Cleopatrabad

Baden in pflegenden Zusätzen wie Milch, Honig und Öl

Beim Cleopatrabad wird der Gast in eine warme, in der Regel mit Milch und Öl getränkte Folie eingewickelt und danach in ein aufgeheiztes und spezielles Wasserbett eingelassen. Ruhige Musik und dunkles Licht sorgen zusätzlich für Entspannung.

Nahaufnahme Junge Frau in Badewanne nimmt Milchbad
milk bath © forca - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Cleopatrabad

Die ägyptische Königin Cleopatra VII war in ihrer Zeit die schönste Frau. Ihre Schönheit ist noch heute legendär. Cleopatra verdankte ihre Schönheit nicht nur dem ägyptischen Make-up, sondern ihren täglichen Bädern in Esels- oder Stutenmilch. Auf diese Schönheitsrezeptur basiert das heutige Cleopatrabad.

Das Cleopatrabad ist ein entspannendes und luxuriöses Bad, welches Zusätze von Milch und duftenden Ölen enthält. Obwohl es sich im Allgemeinen in der Tat um eine Badevergnügen handelt, ist das gegenwärtige Cleopatrabad weniger verschwenderisch. Man wird in Milch und Ölen getränkte Tücher und/oder Folie eingewickelt und begibt sich danach in ein warmes Wasserbad.

Wirkungsweise

Das Cleopatrabad macht die Haut sehr geschmeidig und vergibt einen rosig zarten Teint. Die Haut wird durch die Mineralien und Vitamine bzw. durch Milchsäuren gestrafft. Es findet ein chemisches Peeling statt und durch das Milchfett, das die Lipide enthält, wird die Haut gepflegt.

Das Milchfett spendet genügend Feuchtigkeit für die Haut und ist besonders gut geeignet für beanspruchte beziehungsweise sehr trockene Haut. Durch die rückfettende Wirkung der Milch im Cleopatrabad wird jegliche Haut geschützt und zugleich gepflegt.

Das Cleopatrabad wird sehr oft als Jungbrunnen für die Haut gesehen. Die positiven Eigenschaften dieses Bades werden mithilfe der pflegenden Öle unterstützt und wirkt nicht nur positiv auf die Haut, sondern auch entspannend auf die Muskulatur und das vegetative Nervensystem. Ein Pflegebad dieser Art stärkt besonders das Wohlbefinden des Körpers.

Die Vorzüge des Cleopatrabads auf einen Blick:

  • Hautstraffung
  • chemisches Peeling
  • Hautpflege
  • Feuchtigkeitsspende
  • Entspannung von Muskeln und Nerven

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Cleopatrabad

Allgemeine Artikel zum Cleopatrabad

Neue Wellnesstrends - Nicht nur für Afrika-Fans

Neue Wellnesstrends - Nicht nur für Afrika-Fans

Sheabutter, Aloe Vera und Kokosprodukte sind kaum mehr aus der Beauty- und Wellnessbranche wegzudenken. Nun kann man sich auch mit der Milch des Büffels, schwarzen Diamanten und besonderen Ölen verwöhnen lassen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen