Entschlackungsmassage

Entschlackende Massage, die die Lymphbahnen befreit

Ziel jeder Entschlackungsmassage ist die Anregung der Hautdurchblutung und die Entgiftung des Körpers zur Förderung der Gesundheit. Nicht selten werden bei einer Entschlackungsmassage auch entschlackungsfördernde Mittel wie Meersalz o.ä. verwendet.

Junge Frau liegt auf Bastmatte und bekommt Rückenmassage
female receiving professional massage © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Entschlackungsmassage

Die Entschlackungsmassage ist eine Art der Streichmassage. Es wird entlang der Lymphbahnen immer im Wechsel zwischen Schub und Entspannungsphasen massiert, dadurch soll der Abtransport von Lymphflüssigkeit aus dem Körpergewebe erreicht werden.

Funktion der Lymphe

Die Entschlackungsmassage dient dazu, den Lymphfluss zu verbessern und Ansammlungen von Wasser aus dem Gewebe abzuleiten. Lymphe haben die Aufgabe, bestimmte Nährstoffe, aber vorwiegend Fette durch den Körper zu transportieren; sie verteilen weiße Blutzellen, die dann Keime bekämpfen.

Diese Flüssigkeit ist dem Plasma ähnlich, vielleicht etwas flüssiger und enthält Proteine und Salz und wird aus anderen Körperflüssigkeiten und etwas Blut gebildet.

Die Lymphknoten reinigen und filtern das Blut, in Krankheitsphasen sammeln sich in den Lymphknoten keimtötende Zellen. Durch diese Filterung werden Bakterien, Erreger von Infektionen und Krebszellen daran gehindert in die Blutbahn zu gelangen und sich auszubreiten.

Anwendungsgebiete der Enschlackungsmassage

Während Operationen und bei Verletzungen kommt es vor, dass die Lymphbahnen unterbrochen werden, der Rückfluss ist dann nicht möglich und dadurch bilden sich

Beispiel: nach Operationen von Brustkrebs sind den Frauen häufig die Achsellymphknoten entfernt worden, diese Patientinnen klagen danach über Schwellungen im Bereich der Arme und der Schultern, wodurch die Bewegungsmöglichkeiten stark eingeschränkt sind.

Wirkung

Die Entschlackungsmassage ist ein probates Mittel,

  • den Stoffwechsel anzuregen und
  • vorhandene Schlacken aus dem Körper abzutransportieren.

In Kombination mit anderen Massagen kann dieser Prozess noch verstärkt werden. Die Massage kann zwischen 30 und 60 Minuten dauern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Entschlackungsmassage

Allgemeine Artikel zur Entschlackungsmassage

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen