Bei welcher Gelegenheit dürfen auch Männer Röcke tragen?

Gast
Plischi

Vor einigen Jahren waren Männerröcke ein Bestandteil der Mode. Irgendwie habe ich schon lange davon nichts mehr gehört. Kann man solche Röcke noch kaufen und bei welchen Gelegenheiten ist ein Tragen solcher Röcke nicht peinlich? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Plischi

Mitglied LadyViolett ist offline - zuletzt online am 03.02.12 um 22:59 Uhr
LadyViolett
  • 39 Beiträge
  • 55 Punkte

...

Wenn du kein Schotte bist, niemals

Mitglied SuperBraun ist offline - zuletzt online am 03.05.12 um 19:02 Uhr
SuperBraun
  • 278 Beiträge
  • 282 Punkte

Rock

Mann und Rock, das geht überhaupt nicht.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 06.11.17 um 19:17 Uhr
Hansi1973
  • 794 Beiträge
  • 822 Punkte

Überall und nirgends

Leider hat sich der Männerrock bislang nicht wirklich durchgesetzt. Bezugsquellen gibt es ebenso viele wie Gelegenheiten, sie zu tragen.

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 551 Beiträge
  • 553 Punkte

Bei Highland Games und Gothic Treffen

Ansonsten muss mans selber wissen, die Gesellschaft nimmt Männer in Röcken nicht unbedingt wohlwollend zur Kenntnis

Gast
Jürgen64

Du darfst jederzeit und überall

Die einzige Einschränkung sind bestimmte Röcke in sicherheitsrelevanten Bereichen. Ansonsten gibt es das allgemeine Gleichstellungsgesetz.

Du musst allerdings damit rechnen, dass Menschen unterschiedlich reagiern, wenn sie ungewohntes sehen - und ungewohnt ist der Anblick eines Mannes im Rock derzeit noch. Allerdings, diese erste Reaktion legt sich schnell, und Du bist im Rock in Deinem Umfeld genauso akzeptiert wie bislang in Hosen. Das kann ich Dir aus eigener Erfahrung nach nunmehr fast 12 Jahren Rock verbindlich sagen; verbindlicher jedenfalls als alle die, die von etwas reden wo sie keine Ahnung von haben.

Nach 2 oder 3 Wochen interessiert höchstens noch, ob die Kombination zusammenpasst, und Du wirst massenweise Ratschläge erhalten. Nimm die zwar wahr und probiere aus, aber entscheide selbst. Dein Spiegelbild muss in erster Linie Dir selber gefallen. Die anderen fragen Dich auch nicht, was sie anziehen dürfen! Sei ein Mann und steh' dazu!

Gru
Jürgen

Gast
Seneca

Im Fasching

Falls die Frage ernst gemeint sein sollte: Männer dürfen im Fasching Röcke tragen. Außer sie wohnen in Schottland - da geht das auch ganz normal. Aber bei uns in Deutschland ist das ein absolutes No-go!

Mitglied walik ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 15:29 Uhr
walik
  • 37 Beiträge
  • 43 Punkte

War das wirklich so, dass Männer mal Röcke tragen durften? Das ist völlig an mir vorbeigegangen - zum Glück!

Gast
american

@walik: Habe ich auch noch nie was von gehört.

Gast
Fred

Warum gehört der Männerrock nach Schottland?
Was hat Schottland, was Deutschland nicht hat?
Mode und Tradition?

Gast
Fiete

Ich habe seit Jahren im Hause auch fast nur noch meine "Einröhrigen Shots oder Bermudas" (Röcke, kurz oder knielang) an. Im Sommer das einzig Wahre, luftiger als jede Hose.

Gast
Gast

Männer und Röcke

Männer dürfen auch einen Rock tragen. Nirgendwo steht, dass das verboten ist. Leider wird man als Mann im Rock immer noch komisch angeschaut. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen. Aber das geht vorbei.
Gerade jetzt im Sommer ist ein Rock eine angenehme Alternative zur Shorts. Wenn man öfter einen Mann im Rock sehen würde, wäre es nach kurzer Zeit völlig normal.

Gast
Gunthar

Nur zur Info. Männer trugen früher auch Röcke, Kleider, Strumpfhosen, High Heels usw. Dann kam die Franz. Revolution mit der fast totalen Gleichschaltung der Männer. Die sogenannte Männliche Entsagung. Danach trug der Mann nur noch Anzug und Arbeitsklamotten. Später kamen noch T-Shirts und Jeans dazu. Der Rest wurde von den damaligen Männer zu Frauenkleidung deklariert. Auch heute sagt der Mann im Statuswahn immer noch ja und Amen, statt mal die Sachen genau zu überdenken. Aber eben, das Denken wurde dem Mann gezielt genommen. Er soll arbeiten und die Schnauze halten.

Die Männer, die heute klar denken und über den Tellerrand sehen, sind auch eher bereit, bestehende und verkrustete Konventionen über den haufen zu schmeissen. Dazu gehört auch das Tragen von Frauenkleidung, die früher auch Männerkleidung waren.

Wer heute noch sagt, Rock oder Kleid am Mann ist ein No-Go, der lebt in einem goldenen, immer kleiner werdenden Gefängnis. Meine Mutter bezeichnete solche Männer als Weicheier und Angsthasen. Die Frauen hatten den Mut, sich die gesamte Männerwelt ebenfalls unter den Nagel zu reissen. Wieso klappt das bei den Männern nicht? Kein Wunder sagen die Frauen, dass sehr viele Männer langweilig sind.

Gast
Fred

Mode oder Macht?

In der Tat war das Tragen von Kleidern und Röcken früher normal. Nicht nur in Schottland. Auch bei römischen Kriegern und natürlich auch in Deutschland.

Teilweise zeigte das Tragen von Kleidern auch einen gewissen Rang an!
Irgendwann hat irgendwer diese Regeln geändert und die Menschheit nimmt alles bedingungslos an.
Plötzlich heißt es: "Wer hat die Hosen an?"
Den Machtstatus soll man heute folglich am Anzug bzw. Hosenanzug erkennen.

Dabei sind wir alle nur Menschen, die unterschiedlich Aufgaben/Arbeiten erledigen. Wer dies gut tut, braucht kein äußeres Kennzeichen.
Nur ein äußeres Merkmal ist eh Etikettenschwindel.
Doch wie kommt diese Idee in die Köpfe breiter Massen?

Wahrscheinlich finden viele Frauen und Männer das Tragen von Röcken für beide Geschlechter gut, sagen es aber nicht und es entsteht der falsche Eindruck, alle seien dafür, daß es so ist, wie es ist.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Röcke erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Sind lange Röcke noch modern?

Hallo ihr Lieben! Mein Freund meinte ich solle mir mal so einen knöchellangen Rock kaufen. Wisst ihr welche gemeint sind? Ich glaube, d... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von soraja

Röcke für ältere Frauen ungeeignet?

Meine Mutter ist jetzt Mitte 40 und möchte keine kurzen Rücke mehr tragen, weil sie mein das sehe komisch aus. Ich habe ihr gesagt sie solle s... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von poison2012

Was kombiniert man am besten zu einem weißen Rock?

Ich habe mir vor kurzen einen weißen Rock gekauft und ich möchte ihn auch bald tragen, bloß ich weiß einfach nicht, mit was ich ihn kombinier... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von carmen_seitz

Samtrock entstauben

Hi, ich wurde vor kurzem auf ein ziemlich großes und wichtiges Fest eingeladen, und würde gerne meinen schwarzen Samtrock dazu tragen. Der ko... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Schnuckie

Auf der Arbeit einen Glanzrock tragen?

Ich habe einen schönen Glanzrock gekauft. Ich weiß nur nicht ob ich den zur Arbeit anziehen soll. Nicht das die denken das ich mich da aufspie... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Uschi

Wie sieht ein Godet-Rock aus?

Hallihallo! Ich trage gerne Röcke, und deshalb sind mir die gängigen Rockformen auch geläufig. Unter dem Godet-Rock verstehe ich aber ga... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Hannes

Röcke für den Sommer

Welche Art von Röcke kommen jetzt für den Sommer so richtig in Mode und sollten auf keinen Fall in meinem Kleiderschrank fehlen? Gibt es eigen... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Franky

Große Knopfleiste bei Röcken

Hy, ich find Röcke total toll, nun habe ich einen neuen favorieten unter meinen Röcken. Und zwar einen Knielangen Rock mit Gehschlitz und eine... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von maikedeluxe