Über Paradisi

Das Lifestyle- und Gesundheitsportal Paradisi informiert seit 2003 über das gesamte Themenspektrum der Medizin, aber auch rund ums Wohlfühlen und eine gesunde Lebensweise. Paradisi bietet Ihnen als Leser leicht verständlich aufbereitete Inhalte zu den Schwerpunktthemen Gesundheit und Ernährung – ohne Mediziner-Latein, aber wissenschaftlich fundiert, aktuell und vor allem neutral und unabhängig.

Unser Informationsangebot richtet sich an eine breite Zielgruppe, vom Jugendlichen bis zum Senior. An gesunde wie auch erkrankte Frauen und Männer, die auf der Suche nach Hilfe und Informationen in gesundheitlichen und medizinischen Fragen sind, ebenso wie an junge Menschen, die nach Rat zum Beispiel in Fragen der sexuellen Aufklärung suchen.

Hier und auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über Paradisi, welches Unternehmen und vor allem welche Menschen dahinter stecken, wie unsere Autoren arbeiten und auf was für eine Geschichte Paradisi nach mehr als 16 Jahren und über 300 Millionen Lesern zurückblicken kann.

Unsere Geschichte: Vom Wellnesspionier zum Gesundheitsportal

Als zur Jahrtausendwende der Wellness-Boom seinen Anfang nahm und der bis heute ungebrochene Trend zum Wellnessurlaub, Entspannungsmethoden, gesunder Ernährung und überhaupt einem bewussteren Leben aufkeimte, konzipierten die beiden Gründer Michael Calinski und Frank Optendrenk mit Paradisi ein Wellnessportal, das Erholungssuchende und Gesundheitsinteressierte mit allem Wissenwerten rund um Entspannung, Naturheilverfahren und Alternativmedizin versorgen sollte. Mit der Hinzunahme des inzwischen größten und wichtigsten Ressorts "Gesundheit & Ernährung" entwickelte sich Paradisi zu einem Gesundheitsportal und einer beliebten Internetquelle rund ums Wohlfühlen und eine gesunde Lebensweise.

Häufig gestellte Fragen

Wer steckt hinter der Website?

Betreiber der Website paradisi.de ist die OC Projects GmbH mit Sitz in Kaarst bei Düsseldorf. Das verlagsunabhängige Internetunternehmen betreibt neben Paradisi auch das Elternportal Baby-Vornamen.de.

Wie finanziert sich Paradisi?

Die Nutzung der Website paradisi.de ist kostenlos. Finanziert wird die Website über klassische Online-Werbung, also Werbeanzeigen, die auf den einzelnen Seiten in unterschiedlicher Form dargestellt werden. Diese Anzeigen sind den rechtlichen Vorgaben entsprechend vom Inhalt getrennt und klar als Werbung erkennbar. Auch werbefinanzierte Artikel (sogenannte Advertorials) werden eindeutig als Werbung gekennzeichnet.

Kann ich mich von Paradisi-Mitarbeitern beraten lassen?

Nein, wir können leider keine persönlichen Gesundheitsfragen beantworten. Bitte wenden Sie sich dazu an einen Arzt, eine entsprechende Beratungstelle oder einen anderen für Ihre Fragen geeigneten Ansprechpartner.

Letzte Aktualisierung: