Schwitzen in der Sauna wird bei den Deutschen immer beliebter

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Schwitzen in der Sauna ist bei den Deutschen so hoch im Kurs wie noch nie. Die Zahl der Saunaliebhaber ist in den letzten Jahren ständig angestiegen und damit so hoch wie noch nie, berichtet jetzt der Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes Rolf-Andreas Pieper den Medien.

In einer repräsentativen Umfrage vom Frühjahr 2011 kam es zu dem Ergebnis, dass bundesweit etwa 31,7 Millionen Menschen ab und zu oder regelmäßig saunieren gehen. Deutschland ist damit "Saunabade-Weltmeister". 1997 lag diese Zahl bei nur 25 Millionen.

In der Bundesrepublik gibt es etwa 10.000 Möglichkeiten zum Saunabaden, laut dem Deutschen Sauna-Bund. Davon sind 2.300 öffentlich, etwa 5.400 Hotels und 3.800 Fitnesszentren mit einer eigenen Saunaanlage. Außerdem haben rund 1,7 Millionen deutsche Haushalte eine Sauna im Hause.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Sauna

Worauf man in der Sauna achten sollte

Im Winter häufiger in die Sauna zu gehen, stärkt das Immunsystem. Damit die Sauna nicht nur Spaß macht, sondern auch wirklich gut für die Gesu...