Forum zum Thema Magnesium

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Magnesium verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (15)

Haben "Zappelkinder" einen Mangel an Magnesium?

Hallo! Meine kleine Nichte ist drei Jahre alt und bringt mit ihrer Unruhe alle zur Weissglut. Meine Schwägerin will mit der Kleinen Zum Kinder... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Lilly510

Was passiert, wenn man Magnesium überdosiert?

Hallo! In jedem Supermarkt, oder jeder Drogerie kann man Magnesium kaufen. Ob in Brause-oder Tablettenform, alles rezeptfrei. Kann man das eig... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von manfred28

Fördert Magnesium die Verdauung?

Ich habe festgestellt, dass ich nach der Einnahme von Magnesium-Tabletten immer eine gute Verdauung habe. Kann das sein ... oder ist das nur ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von marcysee

Ich soll Magnesium einnehmen - welches ist am Besten?

Mein Arzt hat mir geraten,Magnesium einzunehmen.Ich liess mich in der Apotheke beraten und man sagte mir,daß organische Magnesiumsalzverbindun... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von wabby96

Wann setzt die Wirkung von Magnesiumpräparaten ein?

Ich habe beim Laufen manchmal Wadenkrämpfe. Deshalb werde ich jetzt Magnesiumpräparate einnehmen. Reichen dafür diese Magnesium-Brausetablett... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Mortzel

Was tun gegen Magnesiummangel?

Hallo, ich habe fast jede Nacht Wadenkrämpfe. Das muß ein Magnesiummangel sein. Ich habe schon verschiedene Mittel aus der Drogerie ausprobier... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Renate

Kann man Magnesium und Calcium gleichzeitig einnehmen?

Irgendwie habe ich noch in Erinnerung, daß man Magnesium- und Calciumpräparate nicht gleichzeitig einnehmen solle, da so Calcium vom Körper ni... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (13)

sinikka
Gast
sinikka

Sind meine Symptome typisch für einen Magnesiummangel?

Hallo ihr!

Ich fühle mich schon seit einigen Monaten immer sehr schlapp und müde und habe auch kaum noch Appetit. Außerdem friere ich sehr schnell und werde schnell nervös und gestresst. Eine Freundin meinte, das wären typische Symptome für einen Magnesiummangel und das ich mal Tabletten dagegen probieren sollte. Hat sie recht? Können das wirklich Mangelerscheinungen sein?

Franziska
Gast
Franziska
Evtl. Magnesiummangel

Hallo!

Ja, das könnten durchaus Folgen eines Magnesiummangels sein, aber auch Eisenmangel würde ich in Betracht ziehen. Am Besten gehst du mal zum Arzt und lässt dich durchchecken. Ist es wirklich Magnesium, dass dir fehlt, solltest du deine Ernährung ausgewogener mit Fisch, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten gestalten. Außerdem solltest du für den Anfang Magnesiumtabletten aus der Apotheke nehmen, bis dein Körper wieder sein natürliches Gleichgewicht gefunden hat.

Lg Franzi

DanielaE
Gast
DanielaE

Wird durch Magnesium die Wehentätigkeit unterdrückt?

Meine Tochter ist jetzt in der Endphase ihrer Schwangerschaft. Jetzt hat sie noch Muskelkrämpfe, die sie mit Magnesium in den Griff kriegen will. Irgendwie habe ich noch im Kopf, daß Magnesium aber auch die Wehentätigkeit unterdrücken kann. Ist da wirklich was dran und wie wirkt sich das dann für die Geburt aus, könnte man den Zeitpunkt dadurch verschieben? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, DanielaE

Mitglied Tippy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 10:58 Uhr
Tippy
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte

Unterdrückt wird die Wehentätigkeit wohl nicht, aber durch das Magnesium könnte sie ein bisschen eingeschränkt werden. Ich denke aber, dass deine Tochter nicht ohne Wissen des Frauenarztes irgendwelche Medikamente, sei es auch "nur" Magnesium, einnehmen sollte.

Mitglied mmr22 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 14:46 Uhr
mmr22
  • 117 Beiträge
  • 263 Punkte

Bei Muskelkrämpfen kann man auch mit Massage was ausrichten. Das weiß ich vom Sport. Außerdem steht auf allen Ergänzungsmitteln, dass Schwangere ihren Arzt befragen sollen, bevor sie es einnehmen.

Josch21
Gast
Josch21

Kann vorbeugende Magnesiumeinnahme vor dem Lauftraining negative Folgen haben?

Gestern wollte ich erstmals mehr als acht Kilometer laufen. Um einen Muskelkater vorzubeugen habe ich verstärkt Magnesium zu mir genommen. Doch leider war ich nach einer halben Stunde so erschöpft, dass ich Gehen musste. Könnte Magnesium diese negative Folge ausgelöst haben?

Mitglied wowmax ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 14:56 Uhr
wowmax
  • 55 Beiträge
  • 81 Punkte
Magnesium kann zu Durchfall führen

Die Erschöpfung hat nur damit zu tun, dass du nicht genügend trainiert bist, um acht Kilometer am Stück zu laufen.
Magnesium braucht man eigentlich nur, wenn man unter Muskelkrämpfen zu leiden hat. Eine häufig anzutreffende Nebenwirkung von Magnesiumpräparten ist aber Durchfall - und den kann man beim Laufen nun auf gar keinen Fall gebrauchen.
Also solltest du Magnesium nur bei einem festgestellten Mangel einnehmen, und dann auch vorsichtshalber erst mal, wenn du in der Nähe einer Toilette bist.

Calix
Gast
Calix

Hilft Magnesium bei Stress?

Magnesium ist ein positiver Vitalstoff für die Muskulatur und lindert Muskelkrämpfe. Gestern erzählte mir eine Freundin aus dem Fitnesstudio, dass sie Magnesium auch gegen Stress und Nervosität einnimmt. Kann Magnesium bei Stress helfen? Zusammenhang?

Mitglied Gloria ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 08:20 Uhr
Gloria
  • 161 Beiträge
  • 179 Punkte

Das ist richtig, Magnesium hilft auch gegen Stress, und zwar ist der Zusammenhang folgender: Bei Stress verspannen sich die Muskeln im Körper. Durch Magnesium können diese Muskelverspannungen sich leichter wieder lösen.

Mitglied totschlafen ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 15:55 Uhr
totschlafen
  • 44 Beiträge
  • 52 Punkte

Na ja, so richtig überzeugt hat mich das nicht. Wo bitte ist der Zusammenhang zwischen Nervosität und der Einnahme von Magnesium? Das hat doch nun absolut nichts mit verspannten Muskeln zu tun.

Plankton
Gast
Plankton

Welchen Magnesiumzusatz sollte ich einnehmen um Krämpfen vorzubeugen?

Hallöchen allerseits. Mein Trainer hat mir empfohle meine Nahrung mit Magnesium zu ergänzen weil ich oft und viele Krämpfe in den Waden habe. Das ist für nen Fußballer halt schon irgendwie blöd. :) Aber jetzt war ich im Geschäft und habe zig verschiedene Präperate gefunden. Unter anderem Carbonat, Citrat,... welches sollte ich für diese Zwecke einnehmen?

Benjamin
Gast
Benjamin
Aus der Apotheke besorgen

Hallo,

kauf dir dein Magnesium nicht in irgendwelchen Geschäften, sondern in der Apotheke. Magnesium Verla oder so was Ähnliches. Bei Aldi oder in anderen Supermärkten / Geschäften weißt du nicht, was du für dein Geld kriegst. Diese ganzen Nahrungsergänzungsmittel laufen bei denen ja als Nahrungsmittel und nciht als Arzneimittel, werden also auch nicht auf Wirksamkeit hin überprüft.

Gruß, Benjamin

Mitglied wabube ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 21:14 Uhr
wabube
  • 71 Beiträge
  • 97 Punkte
Vorsicht vor unerwünschten Nebenwirkungen

Am besten probierst du aber an einem freien Wochenende aus, ob du das Magnesium überhaupt verträgst. Eine häufig auftretende Nebenwirkung ist nämlich Durchfall. Und den kannst du mitten in einem Spiel genauso wenig brauchen wie Wadenkrämpfe.
Noch was. Dein Trainer ist kein Arzt. Es ist gar nicht sicher, dass du wirklich zu wenig Magnesium im Blut hast. Du könntest auch einfach zu viel Salz verloren haben während des Spiels. Trink doch versuchsweise mal Mineralwasser mit einem hohen Natriumgehalt. Dann wird man sehen....

ela023
Gast
ela023

Wie hoch ist durchschnittlich der tägliche Magnesiumbedarf?

Wird der Magnesiumbedarf durch normale Ernährung schon gedeckt oder muß ich auch ohne sportliche Betätigung noch zusätzlich Magnesium zu mir nehmen? Wie ermittel ich denn den täglichen Magnesiumbedarf? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Ela

heide
Gast
heide

Der Magnesiumbedarf richtet sich erstmal nach dem Geschlecht und dem Alter. Beispielsweise eine Frau zwischen 30 und 50 (nicht schwanger) würde etwa 300mg pro Tag benötigen, Schwangere geringfügig mehr und ein Mann etwa 350mg. Allerdings ist das nur ein Richtwert. Um diesen zu erreichen, ist eine ausgewogene Ernährung sinnvoll, es lohnt sich auch die Magnesiumgehalte verschiedener Nahrungsmittel zu vergleichen (Kerne und Nüsse bspw. enthalten recht viel Magnesium). Zusätzlich Magnesium zu nehmen ist eigentlich nur dann nötig, wenn der Arzt es aufgrund eines Mangels anrät oder man sehr viel Sport macht und stark zu Muskelkater neigt, da es diesen verringern kann. Ohne entsprechenden Grund Magnesium zu nehmen ist nicht so ratsam, da ein Übermaß z.B. Durchfall verursachen kann. In der Regel nimmt man bei einer ausgewogenen Ernährung genügend Mineralien inklusive Magnesium und auch genügend Vitamine zu sich und muss keine zuführen.

Mitglied SchlankundFit ist offline - zuletzt online am 10.12.14 um 14:39 Uhr
SchlankundFit
  • 100 Beiträge
  • 108 Punkte
Magnesium

Hallo, kurzfristig kannst du auch eine hohe Dosis von Magnesium einnehmen. Auf Dauer jedoch nicht, weil diese bei Menschen mit Muskelschwäche, Herzrhythmusstörungn schlecht sind. Außerdem kann es bei längerer Anwendung zu Durchfall kommen. Kurzfristig ist da völlig in Ordnung.

mannika
Gast
mannika

Welches Obst und Gemüse kann meinen Magnesiumvorrat wieder auffüllen?

Hallo! Ich bin gerade im Ausland und meine Magnesiumtabletten sind mir ausgangen. Da ich mich im Süden aufhalte gibt es reichlich Obst und Gemüse. Welche Sorten würden dafür sorgen, daß ich genug Magnesium zu mir nehme? Oder komme ich nicht darum herum mir Magnesium-Brausetabletten zu kaufen? Kann mir jemand einen Tipp geben? Dafür herzlichen Dank!

Mitglied 27Sarah08 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 09:29 Uhr
27Sarah08
  • 181 Beiträge
  • 237 Punkte
Magnesiumreiche Obst- und Gemüsesorten

Bananen haben sehr viel Magnesium, die wirst du sicher auch im Ausland erhalten. Dann solltest du auch Sonnenblumenkerne kaufen und Vollkorn essen. Bei Gemüse weiß ich jetzt leider nicht auswendig, welches besonders viel Magnesium enthält.

eikermann
Gast
eikermann
Einfacher gehts mit Mineralwasser

Hi, bei den ausgelaugten Böden kriegst du nie genug Magnesium über die Nahrung. Ich besorge mir deshalb immer besonders magnesiumhaltiges Mineralwasser. Das ist viel einfacher, und Wasser muss man eh viel trinken.

Mitglied kvn ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 12:07 Uhr
kvn
  • 34 Beiträge
  • 52 Punkte

Warum ist Magnesium für Sportler so wichtig?

In Werbeanzeigen wird oft damit geworben, dass Magnesium besonders für Sportler wichtig sein soll.
Warum ist das so von Bedeutung, wird die sportliche Leistung bei Magnesiummangel schlechter?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:49 Uhr
Tom92
  • 8037 Beiträge
  • 9065 Punkte
@ kvn

So viel ich weiß, bekommt man bei Magnesiummangel Muskelkrämpfe, was bestimmt nicht gut ist, für Sportler dürfte das dann auch sehr schlecht sein. Außerdem gibt es noch viele andere Auswirkungen.
Wenn du im I-Net ein bisschen nach "Magnesiummangel" suchst, findest du bestimmt viele interessante Beiträge, z.B. auch bei Wikipedia.

felixneu
Gast
felixneu

Wieviel Magnesium muss dem Körper nach langen Ausdauertrainingseinheiten zugeführt werden?

Da ich ein einigen Monaten einen Marathon schaffen möchte, habe ich mein Trainingspensum erhöht. In der Woche laufe ich circa sechs Stunden. Ich habe gehört, dass man deshalb dem Körper zusätzlich Magnesium zuführen sollte. Wieviel Magnesium und in welcher Form sollte man das zuführen?

Mitglied monbri ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:12 Uhr
monbri
  • 173 Beiträge
  • 215 Punkte

Geh am besten mal in eine Apotheke und lass dich da beraten!;)

gina70
Gast
gina70

Welche Lebensmittel haben einen besonders hohen Magnesiumgehalt?

Heute morgen war ich beim Arzt,weil ich ständig Muskelkrämpfe habe.Er stellte fest,daß ich einen Magnesiummangel habe.Er riet mir,den Mangel mit Magnesiumtabletten auszugleichen.Ich habe mir zwar die Tabletten geholt,merke aber, daß ich sie wiederwillig nehme.Ich würde den Magnesiummangel lieber mit Lebensmitteln,die besonders viel Magnesium enthalten,ausgleichen.Kennt sich da jemand aus?Gruß gina70

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@gina

Unter folgendem Link auf 'Suche' klicken und du wirst finden.

www.gidf.de/Magnesium.

Bereits der erste Treffer, der Artikel von Wikipedia enthält eine Auflistung von Nahrungsmittel die viel Magnesium enthalten. Ich frage mich, wie du dieses Forum gefunden hast, diesen Artikel aber nicht?

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 221 Beiträge
  • 307 Punkte

Als aller erstes fallen mir da Bananen ein. Das Mineral kommt aber auch in Vollkornprodukten, Mineralwasser, Leber, Geflügel, Fisch, Kartoffeln, Gemüse, Beerenobst, Orangen, Sesam sowie Milchprodukten vor.
Wobei ich die Brausetabletten gar nicht so schlecht finde und sie sind ja mehr Nahrungsergänzungsmittel als Medikament.

Corinna Wilhelm
Gast
Corinna Wilhelm

Einnahme von Magnesium

Guten Tag, ich möchte gerne wissen wann und wie man Magnesium am effektivsten einnimmt. In welcher Menge und wie lange?

Danke schon im Voraus

Gruß C. Wilhelm

Gambaretti
Gast
Gambaretti
Einnahmevon Magnesium

Hallo, ixh selbst habe jahrelang Magnesium eingenommen (in Pulverform). Nun habe ich seit etlichen Monaten regelmässig Durchfall, tag-täglich. Nehme nun nur einmal wöchentlich Magnesium. Ich rate Ihnen deshalb, dass Sie nicht tageweise Magnesium nehmen nur z.B. einmal in der Woche und dann am Abend. LG

Mitglied Paradiesvogel71 ist offline - zuletzt online am 03.10.10 um 20:56 Uhr
Paradiesvogel71
  • 38 Beiträge
  • 46 Punkte
Durchfall..

..dieser Durchfall kommt aber nicht vom Magnesium selbst, sondern von den Zuckerersatzstoffen etc. (diese sind Abführend).
.
Wenn Magnesiummangel besteht, oder bestehen könnte, sollte man sowieso mal zum Doc gehen, und per Labor das feststellen.
Zudem, muss es immer ein Nahrungsergänzungsmittel sein? Gewisse Obst oder Gemüsesorten bieten genauso Magnesium, und das ohne abführende Wirkung.

Melz
Gast
Melz

Magnesiumcitrat

Tolles Magnesiumcitrat gibt es bei www.tri-mag.eu

Hansy
Gast
Hansy
Magnesiumcitrat

Ich habe tolles Mg Citrat auch hier gefunden:

Magnesium Pur

Merowinger
Gast
Merowinger

Welche Nahrungsmittel haben Magnesium?

Ich habe oft Muskelkrämpfe und nehme dehalb Magnesium zur Nahrungsergänzung. Kann mir einer sagen welche Nahrungsmittel Magnesium enthalten? Ich hab keine Lust mehr auf die Tabletten.

Claudia
Gast
Claudia
Nahrungsmittel mit Magnesium

Ich habe die gleichen Beschwerden. Mir wurde gesagt, daß z.B. Bananen, Haferflocken, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Spinat u. Brokkoli reich an Magnesium sind. Auch kann man mit magnesiumhaltigen Mineralwasser die Zufuhr steigern.

Unbeantwortete Fragen (18)

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 150 Beiträge
  • 340 Punkte

Kann zuviel Magnesium zu Durchfällen führen?

Ich mache seit kurzem verstärkt Ausdauertraining.
Man sagte mir, dass ich zusätzlich noch Magnesium zu mir nehmen sollte.
Aber soviel ich gehört habe, kann zuviel Magnesiumeinnahme auch zu unangenehmen Durchfallerkrankungen führen.
Ab welcher Menge kann es denn tatsächlich dazu kommen?

LG

Gerd84
Gast
Gerd84

Zu welchem Zeitpunkt ist Magnesiumeinnahme beim Langlauftraining erforderlich?

Meine Laufstrecken werden immer länger und teilweise laufe ich bis zu eineinhalb Stunden am Stück.
Einige Läufer nehmen nach dem Lauf zusätzlich Magnesium (Brausetabletten,...) zu sich, manche auch vorbeugend vor dem Training.
Wann ist denn nun diese Einnahme erforderlich und bringt das wirklich was?

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 191 Beiträge
  • 251 Punkte

Liegt immer ein Mangel an Magnesium vor, wenn das Augenlid zuckt?

Seit ein paar Tagen habe ich ein merkwürdiges Zucken des, vorwiegend rechten, Augenlids.
Da ich täglich eine Banane esse, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Mangel an Magnesium vorliegt.
Wodurch wird dann das Augenlidzucken ausgelöst, wenn nicht durch einen Magnesiummangel?

Mitglied kyjay ist offline - zuletzt online am 03.08.15 um 15:47 Uhr
kyjay
  • 33 Beiträge
  • 43 Punkte

Wieviele Bananen muss man essen, um den Bedarf an Magnesium zu decken?

Ich mache viel Sport und soll mindestens 400mg Magnesium zu nehmen.
Kann ich meinen Bedarf decken, indem ich Bananen, die ja viel Magnesium enthalten, esse?
Wie viele Bananen müsste ich dann am Tag essen...wieviel mg Magnesium enthält eine Frucht?

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 21:54 Uhr
TanjaW
  • 189 Beiträge
  • 241 Punkte

Kann Magnesium Depressionen verhindern?

Ich fühle mich seit einiger Zeit richtig mies, habe zu nichts richtig Lust und habe depressive Phasen.
Laut meinem Doc bin ich organisch gesund.
Gestern meinte meine Freundin, das könne auch am Magnesiummangel liegen.
Könnte das wirklich sein und sollte ich das mal untersuchen lassen und wieviel Magnesium sollte ich täglich nehmen?

Mitglied thunderdome ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 21:48 Uhr
thunderdome
  • 52 Beiträge
  • 74 Punkte

Habe ich nachdem die Wirkung von einer Magnesiumtablette nachgelassen hat vielleicht einen Mangel?

Ich nehme schon seit einer ganzen Weile Magnesium und hatte bisher eigentlich immer ein gutes Gefühl dabei. Seit zwei Wochen meine ich aber, ich bekäme vom Magnesium im Training einen richtigen Kick, der aber wenn er wieder weg ist, sich ins negative auswirkt.
Ich will damit sagen, ich denke ich habe anschließend einen Mangel an Magnesium und das wirkt sich mit Krämpfen aus.
Kann das überhaupt sein, vielleicht ähnlich wie bei der Einnahme von Traubenzucker oder habe ich ein anderes Problem?

Brigitte37
Gast
Brigitte37

Gibt es eine Formel zur individuellen Berechnung des täglichen Magnesiumbedarfes?

Ich treibe viel Sport und verbrauche deshalb auch viel Magnesium. Mich würde mal interessieren, ob es eine Formel zur Berechnung des individuellen Berechnung des täglichen Magnesiumbedarfes gibt. Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Brigitte

Laurina
Gast
Laurina

Welche Magnesiumverbindungen helfen besonders gut bei Muskelkrämpfen?

Es gibt ja verschiedene Magnesiumverbindungen (zum Beispiel Magnesium-Citrat). Da ich momentan viel Sport mache und ich zunehmend Muskelkrämpfe kriege, suche ich jetzt ein besonders wirkungsvolles Magnesiumprodukt. Welches könntet ihr mir empfehlen? Danke schon mal vorab. Gruß, Laurina

Melody
Gast
Melody

Wie schädlich kann eine überhöhte Dosierung von Magnesium sein?

Wegen diverser Muskelverkrampfungen muß ich Magnesium einnehmen. Ich halte mich auch genau an den Dosierungsanweisungen meines Docs. Da ich aber noch keine schnelle Linderung verspüre, möchte ich jetzt einfach mal die Dosierung erhöhen. Könnte das irgendwelche unangenehme Nebenwirkungen auslösen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Melody

Simon
Gast
Simon

Gibt es auch eine Magnesium Überversorgung des Körpers?

Ich spiele Fußball und gerade wenn es wärmer ist, schwitze ich sehr extrem. Daher neige ich zu Krämpfen und mein Trainer sagt deshalb immer, ich solle extra fiel Magnesium zu mir nehmen, um den Krämpfen vorzubeugen. Jetzt habe ich nur Angst, nachher zu viel Magnesium zu nehmen und mich damit zu vergiften. Besteht bei Magnesium da Gefahr oder eher nicht?

Simon

Wutz
Gast
Wutz

Linderung von Kopfschmerzen durch Magnesium?

Wenn ich meine Tage habe, habe ich anfangs immer schreckliche Kopfschmerzen, max. drei Tage. Da hat bisher kein Schmerzmittel geholfen. Jetzt hat mir ein Arbeitskollege erzählt, seine Frau hatte es auch und seitdem Sie hochdosiertes Magnesium zu sich nehmen würde, so ein zwei Tage vor der Regel, wäre alles gut!
Ich weiß nicht ob ich das glauben kann, einfach nur Magnesium!
Habt Ihr auch von der Sache gehört?

Die Wutz

oskar
Gast
oskar

Fibromyalgie-Schmerzen - Welches Magnesium??

Hallo ich bin neu im forum habe eine für mich dringende frage :wer kann mir weiter-helfen? welches magnesium besser ist magnesium-orotal oder magnesium-arginat?? möchte es gegen meine Fibromyalgie-Schmerzen nehmen hat jemant erfahrung damit?

garfield47
Gast
garfield47

Entspannt Magnesium die Muskeln?

Hallo,ich habe ständig verkramptfe Muskeln.Ich las,daß man Magnesium in hoch dosierter Form nehmen soll.Stimmt das?Hat jemand Erfahrungen damit?

gambarretto
Gast
gambarretto

Einnahme von Magnesium

Hallo, aus jahrelanger Erfahrung mit der Einnahme von Magnesium in Pulverform möchte ich anraten, das Magnesium nicht jeden Tag einzunehmen,auch von einer regelmässigen Einnahme ist abzuraten. MfG

sigrid
Gast
sigrid

Abtei Magnesium

Ich brauch das ab und zu, weil ich Nachts immer solche Krämpfe in den Waden hab, dass ich davon aufwache und teilweise nicht mehr schlafen kann, weil die nicht weggehen. Bei mir hilft immer das Abtei Magnesium sehr gut. Ich hatte schon andere produkte aber die haben bei meir nicht so angeschlagen wie dieses. Also bei Krämpfen Magnesium nehmen!

Connychen
Gast
Connychen

Magnesium Brausetabletten von Kneipp

Ich mach echt viel Sport und bin fast jeden Tag draussen. Ausser das ich Fußball spiele, gehe ich auch noch öfters joggen.Da bleibt es manchmal nicht aus, dass ich mal den einen oder anderen Krampf kriege. Was wirklich hilft, ist Magnesium. Das ist auch in Bananen drin aber ich nehm jetzt regelmässig Brausetabletten und bin Krämpfe los!

Muriel
Gast
Muriel

Magnesiummangel wegen Alkohol

Kann es auf Grund von zuviel Alkoholgenuss zu Magnesiummangel kommen? Wie kann man Magnesiummangel wieder beheben? Welche Lebensmittel sollte man essen um ohne Medikamente den Magnemsiumhaushalt wieder herzustellen? Wie genau lässt es sich auch ohne Arzt feststellen das man Magnesiummangel hat?

Gaby
Gast
Gaby

Magium K forte oder Magnesium Verla?

Hallo.
Ich schlage mich schon recht lange mit ständigen Schmeerzen in den Beinen. Vor allem in den Ruhephasen ist es schlimm. Außer manueller Anwendung die ich leider nicht sehr oft vom Arzt verschrieben kriege, hilft mir nicht wirklich was. Und Schmerzmittel kann man ja nicht dauernd in sich rein stopfen. Mich interessier nun ob ich besser Magium K forte oder Magnesium Verla nehmen sollte. Welches Präperat ist das bessere?
Freundliche Grüße
Gaby

Neues Thema in der Kategorie Magnesium erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.