Deutscher Wellness Verband: "Wellness" wird zu oft angewandt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Laut Deutschem Wellnessverband (DWV) wird das Wort "Wellness" zu oft unbegründet angewandt. Doch nicht jedes Hotel, welches eine Sauna oder einen Kosmetikstudio besitzt, darf sich "Wellnesshotel" nennen.

Seit 2002 prüft der DWV sämtliche Hotels in Österreich; seit zwei Jahren nun auch in Deutschland auf ihre Angebote. Hier gibt es rund 1280 Wellnesshotels, von denen jedoch höchstens ein Drittel zu empfehlen sei. Getestet werden Räumlichkeiten aber auch Service und Kundenbetreuung. Nur wenn das Hotel das typische Wellnesssiegel - das blaue "W" - trägt, hat es auch die Befugnis, sich "Wellnesshotel" zu nennen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Hotels

Immer mehr Sterne-Hotels in Deutschland

Wie der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) in Berlin mitteilt, gibt es in Deutschland über 8.000 Hotels, die mit "Sternen" verseh...