Edelsteintherapie

Energiefelder werden durch Edelsteine und Heilsteine neutralisiert und ausgeglichen

Bei dieser Therapie wird von der Quantentheorie ausgegangen, wonach sich die Schwingungen der Edelsteine positiv auf den Körper übertragen und Selbstheilungskräfte aktivieren.

Gesicht einer jungen Frau, sie bekommt Gesichtsmassage mit kleinen Steinen
woman in a beauty-salon © Patrizia Tilly - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Edelsteintherapie

Farben und elektrische Spannung verschiedener Heilsteine (im allgemeinen Minerale) sollen in der Edelsteintherapie einen gesundheitsfördernden Effekt auf den Patienten haben.

Wirkung

Damit die Edelsteine ihre Kräfte entfalten können, werden diese entweder

  • am Körper getragen
  • auf die Chakren (Energiezentren im menschlichen Körper) aufgelegt
  • oder wirken durch Konzentration auf einen Edelstein

Jeder Edelstein soll laut der Edelsteintherapie dabei seine ganz besondere Wirkung haben. Beim Auflegen auf die Chakren beispielsweise, können die Farbschwingungen der Heilsteine auf die Schwingungsfrequenz des jeweiligen Chakras wirken. Ein Beispiel:

Der Klient legt sich flach auf den Boden, die entsprechenden Heilsteine werden auf alle sieben Chakren für zehn bis 15 Minuten aufgelegt, damit sie dort ihre Wirkung entfalten können.

Wirkung des Rosenquarzes

Eine andere Einsatzmöglichkeit besteht nach einer individuellen Diagnose: Wurde beispielsweise bei einem Klienten diagnostiziert, dass er ein Energieungleichgewicht im emotionalen Bereich hat, kann ein Rosenquarz zur Therapie eingesetzt werden.

Denn es wird gesagt, dass der Rosenquarz auf das Herz-Chakra wirkt, er soll

  • emotionale Wunden heilen
  • das Herz öffnen und
  • trösten

Er wird auch bei Schlafstörungen eingesetzt, indem er in die Nähe des Bettes gelegt wird.

Er kann an einer Kette um den Hals getragen werden und kann auf dem Schreibtisch helfen, Strahlungen von elektrischen Geräten zu neutralisieren.

Andere beliebte Heilsteine

Andere beliebte Heilsteine sind unter anderem

Heilsteine wurden bereits bei Aristoteles und später bei Hildegard von Bingen erwähnt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Edelsteintherapie

Allgemeine Artikel zur Edelsteintherapie

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen