Eine Jacke, tausend Styles - Evergreen Lederjacke

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Junge hübsche Frau in edler Lederjacke hält Kragen hoch und schaut geheimnisvoll in Kamera

Es gibt diese Kleidungsstücke, die einfach niemals aus der Mode kommen. Dinge, in die wir gern investieren - weil sie auch in drei Jahren noch gut aussehen. Und, auch das gehört dazu, die uns trotzdem jedes Jahr aufs Neue überraschen: Weil sie jetzt zum Beispiel mit einem flauschigen Fellkragen oder aber in extra XXS-Länge (oder sollten wir lieber sagen: Kürze?) daherkommen.

Richtig, die Rede ist von der Lederjacke - dem Evergreen, das jetzt neben Trenchcoat und Cape zur herbstlichen Oberbekleidung gehört. In diesem Jahr mögen wir neben Fell alles, was glänzt und glitzert. In punkto Lederjacke könnte das bedeuten: Nieten, die gleichzeitig punkig und glamourös sind - eine tolle Wahl!

Lederjacken gibt es auch aus hochwertigem Kunstmaterial

Es geht aber natürlich auch ganz anders: Schön dezent wirken Modelle in Grau - gern aus butterweichem Leder, das übrigens für Veganer inzwischen auch in hochwertigem Kunstmaterial überzeigt. Überhaupt ist Grau eine super Wahl für alle, denen Schwarz auf Dauer zu langweilig wird und die trotzdem erwachsene Eleganz suchen. Lieber farbenfroh? Kein Problem: In sattem Weinrot oder verträumtem Aubergine können Sie mit dem Herbstlaub um die schönste Farbe wetteifern.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Glamour women portrait © Serhiy Kyrychenko - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Lederröcke

Das kann viel mehr: Trendmaterial Leder

Wenn es ein Material gibt, das uns in den letzten Jahren immer wieder überrascht hat, dann ist es wohl Leder: Lange Zeit allenfalls für den Ro...