Mann mit Rock, FSH, BH, Dessous -- ja oder nein ?

Gast
dita

Hallo Martin - Jürgen- Uschi und alle die sich für dieses Thema interessieren,

es gibt bestimmt hunderte von Gründen warum Männer einen Rock und andere weibliche Kleidung anziehen oder anziehen möchten.
Wer als Mann einen Rock anzieht und maskulin wirken will der wählt einen Schottenrock und trägt dazu die passenden wollenen Kniestrümpfe (evtl. schleppt er noch einen Dudelsack mit sich herum) oder er wählt einen typischen Herrenrock. Dieser besteht meist aus einem dicken Wollstoff, ist bodenlang, meist schwarz oder dunkelblau oder grau. Wer möchte so rumlaufen?, ich glaube die Wenigsten. Wirkt Prinz Charles erotisch in seinem Schottenkostüm? Das Argument ein Rock sei bequemer als eine Hose ist nicht ganz richtig. Aus eigener Erfahrung weiss ich, und jede Frau wird das bestätigen, ist es manchmal ganz schön unbequem im Rock. Z.B. beim Fahrradfahren oder im Minirock Treppen steigen.

Meistens hat es einen erotischen Hintergrund wenn ein Mann einen Rock und Dessous trägt. Sei es Fetischismus oder Transfetismus Der Hauptgrund ist wohl fetichismus, hierbei wird weibliche Kleidung zur Hilfe bei der SB gebraucht. Die Vorstellung so bekleidet gesehen zu werden ist schon erregend. Transvestiten treten wenige als Frau in der Öffentlichkeit auf, sie findet man mehr in einschlägigen Lokalen. Ich finde alles hat seine Berechtigung und nichts ist verwerflich wenn man sein Umfeld, seine Mitmenschen dabei nicht schockiert, in Verlegenheit bringt oder gar belästigt. Wer zu bunt - schrill affektiert durch die Gegend läuft wird bestimmt nicht ernst genommen und kann auch schlechte Erfahrungen machen. Ebenso kann ich mir nicht vorstellen wie es ankommt wenn ein Mann mit Rock und FSH rumläuft. Viele Beiträge lauten doch so "ich trage Rock und Feinstrumpfhosen auch draussen". Wie ist denn dann das übrige Outfit?, evtl mit unrasierten Beinen, Bart und kariertes Oberhemd, oder wie?
Ich glaube bei den meisten Beitragschreibern ist der Wunsch der Vater des Gedanken. Das ist auch o.k..
Ich selbst bin transsexuell (Transfrau), lebe aber als Mann und Frau. Mehr davon kannst du/könnt ihr in meinem Profil lesen.
Jetzt ist mein Beitrag doch ziemlich lang geworden. Vielleicht ergibt sich die daraus eine nette Unterhaltung. Würde mich auch über Antworten von Frauen freuen.
liebe Grüsse dita

Gast
Adi

Schootenrock

Einen Schottenrock (offizelle Bezeichung KILT) das das ein Mann trägt ist doch in Ordung in besonders wenn draußen oder in die Wohnung warm ist. Ein Kilt ist doch einen normale Bekleidung für Männer. Bei die Schotten ist das normal in besonders wenn die einen anlass haben wie auf einer Feier Geburtstag und so weiter.

Gast
Hb

Dita

Hi,
möchte gerne mit dir schreiben aber die Adresse ist nicht zu finden.
meine ist
hbmalle@hbmalle.de
freue mich auf Antwort.
LG HB

Gast
Jürgen

These

Hallo Dita,

natürlich trage ich nicht jederzeit Rock, weil es halt wie Du schreibst nicht zu jeder Gelegenheit die bequemere Kleidung ist. Aber zumindest bei dem was ich so den ganzen Tag mache ist der rock meist die bequemere Alternative. Dazu kommt vielleicht noch, dass ich gerne im Mittelpunkt stehe, ein kommunikativer Mensch bin. Das wars dann auch.

Wenn bei Dir 6uelle Motive im Vordergrund stehen, dann mag das sein. Dennoch, der Rückschluss dass das dann bei anderen auch so sein muss, der ist sicherlich falsch!

Kilt? Das ist bei weitem nicht der einzige traditionelle Männerrock. Die griechische Fustanella, der indische Sarong oder auch der Lunghi, die Djellabah und viele andere zählen auch dazu. Modische Männerröcke gibt es auch in knielang, bei Designern und jetzt aktuell wieder bei H&M (leider nur in den Großstadtfilialen). Ich persönlich mag traditionelle Kleidung an mir nur, wenn ich einen eigenen traditionellen Bezug dazu habe; ansonsten ist das Verkleidung und daher vielleicht für den Karneval geeignet.

Dessous? Nun, selber habe ich meine eigene Unterwäsche. Für den BH sehe ich bei mir keinen Sinn, und Slips gibt es überall: Hauptsache passt, gefällt und der Preis scheint angemessen. Für den BH sehe ich nur bei wenigen Männern sinnvolle Verwendung. Feinstrumpfhosen finde ich gehören zum Rock. Weibliches konnte ich daran bislang genauso wenig entdecken wie am Rock. Schließlich kauft die deutsche Durchschnittsfrau in ihrem Leben rund 300 Hosen, der Mann nur rund 100. Also ist die Hose Frauenkleidung!!!

Gruß
Jürgen

Gast
Karli

Jürgen Superschlau

Mit immer guten Sprüchen 1000%ig forsch

Gast
biggi

Leben und leben lassen

Jeder hat das recht so zu leben wie er möchte,

bigggi

Gast
Michi

Rock/Dessous etc.

Ich trage auch gern als Mann einen Rock -darunter einen Damenslip sowie eine FSH. Je nach Temperatur die Den-Stärke. Fühlt sich für mich gut an. Habe diesen Fetisch schon lange habe mich aber nicht so recht getraut dies auch richtig zu tragen. Habe mir im Herbst die ganze "Ausstattung" gekauft.
Zuerst zu Hause probiert und dann bin ich auch rausgegangen mit allem inkl. Overknee-Stiefel mit hohen Absätzen. Etwas später dann noch einen passenden Damenmantel gekauft - so bin ich dann völlig ungeniert Abends
spazieren gegangen. Es kamen wenig bis keine Kommentare.
BH`s trage ich übrigens keine. Es fühlt sich gut an ! In der Freizeit trage ich
nun immer DW.

Gast
Trolli

Rock, Dessous, FSH u. DW...

Da bist Du schon ziemlich weit Michi! Das Selbstvertrauen habe ich Outdoor noch nicht. Gehst Du kompl. als Frau/Dame raus? - ich meine mit Perücke und
Schminke? - das wäre mein Dream auch! Ist es bei Dir fetisch oder transisch?
Wenn ich mich i.d. Wohnung so kleide fühle ich mich schon sehr weiblich.
Hast Du einen Freund/Freundin?
L.G. TR

Mitglied sandmen22 ist offline - zuletzt online am 02.08.12 um 14:24 Uhr
sandmen22
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

FSH u. DW...

Schließe mich Trolli an, outdoor wäre mir das zu heikel.
Aber Privat trage ich zuhause gerne Strumpfhosen oder Strapse,
manchmal auch Rock. Das weibliche Gefühl ist unbeschreiblich,
einfach grrr

Gast
Bald Frau Michi

Rock/FSH/Strapse usw.

Bin jetzt soweit (fühle mich innerlich schon länger als Frau) das ich nach einem
Arzttermin und einem Termin beim Psych. mit der Vorbereitung auf das Leben
als Frau begonnen habe. Zuletzt wurde es imme schlimmer das Gefühl das ich
es unbedingt will. Der Psych. stimmte zu und ich werde jetzt 1Jahr auf das
Leben als Frau mich vorbereiten. Eine Hormonbehandlung läuft bei mir seit
November und ich "merke schon was" (OW). Trage jetzt auch eine Perücke
sowie BH. Ansonsten kleide ich mich jetzt nur noch als Frau -genau das was
ich mir schon lange gewünscht habe. Gehe damit sehr offen um und mit Perücke und Schminke kann ich jetzt ohne jegl.Probleme rausgehen. Auch das
laufen in den Stöckelschuhen geht sehr gut und habe ich ja schon lange geübt.
Es ist so ein Hammergefühl! Im Spätsommer wird die Krankenkasse je nach
Bericht des Psych. hoffentlich positv entscheiden -ich bin zum jetzigen Zeit-
punkt fest entschlossen den großen Schritt der GUW-Operation zu vollziehen.
Ich möchte mein Leben als Frau mit allem drum u. dran fortführen und nur
noch tolle Frauen Klamotten tragen

Gast
Peter

Fsh und Dw.

Hallo Trolli ,
da geht es mir genauso ich trage auch leidenschaftlich gern damen wäsche . Höschen BH Strapse halt das ganze Programm nur FSH mag ich nicht so , die Damenwäsche ühlt sich auf haut super geil an überhaupt wenn ich mir Nylons anziehe und sie dann an den Strapsen fest mache es ist alles so schön weich und zart . Wenn ich zuhause bin laufe ich nurso durch die Wohnung würde gern mal mit Stifel oder Pumps raus gehen drüber mit mit Kleid und (Pelz) Mantel und unten drunter Dessous natürlich geschmickt . Es muß ein tolles gefühl sein eien Frau zu sein da geht es mir wie bald frau zusein.

Gast
Lurchi

Hallo,

ich bin ein fast normaler Mann, trage aber gerne Kleider vor allem lange Kleider mit schönen Schuhen. Fuß- und Fingernägel schön lackiert und schön geschminkt gehört einfach dazu. Mich interessieren andere Leute nicht und möchte so leben wie ich es mir vorstelle. Die Verwandlung zeitweise in eine Frau ist für mich etwas besonderes.
Grüße
Lurchi

Mitglied  ist offline - zuletzt online am  um  Uhr
  • Beiträge
  • Punkte

Hallo Lurchi.
Für mich bist du ganz ein normaler Mann . Mir gehts ebenso und ich fühle mich mal so , mal feministisch . Andere Menschen interessieren mich nicht . Ich bin ich und du bist du . Und das sollte von Menschen toleriert werden . Leider ists nicht immer so !!! Also bleiben wir bei unseren Gefühlen und sind dabei glücklich . L.g. Markus

Mitglied ClausiN ist offline - zuletzt online am 07.08.17 um 15:08 Uhr
ClausiN
  • 29 Beiträge
  • 29 Punkte

Bin ganz Eurer Meinung

Fühler mich auch als normaler Mann und bin Hetero, aber ich liebe es Strapse/Mieder mit Nylons und high heels Zuhause zu tragen, In der kühleren Jahreszeit trage ich täglich FSH unter meinem Anzug auch ohne "Tarnsocken" .
Ist ein tolles feminines Gefühl. Schminke, lackierte Fingernägel etc. brauche ich dazu nicht zwingend...

Moderator Moderator ist offline - zuletzt online am 20.05.08 um 15:46 Uhr
Moderator
  • 663 Beiträge
  • 663 Punkte

Mitteilung vom Moderator

Fetischecke geschlossen.

Beitrag geschlossen - Keine Antwort möglich
Neues Thema erstellen

Neues Thema in der Kategorie Modetrends erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Macht ihr Modetrends mit?

Mich interessiert sowas in keinster Weise! Ich ziehe das an, was ich schön finde und nicht das, was MAN jetzt trägt. So ein Schwachsinn. Trend... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von sweetbella

Wo finde ich Mode aus den 40ern?

Hallo Leute! Ich stehe total auf Mode aus den 40ern Jahren, aber es ist natürlich nicht so leicht solche Sachen zu finden. Ich meine Kl... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von eumelchen

Hemden mit Streifen und Karos

Kann man Hemden mit Streifen oder Karos tragen oder sollte man eher einfarbige Hemden wählen? Eine Zeit lang waren die Streifenhemden voll in,... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von iekeliene

Ist dieses Jahr Karo wieder angesagt?

Hallöchen! Jedes Jahr hat ja immer wieder so nen Trend, der irgendwann schonmal da war. Das Gute daran ist, dass mein seine Sachen also einfac... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Lilifischi

Was tragt ihr so?

Hallo wollte mal fragen was für klamoten tragt ihr so oder was ist wieder in danke euer lederbenny weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lederjacke

Boheme-Look

Kann mir bitte einer sagen was das ist? Ich hab das noch nie gehört aber ich find das interessant. Ist das so eine Art sich anzuziehen? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Leander

Was ist momentan euer "Must Have"?

Hallo ihr! Mich würde mal interessieren was eigentlich momentan so euer "Must Have" in Sachen Mode ist. Bei mir ist es definitv die Bau... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von ViktorSe

Westernkleidung wenn dann richtig

Was ist das richtige Outfit wenn man jemanden kennengelernt hat der total auf Western steht und auch in so einem komischen WestnernfreundeClub... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von fehren38

Lederklamotten noch tragbar ?

Ich liebe Lederklamotten und hab aus den letzten Jahren noch viel im Schrank hängen. Wenn ich mir die Mode heute ankucke stelle ich fest das L... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von lackboy

Günstig Designerkleidung einkaufen

Wer hat nicht gerne gute Kleidung für wenig Geld am Körper, vorzugsweise natürlich auch so das ein oder andere Designerstück im Kleiderschrank... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von alexa