BCBGMAXAZRIA legt bei New Yorker Modewoche die Messlatte hoch

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Max und Lubov Azria - besser bekannt als die Köpfe hinter dem Label "BCBGMAXAZRIA" - können nach ihrem Auftakt bei der New Yorker Modewoche durchaus zufrieden sein. Ihre Frühjahr/Sommer-Kollektion für 2013 war geprägt von einfarbigen Designs, die eher klassisch daherkamen, dafür aber immer wieder raffinierte Details aufwiesen.

Publikum und Presse zeigte sich sehr zufrieden mit der in zumeist Weiß, Grau und Schwarz gehaltenen Show. Einen Eye-Catcher gab es dann aber doch: Hingucker des Abends war ein Chiffonkleid in Korallenrot. Interessant lösten die beiden Designer die Längen der Röcke und Kleider. Hier zeigte sich nämlich der Gedanke, dass weniger mehr ist. Alle Säume verliefen unterhalb des Knies.

Die Materialien waren sowohl leicht und elegant - Chiffon, Seide, Satin - als auch teils schwer und derbe. Letzteres zeigte sich etwa bei einem weißen Top, das mit einem ledernen Ausschnitt abgefasst war.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema