Tao-Massage - Wirkung und Anwendung

Junge Frau mit nacktem Oberkörper liegt auf dem Bauch und bekommt Schultermassage

Zum Abbau von seelischen Blockaden und somit von körperlichen Beschwerden

Die Tao-Massage ist eine manuelle Behandlungsform, die sich an die Lebensphilosophie des chinesischen Tao lehnt. Es wird davon ausgegangen, dass alle Energien im Körper frei und harmonisch fließen müssen, damit der Mensch entspannt und gesund bleibt. Die Tao-Massage ähnelt einem spirituellem Ritual.

Wirkung

Die Tao-Massage ist eine Form der sinnlichen Entspannung, die Körper und Geist über die psychische Regulation zur Ruhe kommen lassen soll. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Abbau seelischer Blockaden, welche für die Entstehung körperlicher Unpässlichkeiten zuständig sind. Insofern besitzt die Tao-Massage eine gewisse Ähnlichkeit mit der Meditation.

Der zu Massierende soll zu seiner Mitte geführt werden. Nach fernöstlicher Weisheit besitzt der Körper Yin- und Yang-Elemente, die sich im Einklang befinden müssen, wenn Krankheiten vermieden werden sollen. Diese Elemente gilt es bei der Tao-Massage anzusprechen.

Die Bewegungen des Masseurs werden sanft und wellenförmig ausgeführt, wobei der zu Massierende einen Wechsel aus

erleben kann. Das Ziel der Behandlung besteht darin, alle im Körper vorhandenen sieben Chakren miteinander zu harmonisieren.

Anwendung

Der Masseur hält sich bei der Tao-Massage an einen festen Ablaufplan. Abwechselnd werden die vordere und die hintere Körperseite behandelt. Damit die Hände des Masseurs gut auf der Haut gleiten können, benutzt dieser ein erwärmtes Massageöl. Der zu Massierende befindet sich während der Behandlung in der liegenden Position. Eine Behandlung umfasst ungefähr 2,5 Stunden.

Im Anschluss an die Tao-Massage ist eine Erholungsphase angezeigt, in welcher der Behandelte sich entspannen und der Anwendung nachspüren kann. Viele Behandelte berichten davon, dass sie sich nach der Tao-Massage nicht nur entspannter fühlten, sondern dass sie zu einem neuen Selbstbewusstsein und zu einer anderen Wahrnehmung für das eigene Ich gelangt sind.

Schmerzpatienten, die sich nicht unbedingt zur Schmerzbehandlung nach dem Tao-Prinzip massieren lassen haben, konnten besser durchschlafen und benötigten nachfolgend viel weniger Schmerzmittel, um sich wohl zu fühlen. Insofern kann die Tao-Massage als rundum heilend angesehen werden, obwohl sie im eigentlichen Sinne eher energetisch geistige statt körperliche Leiden heilen will.

Grundinformationen zum Massieren

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: A beautiful young woman getting a massage © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema