Unterschiedliche Anwendungsgebiete und Wirkungsweisen sowie der Ablauf des Aqua-Joggings

Um sich fit zu halten oder bestimmte Beschwerden zu lindern, wird die Anwendung von Aqua-Jogging empfohlen. Als Aqua-Jogging werden sportliche Betätigungen im Wasser wie Wasserlaufen bezeichnet. Auf diese Weise sollen die Wirbelsäule, die Gelenke und die Bänder entlastet werden.

Das Aqua-Jogging zur Entlastung der Gelenke

Ziel und Zweck von Aqua-Jogging ist die Entlastung von

durch spezielle Bewegungen im Wasser, die dem Aufbau der Muskeln dienen. Aqua-Jogging ist ein Ganzkörpertraining, bei dem konventionelles Joggen mit Schwimmen verbunden wird.

Geeignet für alle

Das Körpergewicht im Wasser reduziert sich um ungefähr 90 Prozent. Somit ist das Training sehr gelenkschonend und eignet sich besonders für

Auch für Menschen mit

ist Aqua-Jogging ideal.

Idealer Wintersport

Sportler nutzen Aqua-Jogging oftmals auch zu Trainingszwecken im Winter, um eine Alternative zum normalen Joggen im Freien zu haben. Darüber hinaus eignet sich Aqua-Jogging auch für Menschen, die an Übergewicht leiden, sich fit halten möchten oder sich Bewegung nach einem harten Arbeitstag verschaffen wollen.

Schwangerschaftssport

Zudem halten Frauenärzte das Wasserlaufen für eine optimale Methode für schwangere Frauen, die auch während der Schwangerschaft fit bleiben möchten, da die Methode sicher, effektiv und angenehm ist. Aqua-Jogging gilt deshalb als besonders entspannend, weil der Mensch aufgrund der Wasserdichte, nur rund zwanzig Prozent seines Eigengewichtes tragen muss.

Durch die schonende Ausführung ist dieser Sport auch für Schwangere zu empfehlen
Durch die schonende Ausführung ist dieser Sport auch für Schwangere zu empfehlen

Weitere Vorteile und Wirkungsweisen

Darüber hinaus ist Aqua-Jogging rasch zu erlernen und bietet die Möglichkeit sämtliche Partien des Körpers zu trainieren. Auf diese Weise kann Körperfett reduziert sowie Atmung und Ausdauer verbessert werden.

Der Wasserdruck wirkt wie eine Massage auf

So wird auch der venöse Rückfluss des Blutes zum Herzen gefördert.

Empfehlenswert ist Aqua-Jogging bei Beschwerden wie:

Das Wasserlaufen kann sowohl in tiefem als auch in flachem Wasser betrieben werden.

Aqua-Jogging

  • stärkt das Herz-Kreislaufsystem,
  • verbessert die Kondition und
  • stärkt die Muskeln.

Zudem kann Aqua-Jogging beim Abnehmen helfen, da die Fettverbrennung angeregt wird und der Körper während einer Stunde Aqua-Jogging bis zu 500 Kalorien verbrennt.

Zur Verstärkung des Trainingseffekts können Widerstandsverstärker wie z.B.

  • Poolnudeln aus Schaumstoff oder
  • Schaumstoffhanteln

genutzt werden.

Aqua-Jogging macht also nicht nur Spaß, sondern ist auch richtig gesund für den Körper. Kurse werden mittlerweile von vielen

angeboten. Eine Kursstunde dauert ungefähr 45 Minuten und kostet um die acht Euro.

Ablauf des Aqua-Jogging

Aqua-Jogging gilt als leicht erlernbar. Schon nach sechs bis acht Trainingseinheiten unter einem erfahrenen Aqua-Jogging-Trainer kann man die Technik des Wasserlaufens beherrschen. Für die Durchführung des Aqua-Jogging erhält der Wasserläufer spezielle Schuhe und Gürtel, die für zusätzlichen Auftrieb sorgen.

Muskeltraining pur

Durch den Wasserwiderstand werden die Muskeln ungefähr 60 mal so stark beansprucht wie an Land. Außerdem verhindert der Widerstand reißende oder stoßende Bewegungen, deshalb werden die Übungen langsamer und kontrollierter durchgeführt. Die Verletzungsgefahr ist somit sehr gering.

Um sich ruhig und gleichmäßig im Wasser fortbewegen zu können, ist es nötig die Bauchmuskeln anzuspannen. Durch die Beanspruchung aller Muskelgruppen wird die Figur straffer. Gleichzeitig werden auch die Koordination und das Gleichgewicht gefördert.

Zu Beginn des Joggings werden verschiedene Aufwärmübungen durchgeführt, um sich fit zu machen und die Muskulatur aufzulockern. Danach geht es ins Wasser, um das eigentliche Aqua-Jogging zu beginnen.

Trainingseinheiten

Durch die verschiedenen Schrittfolgen werden alle Muskeln trainiert
Durch die verschiedenen Schrittfolgen werden alle Muskeln trainiert

Zum Aqua-Jogging gehören drei Schritte, die als

  • lange Schritte,
  • kurze Schritte oder
  • Radfahrerschritte

bezeichnet werden. Durch die unterschiedlichen Schrittfolgen lassen sich verschiedene Muskelpartien trainieren. Dabei muss stets der Bauch angespannt und Balance gehalten werden.

Zu den trainierten Körperstellen gehören vor allem

da gerade mit diesen Körperpartien viele Menschen Schwierigkeiten haben.

Durch gezieltes, regelmäßiges Aqua-Jogging können auf diese Weise Rückenschmerzen abgebaut werden

Aqua-Jogging ist für alle Altersklassen geeignet

Für jede Aqua-Jogging-Trainingseinheit wird eine Dauer von 45-60 Minuten empfohlen.

Aqua-Jogging kann zwar auch in flachem Wasser durchgeführt werden, als sinnvoller gelten jedoch die Übungen in tiefem Wasser, da diese eine größere Wirkung erzielen.

Durchgeführt werden kann Aqua-Jogging in

In manchen Fällen bewilligen einige Krankenkassen sogar einen Zuschuss, da durch das Aqua-Jogging Rückenprobleme positiv beeinflusst werden.

Quellen:

  • Thorsten Dargatz und Andrea Koch: Aqua-Fitness, Copress, 2002, ISBN 3767906449
  • Jutta Fessler, Nicola Hoeft-Blex und Kurt Wilke: Aquajogging: Ein vielseitiges Fitness- und Gesundheitstraining, Limpert, 2003, ISBN 3785316887

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft. Wie wir arbeiten und unsere Artikel aktuell halten, beschreiben wir ausführlich auf dieser Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Bildnachweise:
  • Aquagymnastik Trainer am Swimming Pool © Petair - www.fotolia.de
  • schwangere Frauen entspannen © kristall - www.fotolia.de
  • Leute bei Wassergymnastik in Physiotherapie © Kzenon - www.fotolia.de
  • Aqua gym fitness exercise with water dumbbell © Rido - www.fotolia.de
  • Girl in pool doing aerobic © Lars Christensen - www.fotolia.de
  • aqua noodles dumbbells © Georgiy Pashin - www.fotolia.de
  • Leute bei Aquarobic Fitness im Wasser © Kzenon - www.fotolia.de
  • Man swimming in water of pool © Robert Kneschke - www.fotolia.de
  • Alte und junge Leute bei Wassergymnastik © Kzenon - www.fotolia.de
  • Paar macht Wassergymnastik © Kzenon - www.fotolia.de
  • Senior in Wassergymnastik Therapie © Kzenon - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema