Das Sauerland: Wellness rund um den Winterberg

Achterbahnloopings

Für Wellness- wie Aktivurlauber hat das Sauerland einige attraktive Angebote zu bieten. Die Mittelgebirgsregion im südlichen Westfalen zeichnet sich durch malerische Städte und erstklassige Kurorte aus. Ausgedehnte Feld- und Waldgebiete sind ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. Zudem ist das Sauerland die nördlichste Wintersportregion Deutschlands. Zahlreiche Pisten stehen auf den höchsten Erhebungen des Mittelgebirges zur Verfügung. Wintersport hat im Sauerland Tradition und ist vor allem durch das Skispringen in Willingen und die Bobbahn in Winterberg weltbekannt.

Geographische Lage und Tourismus

Zum Sauerland zählen der Nordosten des Rheinischen Schiefergebirges, das südlich der Möhne befindliche kölnische Sauerland und das märkische Sauerland südlich der Ruhr. Landschaftlich ist die dünn besiedelte Region durch zahlreiche Waldgebiete und Stauseen gekennzeichnet.

Geprägt wurde das Sauerland auch durch eine lange Tradition der Erz- und Eisengewinnung.

Die höchsten Gipfel und die beliebten Wintersportgebiete befinden sich im Rothaargebirge.

Vor allem im Hochsauerland gibt es zahlreiche renommierte Kur- und Fremdenverkehrsorte wie Neuastenberg, Winterberg, Usseln, Willingen, Altastenberg und Bruchhausen. Die Kurorte zeichnen sich durch ein gesundes Klima und reine Luft aus.

Während das Sauerland im Sommer vor allem Wanderer und Naturliebhaber anziehen, boomt im Winter der Wintersport. In diesen Bereichen wurde der Sauerlandtourismus in den letzten Jahren stark ausgebaut. Mit der schneesicheren Wintersportarena Sauerland und einer Mountainbikearena entstanden zwei neue Anziehungspunkte.

Darüber hinaus steht ein weitläufiges Rad- und Wanderwegnetz zur Verfügung. So kann man beispielsweise auf dem 154 Kilometer langen Rothaarsteig oder dem 251 Kilometer langen Höhenflug das Siegerland Richtung Lahn-Dill-Bergland durchqueren oder auf einer Bergtour den Kahlen Asten besteigen. Dabei kann man die unberührte Natur der Wälder des Sauerlands erleben.

Freizeitparks und Erlebnisbäder im Sauerland

Ein Besuchermagnet der besonderen Art sind die Freizeitparks im Sauerland. Spaß und Erlebnisse für Jung und Alt bieten zum Beispiel der Wildwald Voßwinkel, der eine Fläche von 200 Hektar umfasst, sowie der Panoramapark von Kirchhundem mit Attraktionen auf einer Fläche von 80 Hektar.

Der bekannteste und beliebteste Freizeitpark im Sauerland ist Fort Fun bei Bestwig mit rund 400.000 Besuchern im Jahr.

Einen Besuch wert sind zudem die Erlebnisbäder in Bad Fredeburg, Arnsberg, Iserlohn, Finnentrop, Plettenberg, Warstein und Olpe. Gerne genutzt werden außerdem die Sommerrodelbahnen in Bestwig, Winterberg und Olsberg.

Für Unterhaltung und Abwechslung ist im Sauerland also gesorgt.

Grundinformationen zu Wellness in Nordrhein-Westfalen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Achterbahn © Bergé - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema