwarz färben lassen. Nun möchte ich Platinblondes Haar haben. Ich habe den Tipp gekriegt, es mit zwei Anwendung von intensiv Blondierung zu versuchen. Ist da was dran und könnte mir jemand von euch von Erfahrungen damit berichten? Danke schon mal vorab. Gruß, Blomma

Mitglied LittleCookie ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 12:38 Uhr
LittleCookie
  • 144 Beiträge
  • 208 Punkte
Platinblond

Von dunklen Haar auf Platinblond. Dieses umfärben sollte man vom Frisör vornehmen lassen. Das kann wirklich nach hinten losgehen und einen unschönen Grünstich hervorrufen.

Mitglied Super-Suki ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 13:08 Uhr
Super-Suki
  • 131 Beiträge
  • 193 Punkte

..unbedingt zum Frisör. Alles andere kostet unnötig Geld und Nerven.

Tindra
Gast
Tindra

Haare gehen nach Blondierung büschelweise aus!

Hi ich brauche drindend eure Hilfe! Und zwar habe ich mir heute morgen die Haare blondiert und beim Auswaschen hatte ich Büschel von Haaren in der Hand. Was kann das nur sein? Habe 12%igen Wasserstoff und zusätzlich ein Blondierpulver von der Firma Basler genommen. Könnt ihr mir sagen, warum die Haare jetzt büschelweise ausfallen und warum sie sie sich so kräuseln? Brauche drindend einen Rat! Ich danke euch! LG Tindra

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 182 Beiträge
  • 214 Punkte
Blondieren mit den richtigen Produkten

Nach dem Blondieren kann es zu extremen Haarausfall kommen, wenn man nicht die Zusammensetzung und Auftragedauer beachtet.

Bibby
Gast
Bibby

Mit welcher Farbe kann ich weißblonde Haare überfärben, ohne dass sie grün werden?

Hallo ihr Lieben!
Meine weißblonden Haare gehen mir jetzt irgendwie auf die Nerven. Meine Traum-Haarfarbe wäre jetzt hellbraun und ich möchte sie so schnell wie möglich so einfärben. Ich habe aber Angst, daß meine Haare dann grün werden. Welche Farbe müßte ich nehmen, damit das nicht passiert? Hat jemand von euch schon weissblonde Haare hellbraun gefärbt? Welche Farbe von welcher Marke habt ihr genommen? Habt ihr etwas beachtet, damit nichts schiefging?
Freue mich über jeden Tipp und Hinweis von euch.
LG Bibby

Mitglied Babsie ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:32 Uhr
Babsie
  • 199 Beiträge
  • 231 Punkte
Grünstich beim Haare färben

Mit Henna Farbtönung erreichst du einen natürlichen Farbton ohne Grünstich. Du solltest einen sanften braunten Farbton wählen.

Allerdings ist das Anrühren und Auftragen der Henna Farbmixtur sehr langwierig, aber dafür auf natürlicher Basis.

Paula
Gast
Paula

Das Überfärben von weissblonden Haaren ist ziemlich schwierig, da man immer damit rechnen muss, einen Grünstich in das Haar zu färben. Empfehlenswert ist der Frisör. Fachmännischer Rat und die richtigen Farben sorgen für einen natürlichen Farbton.

Yessica
Gast
Yessica

Was schadet den Haaren weniger - färben oder tönen?

Hallo! Ich möchte meine Haare etwas dunkler machen, weiss aber nicht ob ich sie färben oder tönen soll. Eine Tönung wäscht sich ja schnell raus und muß oft wiederholt werden. Wenn ich sie färbe, hält die Farbe länger. Aber was ist am schonendsten für die Haare? Brauche dringen Hilfe, ein paar Tipps! Vielen Dank im Voraus! LG Yessica

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 136 Beiträge
  • 220 Punkte
Tönen ist schonender für die Haare

Also wenn es nur darum geht, was schonender für deine Haare ist, dann hat das Tönen ganz klar die Nase vorn. Der Nachteil ist dann natürlich, dass sich die Farbe schnell wieder rauschwäscht und du dann immer wieder nachtönen musst.

Ivonne19
Gast
Ivonne19
Nicht zu oft Farbe wechseln

Wenn man nicht wie ein Chamäleon ständig die Farbe wechselt, ist das mit den heutigen Produkten aber auch kein großes Problem mehr mit der Haarfärbung.

takie16
Gast
takie16

Zuviele Rotpigmente, daher immer gelbe Haare!

Es ist wirklich zum verzweifeln. Irgendwie hasse ich meine Haare. Habe sie mir blondieren wollen, habe das vor einem Jahr schonmal gemacht, da war es ähnlich. Blondiert, lange genug einwirkne lassen und tada! Gelbe Haare. Meine Frisörin hat mir damals mal gesagt, das liege an den vielen Rotpigmenten in meinen Haaren. Und jetzt? Kann ich da Tönung drüber tun? Und was nehme ich, damit ich sie mal schön blond bekomme, ohne gelb? *verzweifel*

Franka23
Gast
Franka23
Haare blondieren

Bei zu vielen Rotpigmenten in den Haaren ist es sehr schwierig die Haare blond zu bekommen. Man kann das natürliche Färbemittel Henna ausprobieren. Allerdingst dauert die Prozedur sehr lange und man muss viel Geduld haben.

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 150 Beiträge
  • 220 Punkte

Bei rotpigmenten im Haar ist es ratsam entweder den eigenen natürlichen farbton anzustreben oder die Haare dunkler zu färben. Vom blonden Farbton sollte man sich verarbschieden.

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 176 Beiträge
  • 212 Punkte
Kaputtes Haar durch Blondieren

Man sollte einfach die Finger von der ganzen Färberei lassen. Das macht die Haarstruktur kaputt und man hat dann irgendwann gar keine vollen und schönen Haare mehr auf dem Kopf.

Warum müssen alle Frauen in diesem Land Blond sein?

loramay
Gast
loramay

Wie kriege ich schnell meine braunen Haare zurück?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe von Natur aus hellbraune Haare und habe mir die vor zwei Tagen beim Friseur blond färben lassen. Jetzt gefällt mir das aber irgendwie doch nicht und ich möchte meine Naturhaarfarbe wieder haben. Welche Möglichkeiten gibt es da? Soll ich vielleicht erstmal mit braunen Strähnchen oder so anfangen? Was würdet ihr mir raten? Vielen Dank im voraus für jeden Tipp!

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 111 Beiträge
  • 183 Punkte

Färb sie dir halt einfach wieder braun. Ich würde aber erstmal eins zwei Wochen warten, sonst machst du dir das Haar total kaputt. Kur sie mal gescheit eins zwei mal, bevor du sie färbst und danach auch nochmal. Würde sie nicht sofort mit neuer Farbe strapazieren.

Mitglied Leon_15 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 11:18 Uhr
Leon_15
  • 53 Beiträge
  • 103 Punkte

Lass sie doch blond, wenn du hellbraune Haare hast, steht dir blond bestimmt auch gut.

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 185 Beiträge
  • 223 Punkte

Ich würde erstmal mit Strähnchen anfangen, das sieht wahrscheinlich sogar ziemlich gut aus. Und man tut den Haaren nicht gleich wieder eine komplette Färbung an, gehn ja mit der Zeit auch kaputt.

Mitglied LittleCookie ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 12:38 Uhr
LittleCookie
  • 144 Beiträge
  • 208 Punkte

Grünstich nach Färbung der Haare

Hallo allerseits!

Ich habe blond gefärbte Haare und war gestern beim Friseur, um mir ein paar farbliche Akzente setzen zu lassen. Eiegntlich sollte das rot-braun werden, aber ich habe das Gefühl das ich jetzt einen totalen Grünstich habe. Was kann ich jetzt dagegen machen? Kann ich die Farbe überhaupt wieder irgendwie los werden oder verändern?

Antje
Gast
Antje
Grünstich

Also entweder ist dein Friseur super schlecht (=/) oder du machst Panik bevor du das Endergebnis abgewartet has. Es dauert nämlich einige Zeit, bis sich die Haare zum Endergebnis gewandelt haben! Sollte allerdings ersteres der Fall sein - Haare mehrmals hintereinander waschen und mit nochmal zu einem anderen Friseur, das muss nochmal überarbeitet werden...Oh je!

Mitglied weiberbande ist offline - zuletzt online am 25.10.15 um 20:19 Uhr
weiberbande
  • 104 Beiträge
  • 138 Punkte
War wohl ein Billigfriseur

Oh oh, das hört sich ja nach 10-Euro-Friseur an. Hat der wohl die empfohlende Einwirkzeit des Haarfärbemittels überschritten. Würde ich reklamieren.

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 183 Beiträge
  • 223 Punkte

Bevor man da selbst vielleicht noch mehr verpfuscht, würde ich mir das Malheur vom Friseur beseitigen lassen.

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Mit der Zeit wächst das raus. Sorry, soll ein Witz sein.

Honigkuchen45
Gast
Honigkuchen45

Kann Berührung von Haarfärbemittel die Schwangerschaft gefährden?

Meine Freundin ist gerade Schwanger. Bisher hat sie sich die Haar immer selbst gefärbt. Nun erzählte sie mir, daß sie während der Schwangerschaft auf keinen Fall mit Haarfärbemittel in Berührung kommen dürfe. Kann das sein? Wenn ja, was könnte der Grund dafür sein und was kann schlimmstenfalls passieren? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Honigkuchen

FrauenarztpraxisPP
  • 2 Beiträge
  • 8 Punkte
Haare färben in der Schwangerschaft

Da keine Sicherheit für die Unbedenklichkeit für den Embryo gegeben werden kann, wird allgemein davon abgeraten.

Das "Strähnchen machen" dagegen ist unproblematisch, da hierbei kein Färbemittel direkten Hautkontakt hat.

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 188 Beiträge
  • 218 Punkte
Mögliche Gefahren für den Embryo

Es gibt tatsächlich Empfehlungen für Schwangere, die besagen, dass man auf chemische Haarfärbemittel verzichten sollte. Es ist nämlich nicht auszuschließen, dass die Chemikalien über die Blutbahn in den Organismus des Embryos gelangen könnten und ihn schädigen könnten.

Lastoka
Gast
Lastoka
Könnte Allergien begünstigen

Cookies hat Recht. Einige Leute sind zum Beispiel der Ansicht, dass durch diese Chemikalien die Gefahr steigt, dass das Kind an Allergien und Neurodermitis erkranken könnte. Ich würde auch lieber die Finger von Haarfärbemitteln lassen.

Mitglied Schenas ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 19:16 Uhr
Schenas
  • 153 Beiträge
  • 171 Punkte
Auch in der Stillzeit keine Haare färben

Nicht nur in der Schwangerschaft sollte das Haarefärben (außer mit natürlichen Mitteln) unterbleiben, sondern auch in der Stillzeit!

Mitglied Jazztronom ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 10:02 Uhr
Jazztronom
  • 55 Beiträge
  • 73 Punkte

Wenn aber doch nicht erwiesen ist, dass das Zeug überhaupt schadet?

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 111 Beiträge
  • 161 Punkte

Wieso werden blondierte Haare orange?

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor etwa drei Wochen meine braunen Haare blondiert und erst sah auch alles ganz ok aus. Jetzt habe ich allerdings das Gefühl, dass meine Haare einen leichten orangenen Stich bekommen, was wirklich schrecklich aussieht. Woran kann das liegen und wieso kommt das erst jetzt? Was meint ihr dazu?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Haare orange

Von dunkel auf hell blondieren, kann mal einen leichten Orangestich geben. Ist nur komsich das es nicht gleich von Anfang an da war. Aber nun gut.
Hier mein Tipp , entweder zum Friseur gehen und denen das mal zeigen oder du gehst auf Risiko und versuchst es nochmal unter Eigenregie mit Silber nach zu färben. Machen die Friseure auch so. LG Poison

Mitglied jackyy ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 21:12 Uhr
jackyy
  • 122 Beiträge
  • 182 Punkte
Orange oder Grünstich in blondierten Haaren

Die Pigmente in der Haarstruktur können sich durch blondieren verändern. Leider kommt es auch auf das Produkt an, welches man verwendet.

Sich die Haare bei einem Frisör blondieren zu lassen ist sicher angebracht, da man sich dort auch beschweren kann.

Mitglied DeKleene ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:06 Uhr
DeKleene
  • 120 Beiträge
  • 162 Punkte

Gegen einen orange oder Grünstich nach dem Blondieren hilft in der Regel meist nur das Überfärben mit einer dunkleren Farbnuance. :-)

Nathalie2
Gast
Nathalie2

Wie bekomme ich meine schwarzen Haare wieder blond?

Hallo!

Ich hatte jetzt ein knappes halbes Jahr pechschwarze Haare, aber möchte die gerne wieder hellblond machen. Wie gehe ich da jetzt am besten vor? Kann ich das alleine machen oder muss ich dafür zu einem Friseur gehen? Irgendwie muss ich die Haare doch bleichen oder? Welche Methode ist denn da am wenigsten schädlich für die Haare? Kennt sich da jemand aus?

Mitglied ronnykecks ist offline - zuletzt online am 05.09.12 um 18:05 Uhr
ronnykecks
  • 39 Beiträge
  • 41 Punkte
Professionelle Hilfe ist da ein Muss - eigentlich am besten immer!

Hallo,

ich bin selbst Friseur und ich rate Dir such Dir professionelle Hilfe.
Von schwarz auf blond zu gehen ist natürlich schon eine große Veränderung und endet nicht selten mit kaputtem Haar.
Deswegen rate ich Dir, erstmal zu einem Friseur zu gehen und erstmal auf dunkelbraun zu bleichen und dann immer weiter ins blond gehen.
Und dann alle 2 Tage waschen und hinterher eine gute Kur wie zu Beispiel von KMS California (wirklich richtig gut!) draufklatschen ;-)

Liebe Grüße Ronny

Mitglied ganesh99 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 09:17 Uhr
ganesh99
  • 97 Beiträge
  • 133 Punkte
Friseur!

Da das bleichen die Haare sehr angreifen kann, empfehle ich den Friseurbesuch statt Selbermachen zuhause. Evtl. ist es aber ratsam, das schrittweise heller zu machen, damit das Haar sich zwischendurch regenerieren kann. Mit einer Blondierung aus der Drogerie würde ich in dem Fall nicht experimentieren, da die Haare ja schon durch die schwarze Farbe evtl. geschädigt sind und es sehr viel gebleicht werden muss, damit es tatsächlich blond wird.

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte

Es gibt in der Drogerie Entfärber, damit kannst du erstmal die schwarze Farbe etwas rausnehmen und dann erst im 2. Schritt mit Blondierung anfangen. Von schwarz auf blond in einem Rutsch wird schwierig.

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 117 Beiträge
  • 203 Punkte

Habe das gleiche Prozedere gerade vor mir. Meine schwarzen Haare gefallen mir nicht mehr, möchte hellbraun bis fast blond, das ist in etwa meine Naturfarbe, die Friseurin hat schon gemeint, das braucht mehrere Anwendungen, sonst zerstört die Blondierung die Haare.

Nisi18
Gast
Nisi18

Darf man nach einer misslungenen Blondierung sofort nachfärben?

Hallo! Ich habe mir gestern die Haare von meiner Freundin blondieren lassen. Sie ist im 3 Lehrjahr, als Friseurin. Leider ist bei der Blondierung etwas schiefgelaufen und meine Haare sind jetzt ORANGE. Am liebsten würde ich sie mir jetzt selber noch einmal nachblondieren, habe aber Angst, daß meine Haare darunter leiden. Was meint ihr-sollte ich lieber warten? Falls ja, wie lange? Wäre sehr nett, wenn ihr mir weiterhelfen würdet! Danke!

Astridmausi
Gast
Astridmausi
Nach Blondierung nachfärben

Auch wenn es den Haaren sicher nicht guttut, wenn sie so kurz nach der Blondierung gleich wieder strapaziert werden - mit orangenen Haaren rumzulaufen, ist aber andererseits auch nicht zumutbar.:-(

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 133 Beiträge
  • 149 Punkte
Lieber Strähnchen färben

Statt alles nachzufärben, könnte man auch einzelne Strähnen nehmen. Dann werden nicht alle Haare strapaziert, und außerdem sieht das doch wohl auch ganz interssant aus.

Mitglied ganesh99 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 09:17 Uhr
ganesh99
  • 97 Beiträge
  • 133 Punkte

Wenn bei mir eine Färbung komplett danebengeht, lasse ich das einfach so. Nach einiger Zeit geht die Farbe ja sowieso wieder raus, und das Problem erledigt sich von selbst. Oranger Schopf - warum nicht? Damit fällt man wenigstens auf!

Mimmi
Gast
Mimmi

Farbe hält nicht: Was ist da los?

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit dem Haarefärben und hoffe, dass ihr einen Rat für mich habt. Ich färbe mir seit etwas über einem halben Jahr die Haare und habe auch schon verschiedene Töne ausprobiert. An Anfang ist auch immer alles gut, aber nach wenigen Haarwäschen verändert sich die Farbe total und wird richtig blass. Was ist da los? Ich nehme auf jeden Fall dauerhaft haltbare Farben...

KarinFratz
Gast
KarinFratz
Silikon als Ursache?

Nur so ein Gedanke: Nimmst du vielleicht silikonhaltige Shampoos? Ich habe nämlich mal gehört, dass Silikon die Ursache dafür sein könnte, dass Haarfarben einfach nicht halten.

Mitglied Rehab ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 15:49 Uhr
Rehab
  • 145 Beiträge
  • 151 Punkte

Tja, das ist nun mal so, dass die Farbe wieder rausgeht und man immer wieder nachfärben muss. Von irgendwas müssen die Friseure ja auch leben.

Mitglied geranie ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 17:17 Uhr
geranie
  • 144 Beiträge
  • 164 Punkte
Wechsel mal das Produkt

WEnn du so total unzufrieden bist mit deinem Färbemitttel, dann wechsle doch einfach mal die Marke und probiere so lange alles aus, bis du die richtige für dich gefunden hast.

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 149 Beiträge
  • 151 Punkte
Ich färbe gar nicht mehr

Bin ich froh, dass ich die ganzen Probleme nicht mehr habe!!! Ich habe vor ein paar Jahren aufgehört, mir die Haare zu färben und stehe jetzt zu meinem Grau. Das spart mir im übrigen auch eine Menge Geld und Zeit.

stoepke
Gast
stoepke

Nach schwarz und dunkel-blond Färbung will ich meine hellbraunen Haare zurück - was hilft wirklich?

Innerhalb von sechs Monaten habe ich meine Haare erst schwarz und danach dunkelblond gefärbt. Jetzt würde ich aber lieber meine hellbraunen Naturhaare wieder zurück. Welche Methode dazu hilft wirklich? Bin dankbar für jeden Tipp von euch. Gruß, Stoepke

Mitglied nessa97 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 14:54 Uhr
nessa97
  • 98 Beiträge
  • 150 Punkte

Kannst ja mal so Entfärber ausprobieren, gibt es in der Drogerie. Angeblich kommt dann die Naturfarbe wieder zurück. Ansonsten fällt mir nur warten und dann Abschneiden ein...

LuzyS
Gast
LuzyS

Geht mir auch so, ich habe mir dunkle Haare gefärbt, aber der Ansatz nervt einfach und ich hätte gerne wieder hellere. Wenn ich sie jetzt blondieren, mache ich sie aber wahrscheinlich ganz kaputt, oder?

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 126 Beiträge
  • 174 Punkte

@LuzyS, ja das mit dem Blondieren würde ich mir überlegen, also vielleicht kannst dus riskieren, wenn die Haare dick und gesund sind und durch die Färbung noch nicht so gelitten haben. Man könnte aber, wenn das nicht geht auch nach und nach eine immer ne Nuance hellere Farbe nehmen, halt nur tönen, nicht färben, und dann fällt es vielleicht nicht so auf, dass sie unten dunkler sind. Den letzten Rest müsste man dann aber vermutlich schon abschneiden.

corinna
Gast
corinna

Kann ich mir den Ansatz selber nachfärben?

Hallo Leute!

Ich hätte da mal eine Frage. Ich habe mir vor knapp zwei Monaten die Haare beim Friseur blond färben lassen und jetzt bekomme ich langsam einen Ansatz. Mir wird das aber zu teuer alle zwei Monaten die jetzt vom Friseur nachfärben zu lassen. Eigentlich kann ich das doch auch selber machen, oder? Habe aber noch keine Erfahrungen damit. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Mitglied DeFiniTiv_sexY ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 12:25 Uhr
DeFiniTiv_sexY
  • 77 Beiträge
  • 111 Punkte
Haare färben

Klar kannst du dir den Haaransatz selbst nachfärben. Allerdings musst du ein wenig Geschick haben und die richtige Farbauswahl treffen.

Mitglied sayala ist offline - zuletzt online am 23.11.15 um 14:54 Uhr
sayala
  • 17 Beiträge
  • 19 Punkte

Klar, das kannst du selber machen und ist auch garnicht so schwer.

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 234 Beiträge
  • 456 Punkte

...es gibt Haarfärbegeräte, damit ist das nachfärben am Haaransatz ganz einfach und unkompliziert.

twice
Gast
twice

Wie kriege ich meine schwarzen Haare rot?

Hallo ihr!

Ich habe mir vor etwa drei Monaten meine Haare schwarz gefärbt, aber hätte jetzt doch gerne mal wieder eine andere Farbe, weil mir das zu düster geworden ist. Ich dachte an ein schönes Rot, aber wie kriege ich das jetzt hin? Muss ich meine Haare da erst bleichen oder lässt sich das irgendwie vermeiden? Wer kennt sich da aus?

Angelina
Gast
Angelina
Ohne Bleichen gehts nicht

Nee, einfach rot auf auf schwarz, ohne erst zu bleichen, das kannst du abschminken

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 217 Beiträge
  • 279 Punkte
Deine armen Haare!

Nach nur drei Monaten willst du deine Haare nun schon wieder färben? Das Bleichen und Färben strapaziert die Haare aber ganz schön - ich hoffe, dass dir das bewusst ist...LG

Isabella
Gast
Isabella

Kann man rote Haare blond färben?

Hallo miteinander!

Ich habe von Natur aus rötliche Haare und war bisher auch immer ganz zufrieden damit. Jetzt habe ich aber irgendwie mal Lust auf eine Veränderung und würde gerne mal schauen, ob mir blond auch steht. Wie mache ich das am besten? Muss ich meine Haare dann bleichen oder blondieren? Nehmen rote Haare blond überhaupt an? Wer kann mir etwas dazu sagen?

Viele Grüße,
Isabella

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 124 Beiträge
  • 184 Punkte
Kann man, aber warum sollte man?

Wieso freust du dich denn nicht einfach, dass du von Natur aus rötliche Haare hast? Damit bist du doch in der Minderheit und fällst allein dadurch schon allen auf? Ich würde nicht färben.

Mitglied die-frau ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 12:54 Uhr
die-frau
  • 172 Beiträge
  • 218 Punkte
Jede Färbung strapaziert die Haare

Ich halte schon grundsätzlich nichts vom Haarefärben, denn auf Dauer strapaziert das die Haare und sie werden immer trockener und strohiger.

Mitglied Marlie ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 16:22 Uhr
Marlie
  • 216 Beiträge
  • 272 Punkte
@die-frau

...aber wenn du dann mal die ersten grauen Haare hast, siehst du das vielleicht auch anders. Marlie

Mitglied Superbarcelona ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 12:53 Uhr
Superbarcelona
  • 161 Beiträge
  • 197 Punkte
Rot zu blond ist schwierig

Rote Haare blond zu färben ist nicht ganz einfach, das gelingt oft erst nach mehreren Anläufen. Ich würde dir davon abraten, das selbst zu machen. Geh lieber zu einem guten Friseur, der sich damit auskennt. Sonst kannst du dich vielleicht nachher nicht mehr im Spiegel angucken.

Mitglied brigitte ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 21:46 Uhr
brigitte
  • 152 Beiträge
  • 172 Punkte

Also ich verstehe dich gut, dass du mal eine andere Haarfarbe ausprobieren möchtest. Ich würde damit aber auch zum Frisör gehen.

CuteJessy
Gast
CuteJessy

Wie kann man Flecken von Haarfarben entfernen?

Hey zusammen!

Ich habe mir gestern zum ersten Mal selbst die Haare gefärbt und jetzt leider auf dem Top, das ich dabei an hatte, ein paar kleine, schwarze Flecken. Es war schon ein älteres Oberteil, aber wenn möglich, würde ich die Flecken natürlich gerne wieder raus bekommen. Geht das irgendwie oder kann ich das vergessen?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Flecken von Oberteilen

Also ich habe immer ein ganz altes Tshirt angezogen.
Und ein altes Handtuch darum gelegt. Die Flecken darauf habe ich nie ganz raus bekommen. LG Poison

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 116 Beiträge
  • 120 Punkte
Haarfarbe aus Kleidung entfernen

Ich würde es erst mal mit Gallseife probieren und wenn das nicht hilft vielleicht mit einem extra Mittel aus der Drogerie.

Jenny29
Gast
Jenny29

Schadet Blondieren immer den Haaren?

Ich bin von Natur aus Mittelblond, möchte aber Platinblond werden, weswegen ich mir die Haare blondieren muss. Muss ich Angst haben, meine Haarstruktur zu zerstören, obwohl ich bereits blond bin?

Mitglied Alenaa ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 11:26 Uhr
Alenaa
  • 146 Beiträge
  • 214 Punkte
Haarstruktur und blondieren oder färben

Beim Färben oder Blondieren sollte man auch auf seine natürliche Haarstruktur und Farbe achten. Wenn man es übertreibt wird das Haar brüchig und spröde. Gesund ist es für das Haar bestimmt nicht. Eine leichte Aufhellung oder ein komplettes Umfärben ist unbedenklicher mit Henna-Produkten. :D

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 227 Beiträge
  • 435 Punkte

Ich habe mein Haar völlig kaputt gefärbt und musste sehr großzügig abschneiden lassen :(

Mitglied akaedita ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 18:39 Uhr
akaedita
  • 163 Beiträge
  • 169 Punkte
Gefärbte Haare und eine entsprechende gute Pflege

Ich denke, wenn man gefärbte Haare entsprechend mit Haarkuren pflegt kann nicht viel passieren. Die natürliche struktur ist zwar angegriffen, kann sich aber mit der richtigen Pflege wieder erholen ;-)

Mohnblume
Gast
Mohnblume

Darf ich meine Haare färben auch wenn ich schwanger bin?

Abend zusammen,
ich habe immer meine Haare selber gefärbt jetzt bin ich aber schwanger.Man sagt ja das man sich dann nicht mehr die Haare färben darf wenn man schwanger ist.Der eine sagt ja der andere sagt nein was stimmt denn nun bin jetzt etwas unsicher.Hat da jemand erfahrung mit?

Darkness_Dynamite
  • 2160 Beiträge
  • 2168 Punkte
Naja,

Ein eindeutiges Ergebnis gibt es da nicht, das musst du letztendlich selber entscheiden, ob du es machen willst trotz Schwangerschaft. Ich sehe darin kein Problem.
Kannst dir ja auch mal einige Analysen dazu im Internet durchlesen, wo auf dieses Thema eingegangen wird. Einfach "Haare faerben waehrend der Schwangerschaft" in eine Suchmaschine eingeben und du wirst vieles finden dazu ;)

Lara34
Gast
Lara34
Haare färben in der Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft kann man sich die haare mit Hena färben. Hena enthält keine zusätzlichen Stoffe in Form von Amoniak. Hena gibt es meisten in türkischen Geschäften zu kaufen.

Danni33
Gast
Danni33

Ansatz superblond, die restlichen Haare Orange - was soll ich jetzt tun?

Hallo! Mir ist etwas furchtbares passiert. Ich hatte mir am Samstag eine Intensivtönung von Poly Palette mit integriertem Aufheller gekauft und habe mir damit vorhin die Haare behandelt. Jetzt ist mein Ansatz superblond und der Rest der Haare heftig Orange. Ich kann mich morgen so nicht im Büro blicken lassen. Was soll ich nur tun? Mit dunkel drüber färben? Oder was würdet ihr tun? Hilfe! ! ! LG Danni

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 15:50 Uhr
tigerlilie
  • 162 Beiträge
  • 200 Punkte

Versuche doch mit einer dunklen Farbe drüber zu färben. Ansonsten musst du dir ein Tuch in das Haar binden oder die Haare hochgesteckt tragen.

Mitglied theresaa- ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 15:42 Uhr
theresaa-
  • 133 Beiträge
  • 179 Punkte

Das ist natrülich tragsich. Ich würde bei sowas nicht mehr selber dran rum experimentieren.

Mitglied kaomie ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 17:55 Uhr
kaomie
  • 109 Beiträge
  • 163 Punkte

Wie lange sollte man nach einer fehlgeschlagenen Blondierung warten?

Hallo allerseits!

Ich habe mir vor vier Tagen die Haare blondiert, aber leider ist das Ergebnis überhaupt nicht so geworden, wie ich mir das gewünscht habe. Meine Haare haben einen richtig fiesen Gelbstich bekommen. Wie lange muss ich jetzt warten, eh ich wieder färbe oder zum Friseur gehe? Wie lange sollte ich meinen Haaren eine Pause gönnen?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Haare färben

Hey, das kommt immer auf den Rest deiner Haare an.
Sind sie sehr stark beansprucht vom föhnen oder sonstigen wird dir das dein Friseur dir schon sagen. Meistens kann man schon nach 14 Tagen ,es erneut probieren.
Aber ich würde dir empfehlen es beim Priofi machen zu lassen. Jedenfalls jetzt dieses Mal. Wenn dann alles okay ist kannst du wieder zuhause alleine färben. LG Poison

Mitglied Heike001 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 13:29 Uhr
Heike001
  • 227 Beiträge
  • 281 Punkte

Du solltest nach solch einem Disaster zu einem Frisör gehen und dir das haar fachmännisch pflegen oder nachfärben lassen. ;-)

Alexandra
Gast
Alexandra

Wie bekomme ich mein Braun zurück?

Hi zusammen!

Ich habe mir jetzt knapp drei Jahre lang meine braunen Haare schwarz gefärbt, aber möchte jetzt gerne wieder meinen Naturton wieder haben. Hilft da wirklich nur raus wachsen lassen, oder kann man sonst noch etwas machen? Vielleicht kennt jemand von euch ja ein Hausmittel oder so etwas in der Art! Ich würde mich freuen!

Lieben Gruß,
Alexandra

Mitglied maureen13 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 13:10 Uhr
maureen13
  • 107 Beiträge
  • 143 Punkte

Ein Hausmittel ist Waschpulver oder Natron. Mit Natron gelingt es allerdings am Besten. Einfach Natron in Pulverform mit Wasser anmischen und auf die Haare geben, etwas einwirken lassen und gründlich ausspülen.

tomsma
Gast
tomsma

Werden durch regelmäßiges Haarefärben die grauen Haare noch schneller grau?

Ich bin 42 Jahre und meine Haare werden langsam grau. Deshalb färbe ich mir die Haare regelmäßig. Beim Auswaschen der Farbe bemerke ich, daß die Haare wohl noch grauer geworden sind. Kann das Haarefärben die Ergrauung beschleunigen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Tomsma

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 157 Beiträge
  • 173 Punkte
Chemie auf den Kopf ist nicht gut

Lass doch einfach das Haare färben. Die Chemiekeulen auf dem Kopf sind nicht gut für die Haut. Männer sehen doch auch super mit grauen Haaren aus. Liebe Grüße Lori97 - nichts für ungut

Babette
Gast
Babette
Graue Haare färben

Also dass man schneller ergraut durch Haarefärben glaube ich nicht, dass hätte ich schon einmal gelesen. Es ist auch nicht logisch, weshalb das so sein sollte. Vielleicht versucht Du es mal mit einem anderen Frisör.

Dass du dir die grauen Haare wegfärbst, kann ich anders als lori97 gut nachvollziehen, grau ist beim Mann ok, bei Frauen ganz selten ok. Ich lasse mit seit Jahren immer wieder helle Blondtöne färben, mit der Kopfhaut habe ich keine Probleme, auf Pflege kommt es an. Dann siehst es auch gut aus.

Mitglied melliii ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 22:05 Uhr
melliii
  • 168 Beiträge
  • 216 Punkte

Was tun, wenn die Haare die Farbe nicht annehmen?

Letzte Woche wollte ich mir die Haare dunkelbraun färben. Meine Ausgangsfarbe war mittelblond, nachdem ich mir die Haare vorher ein paarmal blondiert und dann wieder eingefärbt hatte, weil mir das helle Blond nicht gefiel.
Auf jeden Fall nahm mein Haar die dunkelbraune Haarfarbe nicht an.
Woran liegt das iund was kann ich jetzt tun?

Mitglied Laylin ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 14:13 Uhr
Laylin
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Hey melliiii,
wenn du vorher viel Silikon benutzt hast ist die Silikonschicht zu dick um die Farbe durzulassen.Es gibt auch sicher andere Ursachen.Das ist aber die einzige die mir einfällt.
Du könntest es mal mit einem "Peelingshampoo versuchen.Ich nehme immer das Tiefenreinigung von Balea,wenn ich Silikone aus dem Haar waschen möchte.Dann müsste es gehen.Friseure empfehlen ja auch immer,dass man seine Haare erstmal mit so einem Shampoo waschen sollte.
Falls das Shampoo nicht hilft,weiß ich auch nicht weiter und empfehle dir dich mal beim Friseur zu erkunden,ob man etwas dagegen machen kann.
Lay

nenni
Gast
nenni

Aus welchem Grund geht die Farbe nicht raus?

Hallo! Bis vor 2 jahren hane ich meine schulterlangen Haare immer gefärbt. Zuerst hellbraun und dnn regelmässig schwarz. Jetzt sind ja mittlerweile 2 Jahre vergangen, aber die unteren Haare sind immer noch dunkel. Das sieht nicht schlecht aus, deswegen habe ich mir den unteren Teil auch noch nicht abschneiden lassen. Aber mich würde interessieren, warum die Farbe solange in den Haaren bleibt. Wißt ihr das? LG nenni

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 140 Beiträge
  • 172 Punkte

Naja, wenn es sich um eine dauerhafte Koloration handelt, dann ist es kein Wunder,dass die Haare auch gefärbt bleiben.^^

Mitglied Freund ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 09:54 Uhr
Freund
  • 69 Beiträge
  • 83 Punkte
Erklärungen

Es gibt Haare, die nehmen die Farbe viel stärker an - vor allem der untere Teil der Haare wird ja immer wieder neu gefärbt und überfärbt, da sind am Ende unfassbar viele Farbpigmente drin...Die gehen dann meist nicht mehr raus.

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 156 Beiträge
  • 184 Punkte

Eine Bekannte von mir hat sich mal die haare nur GETÖNT und es war zum Schluss wie eine dauerhafte Coloration, also mich wundert das nicht..

kristie
Gast
kristie

Warum wird die Haarfarbe violett, wenn man sie aufgetragen hat?

Hallo! Ich färbe mir die Haare immer Kastanienbraun. Wenn ich die Farbe auftrage ist sie weiss, verfärbt sich dann nach ein paar Minuten in einen dunklen Violett-Ton. Nun wüßte ich gern, warum das so ist? Würde mich über eine Antwort freuen. LG

Mitglied LiGHTFEELiNG ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 15:39 Uhr
LiGHTFEELiNG
  • 109 Beiträge
  • 169 Punkte
Ein bisschen Chemie

Die Farbpaste in Verbindung mit Wasser und Luft reagiert chemisch mit einer lila Verfärbung. Solange die Haare danach nicht lila sind, ist ja alles in Lot :D

<