Forum zum Thema Mutter-Kind-Kur

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Mutter-Kind-Kur

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Mutter-Kind-Kur verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (3)

  • 1
Zeige Mutter-Kind-Kur Forenbeiträge 1-3 von 3

Unzureichend beantwortete Fragen (15)

Benita25
Gast
Benita25

Habe eine Mutter-Kind-Kur beantragt, wer hat Erfahrungen und kann darüber berichten?

Hallo! Da ich nicht die besten Nerven habe und meine Kleine immer kränkelt, habe ich eine Mutter-Kind-Kur beantragt. Ich habe mit einigen Müttern gesprochen, die so eine Kur hinter sich haben. Eine Mutter würde so eine Kur nie wieder machen. Den anderen hat es gefallen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Gruß Benita

Mitglied Sheep169 ist offline - zuletzt online am 12.07.15 um 17:58 Uhr
Sheep169
  • 60 Beiträge
  • 70 Punkte

Ich habe bei meinem Chef eine "Vater ohne Kind Kur" beantragt, und der hat nur gelacht - versteht ihr das? :-))

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 08:46 Uhr
ekatrina
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Sheep169, das bringt es aber ziemlich auf den Punkt. Denn ohne die lieben Kleinen haben die Eltern einfach bessere Chancen auf eine echte Erholung. Wenn so eine Kur etwas bringen soll, dann muss sichergestellt sein, dass die Kinder von anderen Leuten bespaßt werden, damit die Eltern sich mal entspannen können. Sonst ist das nur wieder Stress in Tüten.

Mitglied Marry ist offline - zuletzt online am 13.08.15 um 09:46 Uhr
Marry
  • 198 Beiträge
  • 246 Punkte

So eine Mutter-Kind-Kur ist natürlich kein Urlaub, aber man hat als Mutter schon mal ein bisschen mehr Zeit für sich als zuhause. Und wenn es dem Kind gut tut, ist das doch auch für die Mutter schön.

Annalena
Gast
Annalena

In welchen Fällen habe ich das Recht auf eine Mutter-Kind-Kur?

Hallo miteinander!

Ich würde gerne eine Mutter-Kind-Kur für meine Tochter und mich beantragen, aber kenne mich überhaupt nicht damit aus. Wo kann ich das machen, wie beantrage ich die Kur und in welchen Fällen bekomme ich die überhaupt? Hat da jemand von euch vielleicht ein paar Informationen für mich? Ich wäre euch sehr dankbar!

Lieben Gruß,
Annalena

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 10.08.15 um 20:07 Uhr
tigerlilie
  • 160 Beiträge
  • 198 Punkte
Mutter-Kind Kuren

Eine Mutter-Kind Kur kann man eigentlich immer beantragen. Dafür müssen nicht unbedingt krankheitsbedingte Voraussetzungen vorliegen. Die Krankenkassen haben die Anträge für diese Kuren.

ananas1239
Gast
ananas1239

Habe ich trotz Ablehnung eine Möglichkeit eine Kur mit meinem Sohn zu machen?

Hallo allerseits. ich habe eine Frage zum Thema Mutter.Kind-Kuren. Und zwar möchte ich gerne eine Kur mit meinem Sohn machen, ich selbst, aber auch mein Sohn haben die bitter nötig. Er hat versch. Allergien und ich bin nur noch unter Dauerstrom. Jedenfalls habe ich nun eine beantragt, die aber abgelehnt wurde. Dabei wurde mir letztes Jahr schon eine zugesagt! Da hatte ich nur keine Zeit. Habe ich trotzdem irgendwie eine Möglichkeit die Kur durchzubekommen? Und wenn wie?

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 20.08.15 um 13:58 Uhr
Elly32
  • 237 Beiträge
  • 333 Punkte
Kurantrag abgelehnt

Auf jeden Fall innerhalb von vier Wochen nach Zugang des Ablehnungsbescheides widerspruch einlegen.
Vielleicht kann dir da die VdK oder andere Sozialverbände helfen.
Möglicherweise wurden nicht alle gesundheitlichen Probleme beachtet und hätte da wieder neue Ansatzpunkte.

kleinehexe11
Gast
kleinehexe11

Bekommt man auch zur Kur eine Krankmeldung? Von wem? Vom Arzt?

Hallöchen. Ich werde im nächsten Monat zur Kur mit meiner Tochter fahren und werde eben darum nicht zur Arbeit gehen können. Klingt sinnig :) Meine Frage ist jetzt aber, ob ich eine Krankmeldung dafür bekomme. Und auch von wem?! Muß ich dazu zu meinem Hausarzt? Oder macht das die Einrichtung wo wir hin fahren? Ich kenne mich nicht so damit aus! Danke für eure Hilfe!

Claudi68
Gast
Claudi68

Du bist nicht krank, sondern begleitest nur deine Tochter zur Kur. Deshalb kriegst du auch keine Krankmeldung für den Arbeitgeber, sondern einen Schrieb, aus dem hervorgeht, dass du wegen deiner Tochter nicht zur Arbeit kannst.

TamTam
Gast
TamTam
@Claudi68

So einfach ist das aber nicht. Es ist ja gar nicht klar, ob die Krankenkasse die Kur genehmigt hat oder ob es sich um eine private Kur handelt. Außerdem steht nicht fest, ob die Tochter wirklich noch von ihrer Mutter begleitet werden muss.

danni
Gast
danni

Kur im Ausland und Kostenübernahme

Hallo miteinander.

Ich habe gerade eine schwere Scheidung hinter mich gebracht und möchte jetzt gerne für ein paar Wochen eine Kur machen, am liebsten im Ausland. Kennt sich da jemand von euch mit der Finanzierung aus? Habe ich Chancen darauf, dass meine Kasse ein Teil der Kur übernimmt? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt werden?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@danni

Das kann dir hier so keiner beantworten. Du solltest das mit deinem behandelnden Arzt und deiner Krankenkasse besprechen. Nur die können dir eine verbindliche sinnvolle Auskunft geben.

Mitglied Bernd2010 ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 14:11 Uhr
Bernd2010
  • 61 Beiträge
  • 67 Punkte
Sehr fraglich

Ich würde sagen, dass die Chancen dafür, dass die Krankenkasse die Kosten für die Kur übernimmt, eher schlecht stehen. Vielleicht, wenn ein Arzt dir bescheinigt, dass du psychisch oder / und körperlich völlig am Ende bist und dass so eine Kur zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Arbeitskraft unbedingt erforderlich ist, dass die Kasse dann einen Zuschuss leistet. Aber den Arzt musst du erst mal finden, der dir dann auch noch eine Kur ausgerechnet im Ausland verordnet.

euja28
Gast
euja28

Unter welchen Voraussetzungen gibt es für die gesamte Familie eine "Mutter-Kind-Kur"?

Mein Arbeitskollege geht "auf dem Zahnfleisch", seitdem seine Zwillinge auf der Welt sind. Seine Frau scheint völlig überfordert und meine Kollege muß nachts für die Zwillinge da sein. Eine Mutter-Kind-Kur könnte wirklich helfen. Allerdings möchte mein Kollege unbedingt auch daran teilnehmen. Gibt es solche Familienkuren und welche Voraussetzungen müßten dazu erfüllt sein? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Euja

Olivia
Gast
Olivia
Mutter-Kind-Kuren

Für eine Mutter-Kind-Kur sollte man sich bei der Krankenkasse erkundigen. Es gibt sicher auch Kuren für die gesamte Familie.

helga35
Gast
helga35

Wie vorgehen? Wir (zwei Schwestern) wollen zusammen mit unseren Kindern in die selbe Klinik

Hallo! Meine Schwester (Kind 5 Jahre) und ich (Kind 6 Jahre) haben vor einiger Zeit eine Mutter-Kind-Kur beantragt und auch jetzt genehmigt bekommen. Allerdings soll ich mit meinem Sohn nach Bayern eine Kur-Klinik und meine Schwester mit ihrem Kind in eine Klinik in Niedersachsen. Wäre es möglich, dass wir zusammen in eine Klinik gehen und die Kur gemeinsam geniessen können? Was müssen wir tun, damit wir das genehmigt bekommen? Vielen Dank im Voraus. LG helga35

Mitglied Missy ist offline - zuletzt online am 29.08.15 um 20:56 Uhr
Missy
  • 132 Beiträge
  • 206 Punkte

Einfach mal anrufen und nachfragen? Im Forum kann da wohl niemand so wirklich weiterhelfen.

Mitglied Antonella189 ist offline - zuletzt online am 28.08.15 um 16:28 Uhr
Antonella189
  • 213 Beiträge
  • 267 Punkte

Denke schon dass das geht! Man kann sich doch aussuchen wo man die Kur machen möchte oder nicht??

Ben
Gast
Ben
@ helga35

Geht es hier um eine medizinisch/psychologisch indizierte Notwendigkeit oder einen von der Krankasse (und damit von uns sozialversicherungspflichtig Beschäftigten) zu schulternden Familienurlaub???
Die Frage drängt den Verdacht auf, dass es letzteres ist. Und dann sollte es besser gar nichts geben, denn das ist Sozialschmarotzertum!

juleJA
Gast
juleJA

Erholung für Mutter und Kind an der Nordsee

Hallo ihr Lieben!

Meine Schwester möchte mit ihrem Sohn für zwei Wochen an die Nordsee fahren. Die Beiden wollen sich einfach mal erholen und der Kleine hat auch noch Asthma, so das die Luft ihm an der Nordsee bestimmt gut tun würde. Könnt ihr vielleicht einen bestimmten Ort dort empfehlen, der auch für Kinder schön ist?

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 29.08.15 um 14:06 Uhr
Anel-Anna
  • 226 Beiträge
  • 274 Punkte
Urlaubsorte an der Nordsee

Für Kinder ist doch jeder Ort schön, wo ihre Eltern sind, die sie liebhaben, und wo andere Kinder sind. Wenn sie am Meer sind, ist der Kleine bestimmt automatisch glücklich - mir ging es jedenfalls immer so ;-)
Die ganzen Inseln wie Büsum, Sylt etc. sind sehr beliebt, aber auch Cuxhaven ist eine Reise wert! :)

petra46
Gast
petra46

Möglichkeiten der Beantragung einer Mutter-Kind-Kur

Hallo miteinander!

Ich hätte gerne ein paar Informationen zu dem Thema Mutter-Kind-Kur und hoffe, ihr könnt ihr mir da weiterhelfen. Bisher weiß ich nur, dass so eine Kur in der Regel drei Wochen umfasst und von der Krankenkasse bezahlt wird. Aber wie genau beantrage ich so eine Kur und was sind die genauen Voraussetzungen dafür? Wer kennt sich damit aus?

Viele Grüße,
Petra

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online Gestern um 11:12 Uhr
Sabine37
  • 273 Beiträge
  • 361 Punkte
Mutterkind-Kur

Hallo Petra, die Kuren gehören zur Gesundheitsvorsorge. Auch Väter können die Kur beantragen! Du kannst die Kur direkt bei der Krankenkasse, bei einer Kurvermittlung oder bei einem Kurhaus beantragen. Nimm dieses Angebot auf jeden Fall wahr, ich kanns nur empfehlen!

Assyasbourne
Gast
Assyasbourne

Wie viele Kinder darf man auf eine Mutter-Kind-Kur mitnehmen?

Ich würde gerne vor Ablauf der vier jährigen Wartezeit eine Mutter-Kind-Kur beantragen. Zu dieser Kur würde ich gerne alle meine Kinder mitnehmen. Sie sind im Alter von 5-11 Jahren. Geht das? Muss man bei der Antragstellung etwas beachten? Könnt ihr mir weiterhelfen?

nandake
Gast
nandake
Frag bei Krankenkasse

Es sollte auf jeden Fall gehen, meine Freundin ist auch mal mit zwei ihrer Kinder auf Kur gefahren. Aber frag am besten bei deiner Krankenkasse nach oder schau auf der Seite von Deiner Krankenkasse, dort müsste man Dir ja wieterhelfen können.

Lila
Gast
Lila

Alleine in die Kur ohne Mutter?

Ich bin 14 jahre alt und habe vile Stress mit meiner Mutter, wir sind dieses Jahr viel und oft umgezogen. Das jungedamt hat auch schon mal mit mir darüber gerdet. Und ich glaube das ich und meine Mutter ein wenig Auszeit gebrauchen könnten. Kann ich alleine in die Kur fahren ?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 16:48 Uhr
Thomasius
  • 3078 Beiträge
  • 3529 Punkte
@Lila

Den Stress hat auch die Mutter mit dir! Der Vorschlag mit der Kur finde ich sehr gut. Ein kleiner Änderungsvorschlag vielleicht, die Mutter zur Kur schicken, die hat gewiss auch eine Erholung nötig.
LG,Th.

sandra73
Gast
sandra73

Was kann ich tun, wenn eine Mutter-Kind-Kur abgelehnt wurde?

Hallo! Ich habe zwei Kinder 8 und 10 Jahre. Schon seit langem bin ich total augelaugt und erschöpft. Ausserdem habe ich starke Schmerzen in der LWS. Vor acht Wochen beantragte ich bei der Rentenversicherung eine Mutter-Kind-Kur. Diese war für meinen Antrag auf eine Kur wohl nicht zuständig und meine Unterlagen wurden an die Reha-Abteilung meiner Krankenkasse weitergeleitet. Heute bekam ich einen Brief , daß bei mir kein Bedarf zu sehen ist. Bin ich zu gesund für eine Kur, die jeder Mutter zusteht? Soll ich sofort Widerspruch einlegen? Wie kann ich es schaffen, die Kur doch noch bewilligt zu bekommen? Habt ihr eine Ahnung? Vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Vielen Dank! Eure Sandra73

Horst
Gast
Horst
Kostenloser Kurantrag bzw. Widerspruch

Liebe Samdra!
Ihre Erfahrung ist leider nichts ungewöhnliches. Mein Rat: Setzen Sie sich doch mit dem gemeinnützigen Hilfswerk Pro Mutter & Kind e.V. in Verbindung. Dort erhalten Sie nicht nur eine kostenlose Beratung, sondern auch eine kostenlose Abwicklung über eine Anwaltskanzlei. Bitte bedenken Sie, dass die Ablehnung inenrhalb einer Frist von 30 Tagen erwidert werden muss.

Mitglied su50 ist offline - zuletzt online am 16.11.11 um 13:55 Uhr
su50
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte
Antwort

Leg sofort wiederspruch ein ruf den zuständigen von der kasse an schildere dein problem und tret deinem arzt auf die füsse dann hat er es nicht dramatisch genug geschildert!!!oder geh zur diakonie die bieten auch mütterkuren an ich hab da mal innerhalb3tagen eine bekommen und war3mal über diese stelle in kur die haben auch gute häuser!!!viel glück gruss susanne

Frauke
Gast
Frauke

Wie kann ich mir eine Mutter-Kind-Kur vorstellen?

Hallo ihr Lieben.

Die beste Freundin meiner Mutter musste leider in den letzten Jahren viel Gewalt und psychischen Druck in ihrer Ehe ertragen. Jetzt hat sie aber Gott sei Dank endlich die Scheidung eingereicht und macht mit ihrer 8 Jahre alten Tochter eine Mutter-Kind-Kur in der Eifel. Ich würde gerne mal wissen wie man sich so eine Kur vorstellen kann, also wie da ein typischer Tagesablauf aussieht? Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Frauke

Für den Fall, dass du hier nicht so schnell eine Antwort bekommst lies doch einfach einmal die Artikel zu Mutter-Kind-Kur im Themebereich. Dort findest du schon viele Anhaltspunkte zu deinen Fragen hier:

http://www.paradisi.de/Wellness/Kuren_und_Anwendungen/Mutter-Kind-Kur/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Plankton
Gast
Plankton

Wann kann man eine Mutter-Kind-Kur beantragen?

Ich kenn mich da garnicht aus, ich weiss nur, dass es eine Mutter-Kind-Kur gibt. Ich hätte wirklich mal eine nötig mit meinem Kleinen zusammen. Er war oft und lange krank und wir beide sind ganz schön gebeutelt wegen der letzten Monate. Kann man da so einen Antrag bei der Krankenversicherung stellen? Wann kriegt man sowas durch? Weiss das wer?

Simone
Gast
Simone
Mutter-Kind Kuren

Hallo, bin zwar etwas spät dran mit Antwort, aber geh zu einer Stiftung wie Caritas oder der AWO die helfen dir kostenlos bzw. mit einer kleinen Spende alles zu beatragen und schicken auch den Kurantrag weg. Die Unterlagen der Kur bekommst du von deiner Krankenkasse. Immer eine Mutter-Kind Kur für die Mutter beantragen und das Kind als Begleitung!!!Sonst wird sie evtl. abgelehnt bzw. nur teilweise bezahlt. Sollte dennoch eine Ablehnung sein, Wiederspruch einlegen und nochmal versuchen! Hat auch bei uns geklappt!!!

Petra72
Gast
Petra72

Gewalt in der Ehe, jetzt Mutter-Kind-Kur?

Hallo,

meine Tochter und ich haben eine sehr harte Zeit hinter uns, da mein Ex-Ehemann mich regelmäßig geschlagen hat.
Jetzt ist die Scheidung endlich durch, und ich würde so gerne mit meiner Tochter in den Urlaub fahren, habe aber kein Geld, da wir auch noch kein Unterhalt bekommen. Gibt es die Möglichkeit, eine Mutter-Kind-Kur zu machen, die finanziert wird? Wo kann man einen Antrag darauf stellen?

Gruß,
Petra

Mitglied Delphin2 ist offline - zuletzt online am 09.02.10 um 11:48 Uhr
Delphin2
  • 8 Beiträge
  • 10 Punkte
Hallo Petra!

Das ist ja schlimm was euch passiert ist. Aber toll das du die Scheidung endlich durch hast. Klar so eine Kur bekommt man. Gehe am besten zu deinem Hausartz. Schildere ihm das du das jetzt benötigst. Und dringend. Er füllt dann so was mit dir aus. Und dann kannst du weg. Es wir alles von der Krankenkasse eigentlch bezahlt.
Viel Glück! Mit freundlichen Grüssen Delphin2

Unbeantwortete Fragen (5)

Andrea86
Gast
Andrea86

Sechsjährige Tochter hat Rheuma und Anspruch auf Kur - kann die Mutter mit?

Die sechsjährige Tochter unserer Nachbarin hat Rheuma und damit auch Anspruch auf eine Kur. Unsere Nachbarin möchte sie aber nicht allein dort hinschicken. Könnte sie das Kind begleiten und praktisch eine Mutter-Kind-Kur machen? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Andrea

isabelle2002
Gast
isabelle2002

In welchen Fällen wird eine Mutter-Kind-Kur verordnet?

Hallo! Ich bin alleinerziehend und habe zwei Kinder. Gerne würde ich einmal mit meinen Kindern zur Kur fahren. Habe ich ein Anrecht auf eine Mutter-Kind-Kur? Wo muß ich sie beantragen? Können sie mir weiterhelfen? Ich danke schon im voraus. Gruß isabelle2002

tennisuschi
Gast
tennisuschi

Wie beantragt man eine Mutter-Kind-Kur?

In manchen Lebenssituationen ist eine solche Kur ja echt mit Abstand das beste, was man machen kann. Doch das muss doch erstmal geregelt werden, mit dem Job und so... Worauf muss man da achten? Wo sollte man den Antrag stellen? Wer unterstützt einen?

engel27
Gast
engel27

Was macht man genau bei einer Mutter-Kind-Kur?

Hallo,
eine Bekannte hat mir erzählt dass eine Freundin von ihr bei einer MutterKindKur war, die von der Krankenkasse bezahlt wurde. Ich bin auch seit 6 Monaten zweifache Mutter und fände sowas ganz gut. Was macht man denn da genau? Und wie kommt man dahin?

wolfgangDD
Gast
wolfgangDD

Was kostet eine Mutter Kind Kur?

Hallo.
Meine frau leidet nun da unser sohn geboren ist an einer postnatalen depression. Gerne will ich ihr helfen in dem ich die beiden in eine mutter-kind-kur gebe wo sie sich einander lieben lernen können und auch etwas ruhe haben können. Kann mir jemand sagen was sowas kostet und wie ich das am besten organisiere?

Neues Thema in der Kategorie Mutter-Kind-Kur erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.