Forum zum Thema Fußpflege

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Fußpflege verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (5)

Unzureichend beantwortete Fragen (68)

Mitglied mr_frankie ist offline - zuletzt online am 16.01.16 um 18:17 Uhr
mr_frankie
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nagelpilz an den Füßen - suche ein Mittel für die Zehennägel

Ich suche jetzt ein Mittel für meine Zehennägel. Habe in letzter Zeit Schwierigkeiten mit meinen Fußnägeln. Was tut ihr dagegen?

andrea1980
Gast
andrea1980
Nagelpilz in kurzer Zeit weg!

Habe mehrere Flaschen von Nagelpilz Gel ohne irgendeine Besserung meines befallenen
Fußnagels verbraucht, habe jetzt die letzte (fast volle) Nagelpilz Gel-Flasche in den Mülleimer geworfen.
Stattdessen habe ich das Fußnagel Spray entdeckt:
Zum Glück habe ich in der Apotheken-Umschau von dem Fußnagel Spray gelesen. Ich habs sofort bestellt (bei Amazon!). Der Erfolg war schon nach kurzer Zeit zu sehen: ich bin sprachlos, mein befallener Fußnagel sieht wieder superschön aus!

Und das Beste: ich konnte die befallenen Stellen selbst abtragen / entfernen, ohne zur Fußpflege gehen zu müssen.
Ich kann es jedem nur empfehlen.

Yvonne
Gast
Yvonne

Wirkt das wirklich?

G.Meyer
Gast
G.Meyer

Fußpflege-Hausbesuche in Corona-Zeiten rechtlich noch erlaubt?

Hallo wisst ihr wie es rechtlich mit Hausbesuchen ist in der Virenzeit? Antwort wäre schön....Schöne Zeit

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online Gestern um 19:45 Uhr
Uwe65527
  • 406 Beiträge
  • 409 Punkte

Wenn's medizinisch notwendig ist, ja, sonst nein.

Fußpflege eher nein.

sunny2005
Gast
sunny2005

Welche Mittel helfen gegen rissige Fersen?

Huhu!

Ich habe in letzter Zeit irgendwie sehr trockene Haut und bei meinen Fersen äußert sich das durch leichte Risse. Die Hornhaut geht da irgendwie ab und das sieht ziemlich fies aus. Was kann man dagegen machen? Kennt ihr ein paar gute Hausmittel oder kosmetische Produkte? Das wäre wirklich super! Vielen Dank im voraus!

Mitglied schlumpffine ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 21:59 Uhr
schlumpffine
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte

Fußbad und Eincremen, eincremen, eincremen !!!

Ronka
Gast
Ronka
Creme

Huhu,

auf jedenfalls brauchst du eine feuchtigkeitsspendende Creme.

Rissige Fersen sind echt fies :( Gerade wenn es kalt draussen ist. ich habe es manchmal, dass mir dann die fersen brennen, wenn ich warme Socken anziehe, einfach, weil die Wolle sich in den Rissen verhakt. Doofe Angelegenheit -.-

Mitglied lehnecker ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 17:46 Uhr
lehnecker
  • 27 Beiträge
  • 31 Punkte
Schrundencreme verwenden

Dafür gibt es eine ganz spezielle Pflege namens Schrundencreme. Ich habe mir erst neulich wieder eine Tube gekauft. Auf der Inhaltsliste steht, dass sie 25 Prozent Urea enthält und außerdem Kreatin. Das hilft gegen rissige Fersen. Muss man aber jeden Tag machen, nicht nur einmal die Woche.

Mitglied Zehista ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 17:04 Uhr
Zehista
  • 139 Beiträge
  • 149 Punkte
Normale Fußcreme geht auch

Hallo, ich bade meine Füße erst, dann entferne ich etwas von der Hornhaut mit einem Bimsstein, und dann reibe ich meine Füße mit einer ganz normalen Fußcreme ein. Das geht eigentlich genauso gut wie mit der Schrundensalbe. Die ist nämlich viel teurer!

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 135 Beiträge
  • 147 Punkte

Wenn die Risse nicht heilen, ist es vielleicht ein Fußpilz oder ein Hautekzem. Damit solltest du dann aber zum Dermatologen gehen.

Mitglied klausi1 ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 21:15 Uhr
klausi1
  • 46 Beiträge
  • 58 Punkte

Hauptsache, man gibt der Fußhaut genügend Feuchtigkeit, damit die Risse heilen. Was man dazu nimmt, ist meines Erachtens zweitrangig.

Mitglied schneidler ist offline - zuletzt online am 25.02.14 um 10:46 Uhr
schneidler
  • 32 Beiträge
  • 34 Punkte

Hey, es gibt Produke mit einem hohen Ureagehalt, die zur Intensivpflege genutzt werden. Ich hab schon lange das Problem damit und nutze immer eine Schaumcreme mit 20 % Urea gegen Hornaut und das hilft super.

amily33
Gast
amily33
Fußpflege

Hallo, also ich nehme die Fußpflege und das Schrundengel von friseva. Riecht gut und zieht sofort ein. Vor allem hast du hier Naturkosmetikprodukte vom feinsten.Schau doch mal unter www.friseva.de. Das Schrundengel benutze ich höchstens einmal pro Woche, reicht wirklich aus, um schöne Füsse zu bekommen. Das Fussbalsam verwende ich jeden Tag nach dem Duschen, einfach herrlich und meine Füsse sind rundherum gepflegt.
LG
amily

Mitglied stress24 ist offline - zuletzt online am 04.02.15 um 16:21 Uhr
stress24
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Stress24 rät

Eine Woche lang täglich 2x mit UREA-Salbe einreiben.
Danach mit einem Bimsstein die Füße abrubbeln.
Dann täglich nach dem Duschen TEEBAUMÖL auftragen.
Nach 4 Wochen hast du wunderbare Füße.

Michaela
Gast
Michaela

Mir hat die Hornhautlösung v. jenncosmetic super schnell geholfen.
Liebe Grüße

Mitglied schlumpffine ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 21:59 Uhr
schlumpffine
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte

Füße stinken, obwohl sie mehrmals am Tag gewaschen werden

Obwohl ich meine Füsse mehrmals am Tag wasche, stinken sie furchtbar...!!!
In den Sommermonaten ist das noch viel schlimmer und mir ist es peinlich, wenn ich beim Arzt oder so, die Schuhe ausziehen muss.
Warum ist das so und was kann ich gegen diesen fiesen Geruch tun?

clara
Gast
clara
Fußbad

Mach jeden Tag 15 Min. Fußbad: 3 Liter warmes Wasser, 3 EL Essig Essenz und Kaiser Natron 3 EL (bei Rossmann)

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 162 Beiträge
  • 190 Punkte

Schlecht riechende Füsse kommen oft von synthetischen Strümpfen, der Fuß kann nicht atmen. Man sollte darauf achten, hochwertige Baumwollstrümpfe zu tragen. Im Sommer sollten flache Trete, die man ohne Socken trägt mit Essigewasser innen gereinigt werden.

Mitglied manuela11272 ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 10:27 Uhr
manuela11272
  • 194 Beiträge
  • 236 Punkte

Babypuder hilft auch gegen Stinkefüsse.

Mitglied Sonic201082 ist offline - zuletzt online am 22.04.16 um 23:22 Uhr
Sonic201082
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte

Du solltest es mal mit Einlagen gegen Schweißfüße probieren, welche einen angenehmen Duft haben und die Schweißbildung reduzieren sollen

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 188 Beiträge
  • 248 Punkte

Habe schrundige Fersen - machen da regelmäßige Fußpflegetermine Sinn?

Mein Problem sind meine rissigen, schrundigen Fersen, die ich regelmässig pflege, aber mit mässigem Erfolg.
Wäre es sinnvoller regelmässig zur Fusspflege zu gehen, in meinem Fall?
Was meint ihr?
Wie ist eure Einstellung zur proffesionellen Fusspflege und wie oft lasst ihr eure Füsse behandeln/pflegen?

Mari
Gast
Mari
Hornhaut

Es gibt bei Amazon eine super Foot File (Fußfeile) bei Hornhaut unter "Mr. Pumice Metal Foot File"
Liebe Grüße

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte

Was kann die Fußpflege, was man selber nicht kann? Die Füße werden gebadet, hin und wieder leicht mit Bimsstein behandelt und vor allem jeden Tag morgens und abends mit Schrundensalbe eingerieben. Das ist einfach und garantiert billiger als zur Fußpflege zu gehen, die im Prinzip auch nichts anderes machen kann als man selbst.

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte

Ich bin Diabetikerin. Daher ist meine Einstellung zur Professionellen Fußpflege uneingeschränkt positiv.

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 14:21 Uhr
Katja2903
  • 198 Beiträge
  • 248 Punkte

Ich bin auch froh, dass es professionelle Fußpflege gibt, vor allem auch ambulante, die ins Haus kommen. Man muss ja nur mal schwanger sein oder einen Hexenschuss haben, und schon ist man nicht mehr in der Lage, sich selbst die Fußnägel zu schneiden oder Schwielen zu entfernen.
Wegen ein paar Schrunden würde ich allerdings auch nicht zur Fußpflege gehen, sondern mir die entsprechenden Cremes besorgen und die Sache selbst in die Hand nehmem.

Katja2903

Astrid
Gast
Astrid

Zum Thema Schrunden möchte ich nur kurz loswerden, dass Aldi Nord ab und zu eine gute Schrundencreme im Angebot hat :-)

Mitglied jonaswarz ist offline - zuletzt online am 22.02.16 um 14:55 Uhr
jonaswarz
  • 75 Beiträge
  • 95 Punkte

Wieso pellt sich die Haut an meinen Fußballen?

Es ist schon merkwürdig, eigentlich habe ich eine gute Haut, sogar an meinen Füßen ist sie normalerweise sanftweich. Doch seit gestern pellt sich meine Haut am Fußballen und am großen Zeh. Warum? Zuerst war ich total geschockt und habe direkt an einen Pilz gedacht, aber es juckt nicht und ist nicht rot. Woran kann das liegen? Kann das sein, dass vom Antibiotikum kommt, was ich letzte Woche eingenommen habe? Habt ihr eine Idee? Und was kann ich dagegen tun?

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 135 Beiträge
  • 147 Punkte
Ruhe bewahren...

Ja, das kann daran liegen. Durch Antibiotika wird das Immunsystem geschwächt, was dann zu einer solchen Reaktion führen kann. Keine panik schieben, sondern gesund ernähren, eine Vitaminkur machen und die Haut pflegen, dann wird das schon!

Mitglied aipee ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 15:39 Uhr
aipee
  • 94 Beiträge
  • 96 Punkte

Entweder ist es viel Hornhaut, die sich ablöst oder es handelt sich um einen Fußpilz. Das sollte unbedingt ein Hautarzt begutachten. Wenn es sich um einen Fußpilz handelt, dann muss das behandelt werden. Es ist auch hoch ansteckend.

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 10:33 Uhr
Chakram82
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte

Füße müsse genauso gut gepflegt werden, wie das Gesicht. Regelmässiges Eincremen ist sehr wichtig. Aber wahrscheinlich wird sich ein Überschuß an Hornhaut ablösen.

katharina
Gast
katharina

Was hilft, damit die Fußnägel ihre natürliche Farbe wiederkriegen?

Hallo! Die Nägel meiner grossen Zehen sind in den letzten Wochen gelblich geworden, was mir natürlich nicht gefällt, jetzt im Sommer. Es sieht aber nicht so aus, als hätte ich einen Pilz, die Nägel sehen ansich ganz normal aus. Was kann ich tun,damit die Nägel ihr natürliche Farbe wiederbekommen?(farbigen Nagellack möchte ich aber nicht auftragen) Wer könnte mir bitte einen Tipp geben? Danke. LG katharina

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 149 Beiträge
  • 175 Punkte

Ein gelblich verfärbter Nagel deutet eher auf einen Nagelpilz hin, das sollte mit speziellen Mitteln aus der Apotheke behandelt werden. Nagellack sollte man auf keinen Fall darauf machen.

Mitglied mimi85 ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 14:12 Uhr
mimi85
  • 178 Beiträge
  • 338 Punkte

Wie wendet man Fußcreme abends an, ohne dass sie hässliche Fettflecken im Bett hinterlassen?

Meine Füße sind total trocken und manchmal rissig.
Ich soll jetzt soe eine Fußcreme draufschmieren.
Allerdings versaue ich mir doch das Bett mit Fettflecken, oder.
Socken will ich mir nicht unbedingt anziehen.
Wie kriege ich das hin, wie macht ihr das?

Mitglied therryx ist offline - zuletzt online am 19.02.14 um 13:10 Uhr
therryx
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Dünne Söckchen drüber

Hey,
ich mache das auch immer abends und ziehe dann ganz feine Baumwollsöckchen drüber. Das funktioniert.

Marina
Gast
Marina
Die richtige Creme

Ich verwende das Bananen Balm von thaicare und zwar wasche ich mir die Füße oder gehe duschen und schmiere mir danach meine Füße damit ein und lege die Füße dann für 15 min hoch und entspanne einfach mal und dann kann man auch ohne Socken ins Bett gehen.

Gaby160
Gast
Gaby160

Was hilft bei extrem stinkenden Füßen?

Weiss jemand von euch, was hilft, wenn jemand extrem stinkende Schweissfüsse hat?
Es gibt doch ein Mittel gegen Achselschweiss aus der Apotheke, welches man nur alle fünf Tage anwenden braucht...gibt es im Handel so ein Mittel gegen stinkende Schweissfüsse....?

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 496 Beiträge
  • 498 Punkte
Hallo Gabi

Natrium- oder Kalium-Salze von Fettsäuren.in bestimmter chemischer Zusammensetzung auch als Tenside bekannt, sollten bei regelmäßiger Anwendung in Verbindung mit naturbelassenem Aqua hier mittelfristig Verbesserungen bringen.
Vieleicht solltest du dir auch mal Gedanken über dein Schuhwerk oder deine (Plastik)Strümpfe machen, denn eigentlich kommt die Gefahr von Fussschweiß aus dieser Richtung.

Liebe Grüße
Klausi ;D

clara
Gast
clara
Füsse

Mach jeden Tag 15 Min. Fußbad: 3 Liter warmes Wasser, 3 EL Essig Essenz und Kaiser Natron 3 EL (bei Rossmann)

Quelle
Gast
Quelle
Silber

Besorg dir über`s Internet Strümpfe mit eingewobenen Silberfäden, auch Diabetikerstrümpfe genannt, lassen stinkende Strümpfe verschwinden

Betty
Gast
Betty
Gibt es

Natürlich gibt es auch Mittel gegen extremen Fußschweiß. Ich kenne Fußbäder, Fußpuder, Fußdeos - lass dich am besten mal in einer Apotheke beraten, was für dich in Frage kommt.

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 225 Beiträge
  • 433 Punkte

...was soll das sein? Ein Mittel, das nur alle fünf Tage angewendet werden muss? Davon habe ich noch nie gehört.

Wilhelm
Gast
Wilhelm
Einlegesohlen gegen Schweißfüße

Es gibt auch spezielle Einlegesohlen, die bei Schweißfüßen helfen.

Ignaz
Gast
Ignaz
Das kenne ich

Du musst jeden Tag eine frische Unterhose anziehen sonst wird das nichts.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:16 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Ignaz

Hmmmm ..., hast du deine Füße immer in deiner Unterhose :-D, oder wie ist das zu verstehen?

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 418 Beiträge
  • 428 Punkte
@ Gaby

"Es gibt doch ein Mittel gegen Achselschweiss aus der Apotheke, welches man nur alle fünf Tage anwenden braucht..."

Heißt das, dass du nur alle fünf Tage duscht??? Denn egal, welches Deo bzw. Antitranspirant du nimmst, beim täglichen Duschen wird es weggewaschen und du musst es neu anwenden!

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 214 Beiträge
  • 276 Punkte
Zinksalbe oder Essig helfen auch

Man kann es auch mal mit Essig oder Zinksalbe versuchen

Gast123
Gast
Gast123

Bitte kaufe keine Deos/Creme/Sprays für Füße mit Aluminium. Das ist sehr schädlich für die Gesundheit, da gerade auch die Füße sehr viele Poren besitzen, über die das Aluminium aufgenommen werden kann. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Kaisernatron gemacht. Öfter ein Fußbad und Fußpeeling helfen den Füßen gegen Gerüche und Fußpilz und machen auch gleichzeitig schön weiche Füße. Zusätzlich kannst du auch morgens etwas Natron in die Socken streuen, das saugt Feuchtigkeit auf und hemmt die Bakterienbildung. Eine weitere Möglichkeit ist, Natron in die Weichspülerkammer der Waschmaschine zu füllen, wenn man die Socken wäscht. Dosierungsanleitungen habe ich jetzt leider nicht im Kopf, aber die findest du bestimmt bei Google :)

Edlinger Roland
Gast
Edlinger Roland
Geruch

Ich hatte früher als Kellner immer sehr starken Geruch an den Füßen. Durch mein spätes heim kommen, war ich Jahrelang zu faul, mir nach der Arbeit die Füße zu waschen. Aber durch meine jetzige Frau habe ich mir angewöhnt, jeden Tag am Abend meine Füße zu waschen. Und jetzt ist alles ok ohne irgendwelche Mitteln

MacRow
Gast
MacRow

Was hilft bei einem eingewachsenden Zehnagel?

Hallo ihr!

Ich habe seit längerem schon einen eingewachsenen Fußnagel, aber mich bisher nicht darum gekümmert. Seit gestern habe ich jetzt aber Schmerzen an der Stelle und keine Ahnung was ich jetzt tun soll. Was hilft da in der Regel? Muss ich zu einem Arzt oder kann auch schon eine Pediküre helfen? Ich kenne mich da überhaupt nicht aus. Hat jemand Erfahrungen damit?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@MacRow

Google nach 'eingewachsener Nagel' und du wirst deine Antworten finden.

Gast
Gast
Gast

Ich habe bei Google "eingewachsener Zehennagel" eingegeben und bin hier gelandet ;)... ein Teufelskreis^^

Mitglied stress24 ist offline - zuletzt online am 04.02.15 um 16:21 Uhr
stress24
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Rat von Stress24

Teebaumöl löst den eingewachsenen Nagel auf. Tägliche 2-3 Mal auftragen. Nach 2 Wochen langsam den Nagel von der eingewachsenen Seite lösen, langsam, sehr vorsichtig. So lange bis der eingewachsene Teil frei liegt ( über mehrere Tage)
Dann beschneiden und weiter Teebaumöl auftragen.
Hat bei mir sehr gut gewirkt.

Lothar58
Gast
Lothar58

Fußnagel wächst nach Unfall ein - zum Arzt oder zum Fußpfleger?

Hallo!Vor vier Monaten ist mir beim Sport ein Kollege auf den Fuß gesprungen.Mein großer Zeh schwoll an und der Nagel färbte sich blau.Er fiel nach kurzer Zeit ab.Jetzt wächst der Nagel nach,aber falsch.Er gräbt sich ins Fleisch und ich habe Schmerzen beim Gehen.Der Zeh sieht schon wieder aus,als würde er sich entzünden.Sollte ich zum Hausarzt gehen,oder reicht ein Besuch beim Fußpfleger aus?Wem istso etwas ähnliches pssiert,was habt in dem Fall gemacht?Vielen Dank und schöne Grüße Lothar58

Mitglied cordova ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 18:34 Uhr
cordova
  • 131 Beiträge
  • 145 Punkte
Eingewachsener Zehnagel

Als erstes ist es wichtig zum Hautarzt zu gehen. Er kann dann entscheiden was man weiter tun muss. Die Fusspflege ist sicher auch sinnvoll, sollte aber eher als Prophylaxe genutzt werden, wenn man immer wieder mit eingewachsenen Nägeln zu tun hat.

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Entzündungen am Fussnagel sind sehr schmerzhaft. Mit einem Fussbad kann man das lindern. Außerdem gibt es Salben, die die Entzündung des Nagels und des Fußbettes lindern. Aber der Hautarzt ist sicher erstmal besser.

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 188 Beiträge
  • 264 Punkte

Fußpfleger ist auch richtig, die können das auch schnell beheben bzw. die richtigen Methoden und Mittel anwenden.

Elena18
Gast
Elena18

Tipps für schöne Füße

Hallöchen ihr!

Jetzt wo der Sommer vor der Tür steht und man wieder viel offene Schuhe und Flip Flops und so tragen kann, würde ich vorher gerne nochmal meine Füße fit machen. Es hat sich leider ziemlich viel Hornhaut gebildet und die Haut ist sehr trocken. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich für schöne Füße? Würde mich freuen!

Lieben Gruß,
Elena

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 193 Beiträge
  • 239 Punkte
Fusspflege

Gepflegte Füsse sind sehr wichtig. Ein Fussbad sollte man unbedingt regelmässig machen, damit wird auch die entstandene Hornhaut aufgeweicht und man kann die Hornhaut mit einem Hobel abhobeln. Es gibt auch Fuss Balsam, der die Hornhaut abträgt, wenn man den Balsam aufträgt.

Besonders wichtig, sind auch gut geschnittene Fussnägel. Das Lackieren der Fußnägel ist sowieso im Sommer wichtig und macht ja auch Spaß.

Mitglied zazilia ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 13:54 Uhr
zazilia
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Auch im Winter benötigen die Füsse besondere pflege. Regelmässiges Eincremen ist wichtig. Am Abend ist das besonders entspannend, ganz dick Creme auftragen und Socken anziehen. Dann kann die Creme gut einziehen und die Füsse entspannen sich.

Mitglied Blueeyes86 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 18:52 Uhr
Blueeyes86
  • 201 Beiträge
  • 277 Punkte
Hornhauthobel

Hornhauthobel ist das beste und sollte in keinem Haushalt fehlen. Natürlich muss jeder seinen eigenen Hobel haben. Das ist schon eine gute Sache, wenn man die Füsse damit bearbeitet.

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 121 Beiträge
  • 181 Punkte

Sogar normale Handcreme ist auch gut für die füsse. Gerade wenn man am Abend sich die Hände nochmal eincremt, kann man auch gleich die Füsse noch mit eincremen.

Im Sommer ist es gut, wenn man öfters ein Fussbad mit etwas Olivenöl macht, das pflegt die Füsse besonders gut.

sunshine13
Gast
sunshine13

Hilft Schrundensalbe wirklich nachhaltig gegen Schurnden an den Füßen?

Leider haben sich in letzter Zeit häßliche Schrunden an meinen Füßen gebildet. In der Apotheke hat mir eine Schrundensalbe angeboten. Kann das wirklich nachhaltig helfen und sind noch andere Maßnahmen erforderlich, was meint ihr? Gruß, Sunshine

Flieger
Gast
Flieger
Schrundensalbe

Schrundensalbe ist schon gut für die Fusspflege. Aber es ist auch besser, wenn man eine Fusspflegerin aufsucht und die Füsse entsprechend kosmetisch behandeln lässt.

Mitglied pieta1000 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 16:48 Uhr
pieta1000
  • 143 Beiträge
  • 157 Punkte

Bei extremer Hornhaut kann die Schrundensalbe schon helfen. Aber auf Dauer sollte man doch noch die Füsse entsprechend pflegen und sich die Hilfe einer Fußpflege suchen.

Mitglied annett_78 ist offline - zuletzt online am 08.10.15 um 12:16 Uhr
annett_78
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Langfristig helfen ist da nicht wirklich. Solange man sie allerdings verwendet hilft es ganz gut. Tut aber auch die günstigere Variante aus dem Drogeriemarkt

Stacy
Gast
Stacy

Wie oft muss man älteren Menschen die Nägel schneiden?

Hallo ihr Lieben!

Meine Oma ist 86 Jahre alt und wohnt seit etwa einem halben Jahr bei uns. Sie kann sich nicht mehr selber die Nägel schneiden, weshalb wir dafür eine Pflegerin kommen lassen möchten. Aber wie oft muss das in der Regeln gemacht werden? Was schätzt ihr? Oder ist das bei jedem Menschen unterschiedlich? Danke für eure Antworten!

Mitglied HWG ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 17:18 Uhr
HWG
  • 70 Beiträge
  • 70 Punkte

Bei älteren Menschen müssen die Nägel auch alle zwei Wochen geschnitten werden. Gerade das ist so wichtig, dass die Hände und Füsse gepflegt werden.

Mitglied cordova ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 18:34 Uhr
cordova
  • 131 Beiträge
  • 145 Punkte

Ja, so alle zwei bis drei Wochen bestimmt.

EvaW
Gast
EvaW

Was wird bei der medizinischen Fußpflege anders gemacht als bei der kosmetischen?

Wann sollte man zu einer medizinischen Fusspflege gehen, wann zu einer kosmetischen?
Gibt es da grosse Unterschiede?

Mitglied Tanuscha ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 13:00 Uhr
Tanuscha
  • 150 Beiträge
  • 152 Punkte
Fusspflege

Die spezifische medizinische Fusspflege beeinhaltet das schneiden der Nägel, gerade Menschen mit Problemen an den Füssen müssen eine medizinische Fußpflege oft nutzen. Es können Nägel einwachsen oder auch ein Hallux Valgus kann zu Problemen führen, die mit einer medizinischen Fusspflege behandelt werden können.

Die kosmetische Fusspflege umfasst die komplette Pflege der Füsse, mit anschließenden Lackieren der Nägel, wenn man das gerne möchte.

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 175 Beiträge
  • 207 Punkte

Ältere Menschen haben oft Probleme mit den Füssen. Hühneraugen, Dornwarzen oder eingewachsene Nägel bereiten da große Probleme. Eine medizinische Fusspflegergin kann da eines bewirken und die Füsse neben der medizinisiche Betreuung auch pflegen.

Mitglied Babsie ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:32 Uhr
Babsie
  • 195 Beiträge
  • 225 Punkte

Ein Podologe ist sehr wichtig und unterstützt andere Ärzte gerade im Bereich Diabetes, Dermatologie oder in der Orthopädie ist es wichtig einen Podologen mit in die Gesamtbehandlung einer der oben genannten Erkrankungen mit einzubeziehen. Die Podologen werden auch von den Krankenkassen bezahlt.

Eine kosmetische Fusspflege wird nicht bezahlt und das ist ein reines Vergnügen um sich etwas gutes zu tun.

BrittaStas
Gast
BrittaStas

Pflegt ihr eure Füße anders im Sommer?

Wie sieht es mit eurer Fußpflege aus? Mit was entfernt ihr die Hornhaut dauerhaft und was benutzt ihr, damit eure Füße jetzt besonders gepflegt aussehen?

Mitglied engalii ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 10:59 Uhr
engalii
  • 120 Beiträge
  • 130 Punkte
Fußpflege

Die Fußpflege sollte überhaupt das ganze Jahr sinnvoll und gut sein. Auch im Winter kommt es schnell zu trockenen Füßen und man kann viel mit Hornhautsalbe machen. Auch Fußbäder eignen sich um die Füsse von Hornhaut zu befreien. Besonders angenehm sind auch Fußmassagen. Also einen Unterschied die Füsse zu pflegen gibt es eigentlich nicht.

Petra
Gast
Petra
Bananen Fußbalm hilft gegen Hornhaut

Hallo!

Ich pflege meine Füße das ganze Jahr mit dem Balm, weil es die Hornhaut auf natürliche Weise, nach und nach entfernt. Am Anfang habe ich ein Fußbad gemacht (da kanst du was von Rossmann oder DM nehmen) und wenn die Füße schön eingeweicht waren, habe ich sie mir mit dem Balm einmassiert. Schön dick und Socken an, damit es so richtig gut einziehen kann. Ich habe nicht so richtig drauf geachtet, aber irgendwann war sie weg. Und ich hatte so dicke Hornhaut, dass es beim Laufen schon weh tat und sich Risse gebildet haben. Jetzt creme ich sie mir hin und wieder noch dünn ein und habe nie wieder solche Probleme gehabt. Probier das doch mal aus.

Lieber Gruß
Petra

Mitglied Phantasie ist offline - zuletzt online am 26.11.15 um 11:58 Uhr
Phantasie
  • 103 Beiträge
  • 107 Punkte

Im Sommer kann man die Füsse auch öfters einschmieren mit Creme. Es gibt ja spezielle Fußpflegebalsame, die sehr erfrischend sind. Besonders die Produkte von Latschenkiefer sind super toll.

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 201 Beiträge
  • 291 Punkte

Im Grunde genommen reicht auch eine Handpflege Creme, die hat tollt wirkstoffe gegen trockene Hände und kann auch für die Füsse verwendet werden. Bei der Hornhaut sollte man schon etwas aufpassen und nicht zuviel wegraspeln, die Hornhaut hat auch die Funktion die Füsse zu schützen. Es kann sonst zu einem Fersenriss kommen und das ist äußerst schmerzhaft.

Wer es sich leisten kann, sollte zur professionellen Fußpflege gehen, das ist besonders angenehm und die Füße werden super gut gepflegt.

Am Abend kann man, wenn man die Füsse richtig gut mit Creme einreibt noch Socken darüber ziehen, da zieht die Creme gut ein und die Füsse werden richtig geschmeidig.

Frauen sollten auch achtsam mit Nagellack und Nagellackentfernern umgehen. Diese greifen die Näge an und es kann zu Nagelpilz kommen.

Mitglied colli13 ist offline - zuletzt online am 25.06.18 um 15:43 Uhr
colli13
  • 17 Beiträge
  • 17 Punkte

Also ich finde sogar, dass die Füße im Winter mehr Pflege brauchen, weil die Haut trockener ist. Der Sommer tut meinen Füßen gut....

Marilla
Gast
Marilla

Wie oft sollte man bei Altersdiabetis zur Fußpflege gehen?

Meine Mutter ist 78Jahre alt und leidet unter Altersdiabetes. Oft schmerzen ihr Füße und ihre Fußnägel wachsen leicht ein. Ich möchte ihr einen Fußpfleger bestellen, der ihre Füße regelmässig behandelt. Ich denke das ist bei Diabetes sehr wichtig. Wie oft sollte ich den Fußpfleger kommen lassen? Für einen Rat wäre ich sehr dankbar. Gruß Marilla

Carmen
Gast
Carmen
Diabetiker und Fußpflege

Als Diabetikerin sollten Sie den Arzt Ihrer Mutter nach einer Verordnung für Fußpflege fragen und dann damit zu einem Podologen gehen. Wenn die Mutter nicht mehr laufen kann, kann der Arzt auch einen Hausbesuch verordnen. Dann werden der Mutter die Füße alle 4-6 Wochen gepflegt. Ein Podologe ist ein med. Fußpfleger mit einer 2-jährigen Ausbildung und einer PRaxis, die einen Hygienestandart vorhalten muß. Eine Fußpfleger kann jeder werden. Ohne Ausbildung und Vorkenntnisse.
Alles Gute Carmen

Krebsfrau1978
Gast
Krebsfrau1978

Da hast du ganz Recht! Gerade für Diabetiker ist eine regelmäßige Fußpflege besonders wichtig. Sprich mal mit dem Arzt deiner Mutter, wie oft er das Kommen der Fußpflegerin für nötig hält. Es geht ja nicht nur um das Schneiden der Nägel, sondern auch darum, die Füße insgesamt unter Kontrolle zu haben (Durchblutung, offene Stellen usw.)

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 181 Beiträge
  • 219 Punkte
Ein mal im Monat

Ich denke, bei den Fußnägeln reicht es ,wenn man sie einmal im Monat schneiden lässt.
Es wäre gut, wenn du eine Fußfpflegerin findest, die auch etwas von Diabetikerfüßen versteht und rechtzeitig bemerkt, wenn etwas nicht stimmt und die deine Mutter dann zum Arzt schickt.

Uwe51
Gast
Uwe51
Einmal im Monat reicht nicht

Einmal im Monat finde ich für gesunde Menschen in Ordnung. Aber für Diabetiker sind das zu große Abstände zwischen den einzelnen Behandlungen.

Mitglied FrauHolle ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:59 Uhr
FrauHolle
  • 154 Beiträge
  • 156 Punkte
Kompromiss

Wenn die Tochter es einrichten kann, könnte sie ja jede Woche einmal die Füße ihrer Mutter inspizieren, sie waschen und eincremen usw. Dann reicht es auch ,wenn die Fußpflegerin einmal die Woche kommt.

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 151 Beiträge
  • 161 Punkte

Pflege bei Tanzfüßen

Hallo ihr Lieben!

Ich tanze seit mittlerweile zehn Jahren und habe irgendwie das Gefühl, dass sich das negativ auf meine Füße auswirkt. Ich meine nicht unbedingt gesundheitlich, sondern eher optisch. Die sind oft rot und total trocken und meine Hornhaut ist leider auch sehr ausgeprägt. Was kann ich dagegen machen? Welche Pflege würdet ihr mir empfehlen?

Mitglied piaelena ist offline - zuletzt online am 02.10.15 um 12:48 Uhr
piaelena
  • 137 Beiträge
  • 213 Punkte

Naja, gegen horhaut kann man einiges tun...eine pediküre wäre vielleicht mal was für dich ?!
es gibt auch flusspflege..cremes und salben ...
einfach mal ausprobieren :)

Bessy31
Gast
Bessy31

Wenn die Füsse durch Sport voller Hornhaut, gerötet und ausgetrocknet sind, leiste ich mir eine Behandlung bei einer Fusspflegerin.
Bei der letzten Behandlung sah ich, dass sie mir die Füsse mit einer Creme behandelte, die Urea enthielt.
Meine Füsse waren danach wunderbar weich.

Karla
Gast
Karla
Klar

Du solltest täglich eine frische Unterhose und frische Socken anziehen,dann wird das schon

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 188 Beiträge
  • 248 Punkte

Ich kaufe mir im Drogeriemarkt eine Fusscreme die ich auftrage, bevor ich schlafen gehe. Allerdins muss ich dann Füsslinge anziehen, damit die Creme einwirkt, ohne mein Bett zu versauen...Gruss Mady

Svenja12
Gast
Svenja12

Aus welchem Grund können sich alte Menschen nicht mehr so gut die Fußnägel schneiden?

Hallo! Meine zwei Omas lassen sich immer eine Fußpflegerin nach Hause kommen. Ich finde es ist verschwendetes Geld, nur fürs Nägelschneiden und ein bischen cremen. Oder gibt es einen Grund warum sich ältere Menschen nicht mehr um die Fußpflege kümmern können? Kann mir das jemand erklären, bitte? Danke! Viele Grüße Svenja12

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 23.10.20 um 19:23 Uhr
135790
  • 3421 Beiträge
  • 3900 Punkte
---

Eventuell sind sie nicht mehr so beweglich wie junge Leute.
Vielleicht genießen sie ja auch nur die Zeit, einfach mal nichts tun zu müssen.

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Na, die sind meist nicht mehr so gelenkig wie ein junger Hüpfer. Es kann ziemlich anstrengen sein, das Bein anzuziehen und den Oberkörper nach vorn zu beugen um irgendwie an den Fuß zu kommen. Das nächste ist, dass die Anfälligkeit für Nagelpilz und so weiter höher ist, da der Nagel sich mit dem Alter verändert. Das sieht die Fußpflegerin dann eher.

Mitglied stubbi ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 14:08 Uhr
stubbi
  • 64 Beiträge
  • 96 Punkte

Meine Mutter ist 70 und es wäre für sie schon mühevoll die Zehennägel selbst zu schneiden, Hornhaut abzuhobeln etc. Wenn man da jemanden hat, der das sehr ordentlich macht, ist das schon angenehmer.

pippi
Gast
pippi

Was hilft wirklich gegen extrem trockene Haut an den Füßen?

Seit einem Jahr habe ich extrem trocken Haut an den Füßen. Oft löst die Haut sich wie nach einem Sonnenbrand ab. Es sieht tota häßlich aus. Diverse Fußcremes haben nichts gebracht. Was könnte den wirklich helfen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Pippi

Mitglied paula01 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 21:23 Uhr
paula01
  • 167 Beiträge
  • 203 Punkte

Fußpflege von Gehwohl ist gut. Fussbäder und eincremen ist wichtig. Nach dem Eincremen der Füsse unbedingt Socken tragen, am besten sind Schaafwollsocken. Diese filtern die Feuchtigkeit der Creme am besten.

Tatjana
Gast
Tatjana

Das kenne ich auch, hatte sogar schon Risse dadurch, bis ich Bananen Fußbalm entdeckt habe. Das pflegt so intensiv, schon mit einer kleinen Menge, da bekommst du wieder zarte, babyweiche Füße von ;-) Am Anfang ein paarmal mit dicken Socken über Nacht wirken lassen, bewirkt Wunder ;-) Meine Füße sind seitdem wieder super schön.

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte

Ja, regelmässig eincremen. Aber sehr trockene Füsse können auch ein Hinweis auf Diabetes sein. Das sollte ein Arzt unbedingt mal untersuchen.

sunny299
Gast
sunny299

Ist professionelle Fußpflege nur was für ältere Leute?

Meine Mutter (69 Jahre) geht seit einem Jahr zu einer Fußpflegerin, da sie schlecht an ihre Füße herankommt. Sie ist ganz begeistert davon und meint, ich solle das auch so machen. Da ich aber keine Probleme habe, meine Zehennägel zu schneiden und die Füße einzucremen, finde ich das überflüssig, oder gibt es gute Gründe dafür, daß auch jüngere Menschen eine professionelle Fußpflege in Anspruch nehmen sollten? Bin für Hinweise dankbar. Gruß, Sunny

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 23.10.20 um 19:23 Uhr
135790
  • 3421 Beiträge
  • 3900 Punkte
Das ist eine Frage des Geldes

Nein, natürlich kannst du auch dort als jüngere hin, dass ist nicht Altersabhängigkeit.
Manche machen es einfach aus Bequemlichkeit, oder weil sie den besonderen Komfort wünschen.

Christina
Gast
Christina
Fußpflege

Es kommt immer darauf an wie viel dir deine Füße wert sind. Man kann auch in jüngeren Jahren Fußprobleme haben. Man aber auch gut seine Füße zuhause pflegen. Ich zum Beispiel mach einmal in der Woche ein Fußbad mit Lavendelblüten, entferne regelmäßig die Hornhaut und laufe daheim nur barfuss. In meinen Schuhen trage ich Einlegesohlen aus Zedernholz, die halten die Füße schön trocken und verleihen den Füßen einen frischen Duft nach Zeder - zusätzlich beugt man mit den Sohlen Fußpilz vor. Ab und zu gehe ich auch mal zur Pediküre (meistens im Sommer).

Mitglied Susanne ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 09:35 Uhr
Susanne
  • 224 Beiträge
  • 278 Punkte
Fußpflege

Eine professionelle Fußpflege ist sehr gut und für die Füsse besonders angenehm. Wenn man allerdings wirklich komplett die Füße selbst pflegen kann und darauf auch Wert legt, ist es nicht nötig zu einer professionellen Fußpflege zu gehen.

Viele haben allerdings auch mit eingewachsenen Zehennägeln zu tun und das kann bei der Fußpflege besser geschnitten und gepflegt werden.

Ältere Menschen, die sich nur noch schwer bücken können nutzen eine Fußpflege und das ist auch gut so.

Pjetel
Gast
Pjetel

Gepflegte Füße sind sehr wichtig, wenn die Füsse gesund sind fühlt man sich auch gut. Füße sollten regelmässig eingecremt werden und auch entstandene Hornhaut sollte regelmässig entfernt werden.

Mitglied Unsicher ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 16:06 Uhr
Unsicher
  • 135 Beiträge
  • 141 Punkte

Auch ältere Menschen können neben der Fußpflege die Füße pflegen, ein wöchtentliches Fußbad ist sehr empfehlenswert.

Mitglied HansiTee ist offline - zuletzt online am 05.11.14 um 10:07 Uhr
HansiTee
  • 20 Beiträge
  • 29 Punkte

NEIN!!! Man soll in jeden Alter zur Fußpflege! Das ist SO unglaublich unterschätzt dabei verlassen wir uns so sehr auf unsere Füße... Fusseinlagen sollte man eigentlich meist auch tragen und zur medizinischen Pediküre sollte man auch jeder 3-5 Wochen gehen...

Tanja23
Gast
Tanja23

Methoden zur Pflege der Füße

Da unsere Füße ja jeden Tag eigentlich von unseren Körperteilen die meisten Lasten auzuhalten haben und uns ständig durch die Gegend tragen, würde ich meinen gerne mal was Gutes tun. Was kennt ihr für Methoden und Mittel um die Füße zu pflegen? Gibt es da spezielle Bäder oder Cremes? Und wie wichtig findet ihr die Fußpflege für euch persönlich?

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte
Massageigel

Ich finde diese kleinen Igelbälle prima. Die legt man unter den Fuß und rollt dann hin und her, wobei die Fußsohlen ordentlich massiert werden. Das entspannt die Füße und man hat hinterher das Gefühl, als schwebe man auf Wolken.

Grando
Gast
Grando

Gibt es nicht auch solche Geräte, mit denen man ein Fußbad mit Massagefunktion machen kann? So eine Art Whirlpool für die Füße? Meine Frau kriegt immer Kataloge, wo solche Geräte zu sehen sind.

Tina1972
Gast
Tina1972

Kann medizinische Fußpflege auch bei Rückenproblemen helfen?

Seit einigen Jahren habe ich von Zeit zu Zeit mal Probleme mit dem Rücken. Jetzt habe ich meinen Hausarzt vor kurzem darauf angesprochen und der meinte nach einem Blick auf meine Füße, eine professionelle Fußpflege in Anspruch zu nehmen. Ich war so perplex darüber, dass ich vergas, näheres dazu zu erfragen. Was könnten denn meine Füße mit meinen Rückenproblemen zu tun haben, kann mir das jemand erklären?

Selbstzahler
Gast
Selbstzahler

Vielleicht dachte dein Arzt auch an eine Fußreflexzonenmassage? Das kann auch manchmal bei Beschwerden in ganz anderen Körperregionen helfen.

Mitglied zazilia ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 13:54 Uhr
zazilia
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte
Rückenprobleme und Fußpflege

Gut gepflegte Füsse können durchaus bei Rückenproblemen helfen. Man sollte auch vom Orthopäden die Füsse untersuchen lassen und sich wenn nötig Einlegesohlen verschreiben lassen.

Ludmilla
Gast
Ludmilla

Eine Pflege der Füsse ist immer gut. Ob es nun bei Rückenproblemen wirklich hilft muss man einfach als Betroffener ausprobieren. Aber schaden kann eine professionelle Fußpflege nicht.

Sonja
Gast
Sonja

Schöne Sommerfüße Tipp

Füsse erstmal in einem Fussbad einweichen, am besten eines für trockene Füsse (bekommst Du im DM), dann mit einem Bimsstein, die Füsse glätten und dann kommt mein Geheimtipp. Mit einem Bananen Fussbalm die Füsse eincremen. Du erhältst einen super Glanz und es ist nichts mehr von diesen hässlichen, rissigen Stellen zu sehen. Nägel noch hübsch lackieren und die Füße können sich in offenen Schuhen zeigen

Mitglied Petra1515 ist offline - zuletzt online am 01.05.14 um 12:53 Uhr
Petra1515
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
Kein Bimsstei

Jede Reizung der Haut durch einen Bimsstein führt dazu das sich Horn nachbildet.

Schwefelrose
Gast
Schwefelrose

Zehennagel wächst immer wieder ein - wie kann man das vermeiden?

Seitdem vor zwei Jahren ein Zehennagel erstmals eingewachsen war, passiert das immer wieder. Wie kann ich das endgültig vermeiden. Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt und könnte mir hilfreiche Tipps dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Schwefelrose

T.A.
Gast
T.A.
Zehen Nagel wächst ständig ein.....

Wie wäre es einmal mit einem ordnungsgemäßen Schnitt ?
Richtig halbrund geschnitten und ggf. nachgefeilt wächst kein Zehennagel mehr ein...


T.A.

Lolamausi
Gast
Lolamausi
Ich hab das gleiche

Ich habe auch diese Bescheuerte Problem. Ich haase das, das tut sooo doll weh. Leider weiß ich auch nicht was man dagegen machen kann.

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 170 Beiträge
  • 212 Punkte
Eingwachsene zehennägel

Wenn die Zehennägel immer wieder einwachsen, kann man im Vorfeld eine Salbe auftragen, die die Entzündung hemmt und gleichzeitig sollte man zur professionellen Fußpflege gehen, die Fußpflegerin kann die Nägel so schneiden, dass sie nicht mehr einwachsen.

Mitglied pieta1000 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 16:48 Uhr
pieta1000
  • 143 Beiträge
  • 157 Punkte

Ein regelmässiges Fußbad hilft auch schon bei eingewachsenen Nägeln, wenn die Nägel weich sind, sollte man vorsichtig mit einer Nagelschere die Enden kappen und Salbe auftragen.

Mitglied Petra1515 ist offline - zuletzt online am 01.05.14 um 12:53 Uhr
Petra1515
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
Nagel

Du solltest zu einem Podologen gehen

mandy21
Gast
mandy21

Was hilft gegen trockene Füße?

In der warmen Jahreszeit habe ich keine Probleme mit meinen Füßen. Aber sobald es kälter wird, machem meine Füße Probleme. Die Haut wird trocken und immer rauer und es bilden sich dann auch kleine Risse. Bisher habe ich noch kein hilfreiches Mittel dagegen gefunden. Wer hat denn da Tipps für mich? Danke. Gruß, Mandy

Mitglied Chantall ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 11:15 Uhr
Chantall
  • 7 Beiträge
  • 8 Punkte
Olivenöl

Du musst Deine Füße mit Olivenöl eincremen, Socke drüber und einwirken lassen. Hilft super, ist aber jetzt im Sommer auch ein wenig warm...

Mitglied theresaa- ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 15:42 Uhr
theresaa-
  • 125 Beiträge
  • 169 Punkte

Habe so eine Creme von Alverde, extra für die Füße. Ich creme sie mir damit regelmäßig nach dem Duschen ein und das hilft super. Ein bisschen trokener als im Sommer sind sie allerdings schon, da halt keine Luft dran kommt und die Füße halt auch oft auskühlen und ich glaube dadurch wird die Haut auch trockener... Aber wie gesagt, regelmäßig cremen mit spezieller Fußcreme hilft. Übrigens nehme ich diese Creme im Winter auch gerne mal für die Hände, die ja auch durch die Kälte austrocknen.

Mitglied CrazyMazy ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 08:38 Uhr
CrazyMazy
  • 51 Beiträge
  • 75 Punkte

Fußcreme, ab und zu ein Fußbad und dann geht es eigentlich.

Sonja
Gast
Sonja
Bananen Fußbalm

Versuche es doch mal mit Bananen Fußbalm. Das macht die Füße richtig toll weich und glatt. Auch rissige Stellen und Hornhaut haben da keine Chance mehr. Wenn du deine Füße regelmäßig damit massierst werden sie butterweich ;-)

hexenmutter
Gast
hexenmutter

Kann zuviel Fußpflege schädlich sein?

Zum Geburtstag habe ich von meiner Freundin einen Gutschein für eine Fußpflege erhalten. Ich bin zwar mit meinen Füssen zufrieden und habe keine Probleme, aber so eine Behandlung kann ja nicht schaden. Obwohl ich der Meinung war, kaum Hornhaut unter den Füssen zu haben, machte sich die Pflegerin mit Eifer daran und hobelte doch erstaunlich viel Hornhaut herunter. Nur danach waren die Sohlen sehr empfindlich und bin ganz unsicher gegangen. Einige Tage später bildete sich wieder Hornhaut, aber meiner Meinung nach dicker als vorher. Ist da irgendetwas schief gelaufen bei der Fußpflege oder ist das normal? Was meint ihr dazu? Gruß, Hexenmutter

Mitglied Chantall ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 11:15 Uhr
Chantall
  • 7 Beiträge
  • 8 Punkte
Kenne ich

Habe genau das gleiche Problem, nur, dass ich das von zuhause aus selber gemacht habe und jetzt glaube, dass ich das ständig machen muss, weil meine Hornhaut auch immer dicker wird. Vielleicht liegt es auch einfach am Alter, dass die Haut immer dicker wird, aber schön ist das nicht...

Grüße

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 149 Beiträge
  • 219 Punkte
Zu viel Hornhaut entfernt

Da hat es die Fußpflegerin wohl zu gut gemeint. Hornhaut ist ein Schutz der Haut gegenüber äußeren Einflüssen. Wenn man allzu zu viel Hornhaut entfernt, führt das nur dazu, dass die Hornhaut in der Folge stärker nachwächst, weil die Haut sich auf den überstarken Reiz von außen schützen muss.
Das nächste Mal würde ich der Fußpflegerin sagen, so soll behutsamer vorgehen, damit das nicht noch mal passiert.

nenni
Gast
nenni

Welche Ursachen haben Risse an der Ferse?

Meine Fersen haben häßliche Risse und sind ziemlich trocken, obwohl ich meine Füsse täglich eincreme. Kann das auch innerliche Ursachen haben? Was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Nenni

Mitglied Rehab ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 15:49 Uhr
Rehab
  • 144 Beiträge
  • 150 Punkte
Risse in der Haut an der Ferse

Wenn zuviel Hornhaut auf der Ferse ist, entstehen kleine Risse in der Haut. Man sollte die Füsse entsprechend pflegen und die Hornhaut entfernen. Dafür gibt es spezielle Fussbäder, nach einem Fussbad sollte man die Hornhaut mit einem Bimsstein abrubbeln.

Wenn man das den Füssen einmal wöchentlich gönnt, werden sie wieder schön und frei von Hornhaut.

Mitglied manuela11272 ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 10:27 Uhr
manuela11272
  • 194 Beiträge
  • 236 Punkte

Bei zuviel Hornhaut entstehen diese Risse, die Hornhaut kann auch von Schuhen kommen, die den Fuss ungünstig belasten, es ist sogar ganz gut einen Orthopäden aufzusuchen, um sich orthopädische Sohlen anfertigen zu lassen, so wird der Fuss besser ausgelastet oder ausbalanciert und an den besonders signifikanten Stellen entsteht nicht mehr so viel Hornhaut.

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 91 Beiträge
  • 141 Punkte

Fußnägel sind sehr gelb und kaputt...hilft da noch ein Fußbad?

Ich weiss nicht mehr, wie ich meine Fußnägel pflegen soll, weil sie schrecklich aussehen.
Sie sind stark vergilbt und bröckeln...hilft da jetzt noch ein Fußbad, oder habt ihr einen Idee, wie ich meine Nägel wieder hinbekomme?

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 496 Beiträge
  • 498 Punkte
Hallo Picture

Klingt sehr stark nach Nagelpilz. Solltest du 'was gegen tun. Aber bitte nicht gleich losdoktern sondern vieleicht doch erstmal zum Arzt und abklären lassen. Mach' dir nichts draus - das haben viele, und das kann man überall bekommen.

Gute Besserung
Klausi

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 156 Beiträge
  • 182 Punkte
Gelbe bröckelnde Fussnägel

Bei vergilbten bröckelnden Fussnägeln handelt es sich um einen Nagelpilz, da helfen nur medizinische Fussbäder. In der Apotheke gibt es eine Tinktur zu kaufen, die man dem Fussbadewasser beimischen kann.

Mitglied zickchen53 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 17:37 Uhr
zickchen53
  • 113 Beiträge
  • 119 Punkte

Auf jeden Fall sollte man auch auf das Lackieren der Nägel verzichten, die Fussnägel bekommen keine Luft, wer zu oft lackiert und mit Nagellackentferner den Lack wieder entfernt, kann auch davon gelblische Nägel bekommen.

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 188 Beiträge
  • 238 Punkte

Füsse müssen gepflegt werden, dazu gehört eben auch ein regelmässiges Fussbad und das Eincremen der füsse. Bei gelblichen Fussnägeln kann man auch zusätzlich bzw. immer Nagelöl auftragen, allerdings das hilft nur wenn es sich nicht um einen Nagelpilz handelt, der unbedingt behandelt werden muss.

Lisa-Marie
Gast
Lisa-Marie
Verhornter Zehennagel, Nagelpilz Zehennagel,

Verdickter Fußnagel (wegen dem Nagelpilz am Zeh) hatte ich auch. Habe auch verschiedene ölige Mittel (Zeta Clear Öl, NagelpilÖl, Teebaumöl) erfolglos benutzt. Meine Ärztin sagte, dass alle ölige Mittel gegen Nagelpilz bedauerlicherweise können nicht in den harten Fußnagel einziehen. Sie hat mir empfohlen einen Fußnagel Spray im Set. Ich bin sprachlos, es hat so schnell gewirkt, schau Dir bei google: "Neue Methode mit dem Fußnagel Spray" an.

Viele Grüße

verena79
Gast
verena79

Warum verfärben sich Zehennägel bei manchen Älteren gelblich?

Meine Mutter hatte immer makellose Füße und Zehennägel.
Beim letzten Besuch musste ich aber entdecken, dass sich einige Zehennägel so gelblich verfärbt haben.
Sie konnte sich das auch nicht erklären.
Hat das was mit dem Alter zu tun oder entsteht da sowas wie ein Nagelpilz?

anne-sophie
Gast
anne-sophie
Gelbe Fussnägel was tun?

Es kann auch Nagelpilz sein. Google mal "Gelbe Fußnägel? Zehennagel verdickt? Was tun?"
Liebe Grüße

GudrunO
Gast
GudrunO

Was muss man gegen Risse in der Hornhaut machen?

Hallo zusammen!

Seit einiger Zeit habe ich an meinen Füßen so kleine Risse in der Hornhaut, was auch ab und zu tatsächlich mal schmerzt. Ich weiß nicht woher das kommt und was ich vor allem dagegen machen kann. Muss man das denn auf jeden Fall behandeln? Und wenn ja, wie? Danke schon mal für jede Antwort!

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 15:50 Uhr
tigerlilie
  • 156 Beiträge
  • 194 Punkte
Hornhaut

Wie tief gehen die Risse denn? Auch noch bis in die "normale" Haut rein? Würde die Hornhaut mal entfernen und schauen ob es sich bessert.

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 151 Beiträge
  • 161 Punkte

Die Füsse mit einem Fussbad verwöhnen und anschließend richtig dick mit Melkfett oder Vaseline eincremen, danach warme Socken anziehen und das ganze schön einziehen lassen. Nach mehreren Anwendungen ist die Haut wieder schön weich und die Risse sind zugeheilt. Um dann den Rissen in der Hornhaut vorzubeugen, sollte man regelmässig die Füsse immer wieder gut eincremen.

lostathome
Gast
lostathome

Muss man den Bimsstein täglich anwenden?

Hallo zusammen! Ich habe ziemlich viel Hornhaut an den Füßen und habe mir gestern einen Bimsstein gekauft, um meine Füße davon zu befreien. Wie geht man mit diesem Bimsstein eigendlich richtig um? Darf ich ihn jeden Tag anwenden, oder könnte ich auch zuviel Hornhaut wegmachen? Sollte ich meine Füße im nassen oder trockenen Zustand damit behandeln? Brauche dringend Tipps, vielen Dank! LG lostathome

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 149 Beiträge
  • 175 Punkte
Hornhaut und Bimsstein

Einen Bimsstein sollte man nach einem Fussbad anwenden. So ein- bis zweimal in der Woche ist es angebracht, damit die Füsse zu behandeln.

Anschließend die Füße gute eincremen und Socken anziehen, das sorgt für eine schöne Haut.

Mitglied happyfeet ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 10:52 Uhr
happyfeet
  • 107 Beiträge
  • 109 Punkte

Spezielle Fußbadzusätze sorgen für ein schnelles aufweichen der Hornhaut an den Füßen, anschließend kann man mit dem Bimsstein die überschüssige Hornhaut abrubbeln, allerings benötigt der Ballen und die Ferse auch noch etwas Hornhaut um nicht zu empfindlich zu werden.

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 237 Beiträge
  • 473 Punkte

Riskiert man eine Entzündung, wenn man die Zehennägel abrundet?

Hallo ihr Lieben!
Wie schneidet ihr euch die Zehennägel, damit sich nichts entzündet?
Rundet ihr sie ab, oder könnte dadurch eine Entzündung entstehen?
Die Ecken, die ich an den großen Zehennägeln habe, stören mich extrem - soll ich sie abschneiden?
Für einen Tipp wäre ich euch sehr dankbar.
Danke!

Mitglied Kevinboy ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 19:02 Uhr
Kevinboy
  • 66 Beiträge
  • 94 Punkte

Ich mache das um ehrlich zu sein immer einfach nach Gefühl und hatte noch nie probleme mit entzündeten zehennägeln ...

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 136 Beiträge
  • 152 Punkte
Zehennägel richtig schneiden

Zehennägel sollten immer gerade geschnitten werden. Wenn man sie abrundet kann es zu Entzündungen kommen, da die Nägel in die Nagelhaut einwachsen.

Mitglied Mama22 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:43 Uhr
Mama22
  • 165 Beiträge
  • 235 Punkte

Nägel an den Zehen müssen unbedingt immer gerade abgeschnitten werden. Man sollte dafür eine spezielle Nagelzange oder einen Nagelknipser verwenden. Mit einer Schere kann man das Nagelbett verletzen.

Tody32
Gast
Tody32

Wie behandelt man tiefe Risse in der Hornhaut?

Ich bin Mitte Vierzig und habe zugegebenermaßen noch nie auf meine Hornhaut an den Füßen geachtet. Seit einigen Tagen habe ich dort Schmerzen und habe festgestellt, daß die Hornhaut sehr tiefe Risse hat. Wie sollte ich das behandeln (Salbe, desinfizieren,...). Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Tody

Karen
Gast
Karen
Hornhaut

Schau mal hier:
http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Fusspflege/Fusscreme/Forum/138940.php

Mitglied willy2008 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 13:58 Uhr
willy2008
  • 105 Beiträge
  • 109 Punkte
Risse in der Hornhaut an den füssen

Mit Hornhaut an den Füssen sollte man entweder zu einer Fußpflege gehen oder man sollte selbst Fußbäder machen, das kann man in handelsüblichen Natron tun. Einfach Natron in Wasser auflösen und die Füße darin baden. Anschließend mit einem Hobel die Hornhaut abhobeln und dann die Füsse mit einer stark fetthaltigen Creme eincremen. Am besten ist es, wenn man dass am Abend tut und über Nacht warme Baumwollstrümpfe im Bett anzieht.

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte

Risse in der Hornhaut müssen behandelt werden. Eine Fußpflegerin ist dafür am besten geeignet. Im Vorfeld kann man mit fetthaltiger Creme viel tun.

Mitglied Danie77 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 21:20 Uhr
Danie77
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte

Wie pflegt ihr eure Füße jetzt im Winter?

Hi, ihr Lieben!
Jetzt im Winter kann man seine Füße ja gut verstecken...ich fühle mich aber nicht wohl, weil sich meine Zehennägel verfärbt haben und meine Füße insgesamt mehr Pflege brauchen.
Wie pflegt ihr eure Füße jetzt? Geht ihr auch regelmässig zur Fußpflege? Oder mit welchen Pflegemittel haltet ihr eure Füße auch jetzt schön weich?
Bitte berichtet, würde mich freuen.
LG Danie77

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Wie Füße pflegen im Winter

Hallo, ich habe so ein ähnliches Problem, aber eher mit Hornhaut. Zu deiner Sache mit verfärbten Zehen , das könnte ein Pilz sein ! Ich würde dir raten zum Podologen zu gehen, damit du sicher bist . Ansonsten cremen , cremen und cremen, einen anderen Tipp habe ich auch nicht .LG Poison

Mitglied beauty-and-care ist offline - zuletzt online am 13.01.13 um 18:47 Uhr
beauty-and-care
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
Fußpflege im Winter

Hallo Danie77,
ich pflege meine Füße regelmäßig, d. h. ich creme sie mir (fast) jeden Abend dick mit einer kakaobutterhaltigen Creme ein und ziehe Socken drüber. Am nächsten Morgen sind die Füße schön zart und gepflegt. Nägel immer schön in Form halten und wie die Fingernägel pflegen und lackieren. - Übrigens hat poison2012 recht, Du solltest mal zum Hautarzt und Deine Nägel auf Pilz überprüfen lassen.
Ganz liebe Grüße!

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 149 Beiträge
  • 219 Punkte
Teebaumöl und Bimsstein

Hi, versuche es mit einem Bimsstein für die Hornhaut und ein Fußbad mit ein paar Tropfen Teebaumöl ist auch sehr gut für die Füße und hilft im Zweifelsfall auch gegen Nagelpilz, falls die Verfärbungen daher kommen.

angie77
Gast
angie77

Hallo, empfehle dir eine gute Fußcreme, die halten die Füße schön weich. Gibt es in der Drogerie in großer Auswahl, auch welche, die extra gegen Hornhaut sind. Für die Nägel nimmst du ein Nagelöl oder ähnliches, gibt welche, die die Nägel extra aufhellen, vll. bringt das was.

Mitglied tommy3000 ist offline - zuletzt online am 15.10.15 um 13:19 Uhr
tommy3000
  • 67 Beiträge
  • 107 Punkte

Würd die gelben Nägel mal auf Fußpilz untersuchen lassen bzw. behandeln...

Mitglied kaomie ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 17:55 Uhr
kaomie
  • 103 Beiträge
  • 157 Punkte

Hi, habe auch das Problem mit den Nägeln, habe mal gehört, Backpulver einreiben soll helfen???

Mitglied maximinixxl ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 08:55 Uhr
maximinixxl
  • 84 Beiträge
  • 134 Punkte

Kaomie, ja backpulver soll helfen und zitrone. darfst danach halt beides nicht mehr zum backen verwenden ;-)

Mundmama
Gast
Mundmama

Hi Danie77, mein Tipp wäre ein Peeling, gibts gute in der Drogerie (oder alternativ wie oben schon erwähnt der Bimstein), und dann komplett mit Olivenöl einreiben, was übrigens auch für die restliche Haut supergut ist. Für hartnäckige Hornhaut kannst du auch ne Feile nehmen, aber das ist schon etwas rabiater und da musst du vorsichtig sein, sonst raspelst du dir die ganze Haut auf, ist meiner schwester mal passiert.

amily
Gast
amily
Fußpflege

Hallo, also ich benutze die Fußpflegemittel von friseva. Die stellen Naturkosmetikprodukte her und haben auch ein spezielles Fißpflegeprogramm. Das Fußbalsam ist super. Ich verwende es täglich nach dem Duschen und meine Füße sind dadurch sehr gepflegt. Das Schrundengel von denen nehme ich einmal die Woche zur Vorbeugung. Hornhaut und Schrunden entstehen erst gar nicht. Sieh doch mal unter www.friseva.de nach, die haben auch einen Shop. Vielleicht konnte ich dir helfen und du hast bald auch so schöne Füße wie ich !!!
LG
amily

Mitglied Mareike85 ist offline - zuletzt online am 28.01.14 um 10:56 Uhr
Mareike85
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
Anti-Hornhaut

Meine Füße sind zum Glück nicht besonders anfällig und brauchen in Folge dessen auch nicht allzu viel Pflege. Das einige, was ich von Zeit zu Zeit mal mache ist ein Anti-Hornhaut Peeling, sowie danach eine Anti-Hornhaut Intensivcreme. Hab das von Hansaplast und bin sehr zufrieden damit. Kann aber gut sein, dass es auch etwas genauso gutes gibt!

Natacha
Gast
Natacha

Meersalz gegen müde Füße

Da ich in meinem Job den ganzen Tag stehen muss, tun mir abends häufig mal die Füße weh. Seit ein paar Wochen mache ich mir dann ein Fußbad mit Meersalz, was wirklich Wunder wirkt. Die Füße bekommen auf diese Weise viele Mineralstoffe und hören auf zu schmerzen. Habt ihr vielleicht noch andere Tipps was bei müden Füßen helfen kann?

Mitglied schlumpffine ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 21:59 Uhr
schlumpffine
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte
Fußlotion und Fußmassage wirken wahre Wunder

Speziell bei Menschen, die beruflich den ganzen Tag auf den Beinen sind und ihre Tätigkeit im Stehen ausüben, brauchen die Füße ein Wohlfühlprogramm. Ich kann Dir empfehlen, das Fußbad weiter zu führen, da es ja sehr wirksam ist, wie Du auch berichtest. Um die Füße noch mehr zu entlasten und zur Ruhe kommen zu lassen, empfehle ich Dir eine spezielle Fußlotion aus der Drogerie. Trage diese nach dem Fußbad auf und massiere diese sanft ein. Besser noch, lass sie dir von jemand anderen einmassieren, so können nicht nur die Füße, sondern auch du dich entspannen.

marsi
Gast
marsi

Was hilft gegen breite, bis ins Fleisch ziehende Risse in der Ferse?

Seit über einem Jahr leide ich an meiner häßlichen Hornhaut an den Fersen. Die 3-5 mm langen bis ins Fleisch ziehenden Risse kriege ich einfach nicht in den Griff. Habe diverse Salben aus der Apotheke, Schüssler Salze, Fußbäder usw. ausprobiert, aber ohnen nennenswerten Erfolg. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen machen müssen und könnte mir hilfreiche Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Marsi

Sandra
Gast
Sandra
Hornhaut und Risse

Mach abends Fussbäder mit Kernseife- danach mir Panthenolsalbe eincremen und Socken über Nacht anziehen

Marco67
Gast
Marco67
Gegen rissige Füße hilft Schrundensalbe

Frag in der Apotheke mal nach Schrundensalbe. Neulich habe ich bei Aldi Nord eine Tube gekauft und die bei meinem Füßen ausprobiert. Das hilft also wirklich. Die Aldi-Schrundensalbe hat neben Keratin volle 25 Prozent Urea! Du darfst natürlich keine Wunder erwarten und musst die Salbe morgens und abends in die Fußhaut einmassieren.

Heike
Gast
Heike

Meine Füße haben etwas gutes verdient

Hallo, ich bin Verkäuferin und stehe daher den ganzen Tag rum. Daher sind meine Füße ziemlich ruiniert. Jetzt habe ich mir vorgenommen, sie mal richtig zu pflegen. Was könnt Ihr mir da für Tips geben, was sind gute Pflegeprodukte?

Eure Heike

Mitglied fisladykarin ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 12:56 Uhr
fisladykarin
  • 94 Beiträge
  • 104 Punkte
Entspannung für die Füße

Gerade die Füße erden uns und halten den ganzen Körper. Sie besonders zu pflegen ist wichtig. Fußbäder und Cremes sind optimal. Gerade am Abend ist es sehr angenehm ein pflegendes Fußbad zu nehmen, anschließend die Füße einzucremen -entweder mit speziellen Rosmarincremes oder einfach mit fettreicher Vaseline.

Mitglied sinaah ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 10:20 Uhr
sinaah
  • 185 Beiträge
  • 243 Punkte

Neben pflegenden Fußbädern sind Fußreflexzonenmassagen sehr gut. Die kann man auch selbst durchführen. Tagsüber sollte man auf bequemes Schuhwerk achten, wenn möglich mit individuellen Einlagen.

Mitglied blondi2010 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 14:41 Uhr
blondi2010
  • 114 Beiträge
  • 166 Punkte

Wie sollten Zehennägel geschnitten werden, damit sie nicht einwachsen?

Hi, ich weiss nie genau, wie ich mir die Zehennägel schneiden soll.
Soll man sie ganz kurz schneiden, oder ist es wichtig, daß sie etwas überstehen, damit das Einwachsen unmöglich ist?
Könnt ihr mir mit einem Tipp weiterhelfen?
Danke. LG blondi2010

Mitglied Alonka ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 15:14 Uhr
Alonka
  • 153 Beiträge
  • 163 Punkte

ICh weiß zwar nicht, was das optimale ist, aber ich schneide mir die Zehennägel immer ganz kurz ab, finde sie lang ekelhaft !

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 189 Beiträge
  • 213 Punkte
Das richtige Schneiden von Nägeln

Fingernägel können rund geschnitten werden. Bei den Zehennägeln, besonders bei der großen Zehe ist es wichtig auf die Form des Nagelbettes zu achten und gerade zu schneiden. Der Anfang und das Ende des Nagels sollte eine gerade Lienie bilden. Wenn man darauf achtet, ist es nicht möglich, dass die Zehennägel einwachsen.

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 98 Beiträge
  • 110 Punkte
Füsse

Zu gepflegten Füssen gehören auch gut geschnittene Nägel. Man sollte darauf achten, dass die Nägel gerade geschnitten werden, so verhindert man das einwachsen, was sehr schmerzhaft sein kann.

Birgitta6
Gast
Birgitta6

Was kann man gegen trockene, schrumpelige Haut an den Füßen tun?

Hallo! Ich bin erst 33 Jahre alt, aber die Haut an meinen Füßen sieht 10 Jahre älter aus, als sie ist. Natürlich pflege ich sie nach dem Duschen, aber das bringt irgendwie nichts. Habt ihr eine Idee, wie ich die Haut an meinen Füßen wieder glatt bekomme? Freue mich über viele Tipps und Tricks! LG Birgitta6

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 201 Beiträge
  • 371 Punkte

Unsere Füße sind jeden Tag aufs Neue höchsten Belastungen ausgesetzt. Sie tragen uns jeden Tag aufs Neue und das in oftmals nicht allzu bequemer Schuhkleidung. Nach dem Duschen oder Baden empfiehlt es sich, die Füße mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme einzucremen. In regelmäßigen Abständen ist es ratsam die Hornhaut professionell von einer Fußpflege entfernen zu lassen. Gegen rissige spröde Hornhaut unter den Füßen gibt es spezielle Schrundensalbe.

Mitglied schlumpffine ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 21:59 Uhr
schlumpffine
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte

Kann Hornhaut auch ein Schutz für die Füße sein, oder sollte man sie entfernen?

Ich habe ständig Hornhaut an den Füßen und weiss nicht, ob ich sie immer entfernen soll, oder ob die Hornhaut auch als Schutz für die Füße beiben sollte.
Wie haltet ihr das - entfernt ihr die Hornhaut sofort und regelmässig?

Sabbi11
Gast
Sabbi11
Ungepflegt

Jap, einmal die Woche gehts mit einer Hornhautfeile dran. Das sind sonst total ungepflegt aus und fühlt sich auch nicht schön an.

Daniel
Gast
Daniel
Ja - quasi Schutzfunktion

Hallo Schlumpffine!

Die Hornhaut bildet sich an Stellen, wo eine Druckbelastung herrscht.
(Daran, wo sich Hornhaut bildet, kann man teilweise auch Fuß-Fehlstellungen erkennen.)
Also ist es schon eine Art "Schutz" des Körpers.

Zum Thema "Ungepflegte Füsse" gehört meiner Meinung nach übrigens noch einiges mehr als ein bisschen Hornhaut ;-). Aber es schadet natürlich auch nicht, sich (auch) um seine Füsse regelmässig zu kümmern.

Ich weiss nicht genau, wass Sabbi11 mit "Feile" meint; aber ABraten würde ich Dir auf jeden Fall von Geräten aus Metall. (Diese sind z. B. für Diabetiker streng verboten, da sie die Haut agressiv weg-raspeln.)

In der Drogerie gibt es eine Art Sandpapier-Feile (meist mit einer groben und einer feinen Seite) - die kann man dann unter der Dusche benutzen und so relativ sanft die Hornhaut entfernen.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

LG,
Daniel

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 192 Beiträge
  • 224 Punkte
Hornhaut nur zum Teil entfernen

Die Hornhaut ist tatsächlich ein Schutz der Haut. Man sollte sie daher nicht zu stark reduzieren, weil sonst das Verletzungsrisiko steigt und die Hornhaut als Reaktion auf die Beseitigung in Zukunft nur noch stärker wächst.

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 418 Beiträge
  • 428 Punkte
...

Natürlich entfernen, alles andere ist ungepflegt!

Madita91
Gast
Madita91
Ein mal pro Woche

Ich habe eine Hornhautfeile (nicht aus Metall!), mit der ich mir ein Mal in der Woche nach dem Baden vorsichtig!!! ein bisschen Hornhaut abfeile. Anschließend creme ich meine Füße aber immer besonders gut ein.

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte

Nicht zu viel Hornhaut abtragen - lieber öfter schön eincremen.

Mitglied Knoellchen ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 09:02 Uhr
Knoellchen
  • 116 Beiträge
  • 162 Punkte

Ja, die Füße oft eincremen. Dazu reichen aber Billigcremes. Es muss nicht die teure Hornhautreduziercreme aus der Apotheke sein.

Oberfranke
Gast
Oberfranke

"Wildes Fleisch" am Zeh - was bedeutet das und was kann man dagegen machen?

Meine Mutter hat in letzter Zeit Fußprobleme und meint sie hätte einen eingewachsenen Zeh und drumherum ist es rötlich geschwollen. Sie ist zu einer Podologin gegangen und die meinte, das sei "wildes Fleisch" und dies sollte operativ entfernt werden. Was bedeutet denn dieser Begriff und ist wirklich einen OP erforderlich oder gibt es doch noch andere Möglichkeiten? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Oberfranke

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte
Geschwollene Füsse

Gerade bei den Zehen und dem Nagelbett kann sich wildes Fleisch bilden, dies wuchert und hat keine Funktion. Auf jeden Fall sollte es von einem Hautarzt operativ entfernt werden.

pat2004
Gast
pat2004

Kann man etwas gegen sehr dicke Zehennägel tun?

Hallo! Meine Zehennägel sind ungewöhnlich dick(circa 2mm). Mit der Schere kann ich sie nicht schneiden. Ich muß entweder eine Nagelzange nehmen, oder zur Fußpflege gehen. Die dicken Nägel habe ich schon fast ein Jahr. Am Anfang habe ich mir keine Gedanken gemacht, aber jetzt stört es mich gewaltig. Gibt es ein Mittel, welches die Nägel dünner werden lässt, oder könnte ich einen Nagelpilz haben? Habt ihr einen Tipp für mich? LG pat2004

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 114 Beiträge
  • 200 Punkte
Gepflegte Zähennägel

Verdickte Zehennägel können ein Anzeichen auf Fußpilz sein. Ein Hautarzt kann da helfen und eine Lösung verschreiben, die den Nagelpilz eindämmt.

Mitglied altermann ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 13:03 Uhr
altermann
  • 50 Beiträge
  • 54 Punkte

Wenn es kein Fusspilz ist und die Nägel von Natur aus so dick sind, kann man nicht viel machen. Als Pflege empfiehlt sich ein Fussbad vor dem Schneiden der Nägel. :-)

wolke
Gast
wolke

Pflege bei trockenen Fersen?

Hallo zusammen!

Ich habe mich bisher nie wirklich um meine Füße gekümmert, aber in letzter Zeit scheinen besonders meine Fersen sehr trocken geworden zu sein und sind teilweise schon leicht eingerissen. Reicht das, wenn ich die mit einer Bodylotion eincreme, oder muss man da etwas anderes machen? Kennt sich hier jemand besser mit Fußpflege aus und hat einen Tipp für mich?

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 10:33 Uhr
Chakram82
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte
Spezielle Schrundensalbe für trockene Fersen

Bei extrem trockenen Fersen reichen die normalen Bodylotions eher nicht aus, denn die enthalten viel Wasser, aber wenig Fett. Mit einer speziellen Schrundensalbe dürfte dem Problem besser beizukommen sein.

AlfHoo
Gast
AlfHoo

Was hilft bei tiefen Rissen?

Hi Leute!

Ich habe leider sehr trockene Haut und besonders an den Füßen jetzt ein ziemliches Problem. Ich habe richtig tiefe Risse in der Hornhaut bekommen, vorallem hinten an der Ferse, was ich auch beim gehen schon zu spüren kriegen. Wisst ihr vielleicht was ich dagegen machen kann? Was kann da jetzt noch helfen? Bin für jeden Rat dankbar!

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte
Füße immer gut eincremen

Deine Füße sind bestimmt viel zu trocken. Deshalb solltest du sie ab jetzt am besten täglich nach dem Waschen mit einer guten Fußpflegecreme behandeln. Es gibt Hornhautreduziercremes in der Apotheke, aber die sind mir persönlich zu teuer, ich kaufe ganz billige bei Aldi (Mildeen). Die haben 10 Prozent Urea (Harnstoff), weshalb sie besonders viel Feuchtigkeit binden können. Probier sie doch mal aus!

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte
Nicht zu viel abhobeln

Wenn du dir die Hornhaut an den Fersen abhobelst, dann mach das aber bitte nur ganz vorsichtig und auch nur ein bisschen. Sonst erreichst du damit genau das GEgenteil, weil dieser Reiz dazu führt, dass sich noch mehr Hornhaut bildet.

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 271 Beiträge
  • 359 Punkte

Was kann man gegen das schnelle Wachsen der Hornhaut tun?

An meinem Ballen und den Fersen bildet sich bei mir immer wieder Hornhaut.
Jetzt las ich, daß Frauen eher Hornhaut bekämen als Männer.
Das habe etwas mit der Beschaffenheit der Haut zu tun...!?
Haben Frauen denn eine viel andere Haut als die Männer?
Könnte man dann als Frau verhindern, daß sich die Hornhaut so schnell wieder neu bildet?
Freue mich über jeden Tipp.
LG Sabine37

Mitglied charlotte2520 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 13:57 Uhr
charlotte2520
  • 169 Beiträge
  • 195 Punkte

Hi Sabine, du kannst Hornhaut vorbeugen, indem du die betroffenen Stellen nach dem Duschen mit einer spziellen Fußcreme zum Beisppiel von Linola.
lg Charlotte

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 271 Beiträge
  • 359 Punkte

Hallo Charlotte,
danke für den Tipp!
Hast du die Fußcreme dnen auch schon ausprobiert? Funktioniert die wirklich dagegen..? UNd was kostet die ungefähr?
LG!

Mitglied melvis1 ist offline - zuletzt online am 15.12.15 um 21:13 Uhr
melvis1
  • 42 Beiträge
  • 52 Punkte

Die ist nicht so teuer, aber man kann auch Hornhautreduziercreme für weniger Geld kaufen! Scholl hat ein medizinisches Produkt, was Hornhaut quasi "wegätzt". Soweit ich weiß, dürfen das nur Diabetiker nicht benutzen.

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte

Man sollte Hornhaut aber nicht so extrem bekämpfen. Wenn man sie dauernd wegmacht, kommt sie immer schneller und stärker nach, weil es sich hierbei um eine natürliche Schutzfunktion des Körpers handelt! Ohne Hornhaut täte uns vieles weh!

Kira20
Gast
Kira20

Was habe ich bei der Hornhautentfernung falsch gemacht?

Bisher war ich "stolz" auf meine Hornhaut an den Füßen, weil ich ohne Schmerzen barfuß über Stock und Stein laufen konnte. Mittlerweile sieht es aber häßlich aus und ich habe mir mit so einem Hobel die Hornhaut abrubbelt. Scheinbar habe ich zuviel gehobelt, denn ich habe jetzt total Schmerzen und kann kaum Laufen. Was habe ich wohl falsch gemacht, was meint ihr? Danke für euere Beiträge dazu. Gruß, Kira

Mitglied freakyboy ist offline - zuletzt online am 27.10.15 um 14:24 Uhr
freakyboy
  • 51 Beiträge
  • 75 Punkte

Du hast es schon richtig erkannt - du hast zuviel abgehobelt. Vermutlich auch "unregelmäßig". Die Haut muss sich erst mal daran gewöhnen. Das "wächst" wieder nach, schneller, als man denkt.

Mitglied phil2002 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 09:25 Uhr
phil2002
  • 70 Beiträge
  • 100 Punkte

Solche Hornhauthobel gehören sowieso verboten...In Laienhänden kommt es meist zu solchen Unfällen -.-"

Mitglied katja555 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:56 Uhr
katja555
  • 211 Beiträge
  • 261 Punkte
LIeber ab zum Profi

Es dauert ca 3-4 Wochen, bis sich das wieder normalisiert hat...Ich würde immer zum Podologen gehen, um mir Hornhaut erntfernen zu lassen.

babypopöchen
Gast
babypopöchen

Was tut ihr so für schöne und gepflegte Füße?

Hallo=)

Was tut ihr so für schöne und gepflegte Füße?
Ich suche nach neuen tipps und Tricks.
Ich finde meine Füße zwar ganz ok aber würde trotzdem schönere haben wolln.
Vielen Dank schonmal.

LG Babypopöchen

Konstanze
Gast
Konstanze

Für weiche Haut: mind. 1 die Woche mit richtiger fettiger Creme eincremen.

babypopöchen
Gast
babypopöchen
-

Geht nivea für sowas?
vielen dank:)

Leni;)
Gast
Leni;)

Was tun um Füße richtig zu pflegen?

Hallöchen:) suche immer wieder nach neuen guten tipps um füße zu pflegen:) leider les ich überall nur das selbe-.- kennt ihr gute tipps & tricks um die füße zu pflegen und schön aussehen zu lassen?
und was mache ich bei einem ballenzeh?
vielen dank schonmal und lg leni;)

Leni;)
Gast
Leni;)
SOS!

Leute, bitte helft mir:( ich bin am verzweifeln wie ich meine füße schön bekomme. danke schonmal und nochmals bitte helft mir!
lgleni

Leni;)
Gast
Leni;)
Hallo?!

Mal ne frage am rande: lebt dieses forum noch???

Pippi;)
Gast
Pippi;)

Was tut ihr für schöne und gepflegte Füße?

Hallo alle zusammen!:)
Ich wollte mal wissen, was ihr denn so für schöne und gepflegte Füße tut?
Habt ihr ein paar Tipps für mich?
Und... Ist es schlimm, wenn man einen Ballenzeh hat? (ich habe keinerlei Schmerzen oder ähnliches)
...und Tschüss!:)

PS: Ich freue mich über Antworten und hilfreiche Tipps!:)

Anonym
Gast
Anonym
?!

Füße OMG
Füße sind finde ich, total hässlich.

Pippi;)
Gast
Pippi;)
Warum?

@anonym
Ich finde gepflegte Füße sehen schön aus=)

Pippi;)
Gast
Pippi;)
Ballenzeh?!

Steht oben^^
was tun???

Tine21
Gast
Tine21

Welche Pflegeprodukte wendet ihr für eure Füße an?

Hallo! Ich konnte im Sommer viele Füße sehen, häßliche und auch sehr viele schön gepflegte. Wie und womit pflegt ihr eure Füße? Was macht sie weich und zart und vor allem hornhautfrei? Könnt ihr mir verraten welche Cremes, Peelings usw ihr benutzt? Schönen Dank im Vorraus. LG Tine21

maja14
Gast
maja14

Bei einigen Drogierien gibt es super Produkte, zum Beispiel bei dm (Balea)! Die sind nicht teuer und funktionieren trotzdem. Probiers doch mal aus!

LG maja

Mitglied Mausi137 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:10 Uhr
Mausi137
  • 196 Beiträge
  • 238 Punkte

Mache öfter mal ein Peeling mit anschließendem Fußbad, das ist wirklich sehr wohltuend!:)

Mitglied Suomi18 ist offline - zuletzt online am 05.07.13 um 17:46 Uhr
Suomi18
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Fußpflege

Ich pflege meine Füße schon relativ oft, mit einem Bimsstein wird die Hornhaut entfernt, dann Zehennägel schneiden und mit einem speziellen Nagelöl die Fußnägel behandeln.
Ich habe mir noch eine extra eine Seife mit kleinen Partikeln gekauft, die wird regelmäßig genutzt und danach eine gute Creme auf die Füße. Die brauchen wir ja schließlich jeden Tag und für alles - deshalb sollten wir auf unsere Füße schon acht geben. Vor allem bekomme ich schnell Hühneraugen deshalb gebe ich extra acht auf meine zwei Füße :)

Nils
Gast
Nils

Probleme mit Zehnagel

Hallo, meine kleinen Zehnägel (an beiden beinen), sind ziemlich merkwürdig - anstatt dass Zeh und Nagel gerdae sind, sind die kleinen zehen gekrümmt (so als würde man sie einziehen), und der nagel ist sehr klein und wächst nach oben. Ausserdem lässt sich der Zehnagel sehr schlecht schneiden, ist recht weich.
Weiss jemand was das ist? Ist sowas normal?
Stört mich jetzt auch nicht wirklich, aber kann was dagegen machen?

Viele Grüsse, nils

Mitglied Caren ist offline - zuletzt online am 03.06.10 um 18:22 Uhr
Caren
  • 8 Beiträge
  • 10 Punkte
,,,

...du könntest dir die Zehen brechen und dann grade biegen :D nur Spaß :)))
Ich glaube es ist nicht außergewöhnlich, dass die kleinen zehen krumm sind....meine sind auch schön rund und die Nägel auch super klein ;)

Roja.
Gast
Roja.
Fußnägel richtig schneiden. Zehnagel löst sich vom Nagelbett

Du sollst alle verpilzte Nagelteile abschneiden und abfeilen. Dafür gibt es ein Video bei youtube: Pediküre selbst gemacht. Neue Methode mit dem Fußnagel Spray von *****.

Ich habe es auch geschafft.

Ich kann dir nur empfehlen.
LG

babypopöchen
Gast
babypopöchen

Nein, das ist eigentlich ganz normal. fast jeder hat solche kleinen zehen und zehennägel. (ich sage mit absicht >>fast

babypopöchen
Gast
babypopöchen
---

(ich sage mit absicht >>fast

babypopöchen
Gast
babypopöchen
SRY-.-

Sry bei mir zeigts nur die hälfte an weiß leider nicht warum hab's schon zweimal probiert-.- mein tipp war nagelhärter

sunflowersss
Gast
sunflowersss

Wie oft die Füße eincremen?

Halloooo, ich creme mir die Füße meist nach dem Duschen oder Baden ein, aber wirklich nicht immer. Ich finde es reicht bei mir aus. Eine Kollegin meinte eben zu mir, dass sie sich 2 mal am Tag die Füße eincremt. Morgens und dann nach der Arbeit abends. Ich finde das zu viel oder ist das normal? DIe Haut gewöhnt sich doch sonst zu sehr an die Creme und gleicht die Feuchtigkeit dann selbst nicht mehr richtig aus oder???

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Kommt auf die Haut an

Kommt auf die Haut an... Manche Füße sind sehr trocken und brauchen gerade in dieser kalten Jahreszeit viel Pflege. Wenn das bei dir nicht so ist, dann sei froh. Deine Haut wird dann wohl im allgemeinen etwas wiederstandsfähiger zu sein.
Das ist ja mit der Haut im Gesicht, an den Händen, Beinen usw. genauso. Manche Leute müssen oft cremen, andere weniger.

Mitglied Caren ist offline - zuletzt online am 03.06.10 um 18:22 Uhr
Caren
  • 8 Beiträge
  • 10 Punkte
...

Ich mache es auch nur ab und zu mal, jede haut ist anders :) es steht nirgendwo geschrieben, dass man es 2 mal am tag machen muss!

babypopöchen
Gast
babypopöchen
-

Ich creme meine füße mindestens 1xpro tag ein. ich finde nicht, das das zu viel ist und glaube nicht das das was mit der haut wie viel sie feuchtigkeit speichert zutun hat. lg babypopöchen

waldgyst
Gast
waldgyst

Wie pflege ich meine Füße richtig?

Worauf muss ich bei der Fußpflege achten, ich finde dass ich eigentlich sehr schöne Füße und Zehennägel habe, wenn ich jedoch länger unterwegs war sind die Fuße schon Strapaziert und von einigen SDchuhen bekomme ich schon nach einigen Stunden blasen, wie kann ich dies verhindern oder behandeln?

RaimundKessler
Gast
RaimundKessler
EINHORNFUSSBALSAM

Ich mach eigentlich nur einmal die Woche ein Fußbad und raspele danach das bißchen Hornhaut ab - ist aber ganz wenig nur noch seit ich den EINHORNFUSSBALSAM von schutzengelein d e verwende. Danach wird mit einem Bimsstein glatt poliert, die Nägel gekürzt und mit dem Einhornfussbalsam gut eingecremt. Der macht die Füße ganz geschmeidig und duftet leicht nach Honig - irgendwie sexy.

c(:
Gast
c(:
C(:

Hallöchen:)
hab gehört wenn man babyöl einmassiert soll das gut sein:) hab's leider noch nicht ausprobiert... werd ich aber so bald wie möglich tun. kannst das ja mal ausprobieren vllt hilfts dir!:)
lg c(:
ps: sry das ich erst über ein jahr danach schreibe hoffe es hilft dir trotzdem-.-

devilmel
Gast
devilmel

Ist eine Pediküre bei einer professionellen Fußpflege empfehlenswert?

So langsam kommt der Sommer, wo man öfters barfuß oder mit Sandalen auf der Straße rumläuft. Dafür sollte man natürlich auch schöne Füße haben, deshalb bin ich am überlegen, ob ich mal eine professionelle Fußpfleger/in aufsuchen sollte. Ich frage mich, ob es sich preislich lohnt. Was macht eine professionelle Fußpfleger/in, was man nicht selber Zuhause machen könnte? Ist eine professionelle Fußpflege soviel besser als eine selbst durchgeführte Pediküre? Wer könnte mir seine Erfahrungen schildern und mir sagen, ob es empfehlenswert ist?

Mitglied Chantall ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 11:15 Uhr
Chantall
  • 7 Beiträge
  • 8 Punkte
Ja bestimmt

Also meine Freundin geht regelmäßig und meint dass es immer ganz schön ist und der Fuß sich danach total toll anfühlt. Ich mache das je immer von zuhause aus...reicht mir völlig, habe dann auch noch ein bissl mehr Zeit für mich und spare Geld ;)

Mitglied amesjoun ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 11:52 Uhr
amesjoun
  • 41 Beiträge
  • 61 Punkte

Also zwischen 15 und 20 Euro für 30 Minuten wird es schon kosten...Darauf sollte man sich einstellen!

Mitglied haukeh ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 20:34 Uhr
haukeh
  • 72 Beiträge
  • 90 Punkte
Selbst kaufen?

Ich würde mir eher ein professionelles Set kaufen und es dann damit versuchen...oder was sagt ihr dazu?

Mitglied Akaa_8 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 14:19 Uhr
Akaa_8
  • 184 Beiträge
  • 218 Punkte

Naja, wie mans nimmt...Ob man danach auch damit umgehen kann, das ist die Frage...

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 114 Beiträge
  • 200 Punkte

Kann man Schrunden durch ein tägliches Peeling wegbekommen?

Hallo!
Ich war bis vor 3 Wochen im Urlaub und hatte danach wunderbar weiche Füße - schrundenfrei.
Täglich habe ich Strandspaziergänge gemacht-ohne Schuhe.
Dann müßte doch auch ein tägliches Peeling, welches ja den gleichen Effekt hat, helfen oder?
Habt ihr vielleicht Erfahrungen damit gemacht?
Bitte berichtet, vielen Dank.
LG marcysee

kittylu
Gast
kittylu

Ich benutze das Fußpeeling von Balea 2 Mal die Woche und creme sie danach gut ein. Ergebnis. Super weiche Füße :)

RunderKlops24
Gast
RunderKlops24

Entweder peelst du, oder du benutzt eine Fußraspel, das hat den gleichen Effekt =)

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte
Mein Tipp

Jeden Tag peelen und 2 mal am Tag mit einer Schrundensalbe eincremen, bring super tolle Füße! :)

Mitglied LiGHTFEELiNG ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 15:39 Uhr
LiGHTFEELiNG
  • 106 Beiträge
  • 164 Punkte

Ich weiß ja nicht, wie realistisch das ist...aber wenn du dazu noch einmal die Woche ein Fußbad machen würdest, wäre die Pflege perfekt^^

Tabaluga26
Gast
Tabaluga26

Welcher Unterschied besteht zwischen "Medizinischer Fußpflege" und einer Pediküre?

Ich möchte meine Füße wieder "aufhübschen" (Hornhautentfernung, Nägel,...) und möchte mich deshalb in professionelle Hände begeben. Sollte ich eine medizinische Fußpflege in Anspruch nehmen oder eine Pediküre? Welcher Unterschied besteht denn eigendlich bei diesen Fußpflege-Angeboten? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Tabaluga

raiwendi
Gast
raiwendi

Die medizinische Fußpflege ist glaub ich wirklich mehr auf den medizinischen und Gesundheitsaspekt ausgelegt. Bei der Pediküre geht es wohl eher um Beauty und Wellness. Musst du für dich selbst entscheiden, was das richtige Angebot ist!

Martina43
Gast
Martina43
Unübersichtliches Thema

Hallo Tabaloga26, auch wenn's schon ein paar Tage her ist, wollte ich Dir noch eine Antwort schicken. Ich finde das Thema ziemlich unübersichtlich und habe gerade selber versucht, mir einen Überblick zu verschaffen. Es scheint wohl so, dass med. Fußpflege mit Podologie gleichzusetzen ist und an eine langwierige Ausbildung gebunden ist. Diese Leute dürfen auch Diabetes-Füße behandeln o.ä. normale, d.h. kosmetische Fußpfleger dürfen das nicht, aber Nägelschneiden, Hornhaut entfernen und so kosmetische Sachen halt. Ich fand das hier relativ übersichtlich: http://www.fusspflegestudios.net/was-ist-podologie.php Vielleicht bringt's Dir ja auch was.
LG

Mitglied Phillipp ist offline - zuletzt online am 08.08.15 um 16:19 Uhr
Phillipp
  • 92 Beiträge
  • 132 Punkte

Das Gebiet ist überraschend breit gefächert, allerdings gibt es auch wirklich medizinische Nutzen. Beispielsweise Diabetiker haben sehr empfindliche Füße, die einer beosnderen Behandlung bedürfen. Soweit ich weiß macht ein Podologe mind. 2, teilw. sogar 3 Jahre lang einen Ausbildung.

Mitglied Mildrit112 ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 17:13 Uhr
Mildrit112
  • 43 Beiträge
  • 47 Punkte
Venenleiden

Auch bei Venenleiden sollte man einen Podologen zu Rate ziehen der sich fachmännisch um die Füße kümmert!

Mitglied piaelena ist offline - zuletzt online am 02.10.15 um 12:48 Uhr
piaelena
  • 137 Beiträge
  • 213 Punkte

Was hilft gegen trockene Haut an den Füßen?

Hallo allerseits!

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. ich habe an meinen füßen zurzeit richtig trockene haut und die creme die ich benutze bringt da leider überhaupt nichts. hat jemand von euch eine idee woran das liegen könnte und was in so einen fall wirklich hilft? ich würde mich wirklich sehr über ein paar ratschläge freuen!

pueppi
Gast
pueppi

Weiter eincremen und nichts weiter dran machen.
Manchmal ist es einfach so , dass man trockene stellen hat.

fexl85
Gast
fexl85

Was kann ich bei Durchblutungsstörungen an den Füßen machen?

Hallöchen!

Ich hätte da mal eine Frage an euch. Ich habe anscheinend irgendwelche Durchblutungsstörungen an meinen Füßen und würde gerne wissen woher das kommt und was ich vor allem dagegen machen kann. Die sind auf jeden Fall immer eiskalt und manchmal auch so komisch rötlich. Kennt ihr euch da aus?

Mitglied hans-wurst ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:05 Uhr
hans-wurst
  • 40 Beiträge
  • 58 Punkte
Tipps

Ich hab irgendwo mal folgende Tipps gelesen:

1. Wechselbäder
2. Massagen
3. Sport bzw. Fußgymnastik soll wohl auch helfen

Hoffe, dass konnte ein bisschen helfen!

Alpakamädchen3
Gast
Alpakamädchen3
Massage

Massieren, bzw. gut eincremen ist eine gute Möglichkeit, die Durchblutung zu fördern, am besten mit einer Pflegecreme. Ich hab das Problem auch und hab im Winter trotz dicker Schuhe richtig eiskalte Füße :(

Hab mir letztes dann ne Fußcreme gekauft und die find ich persönlich sehr angenehm zum eincremen.

Musste mal schauen, ob du halt ne spezielle Fußcreme willst, oder einfach irgend eine Creme nimmst. Da ich durch Neurodermitis trockene Haut hab, nehme ich noch was feuchtigkeitsspendendes wie die von Credo.

Hoffe, das konnte dir helfen =)

Heike31
Gast
Heike31

Ist ein Hornhautmesser bei der Fußpflege zu extrem?

Hallo!
Meine Fußpflegerin ist im Urlaub und ich war gestern Abend bei der Vertretung.
Diese wandte ein Hornhautmesser an und nicht wie meine Fußpflegerin die Schleifplatte mit Fräser.
Meine Frage ist das ok, oder ist das Hornhautmesser zu extrem?
Ich spüre jetzt noch nichts an den Füßen, würde mich aber interressieren.
Danke euch für jeden Hinweis.
VG Heike31

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte
Fußpflege

Warum zu extrem??
Die Fußpflegerin wird schon wissen was sie tut, dafür ist sie schließlich ausgebildet, und solang dir die behandlung auch gut tut und keine nachteile bringt..

Katrischa
Gast
Katrischa

Was hilft wenn die Füße und Zehen extrem trocken sind?

Ich muß meine Füße jeden Tag eincremen, weil sie extrem trocken sind. Meine Zehen sind oben so stark vertrocknet, daß ich Sandalen und überhaupt offene Schuhe meide, weil das nicht so schön ausssieht.
Wißt ihr, was ich machen kann, damit meine Füße wieder geschmeidig werden und schön aussehen?
LG Katrischa

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte

Vielleicht ab und zu mal ein Fußbad mit bestimmten ölen oder so,
da gibts doch einige möglichkeiten! :]

Mitglied kimi-jacki ist offline - zuletzt online am 01.06.10 um 11:18 Uhr
kimi-jacki
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Med. Fußpflege Videoschulung

NEU und ab sofort im Handel erhältlich, professionelle med. Fußpflege. Inhalt: entfernen von Hühneraugen jeder Art, eingewachsene Nägel, Fußkrankheiten usw.

Nähere Info´s unter www.absoderm.de

Krissi
Gast
Krissi
Keine med. Fußpflege

Diese Ausbildung ist keine medizinische Fußpflege Ausbildung. Bitte nicht falsch werben.

Pumawoman82
Gast
Pumawoman82

Wie bekommt man "Babyfuß-Fersen" hin?

Hallo! Ich sehe manchmal Frauen, die superschöne Fersen haben. So rosig und weich, wie man es halt von Babys kennt. Ich benutze regelmässig einen Bimsstein, aber das Ergebnis ist nicht zufriedenstellend. Ausserdem heisst es ja, daß die Hornhaut mehr wird, je mehr man wegmacht. Habt ihr vielleicht Tipps und Ratschläge, für die Pflege verhornter Fersen? Vielen Dank im Voraus! LG Pumawoman82

Mitglied Melissa_ ist offline - zuletzt online am 26.07.12 um 18:51 Uhr
Melissa_
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte
Fußpflegetipps

Hallo Pumawoman82! Am besten ist es wenn du in der Früh nach dem Duschen die Füße getrocknet hast immer reichlich parfümiertes Babypuder auf zu tragen bevor du deine Socken und Schuhe anziehst. So werden die Füße weich, schwitzen nicht und riechen gut. Abends nach dem Füßewaschen viel Feuchtigkeitscreme auftragen. Am besten sind Ureahaltige Fußcremes, sonst eignet sich auch Handcreme oder normale Körperfeuchtigkeitscreme. Meine creme ist speziell für Füße, von Natura. Einmal die Woche sollte man ein Fußpeeling machen, ich mache meistens ein Meeressalzpeeling mit lauwarmen Wasser. Regelmäßig zur Pediküre gehen ist auch hilfreich. Es gibt eine Parafinmaske die sehr gute ergebnisse erziehlt, übrigens auch für die Hände. Ich hoffe ich konnte dir hilfreich sein! LG Melissa

Nastya1978
Gast
Nastya1978

Welche Maßnahmen verwandeln wintergeschädigte Füße in samtweiche Füße?

In der kalten Jahreszeit habe ich wenig auf meine Füße geachtet. In einem Monat fliegen wir aber zum Strandurlaub nach Spanien. Bis dahin möchte ich gerne samtweiche Füße haben. Mit welchen Maßnahmen und Salben könnte ich das in dieser Zeit hinkriegen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Nastya

Mitglied Melissa_ ist offline - zuletzt online am 26.07.12 um 18:51 Uhr
Melissa_
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte
Creme, Babypuder & Peeling

Hallo Nastya,
In der Früh nach dem Duschen und Trocknen meiner Füße, benutze ich immer reichlich parfümiertes Babypuder bevor ich meine Socken und Schuhe anziehe. So werden die Füße weich, schwitzen nicht und riechen gut. Abends wasche ich meine Füße vor dem schlafengehen und trage viel Feuchtigkeitscreme auf. Am besten sind Ureahaltige Fußcremes, sonst eignet sich auch Handcreme oder normale Körperfeuchtigkeitscreme. Meine creme ist speziell für Füße, von Natura. Einmal die woche mache ich ein Meeressalz- Peeling. Das wichtigste ist aber, immer die Fußnägel kurz und sauber zu halten, und fals offene Schuhe getragen werden auf jeden Fall lackiert, wenn auch nur mit einem durchsichtigen glänzenden Nagellack. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen! :)

gipsy
Gast
gipsy

Wie bekommt man Hornhaut an den Füßen ohne großen Aufwand weg?

Hallo! Ich habe Hornhaut an den Füßen, nicht so stark, aber sie stört mich. Wie kann ich sie wegmachen, ohne einen grossen Aufwand zu machen? Kann mir jemand einen Tipp geben? Vielen Dank! Gruß gipsy

Angela
Gast
Angela
Behandlung von Hornhaut

Hallo, ich bin Fußpflegerin. Ich rate Dir, kaufe Dir eine Hornhautreibe mit einer feinen und rauen Seite.( Bekommst du für ca. 3-4 Euro in einer Drogerie) Einmal in der Woche kannst Du damit vorsichtig vor dem Duschen die Fersen behandeln. Reinigen kannst Du die Reibe am besten mit einer Bürste und fließendem Wasser. Danach die Füße waschen und dann mit einer Fußcreme mit 10%Urea z.b von Allpresan eincremen.

Cremen darfst Du sie täglich:-) Du wirst sehen, dass es Dir die Füße Danken werden. Viel Glück

Verena1
Gast
Verena1

Kennt ihr eine günstige Creme gegen Hornhaut?

Hallo Leute!

Jetzt wo langsam der Sommer kommt und man wieder offene Schuhe tragen kann, will ich nochmal ein komplettes Fußpflege-Programm machen. Dafür hätte ich auch gerne eine Creme gegen Hornhaut, wovon die Füße wieder richtig weich werden. Aber die, die ich kenne, sind alle so mega teuer. Kennt ihr vielleicht eine gute und preiswerte Creme?

Mitglied Chantall ist offline - zuletzt online am 09.01.13 um 11:15 Uhr
Chantall
  • 7 Beiträge
  • 8 Punkte
Schrundensalbe

Bei dm gibt es recht günstig eine Schrundesalbe, damit kannst Du Dir die Stellen eincremen und am besten einen Socken drüber ziehen und über Nacht einwirken lassen. Hilft super

Mitglied alexfrei ist offline - zuletzt online am 12.12.10 um 20:32 Uhr
alexfrei
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nagelpilz Zehennagel und Verfärbung

Meine Fußnägel sind verfärbt und dick geworden.
Mein Arzt hat mir Tabletten verschrieben, es ist aber schädlich..
Ich war ca. 8 Mal zur Fußpflege bei seiner Kosmetikerin..
Ich sehe kein Unterschied!

Meine Kasse zahlt es nicht.
Wer kann mir bitte helfen?

Grüße und Danke!!!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@alexfrei

Wie jetzt, nimmst du die Tabletten vom Arzt oder nicht?

Klausi
Gast
Klausi
Nagelpilz

Hallo Alexfrei (??)
ich hab' den Mist auch gehabt, und ich kann dich be(un)ruhigen - dass nach 8 Anwendungen nichts zu sehen ist, ist normal...
Ich habe mit fugizidem Nagellack angefangen und nachdem dass nichts brachte die Tabletten hinterhergeschoben - beides mit mäßigem Erfolg. Dann habe ich den Nagel mit einer Schlosserfeile (kein Witz) vorsichtig soweit wie möglich dünn-gefeilt, nach dem Baden fugizides Desinfektionsmittel draufgeschüttet und nach dem Abtrocknen wieder Nagellack aufgetragen. - Jetzt, nach über einem Jahr (!) zeigt sich langsam ein Erfolg.
Laß dich von deinem Arzt beraten. Der Pilz sitzt sehr tief im Nagel und ist wirklich schwer zu bekämpfen, deshalb sind die Mittelchen halt "nicht ganz ohne". Aber wie gesagt, es ist viel Geduld und Disziplin gefragt.

Viel Erfolg und lieben Gru0
Klausi

andrea2441
Gast
andrea2441
Nagelpilzstift

Hallo alexfrei,
mein Vater hatte das selbe Problem und hat es mit dem Phyto Nagelprotektor in den Begriff bekommen. Dieser Stift hat den Vorteil, dass es kein medizinisches Produkt ist. Man muss den Sift 2x tägl. (am besten in der Früh und am Abend) direkt auf den Nagel einstreichen. Da bei ihm der ganze Nagel befallen war, hat es ca. 1 Jahr gedauert, bis der Nagelpilz weg war. Den Stift bekommt man in Österreich in der Apotheke oder auf der Homepage **** findet man den Link zum Onlineshop. Bei meinem Vater hat es bestens funktioniert, doch man muss wirklich konsequent sein. Viel Erfolg!

Renate
Gast
Renate
Nagelpilz Zehennagel. Zehennagel Verfärbung.

Hallo alexfrei, mein mann hatte genau solche Fußnägel...

es gibt ein video bei youtube-pediküre selbst gemacht. neue methode.

Liebe Grüße

Renate

Mitglied JohannB ist offline - zuletzt online am 19.03.12 um 18:18 Uhr
JohannB
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte
Mischtinktur

Guten Tag!

Sie werden Geduldig sein müssen. Auch ist es gut wenn Sie gesund Leben und sich gut Ernähren und nicht Rauchen.

Desweiteren ist es auch gut die betroffenen Stellen und Umgebung mit einer
Mischtinktur aus Johanniskraut, Beinwell und Kamille zu behandeln.
Wundermittel gibt es nicht, aber Helfende.

Mit freundlichen Grüßen!

Beeck
Gast
Beeck
Nagelpilz

Hallo

ich rate meinen Kunden zu Teebaumöl, dauert zwar etwas länger aber hilft

sunshine21
Gast
sunshine21

Wie schneidet man Fußnägel richtig?

Mein Kind ist jetzt 3 Monate alt und die Fußnägel werden immer länger und kratzig. Ich möchte ihn die Fußnägel schneiden aber ich weiß nicht wie ich dies tun soll, wie kurz dürfen diese sein und welche Form sollte ich ihnen geben? Helft mir bitte weiter.

Mitglied thengani ist offline - zuletzt online am 05.03.10 um 00:07 Uhr
thengani
  • 8 Beiträge
  • 10 Punkte
Fussnägel

Hey hi
in meiner Ausbildung zur Altenpflegerin habe ich gelernt das man die Fussnägel eckig schneiden soll damit sie nicht einwachsen.Heisst das man sie an den Seiten gerade schneidet und nicht rund.Wie kurz schneidest du sie denn bei dir?Ich denke das ist eine Sache des Gefühls.....ich würde immer einen kleinen weißen Rand lassen,damit man sie nicht zu kurz schneidet und dem Kind damit wehtut.Ich hoffe das dir das schon ein wenig weiter geholfen hat.Liebeb Gruß

Unbeantwortete Fragen (21)

Mitglied M4tthias ist offline - zuletzt online am 08.10.17 um 14:23 Uhr
M4tthias
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Wildes Fleisch wegätzen?

Mein großer Zehennagel hat sich vor einigen Jahren gelöst. Er ist dann verkrüppelt nachgewachsen, d.h. die rechte Hälfte ist o.k. Dann kommt eine scharfe Kante zur linken Hälfte. Diese ist dünner, und obendrauf wächst aus dem Nagelbett wildes Fleisch heraus. Das ist etwas kürzer als der Nagel und gut durchblutet, ich hab dort mal versucht, es abzuschneiden, aber es schnell sein gelassen. Kann man das wegätzen?

Mitglied Amaria ist offline - zuletzt online am 19.09.17 um 11:41 Uhr
Amaria
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Desinfektion von Schleifsteinen

Hallo, ich bin in der mobilen Fußpflege unterwegs und frage mich, wie ich korrekt die Schleifsteine desinfizieren soll. Ins Bohrerbad dürfen die ja nicht. Kann mir jemand helfen? Lieben Dank. Amaria

Mitglied Schnaki91 ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 12:12 Uhr
Schnaki91
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hornhaut an den Füßen verhindern

Hallo liebe Community

Ich habe ein Problem mit meinen Füßen und zwar bekomme ich sehr schnell sehr unschöne Hornhaut an den Füßen.

Schon nach 2 Tagen ist es nicht mehr so schön anzusehen. Besonders weil mein Freund ein kleiner Fußfeti ist :P

Ich benutze nach dem duschen bis jetzt eine Hornhaut feile

Was kann ich Tun damit sie nicht so schnell wieder kommt ?
Gruss aus NRW

Mitglied lauriidiekleene ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 15:47 Uhr
lauriidiekleene
  • 82 Beiträge
  • 124 Punkte

Welche Maßnahmen werden bei medizinischer Fußpflege von der Kasse übernommen?

Meine Mutter hat schon lange diverse Probleme mit ihren Füßen und sie würde gerne regelmäßig zur medizinischen Fußpflege gehen.
Das ist ja nicht gerade billig.
Welche Maßnahmen werden denn wohl von der Kasse übernommen oder ist das generell "Privatvergnügen"?

Mitglied Freund ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 09:54 Uhr
Freund
  • 69 Beiträge
  • 83 Punkte

Sollte man als Joggerin öfters mal zur Fußpflege?

Meine Freundin joggt seit einigen Monaten und seitdem geht sie auch regelmäßig zur Fußpflege.
Sie meint, damit eventuelle Fußprobleme durchs Joggen verhindern zu können.
Welche Fußprobleme könnten denn auftreten und kann man die tatsächlich durch bestimmte Fußpflege verhindern?

Mitglied roselie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 13:19 Uhr
roselie
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte

Gibt es Männer, die regelmäßig zur Fußpflege gehen?

Bei meiner Fußpflegerin habe ich noch nie Männer gesehen und auf Nachfrage hat sie auch bestätigt, dass sich noch nie ein Mann in ihrer Praxis hat sehen lassen.
Gibt es überhaupt Männer, die regelmäßig zur Fußpflege gehen, wieviel Prozent der Männer würden das wohl sein?

Lucy
Gast
Lucy

Wie kann ich meine Füße mit Hausmitteln pflegen?

Hallöchen :)

Also, ich suche Hausmittelchen und Rezepte die ich selbst machen kann um meine Füße zu pflegen.
Was gibts da alles? Habt ihr Tipps und Tricks für mich?

Vielen Dank schonmal, Liebe Grüße von Lucy

Lucy
Gast
Lucy

Gibt es gute Hausmittel die Füße pflegen?

Hallo :)

Ich suche Hausmittel, die meine Füße pflegen.
Ich halte von den ganzen Zeugs aus den Drogeriemärkten nicht viel...
...aber gepflegte Füße will ich ja trotzdem haben... :)

Ich bin dankbar für alle Antworten!
Liebe Grüße von Lucy

sunny
Gast
sunny

Ballenzeh

Hallo Leute;)

Ist es schlimm, wenn man einen Ballenzeh hat?
Und wenn ja, wie bekomme ich ihn los? (sieht nicht schön aus)
Ich trage übrigens keine High Heels falls das was damit zutun haben sollte.
Und ich habe keine Schmerzen.
Sollte ich vllt mal einen Arzt fragen? Oder gleich zum Orthopäden gehen?
Und was kann ich selbst dagegen machen?

Vielen Dank im Voraus:)

PS: Ich würde mich auch freuen, wenn ihr mir Tipps für die Fußpflege zum selbermachen gebt;) oder wie ihr das macht und so...thanks;)

Michaela
Gast
Michaela

Ständig nachwachsender Nagel :-(

Ich habe mich nun ein paar mal an meinen großen Zeh gestoßen und nun wächst er ständig nach, was kann man tun? Fällt der Nagel von selbst der darüber wächst?

nella
Gast
nella

Wie wirkt sich Diabetes auf die Füße aus?

Hi!
Ich habe neulich im Supermarkt einige Socken gekauft, und als ich zuhause angekommen bin ist mir aufgefallen dass auf der Verpackung draufstand dass die Socken Diabetikergeeignet wären. Mir war bis jetzt neu dass sich Diabetes auch auf die Füße auswirkt, was passiert denn mit den Füßen? Und wie pflegen Diabetiker ihre Füße? Es scheint ja ziemlich schlimm zu sein, wenn es spezielle Socken für Diabetiker gibt.

Vielen Dank für eure Antowrten, nella

Annalotta
Gast
Annalotta

Was tun bei eingerissenen Zehnägeln?

Hi ihr!
Ich habe an einigen Zehnägeln ziemlich tiefe Einrisse, und keine Ahnung woher sie kommen. Könntet ihr mir sagen wie ich diese behandeln kann? Gibt es dafür Präperate in der Apotheke? Oder sollte ich doch lieber zum Arzt gehen, die Risse kommen mir doch ziemlich tief vor.
Bin euch für jeden Rat dankbar!

Viele Grüße, Annalotta

Alena
Gast
Alena

Wie bekommt man weiche Füße?

Hallo zusammen!

Könnt ihr mir vielleicht sagen wie man weiche Füße bekommt? Ich benutze schon verschiedene Lotions und auch so eine Bürste gegen Hornhaut, aber irgendwie sind meine Füße immer noch total rauh. Kennt ihr das auch? Wenn ihr ein anderes gutes Mittel kennt, gerne auch ein Hausmittel, sagt mir doch bitte mal Bescheid! Danke im voraus!

Schuppi
Gast
Schuppi

Wie kriegt man Füsse samtweich?

Ich bin 22 Jahre und hatte bis letztes Jahr mit Hornhaut keine Probleme. Nun hat sich leider eine hartnäckige Hornhaut gebildet. Schrundensalbe und Abhobeln hat noch nicht wirklich geholfen. Welche Tipps und Tricks habt ihr denn, um "samtweiche" Füsse zu bekommen? Bin für jeden Beitrag dazu dankbar. Gruß, Schuppi

Lotta
Gast
Lotta

Wie pflegt man das Nagelbett richtig?

Hallo! Ich lege viel Wert auf schöne, gepflegte Fußnägel. Aber obwohl ich sie regelmässig schneide und pflege, sie das Nagelbett doch ziemlich ungepflegt und überhaupt nicht schön aus. Was mache ich falsch? Wer kann mit Tipps für die richtige Pflege geben? Danke! LG Lotta

Mitglied maja_33 ist offline - zuletzt online am 19.01.12 um 17:23 Uhr
maja_33
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Fußpflegegerät auf Raten?

Hallo, kann mir jemand sagen wo es Fußpflegegeräte auf Ratenzahlung zu kaufen gibt?
Liebe Grüße, maja_33

Schuhliebend
Gast
Schuhliebend

Eingewachsener Zehnagel mit Spange und trotzdem hohe Schuhe tragen können???

Ich habe seit ungefähr 4 Jahren Probleme mit einem eingewachsenen Zehnagel. Drei operative Eingriffe die selbst bei der Nagelbettentfernung noch keine dauerhafte Linderung erzielt haben. Jetzt bekomm ich demnächst eine Spange und frage mich ob ich dann schmerzfrei wieder meine Absatzschuhe anziehen kann oder ob ich nur noch unter Qualen Absatzschuhe tragen kann

impuls
Gast
impuls

Wie schwierig ist die Anwendung von Erkodent?

Wer arbeitet mit Erkodent ?
Wer hat bereits länger Erfahrungen mit Erkodent gemacht. Wie schwierig ist die Anwendung und sind die Kunden zufrieden?
Danke vorab und Gruß
impuls

LauraBlue
Gast
LauraBlue

Wie kann man die Füsse auf eine lange Wanderung vorbereiten?

In vier Wochen wollen wir mit einigen Freunden übers Wochenende zum Bergwandern. Letztes Jahr habe ich dabei schon nach einem halben Tag schlapp gemacht, weil meine Füsse keine Kraft mehr hatten. Wie kann ich die Füsse noch für diese Wanderung stärken? Kennt jemand bestimmte Übungen und Schuheinlagen dafür? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, LauraBlue

Leeya
Gast
Leeya

Als Kind extrem rissige Füße, besteht heute auch die Gefahr?

Hallo allerseits. Ich hatte als Kind extrem rissige Füße. Es war teils so schlimm, dass die Füße aufgeplatzt sind und tiefe Risse hatten. DIe waren teils sicher einen Zentimeter tief. Meine Fußsohlen haben sich auch oft gepellt. Es war wirklich schrecklich. Irgendwann war es weg, nun habe ich aber das Gefühl, dass es wieder kommt. Kann das sein? Und wenn, was war das eigentlich und was kann ich heute aktiv dagegen tun?!

Cerstin
Gast
Cerstin

Was hilft bei trockener Haut an den Füßen?

Hallo miteinander!

Ich habe besonders im Sommer immer sehr trockene Füße. Ich habe schon verschiedene Cremes ausprobiert, aber bisher hat noch keine auf Dauer geholfen. Gerade wenn man offene Schuhe trägt, sieht das natürlich nicht schön aus, weil ich durch die trockene Haut auch viel Hornhaut habe. Weiß jemand von euch vielleicht, was da wirklich dauerhaft helfen kann?

Neues Thema in der Kategorie Fußpflege erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.