Dürfen Männer mittlerweile das gleiche Anziehen wie Damen?

Gast
hallo123

Die Geschlechtergrenzen schwinden ja in der heutigen Gesellschaft mehr un mehr dahin... Man sieht ja immer mehr Frauen in typischer Männerkleidung... ANzug und Krawatte und so... Aber wie ist das eigentlich umgekehrt? Dürfen Männer mittlerweile auch z.B. einen Wickelrock tragen? Oder ist das immer noch so verpöhnt?

Gast
Hansi

Re

Warum den nicht ?

Gast
Metro-Man

Gesetzlich JA - gesellschaftlich NEIN

Spätestens durch das Gleichstellungsgesetz dürfte man einem Mann nicht einmal den Job verwehren, weil er zum Bewerbungsgespräch im Rock erscheint. Aber wer will das im Nachhinein beweisen, dass es nicht doch an den beurflichen Qualifikationen lag? Und wer möchte da seinen Job anfangen, den er sich auf dem Rechtswege erstritten hat?
Rein gesetzlich ist es also durchaus erlaubt. Und auch physionomisch sind eigentlich BH und besonders figur- (brust-) betonte und entsprechend geschnittene Kleidungsstücke, die als „Damenbekleidung“ gelten, auch vom Mann tragbar. Wie gesagt: theoretisch kein Problem.

Aber „verpönt“ trifft es wohl am besten. Während die Frau an Stärke gewinnt, wenn sie buchstäblich die Hosen anhat, so macht (und gilt) der Mann im Rock sich zum Gespött; mindestens aber grenzt er sich aus, ist nicht mehr konkurrenzfähig. So zumindest die heutige Denkweise.

Es gibt viele Designer, die seit vielen Jahren (Jean-Paul Gaultier seit den 1980ern) den Rock oder andere, nach heutiger Auffassung weibliche Kleidungsstücke an den Mann zu bringen, mit wenig Erfolg. Zum einen, weil die Geschäfte mit bezahlbaren Preisen (z.B. H&M, C&A) diese Trends nicht aufgreifen und bezahlbar machen; zum anderen eben, weil das klassische Rollenbild vom Mann ins Wanken gerät und sich nur wenige Männer damit abfinden können oder drüber stehen, wenn ihnen gesagt wird, dass ihre Bekleidung ein NO GO ist oder sie gar als schwul beschimpft werden (apropos: die wenigsten Schwulen tragen feminine Kleidung – das ist nur ein Klischee!).

Ich denke, man muss ein dickes Fell haben und sich in der männlichen Rolle sicher sein, um auch ein Stück Feminines zuzulassen.

Gast
Metro-Man

Ooops... kleine Korrektur

Sollte heißen:
Und auch physionomisch ist eigentlich – bis auf BH und besonders figur- (brust-) betonte und entsprechend geschnittene Kleidungsstücke - auch vom Mann alles tragbar, was als „Damenkleidung“ gilt.

Gast
Mike

DWT-Träger

Also ich finde nichts schlimmes dabei wenn ein Mann sich "fraulich" kleidet. Die
meisten finden dafür nur kopfschütteln -warum eigentlich? Weil wir in einer Ge-
sellschaft leben wo alles "genormt" sein muß. Sobald jemand was anders macht kommt er in eine Schublade.
Ich habe mir nach und nach meine Wäsche umgestellt. Ich fühle mich einfach in
Da-Slips, Tangas + Mieder viel wohler. Desweiteren ziehe ich auch Strumpfhosen (Fein +Strick+halterlose) an. Im Winter (beim Dunkeln) bin ich Abends mal so rausgegangen - zusätzlich mit Rock und Stiefel und Damenmantel -also wie eine Frau -es fühlte sich einfach nur Klasse an.

Gast
Harry

Damenklamotten..

Ich finds einfach nur geil wenn "Mann" sich wagt das komplette Programm zu tragen und auch nach draußen zu gehen. Im Winter fällt man da gar nicht so auf - hab dann meist auch ne Damenmütze auf dem Kopf und den Mantelkragen hochgestellt und wenn man(n) sich gut bewegt in den Stiefeln
oder Pumps fällt man nicht auf. Ich freue mich ao auf jeden Spaziergang als
Frau gekleidet!

Strumpfhosenfreund
  • 137 Beiträge
  • 144 Punkte

Rock

Ich frage mich wieso Männer keine Röcke tragen dürfen.Ich rasiere mir die Beine ziehe einen Knielangen Rock an vielleicht noch eine Hautfarbene FSH Ist ultra bequem und hat bis jetzt noch keinen gestört Ich finde Röcke bei männern richtig sexy.Das schöne ist Frauen müssen beim s... nicht die Hose aus ziehen.Einfach super

Mitglied chriss26 ist offline - zuletzt online am 04.01.13 um 17:26 Uhr
chriss26
  • 13 Beiträge
  • 33 Punkte

Mich würde es mal reizen solche kleidung zutragen und auf der haut zu fühlen komme bisher leider nie dazu

Gast
Mike

Tolles Gefühl...

Chriss26-probiere es doch mal! Was hindert Dich daran? Ich habe klein angefangen mit DA- Unterwäsche +Strumpfhosen und habe es immer mehr
gesteigert. Mittlerweile habe ich mehrere komplette Damen-.Outfits im Schrank-d,h. mit Röcken (kurz,mittel u.´lang). Das ein o. andere bestellt im
Internet. Jetzt Anfang Dez. war ich in einem Damenmodegeschäft -am Abend
relativ vor Ladenschluß und fragte die Verk. nach einem Hosenanzug. Ich sagte Ihr meine Größe (40) und ich bekam mehrer Modelle gezeigt. Habe dann
eine Kombination von "Vivien Caron" Blazer, Hose und dazugehörigem Rock also 3-teiler-anprobiert und hat super gepaßt. Sie war etwas verblüfft das ich
das für mich kaufte aber sonst kamen keine dummen Kommentare.
Bin dann Abends "probegelaufen" in einer großen Runde d.d Straßen -mit Pumps als Schuhwerk dazu megageiles (Frau)-Gefühl.

Gast
Michael

Ich empfinde es auch nicht als falsch, das Männer "Frauenkleidung" tragen und tue es selber auch.
Für mich gibt es keine spezielle Damen- oder Herrenbekleidung. Jeder sollte das tragen dürfen und können was Ihm beliebt. Wenn man sich Heute die sogenannte Damenbekleidung anschaut und dann in die Vergangenheit blickt erkennt man, das viele dieser Bekleidung eigentlich von und für den Mann entwickelt wurden und erst später typische Damenbekleidung wurde.
Gesellschaftlich finde ich natürlich die Abstempelung des Mannes, der Frauenkleidung (aus welchem Grund auch immer) trägt, als schwul oder Weichei schlimm. Bei Frauen die Männerbekleidung tragen wird das meist toleriert; sogar für gut befunden.
Schade das man den Mann immer in eine Form pressen tut und schade das sich so wenige wehren. Ich trage und kaufe das was mir gefällt und dabei ist es mir egal ob das aus der Damen- oder Herrenbekleidung kommt. Achte natürlich darauf das ich mich der Situation angemessen kleide. Gesellschaftliche Regeln bezüglich der Kleidung gibt es für Frauen und Männer gleichermasen. Ich sag es mal so. Bei einer Beerdigung trägt man schwarz, dabei sollte es egal sein ob dies beim Mann einer schwarzer Anzug (Damen oder Herren) oder ein Kostüm oder langer Rock ist. Bei der Frau spielt es ja auch keine Rolle solange es schwarz ist.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Damenbekleidung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Wer hat Erfahrungen mit Damenmode aus dem Internet?

Ich wohne sehr schön abgelegen und kann die Ruhe geniessen.Es gibt nur einen Nachteil,wenn ich mir Bekleidung kaufen will,muß ich einen langen... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von naturfan234

Welche Kombinationen passen zu einem roten Kostüm?

Hallo ihr Lieben! Ich habe Anfang Januar ein Vorstellungsgespräch und habe mir dafür ein schönes rotes Kostüm gekauft. Jetzt weiß ich a... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Karla

Jumpsuits auch für kleine Frauen

Ich habe mir eine Jumpsuit gekauft, schlichtes schwarz. Es ist schulterfrei und in der Mitte schön mit einem Gürtel aufzupeppen! Jetzt hat ein... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von chris

Welche Basics muss man haben, um elegant zu wirken?

Hallo! Ich habe endlich eine Stelle als Bürokauffrau gefunden. Bei meinen Besuchen in dem neuen Betrieb habe ich gesehen, daß man dort ziemlic... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Pobel100

Warum tragt ihr Frauen so flache "männliche" Schuhe?

Hallo! Immer wieder fällt mir auf, daß ihr Frauen so flache, männliche Schuhe tragt. Ich finde eine weibliche Bekleidung sehr schön und sehr s... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von JohSchulze90

Kleidungsstücke im Stil von Joan Holloway aus mad men?

Hi, ich habe eine etwas eigenartige Suche. Ich suche nämlich ein Kleidungstück, bestenfalls ein Kleid oder ein schönes Oberteil, welches zu e... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Kleinelady

Wie wird eine Stola richtig getragen?

Hallo! Ich habe eine Stola und werde sie am Wochenende zu meinem Abendkleid tragen. Allerdinge weiss ich nicht, welche Techniken es gibt, dami... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lunapiena