Für mehr Nähe in der Beziehung – sich im Partnermassagekurs besser kennenlernen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In festen Beziehungen kommt es öfter vor, dass die körperliche Ebene vernachlässigt wird und die Berührungen weniger oder weniger liebevoll werden. Oftmals reichen nur fünf Minuten leichte Massage, damit sich Verspannungen lindern.

Allerdings haben nicht alle die Zeit und die finanziellen Mittel, um stets einen Masseur zu konsultieren. Warum soll man da nicht einfach mal den Partner fragen?

Ja, warum eigentlich nicht. Manche haben jedoch ein Problem damit, über ihre Probleme und Bedürfnisse zu reden und sie genau zu benennen. Andere haben Angst, etwas falsch zu machen. Da kann ein Kurs für eine Partnermassage helfen. Dort können die Paare nicht nur lernen, wie man richtig massiert, sondern auch, wie man miteinander umgeht, und wieder lernt, sich voll auf den Partner einzulassen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Hot Stone Massage

Hot Stone Massage selber lernen

Die Hot Stone Massage ist eine besonders wohltuende Form des Massierens mit Hilfe von heißen Steinen. In der Regel werden dafür Steine aus Bas...