Felketherapie

Natürliche Anwendungen für mehr Lebensqualität

Die Felketherapie ist benannt nach dem Pastor und Naturheiler Emanuel Felke. Bei dieser Therapie werden diverse Anwendungen eingesetzt, z.B. Massagen, Bäder, Lehmpackungen und Diäten. Diese eignen sich u.a. bei Rheuma, Bluthochdruck, Gicht und Allergien.

Brauner Schlamm in einem runden Gefäß, daneben zwei Steine auf einem grünen Blatt
spa black mud © Olga Lyubkina - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Felketherapie

Der Naturheiler und Pastor Leopold Emanuel Felke entdeckte vor etwa 100 Jahren die heilpraktische Felketherapie. Der Begründer arbeitete mit Substanzen und Ressourcen aus dem Naturlehm in Verbindung mit Luft- und Wasseranwendungen, und entwickelte daraus die weltberühmte Heilerdetherapie.

Der gewünschte Therapieerfolg wird vor allem durch Diäten, Bewegungstherapien und Homöopathie ergänzend unterstützt. Die ganzheitliche Therapie nach Felke ist nicht nur auf bestimmte Bereiche des Körpers ausgerichtet, sondern auf den gesamten Organismus.

Wirkung

Durch die Heilerde können dem Organismus fehlende Mineralien zugeführt werden, die durch Fehlfunktionen im Körper ins Ungleichgewicht geraten sind. Gerade die Übersäuerung der Körpers durch Fehlernährung, Stress und wachsender Umweltbelastung, sind die häufigsten Ursachen für Krankheitsstörungen.

Bedeutung der Heilerde

In diesem Zusammenhang spielt die Wirkung der grünen Heilerde eine ganz besondere Rolle. Die Heilerde besitzt die Fähigkeit, Giftstoffe im Körper zu binden und auszuscheiden. Das Ausscheiden erfolgt über den Darm. Denn der Darm hat nicht nur die Aufgabe Nährstoffe aufzunehmen, sondern Abfallstoffe abzugeben.

  • Wie eine Mikromassage kann die Anwendung der Heilerde für das Darmsystem dargestellt werden.
  • Die feinen Körnchen befördern die im Darm befindlichen Giftstoffe rasch aus dem Körper und erzielen somit einen Reinigungsvorgang des kompletten Darmtrakts.
  • Mit der Aufnahme der grünen Mineralerde werden gleichzeitig die im Darm befindlichen Bakterien und Krankheitserreger abgeführt.

Dies hat eine positive Wirkung auf das gesamt Immunsystem und regt die körpereigene Abwehr an. Ein weiterer Effekt der Felketherapie ist die Blutreinigung, die somit zu einer Besserung des Allgemeinbefindens beiträgt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Felketherapie

Allgemeine Artikel zur Felketherapie

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen