Was tun bei einem Farbunfall?

  • ,
  • von K. Schumann

Seine Haare selber zuhause färben ist natürlich kostengünstiger als beim Friseur. Doch die eigenständige Farbbehandlung birgt auch Risiken. Was tun wenn das Haarefärben mal richtig daneben gegangen ist?

Ein Farbunfall ist beim Haarefärben nicht auszuschließen

Auf der Verpackung sah die Farbe aber schöner aus

Auf der Packung sah die Haarfarbe noch so toll aus und auf dem eigenen Kopf wirkt sie nun einfach nur noch scheußlich. Wenn die Haare nur getönt wurden, ist das nicht so schlimm. Einfach etwas öfter die Haare waschen und die Farbe wäscht sich nach und nach raus. Unterstützend dazu kann ein Peelingshampoo benutzt werden. Für einige Produkte gibt es auch so genannte Remover, die die Farbe wieder aus dem Haar rausziehen. Doch meist bleibt bei dauerhaft haltbaren Colorationen nur der Gang zum Friseur und eine erneute Färbung.

Hilfe meine Haare haben einen Grünstich

Beim Färben von hell zu dunkel können die Haare einen Grünstich bekommen. Auch blonde Haare schimmern nach einem Schwimmbadbesuch manchmal grün. Das wirksamste Gegenmittel: Ketchup. Einfach Ketchup vor dem Haare waschen in die Haare einmassieren und wie eine Kur 15-20 Minuten einwirken lassen. Dann gründlich auswaschen. Wer keinen Ketchup zur Hand hat, kann alternativ auch auf Tomatensaft zurückgreifen.

Statt blond sind meine Haare nun orange

Beim Blondieren gibt es verschiedene Entwicklungsstufen. Die Farbe entwickelt sich in dem Haar über mehrere Rot– und Orangestufen bis hin zu blond. Deshalb sollte die Einwirkzeit immer sehr genau eingehalten werden. Wäscht man die Farbe zu früh aus, können die Haare orange werden. Ist genau dies eingetreten, kann man versuchen die Haare noch mal mit einer helleren Farbe zu blondieren. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte aber lieber schnell einen Friseur aufsuchen.

Nach dem Färben sind meine Haare trocken und brechen ab

Haarefärben stellt für die Haare eine ungeheure Strapaze dar. Oft werden sie durch regelmäßiges Färben brüchig und trocken. Deshalb sollten gefärbte Haare besonders gepflegt werden, beispielsweise mit regelmäßigen Spülungen und Kuren. Beim Styling sollte auf Produkte welche Alkohol enthalten verzichtet werden, da dieser die Haare noch zusätzlich austrocknet. Zudem sollten die Haare auch nicht zu oft heiß geföhnt oder geglättet werden.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Wild dyed hair © icholakov - www.fotolia.de

Artikel-Kategorien

Artikel teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren