Lederjeans für Männer

Gast
Mick73

Mich interessiert, wie ihr zu Männern in Lederjeans steht. Findet ihr, dass Lederjeans im Alltag tragbar sind? Oder sehen sie zu sehr nach Rocker, Biker etc. aus. Was assoziieren die Frauen unter Euch damit? Ich meine eine schwarze Glattlederjeans im Antikstil. Danke für Eure sachlichen Antworten!

Gast
Biker81

Hallo Mick73 ich finde man kann als Mann natürlich eine glatte Lederjeans tragen.
Ich trage seit ich 15 jahre war glatte schwarze Nappalederjeans habe schon viele komplette von Mädchen und Frauen bekommen manche heben sogar das Bedürfnis das sie die Hose angreifen das mag aber meine Freundin nicht wen andere Mädels das machen.
Natürlich sollte das ganze auch gut aussehen also die Kombination mit anderen Kleidungsstücken und die Figur sollte halt auch passen so eine Hose soll nicht zu weit sein damit es gut ankommt.
Auf jeden Fall muss man schon selbstbewusst sein den die Leute rundherum schauen schon öfters.
Ich trage meine Lederjeans sehr gerne und so oft es geht war gestern auch den ganzen Tag mit einer unterwegs und es war toll;-))

Hast du solche Hosen?
Und trägst du sie?
LG

Gast
Mick73

Lederjeans

Ich habe mir eine Lederjeans im Antikstil gekauft, bin aber sehr unsicher, wie das ankommt. In Internetforen habe ich viel Ablehnung gelesen (Grausig, tragen nur Luden...), sodass mir etwas der Mut fehlt...

Gast
Biker81

Lass dich von diesen schreiberein nicht verunsichern es gibt bei vielen Kleidung eine unterschiedliche Meinungen das ist auch gut sonst würden alles das selbe tragen.
Versuche es jetzt im herbst mit einer Jacke die etwas über die Hose geht und in einer anderen Stadt wo dich keiner kennt und warte auf die Reaktion.
Am Abend zum weggehen ich trage sie oft auf Adventmärkten und so.
Wäre ja schade wenn du die Hose jetzt im Kleiderschrank liegen lässt.

Gast
Mick73

Danke!

Lieben Dank für die Aufmunterung. Gestern habe ich die Lederjeans einfach mal zum Einkaufen angezogen. Hab ganz schnell vergessen, dass ich Leder trug...
Ich werde die Hose jetzt einfach mal bei Kälte oder Schlechtem Wetter tragen. Muss mich einfach selbst erstmal an den Anblick und vor allem das Tragegefühl gewöhnen, ist ja doch etwas wärmer und fester als ne Stoffhose. Lieben Dank Dir nochmals! Bin also nicht total allein...

Gast
Biker81

Bitte bitte;-))
Und hast du irgendwelche Reaktionen von den Leuten um dich herum mitbekommen?
Ja ist ein anderes Gefühl eine Lederjeans zu tragen aber ein tolles ich liebe es meine Lederjeans zu tragen so oft wie möglich.
Es sollte sich mehr trauen dann würde man nicht so aus der Menge stechen.
Bei Mädchen und Frauen sieht man so Hosen öfters und sieht toll aus!!!

Gast
Mick73

Ich tu mich sehr schwer damit, die Lederjeans zu tragen. Hab sie nur einmal zum Einkaufen angehabt. Bekannte haben mich noch nicht in Leder gesehen... Tragegefühl ist anders, das stimmt: dick, starrer als Stoff, warm. Aber der glatte Griff hat schon was. Mir fehlt einfach nur der Mut dazu. Wenn man im Forum liest, dass nur Luden sowas tragen oder Rocker oder eben Biker und man selbst ein ganz brav-biederer Typ ist, bekommt man doch große Zweifel. Wie siehst Du das?

Gast
Mick73

Beim Einkauf hat keiner irgendwie geguckt, trotzdem musste ich mich an das Gefühl, ne Lederhose zu tragen, erstmal gewöhnen. Als schüchterner Typ gar nicht so einfach...

Gast
Biker81

Ich hab unterschiedliche dickeres und dünners Leder ich trage sie auch im Sommer am abend zum weggehen.
Und eben auch zum Motorrad fahren und es ist ein sehr schönes Gefühl beim Tragen .
Man kann die Lederjeans aber auch so tragen ganz normal mit T-Shirt oder Pulli.
Hast irgendwelche Reaktionen bemerkt als du die Hose beim einkaufen getragen hast?
Im bekanntenkreis wirst du warscheinlich auf die Hose angesprochen werden musst dir vorher schon überlegen was du dann sagst damit du nicht überrumpelt bist.
LG

Gast
Mick73

Ich fürchte, Bekannte würden mir nicht ihre Meinung sagen, sondern dass eher „übersehen“, auch wenn sie das total daneben finden. Wahrscheinlich würden sie nichts sagen und sich ihr Teil denken. Und ich würde nur sagen, dass ich Leder praktisch finde, aber nicht zugeben, dass ich es total erotisch finde... Den Mut hätte ich nicht, wer weiß wie manche das finden. Wie ist das bei dir, wie empfindest du Leder. Wie reagieren Deine bekannten. Aber als Biker hast du es mit dem erklären sicherlich leichter.

Gast
Biker81

Es gehört etwas Mut dazu so was zu tragen aber ich weiß von meinem Bekanntenkreis einige Damen denen das sehr gut gefällt die aber leider selbst kaum oder selten eine Lederjeans tragen schade eigentlich!!!
Wer einmal unterwegs in einer meiner Lederjeans und bin mit einem jungen Mann so ungefähr 20 Jahre ins Gespräch gekommen er sagte er überlegt schon lange sich so eine Hose zu kaufen traut sich aber nicht.
Schade das es warscheinlich vielen so geht und sich einfach nicht trauen weil was könnten die anderen denken oder sagen.
Ich kann nur sagen ich bereute es noch nie und wenn man das Gefühl einmal erlebt hat eine solche Hose zu tragen möchte man es nicht mehr missen.
Wo hast du die Hose gekauft im Geschäft oder Internet?
LG

Gast
Biker81

Ich bin ja auch nicht immer mit dem Motorrad unterwegs und gelegentlich machen schon manche Bemerkungen.
Aber das lustige ist das meisten die Männer etwas sagen von denen mir die Freundinnen gesagt haben das ihnen die Hose an mir gefällt.
Vielleicht hätten die ihre Männer auch schon für solche Hosen begeistern wollen und die trauen sich auch nicht und sind eifersüchtig oder so zumindest haben sie mir das Gefühl vermitteln.
Ja erotisch stimulierend sind sie alle mal aber das darf man hier nicht schreiben!!!

Gast
Mick73

Hab sie bei LHD Lederhosendiscount im Internet gekauft. Sag mal, was ist denn bei die genau das Gefühl, wenn du Leder trägst. Hat das was Erotisches? Ich bin so erzogen, dass Lederhosen nur von Rockern und bei Frauen von Prostituierten getragen werden. Deshalb verbinde ich damit verbotene Gedanken bei mir, wenn ich ganz ehrlich bin. Was empfindest du in Leder?

Gast
Biker81

Ja Lederbekleiung macht mich auch total an.
Ist ein tolles Gefühl darf man aber hier nicht schreiben darüber ist ein etwas strenges Forum!!!

Gast
Mick73

Wie kommt es nur, dass ich selbst glaube, wer Leder trägt, ist wohl schwul? Deshalb fürchte ich diese Einschätzung auch über mich.

Gast
Biker81

Das sind halt die gewissen klischees in die man vielleicht reingesteck wird bist du schwul?
Wenn ja dann ist es ja egal und wenn nein dann lass die Leute denken was sie wollen.
Wie ist es mit der Passform wenn man die im Internet bestellt ist das immer etwas schwierig

Gast
Mick73

Ich bin nicht schwul. Das ist für mich aber keine Beleidigung. Mir hat mal ne Kollegin gesagt, sie dachte das immer von mir, weil ich doch eher ein weicher Typ bin. Hab ich ihr gar nicht übelgenommen. Hab schon tolle schwule Männer als Kollegen gehabt. Passform: hätte 2 Größen bestellt zur Auswahl.

Gast
Mick73

Dir jedenfalls ganz lieben Dank für deine Zeilen, die mir zeigen, doch nicht allein zu sein und irgendwelche verbotenen Gedanken zu hegen... Toll, dass du den Mut gefunden hast, dich so zu zeigen, wie du wirklich bist und sein möchtest. Gratulation!

Moderator Moderator ist offline - zuletzt online am 20.05.08 um 15:46 Uhr
Moderator
  • 614 Beiträge
  • 614 Punkte

Mitteilung vom Moderator

Das Forum ist keine Chatplattform. Unterhaltungen über Dinge, die nicht zur Lösung des im Beitrag dargestellten Problems beitragen, bitten wir zu unterlassen.

Gast
Biker81

Wann werdet ihr einmal ein bisschen locker?
Seit doch froh wenn jemand euer Forum benutzt!
Lg

Gast
markus

Das Alter spielt doch keine Rolle eine Lederhose zu tragen im Alltag !
Ich finde das echt cool ! Du fühlst dich wohl ,sexy und findest es auch erotisch ( ich übrigens auch ) , ?dann kann ich nicht verstehen wenn du diese deine Gefühle untergräbst nur anderer Leute wegen ! Ich trage auch gern was mich selber erotisch stimmt ! Man(n) trage was Mann gerne trägt !

Gast
markus

... wo bleibt ihr - Mick und Biker - !? Höre so nichts mehr von euch , seit der Mitteilung des Moderators!. Ich bin ein Leder - Liebhaber und finde Leder als Unterwäsche wie auch immer , auch Lederjeans ein super Gefühl ! Ist sehr angenehm auf der Haut zu tragen und für mich ein erotisches Gefühle!!!
Was andere denken ist so ziemlich egal ! Lebe schliesslich mein Selbstbewusstsein und das ist gut so ! Lg.

Gast
Mick73

Lieben Dank den Teilnehmern an diesem Forum! Ich habe nur deshalb nicht mehr geschrieben, weil ich zur Arbeit war und Spätdienst hatte😉. Ich hoffe, eine Diskussion dieser Art, bei der man sich über Gedanken und Gefühle zu einer Frage austauscht, wird hier zugelassen. Ich bin wirklich daran interessiert zu erfahren, wie andere zu der Frage stehen, ob es irgendwie anrüchig ist, auf Leder zu stehen. es wäre auch schön, wenn sich noch andere beteiligen würden. Ist ja auch ok, wenn jemand mal Contra gibt. Das ist doch der Sinn eines Forums. Ich schreibe deshalb, weil ich ehrlich im Zweifel bin, ob ich insgeheim Vorlieben habe, die andere verurteilen. Ich bin weiterhin an Ratgebern sehr interessiert, die ihre Sichtweise und Empfindungen schildern, damit ich etwas mehr Klarheit für mich gewinne, wie die Community zu genau meiner Frage steht. Die Administratoren bitte ich herzlich, dies zuzulassen und danke für den Austausch im Forum!

Gast
Biker81

Also ist halt ein bisschen schwierig zu schreiben wenn vieles wieder gelöscht wird.
Ich trage meine Lederjeans auch so oft es geht zum.weggehen ist wirklich schade das sich das nicht mehr Leute trauen dann wäre es nicht so selten und man würde nicht so auffallen.
Gerade jetzt wo es wieder kühler wird finde ich solche Hosen toll zu tragen.

Gast
Mick73

Schön, dass Du noch da bist, danke!
Die Jahreszeit gibt ja auch nen Grund, Leder zu tragen, wenn es robust und warm ist. So kann ich nen rationalen Grund vorschieben.😂

Gast
Biker81

Ja die kommenden Jahreszeiten sind da günstig und du kannst auch eine etwas längere Jacke dazu anziehen dann sieht man die Hose nicht so und du kannst dich langsam an das Tragen (gefühl) gewöhnen;-))
Mach das auch öfters so da meine Lederjeans ziemlich eng sitzen und da sich manche stellen abzeichnen.
Ist eine Jacke oder ein Pulli der etwas runter geht von Vorteil.

Gast
Mick73

Auch wenn du nicht mit dem Motorrad unterwegs bist, hast du ja nen Grund, warum du oft Leder trägst. Wenn man aber kein Biker ist, ist das schon was anderes.
Leder ist ja viel weniger elastisch als Stoff. So toll der Griff von außen ist, so ist doch die Festigkeit und Dicke gewöhnungsbedürftig, oder? Manch, die sich nicht trauen, ihre Leidenschaft zu zeigen, tragen zu Hause ihre Lederjeans. Das finde ich ziemlich unbequem. Wie ist das bei Dir? Außerdem will ich es schaffen, mich zu überwinden, mich zumindest bei fremden so zu zeigen... Ja, mit den sich abzeichnenden stellen, kenne ich. Stimmt, ne längere Jacke verdeckt ein wenig mehr. Und lenkt den Blick nicht so auf die Hose, wie das im Sommer ist...

Gast
Biker81

Ich habe einige unterschiedliche Lederjeans aus dickere Leder zum Motorrad fahren aber das sind auch Lederjeans keine richtigen Motorradhosen die sind mir zu steif wenn ich mit dem Motorrad wo hinfahre und mir was ansehen will (öfters längere Zeit gehen) dann sind mir die lieber.
Und dann habe ich welche mit dünnen Leder zum weggehen trage aber auch Zuhause meistens Lederjeans auch am Abend auf der Couch und so;-))

Gast
Mick73

Findest du Lederjeans, so toll sie sich anfühlen, nicht recht warm und steif? Ich mein so auf dem Sofa :)

Gast
Biker81

Nein da hab ich die dünneren Hosen an und trunken nichts das ist sehr angenehm.
Hast du die Hose bis jetzt nur Zuhause getragen?

Gast
Mick73

Diese Hose hab ich ja neu. Vor einiger Zeit hab ich mal ne schwarze Glattlederhose getragen, einmal zum Friseur, der mich nur ganz brav-bieder kennt und auch geguckt hat, so war mein Eindruck, aber nichts gesagt hat. Beim neuen Ohrstecker hat er mich gefragt, ob der neu ist... Und einmal zum Blutspenden , da hab ich keine Reaktionen bemerkt. Die war noch etwas blanker und mehr bikermäßig. Diese ist ja im Antikstil.

Gast
Biker81

Also trägst du schon länger Lederjeans dachte du hast erst jetzt die erste gekauft.
Was hast mit der anderen Hose gemacht warum hast die nicht mehr getragen?

Gast
Mick73

Die habe ich weggegeben. Ich schreib dir ganz ehrlich: ich kam mir so albern vor, mit über 40 damit anzufangen. Da habe ich mal gelesen, das sei wohl die midlife Crisis. Mir war das richtig peinlich, dass ich das mache, was andere in der Pubertät ausleben. Daher habe ich mich schnell von der Lederjeans verabschiedet. Aber wie du siehst, es drängt mich immer noch dazu. Verstehst du das oder ist das irg bewiesen krank?

Gast
Biker81

Wiso krank du tust ja keinem was.
Ist ja nur für dein eigenes Wohlbefinden oder?

Gast
Mick73

Warum das Vorurteil, man sei schwul oder irgendwie anders geartet. Ich versteh es ja auch nicht. Aber du hast geschafft, dass ich jetzt in Lederjeans zur Arbeit fahre! 😉

Mitglied Hoffie ist offline - zuletzt online am 17.07.19 um 17:05 Uhr
Hoffie
  • 221 Beiträge
  • 225 Punkte

Hallo,
eigentlich wollte ich mich in diesem Forum nicht mehr äußern, aber die "Qual", die Mick73 leidet, hat mich veranlasst, zu schreiben.
Als Mittzwanziger habe ich mir die erste Lederhose in einer Damenboutique gekauft, Softnappaleder und dunkelblau. Ich habe sie völlig unbedarft angezogen und hatte nie ein unwohles und ungutes Gefühl. Ich habe nie dumme und anzügliche Bemerkungen erhalten. So habe ich mir im Laufe der Zeit ca. 20 Lederhosen zugelegt, in verschiedenen Farben und Lederart, in letzter Zeit überwiegend Damenhosen, weil ich die chicer finde.Es mag sein, dass der ein oder die andere die Nase rümpft, lässt mich aber kalt. Mittlerweile bin ich Mitte sechzig und immer noch auf der Suche nach neuen Lederhosen. In gewisser Weise ist es auch ein erotisches Kleidungsstück. Übrigens die erste Lederhose trage ich auch noch und sie sieht immer noch klasse aus an mir.
Also Mick73 setzt dich von der grauen Masse ab und trage, was die gefällt.

Gast
Biker81

Super Mick73 erzähle wie es dir gegangen ist und ob irgendwelche Reaktionen werden.
Finde ich toll ich kann zur Arbeit leider keine Lederjeans tragen wenn du wieder so lange arbeitest wie gestern kannst ja nachher noch wo was trinken gehen in Leder;-))

Gast
Mick73

An Hoffie lieben Dank für die aufmunternden Worte. Toll, dass viele den Mut aufbringen, zu Ihren Bedürfnissen zu stehen. Davon kann ich nur lernen, wenn ich Deine Schilderungen lese.
Zur Arbeit in Lederjeans bedeutete, da muss ich Dich, lieber Biker81 enttäuschen, nur auf dem Weg dorthin, da ich bei der Arbeit Dienstkleidung tragen muss. War also keine Herausforderung für mich.😉 Aber sich an das Gefühl zu gewöhnen, ist der erste Schritt für mich. Ich muss erstmal das Gefühl loswerden, dass das Verlangen nach Leder irgendein unanständiger Gedanke ist. Nur nochmal: Warum habe ich im Forum Antworten wie „grausig“ auf die Frage bekommen? Oder dass nur Luden so was tragen. Wie kommen manche bloß darauf?

Gast
Mick73

Oder eine Antwort im Forum, der Öllappen sei was für Windelträger. Ich bin sehr naiv, ich weiß. Aber woher diese Verächtlichmachung, dieser Hass. Da muss man sich doch vorkommen, man tue was Verbotenes oder hätte total unanständige Phantasien. Wie seht Ihr das? Und auch wenn das für mich erotisch ist, wenn jemand Leder trägt, muss ich mich gleich fühlen, als hätte ich abartige Neigungen? Das klingt bei manchen Antworten so an.

Gast
Mick73

Ledergeruch / Innenfutter

Frage: Tragt ihr Lederhosen mit Innenfutter? Hab das aus meiner Hose herausgetrennt. War das ein Fehler? Hab sie mit Spray imprägniert. Jetzt hat sie neben dem Ledergeruch auch den des Sprays... Wisst ihr was gegen den Geruch?

Gast
Biker81

Es wird immer Leute geben denen Lederjeans nicht gefallen.
Das ist mal so mit dem wüssen wir leben.
Ich hab bei einer meiner Lederjeans das innenfutter rausgenommen bei den anderen drinnen gelassen ist glaub ich Geschmackssache warum hast du es raus gegeben?
Ich imprägniere meine Hosen auch immer mit einem spray und lasse sie dann eine weile in der frischen Luft zum auslüften.
Der Ledergeruch macht nichts im Gegenteil den finde ich eigentlich sehr angenehm;-))
Der Geruch wird mit der zeit weniger.
Und hat dich jemand gesehen als du in die Arbeit bist mit der Hose?
Hat es reagtionen gegeben?

Gast
Biker81

Bin heute Zuhause und trage auch da auch eine meiner Lederjeans ein T-Shirt und Socken.
Werde nachher kurz in den Garten gehen dann zieh ich noch eine Lederjacke dazu an ist ein tolles Gefühl aber weggehen unter Leute ab ich mich so noch erst einmal getraut das ist schon sehr auffällig warscheinlich.

Gast
Mick73

Innenfutter / Reaktionen

Das Innenfutter habe ich rausgenommen, weil ich das Gefühl auf der Haut spüren wollte. Dabei finde ich, der Griff von außen auf das Leder ist am anziehendsten... Ich finde die Hose eigentlich gar nicht so rockig, oder täusche ich mich? Ich verbinde eher ne Schwarze damit, Nietengürtel etc.
War gestern sehr wetterpassend. Gesehen hat mich keiner.
Ach, und ich dachte, du wärst selbstbewusster, was das Tragen von Lederjeans angeht, ich meine so zusammen mit der Lederjacke oder so. Wenn Du ganz in Leder gesehen würdest, was glaubst du, würden die Leute über Dich denken? Was befürchtest Du? Bei mir ist es so, dass ich ein schüchterner, stiller, total unauffälliger Mensch bin, zu dem Leder imagemäßig kein bisschen passt. Das Bild, das alle von mir haben, würde mächtig ins Wanken geraten, daher tu ich mich so schwer. Wie ist das bei dir?

Gast
Mick73

Biker81, bist du Jahrgang 1981? Ich frage, weil ich denke, dass das Selbstbewusstsein ja auch mit dem Alter zusammenhängt.

Gast
Biker81

Ja 1981.
Lederjeans alleine sind kein Problem noch eine Schwarze glattlederjacke dazu ist halt ein bisschen viel Leder hab schon das Bedürfnis so gekleidet zu sein weil es mich sehr antörnt.
Aber halt fast zu viel zum weggehen was meinst du?

Gast
Mick73

Was fürn Typ bist Du denn? Auch so schüchtern wie ich? Dass Lederjacke und Lederhose zusammen zu viel ist, verstehe ich. Vielleicht ist es auch langweilig, immer nur Leder zu tragen? Ich meine, was man gezielt etwas knapper einsetzt, erhöht vielleicht den Reiz. Ganz in Leder sieht für mich zu sehr nach bestimmten Gruppen aus, zu denen ich nun mal nicht gehöre, quasi wie ne Uniform, die mir nicht gehört, wenn Du verstehst. Manchmal ist ein Kontrast auch ganz reizvoll, z.B. Sah man früher auch mal schwarze Lederhose und n Sakko dazu. Dieser Stilbruch hat auch was. Oder warum tragen viele Jeans zu Sakko, wär ja früher auch undenkbar gewesen, weil n Stilbruch. Auch farblich kommt ein Kontrast vielleicht ganz gut rüber. Auch das spricht gegen Leder zu Leder. Aber Frauen haben da vielleicht mehr Möglichkeiten zur schwarzen Lederhose. Was für n Typ bist du denn vom auftreten?

Gast
Biker81

Langweilig Leder zu tragen am liebsten würde ich nur Leder tragen auch zum schlafen was ich auch schon machte;-))
Bin eigentlich schon sehr selbstbewusst und keineswegs ruhig schüchtern hin und wieder bei bestimmten Sachen eben eher auch wenn ich Leder trage.
Schüchtern aber Geil!!!

Gast
Mick73

Deine letzten Worte verstehe ich total gut, geht mir auch so, törnt unglaublich an. Stille Wasser sind tief... Nur: ist nicht manchmal das, was man nicht immer hat oder bekommen kann, auch besonders aufreizend. Ich denke da auch an weibliche Reize. Wenn du stets und ständig in Leder bist, müsste es doch zur Gewohnheit geworden sein und nicht mehr dermaßen aufreizend, oder?

Gast
Biker81

Nein das wir bei mir nicht zur Gewohnheit hab diese Empfindungen schon seit Kindheit und wird nicht weniger.
Wie meinst das mit Frauen?

Gast
Biker81

Was trägst du so zur lederjeans?

Gast
Mick73

Mit den weiblichen Reizen meine ich, dass manche Frauen ja auch nicht stets und ständig gleich aufreizend angezogen sind, sondern mal mehr und mal weniger Haut zeigen oder Leder oder anderes. Und der Reiz kann auch sein, dass ja manche Frauen begehrenswert, aber leider schon vergeben sind😂. Gerade das Unerreichbare kann dann sehr antörnen, finde ich.
Bin sonst total unauffällig gekleidet, konservativ, nicht modisch, nicht jugendlich, einfach nur graue Maus😉.

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 51
Beitrag geschlossen - Keine Antwort möglich
Neues Thema erstellen

Neues Thema in der Kategorie Lederhosen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Innenfutter der Lederhose

Hallo Ich habe es gelesen mit Lederhose innenfutter raus nehmen, habe mir eine neue lederhose gekauft , wo ich das innenfutter noch dirn habe ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von leho

Innenfutter einer Lederhose wichtig?

Hallo Ich habe mir zum erstem Mal eine Lederhose gekauft. Sie sitzt ziemlich eng, wie diese auch getragen wird, nur ist das Innenfutter, das ... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von Cliff

Gute Adressen für gute Lederbekleidung

Hi... Ich wollte mal fragen, wo Ihr so eure Lederkleidung kauft und wie zufrieden ihr mit deren Qualität seid?! Ich habe... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Mona

Frauen und bayrische Lederhosen

Hallo, mich würde echt mal interessieren, warum Ihr Frauen so wenig bayrische Lederhosen anzieht. Ist das gegen die Trachtenregeln oder findet... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Andreas

Würdet ihr kurze lederhosen an der Ostsee tragen?

Hallo, ich bin neu im Forum, und würde gerne wissen ob ihr im Norden auch eine kurze Lederhose anziehen würdet. Ich trage im Sommer fast tägl... weiterlesen >

30 Antworten - Letzte Antwort: von Henndrick

Knienaht bei Lederhosen

Wofür ist bei einer Lederhose die Knienaht? Habe Mir jetzt eine zu gelegt ohne Knienaht? was meint Ihr was ist besser mit oder ohne Knienaht. ... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Jim88

Lederhose säubern

Hallo habe meine Lederhose bei denn starken Regen angehabt,und wollte mal wissen wiebekomme ich sie wieder richtig trocken danke eure tina weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Aron

Finde es schön Leder zu tragen

Wie ist das bei euch, macht euch Leder auch so an wie mich? Oder ist das egal was man trägt? weiterlesen >

23 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious