Wenn Hände das wahre Alter verraten: Faltiges Gewebe lässt sich liften

Bei einem Anti-Aging-Gesamtpaket dürfen auch die alternden Hände nicht vergessen werden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Zwei Hände eines Senioren, Altersflecken

Frauen können sich noch so sorgfältig das Gesicht liften lassen um Falten und andere Alterserscheinungen zu verstecken - die Hände verraten sie meistens. Kein Wunder, dass Schönheitschirurgen diese Marktlücke für sich entdeckt haben und daher immer häufiger ein Gesamtpaket anbieten, bei dem

  • Gesicht,
  • Hals und
  • Hände

in einem Aufwasch geliftet werden. Bei den Händen gibt es schließlich viel zu tun: Der faltige Handrücken will mit Fett aufgepolstert werden, die Altersflecken und auffällige blaue Venen sollen verschwinden.

Pigmentflecken, Falten und Alterswarzen

Zur Wahl stehen verschiedene Behandlungsmethoden: Pigmentflecken und Alterswarzen lassen sich beispielsweise mit

  • Laser,
  • pulsiertem Licht,
  • einem Abschleifen der Haut oder
  • mit flüssigem Stickstoff

entfernen. Hautärzte empfehlen jedoch, dunkle Flecken nicht einfach zu entfernen, sondern zunächst zu überprüfen ob sich dahinter möglicherweise eine Hautkrebserkrankung verbirgt. Um faltige Hände aufzupolstern, kommen meinst Gewebefüller wie Hyaluronsäure zum Einsatz oder eine Eigenfetttransplantation.

Blaue Äderchen

Unansehnliche blaue Äderchen können mit einem Laser verödet oder sklerosiert werden. Dabei handelt es sich um die Injektion eines Wirkstoffs, der das Gefäß innerlich zusammenklebt. Der Aufwand für ein jugendliches Erscheinungsbild hat natürlich ihren Preis, zumal die Behandlungen in regelmäßigen Abständen wiederholt werden müssen: Die Entfernung der Altersflecken schlägt mit bis zu 500 Euro zu Buche, die Faltenentfernung mit Hyaluronsäure mit bis zu 1500 Euro.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Senior Hände © yamix - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema