Stoffwechselmassage

Gesunde Ganzkörpermassage, die den Kreislauf unterstützt und Wassereinlagerungen vermindert

Die Stoffwechselmassage ist eine Ganzkörpermassage, die meist mit speziellen Pasten aus Ölen oder Mineralien vollzogen wird. Sie regt den Stoffwechsel an und reinigt die Poren, außerdem unterstützt sie den Abbau und die Ausscheidung von Wassereinlagerungen.

Junge Frau bekommt Massageöl auf den Rücken aufgetragen
Young female at the day spa. © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Unter der Rubrik Stoffwechselmassage können verschiedene Massagearten zusammengefaßt werden. Dazu gehören unter anderem folgende Massagen:

Jeder dieser Massagen ist zu eigen, dass sie den Stoffwechsel und somit den Abbau von Schadstoffen und Fett im Körper aktivieren soll.

Verwendete Hilfsmittel und Massagetechnik

Dies geschieht durch zumeist sehr kräftiges Massieren, somit sind diese Massagen nichts für zarte Gemüter. Und bei allem Massagen werden Hilfsmittel benutzt wie etwa spezielle Handschuhe, Bürsten oder ein technisches Gerät wie etwa bei der Saugglockenmassage.

Um eine möglichst effektive Ausscheidung von Wasser zu erzielen, wird immer von den Händen und den Füßen in Richtung der Ausscheidungsorgane gearbeitet. Dies ist vor allem bei Wasseransammlungen oder der Stauung von Lymphflüssigkeiten von Vorteil.

Diese folgen der in der Massage vorgegebenen Richtung und können so vom Körper leichter abgebaut und ausgeschieden werden. Die Massage wird gleich am frühen Morgen durchgeführt, dies aktiviert zum einen den Körper, zum anderen kann der Stoffwechsel den restlichen Tag vermehrt arbeiten.

Beliebte Massageöle und deren Wirkung

Damit die Stoffwechselmassage so anregend wie möglich für den Körper ist, werden meist sehr intensive Massageöle verwendet.

Dazu gehören vor allem

Sie alle sind für ihre stoffwechselaktivierende Wirkung bekannt. Von diesen Ölen profitieren auch Menschen mit niedrigem Blutdruck, da ihre aktivierende Wirkung sich auch positiv auf den Blutdruck auswirkt. Vorsichtig müssen jedoch werdende Mütter sein, denn Rosmarin kann durchaus vorzeitige Wehen auslösen und muss in jedem Fall gemieden werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Stoffwechselmassage

Allgemeine Artikel zur Stoffwechselmassage

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen