Lulur-Behandlung - Anwendungsgebiete und Durchführung

Die Lulur-Behandlung ist eine Methode zur Pflege und Reinigung des Körpers, die aus der Ayurveda stammt. Sie umfasst fünf unterschiedliche Anwendungen, die den Leib und die Seele verwöhnen. In der Vergangenheit konnten sich nur wenige Menschen eine Lulur-Behandlung leisten, inzwischen gehört sie zum Programm vieler Wellnessanbieter. Lesen Sie alles Wissenswerte rund um die Lulur-Behandlung.

Wissenswertes zur Lulur-Behandlung

Herkunft und Ziel - Was ist die Lulur-Behandlung?

Die Lulur-Behandlung hat ihren Ursprung in der indischen Ayurveda. Sie beinhaltet aber auch Prinzipien aus der Traditionellen Chinesischen Medizin; beispielsweise geht es um die ganzheitliche Betrachtung des Menschen. Daher reinigt und pflegt die Lulur-Behandlung den Körper von innen und außen und entspannt nebenbei die Sinne.

Ursprünglich wurde die Lulur-Behandlung nur in Königshäusern durchgeführt, insbesondere auf Java. Sie diente der Verjüngung und Verschönerung. Heute führen diverse Wellnessanbieter diese Anwendungen in ihrem Programm.

Das Schönheitsritual Lulur wurde durchgeführt, um junge Bräute auf ihre Hochzeit vorzubereiten. Übersetzen lässt sich Lupur mit Hautschutz.

Diese Behandlung sorgt für Entspannung des Körpers und der Seele. Die Haut wird gereinigt, das Gewebe gesfestigt. Auf die Haut haben die Anwendungen einen erfrischenden und straffenden Effekt.

Bestandteile und Durchführung der Lulur-Behandlung

Den Rahmen für die Lulur-Behandlung bildet ein ansprechendes Ambiente mit beruhigender Hintergrundmusik. Außerdem kann mit

die Wirkung der Anwendungen verstärkt werden.

Massage(öle) in der Lulur-Behandlung

Den Anfang der Lulur-Behandlung bildet eine Massage, wie sie seit langem in Indonesien durchgeführt wird. Der Masseur verwendet aromatische Öle, die nach der gewünschten Wirkung ausgewählt werden.

Während das Öl von Zitronengras die Haut strafft, wirkt Lavendelöl beruhigend und hautreinigend. Ingweröl erwärmt und regt die Durchblutung an.

Das Öl von Sandelholz wirkt als Stimmungsaufheller; es beseitigt Depressionen und baut Anspannungen ab. Das Massieren wirkt ebenfalls entspannend auf den Körper und die Seele. Gleichzeitig wird die Durchblutung gefördert. Dieser erste Behandlungsschritt bereitet den Körper auf die weiteren Anwendungen vor.

Ganzkörperpeeling in der Lulur-Behandlung

Es folgt ein Ganzkörperpeeling, bei dem die Haut gereinigt und von abgestorbenen Hautschüppchen befreit wird. Das Peelingprodukt ist mit exotischen Gewürzen versetzt.

Deren Duft trägt dazu bei, dass alle Sinne angesprochen werden; obendrein regt die Behandlung die Durchblutung an und verfeinert das Hautbild. Nach dieser zweiten Anwendung der Lulur-Behandlung ist die Haut geschmeidig und aufnahmefähig für die folgenden Pflegeprodukte.

Zu den unterschiedlichen Gewürzen, die für das Peeling verwendet werden, zählen

Ganzkörperpackung in der Lulur-Behandlung

Im dritten Schritt der Lulur-Behandlung erfolgt eine Feuchtigkeitsspende, die durch das Auftragen einer Ganzkörperpackung mit Joghurt erreicht wird. Der Vorteil gegenüber anderen Produkten besteht darin, dass Joghurt gut in die Haut einzieht, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Obendrein stärken seine Milchsäurebakterien die natürliche Abwehrfunktion der Haut und machen diese resistenter gegen Krankheiten und Beschädigungen. Außerdem schützt diese Anwendung vor einem Feuchtigkeitsverlust im nachfolgenden Bad.

Entspannungsbad in der Lulur-Behandlung

Zum Ende der Körperpackung muss der verbliebene Joghurt von der Haut entfernt werden. Dies geschieht im vierten Schritt der Lulur-Behandlung in einem körpertemperierten Bad, dem Blüten und Pflegeprodukte zugegeben werden.

Sie sorgen dafür, dass sich Körper und Geist entspannen und die Muskeln und Gelenke zur Ruhe kommen. Gleichzeitig öffnet das Entspannungsbad die Hautporen, wodurch diese nochmals gründlich gereinigt werden.

Zur inneren Reinigung des Körpers wird ein Kräutertee serviert, der aus einem Ingwer-Aufguss oder aus speziellen Kräutern bestehen kann. In der Fachsprache wird er als Jamu bezeichnet.

Der Tee versorgt den Körper mit Mineralien und Vitaminen. Zusätzlich besitzt er je nach Zusammensetzung eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung. Oftmals ist Curcuma enthalten, was eine entzündungshemmende Wirkung aufweist.

Körperpflege in der Lulur-Behandlung

Den Abschluss der Lulur-Behandlung bildet die Körperpflege mit einem pflegenden Körperbalm. Da die Poren durch das vorangegangene Wannenbad weit geöffnet sind, kann die Haut die Pflegestoffe bestens aufnehmen. Nach einer Lulur-Behandlung fühlt sich der Behandelte entspannt, gepflegt und gestärkt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Relaxing In Bath © EastWest Imaging - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema