Forum zum Thema Fluor

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Fluor verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (6)

Fluortabletten bei Babys

Ich bin ja kein Fan von der ständigen Einnahme von Tabletten. Jetzt soll ich meiner kleinen jeden Tag eine Fluortablette geben. Ist das wirkli... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Noel

Fluorid gegen Karies

Hallo zusammen! Ich habe neulich irgendwo gelesen, dass man Kindern Fluorid-Tabletten gegen Karies, also zur Vorbeugung, geben kann. Ha... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Zahnpaste mit Fluor

Es gibt Zahnpasta mit einem extra hohen Fluorgehalt! Wozu ist dieser Fluorgehalt in der Zahnpasta gut? Welche Auswirkungen hat es wenn man Zah... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Helmut

Unzureichend beantwortete Fragen (4)

Nessrin
Gast
Nessrin

Ab wann macht Fluorprophylaxe für gesunde Zähne bei Kleinkindern Sinn?

Bei unserer Kleinen kommen die ersten Zähnchen. Fluor stärkt ja bekanntlich die Zähne. Wann sollte man mit der Fluorprohylaxe beginnen und wie hoch sollte die Dosierung sein? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals für euere Beiträge. Gruß, Nessrin

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 183 Beiträge
  • 223 Punkte
Zähne bei Kindern

Wenn Kinder die zweiten Zähne haben, dann ist eine Fluorprophylaxe sinnvoll, davor eher nicht. Die Zahnärzte wissen das auch und in der Regel wird diese Prophylaxe etwa im 8. und 9. Lebensjahr vorgenommen.

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 157 Beiträge
  • 193 Punkte

Wobei sich die Frage stellt, ob es wirklich unbedingt notwendig ist, da sich in den handelsüblichen Zahnpasten eigentlich genügen Flour befindet.

rosalie
Gast
rosalie

Was hilft besser: Fluoridtabletten oder fluorhaltige Zahnpasta?

Mein Sohn hat jetzt die letzten Milchzähne verloren. Jetzt müssen die echten natürlich gepflegt werden. Zur Härtung der Zähne sollte man ja Fluor-Produkte nehmen. Nur was ist zu empfehlen: Fluor in Tablettenform oder in der Zahnpasta? Wer kennt sich damit aus und kann mir Tipps geben? Danke. Gruß, Rosali

guri71
Gast
guri71
Zahnpflege

Das angereicherte Flourid in den Zahnpasten ist völlig aureichend. Auf keinen Fall sollten Kinder noch zusätzlich Fluortabletten bekommen.

Mitglied Bellada ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 16:54 Uhr
Bellada
  • 144 Beiträge
  • 152 Punkte

Neben der kindgerechten Zahnpasta und dem sachgerechten Putzen sollte man auch darauf achten, daß Kinder nicht so viel Süßigkeiten essen, der Zucker verursacht Karies.

Fluorid ist in den Zahnpasten für Kinder genügend vorhanden.

schaenger
Gast
schaenger

Sind Fluortabletten wirklich gesund für Kinder?

Hallo. Ich weiß das meine Mutter mir früher immer Fluortabletten gegebene hat, und ich wahrscheinlich auch aufgrund dessen nicht sehr häufig krank war. So habe ich das zumindest empfunden, denn habe ich sie mal nicht genommen, ruck zuck hatte ich irgend was. Jedenfalls Bin ich nun selbst Vater und überlege, ob mein Sohn auch diese tabletten nehmen sollte. Aber man hört heute so viel. ist das richtig bzw gesund für Kinder? Oder sollte man das lieber lassen?

Wahrheitsfreund
Gast
Wahrheitsfreund
Fluorid, lecker Gift!

Wikipedia. Industrieabfall. Toxisch. Enzymhemmend(Enzyme steuern die Lebensfunktionen) Fluorose(zuviel Fluorid): Fleckige kariöse (!!!) Zähne, brüchige Knochen, ...)

Meike123
Gast
Meike123

Können auch Senioren einen Mangel an Fluor haben?

Bisher kannte ich Fluormangel nur bei Kindern. Aber ich denke, daß auch Senioren einen Bedarf an Fluor haben. Wofür ist Fluor bei Senioren besonders wichtig und wie könnten die diesen Mangel ausgleichen? Danke schon mal für jeden tipp dazu. Gruß, Meike

Wahrheitsfreund
Gast
Wahrheitsfreund
Fluorid, lecker Gift!

Es handelt sich um toxischen Stoff/ Industrieabfall, der bei der Aluminiumherstellung anfällt. In natürlicher Form greift er in den Enzymhaushalt ein und härtet in geringsten Spuren Zähne/ Knochen. Allerdings bei Osteoporoserisiko im Alter ne saublöde Idee. Siehe zur Info: Wikipedia und Google. MfG

Unbeantwortete Fragen (10)

Jan
Gast
Jan

Bildung von Fluorapatit oder Fluorhydroxyapatit

Hallo zusammen,

ich habe meinen Zahnarzt heute mit der Frage überrascht, wann sich bei Anwesenheit von Flourid im Zahnschmelz Fluorapatit und wann Fluorhydroxyapatit bildet. Sprich, wann und wieso bleibt die OH-Gruppe aus dem Hydroxyaptatit bei der Aufnahme von Fluor in der Verbindung? Mein Zahnarzt konnte mir die Frage aus dem Stegreif nicht beanworten und im Internet bin ich auch nicht fündig geworden.

sherine
Gast
sherine

Säugling bekommt Vigantoletten - muss zusätzlich Fluor gegeben werden?

Meine Schwester gibt ihrem Baby Vigantoletten, die der Kinderarzt verschrieben hat.
Sie weiss aber nicht genau, wofür sie gut sind (Knochen oder Zähne) und ob sie zusätzlich noch Fuortabletten geben muss.
Was sollte sie tun?
Zum Kinderarzt will sie erst nächste Woche wieder gehen, deshalb meine Frage HIER.

vantetonny
Gast
vantetonny

Gibt es noch immer Fluor das ins Wasser geleitet wird?

Hallo Leute, ich weiß nicht wer von euch noch was von diesem Versuch des Landes weiß, bei dem man die deutsche Bevölkerung abhärten wollte und Fluor mit ins Wasser gegeben hat. Ich denke das dürfte nun schon so in etwa 30 Jahre her sein. Meine Frage dazu, ist das auch heute noch so? Wird dem Wasser auch heute noch Fluor oder anderes beigemischt, um es verträglicher und für den Menschen besser zu machen?

mirena
Gast
mirena

Fluorid-Tabletten für Kinder?

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß das man früher Kindern häufiger mal Fluorid-Tabletten verabreicht hat, da die angeblich die Zähne stärken. Mich würde mal interessieren, ob das heute eigentlich immer noch üblich ist und wenn nicht, was es mittlerweile sonst für Möglichkeiten gibt die Zähne von kleinen Kindern zu kräftigen. Wer kennt sich da aus?

Sabrina26
Gast
Sabrina26

Nach Statistik hilft Fluorid bei Karies - kann aber ander Krankheiten auslösen

"Neusten Studien" zur Folge soll Fluorid Zahnkaries wirksam verhindern. Dies stimmt, aber nicht ganz! Fluorid stärkt zwar den Zahnschmelz verhindert, aber nicht Karies. Und dies lässt sich auch nur an Hand von Statistiken beweisen. Ein weiteres Problem zeigt, dass Fluor auch auslöser für Volkskrankheiten sein kann, wie Allergien, Herz- und Kreislauferkrankungen, Arterienverkalkung, Bluthochdruck, Thrombosen, Schlaganfälle, Erkrankungen der Leber und der Nieren etc. Was nun? Habt Ihr das gewusst?

Susan19
Gast
Susan19

Fluor auch Insektizid bzw. Rattengift?

Hallo, hat jemand von euch schonmal davon gehört, dass Fluor ein Giftstoff ist, dessen Toxizität oberhalb von Blei liegt? Ich bin zutiefst schockiert, habe davon gerade das erste Mal gelesen! Wer kann mir das denn mal näher erläutern, oder hört ihr davon auch das erste Mal? Bin gespannt was ihr mir über das giftige Fluor zu berichten habt!

Annikraus
Gast
Annikraus

Durch welche Lebensmittel Fluorid aufnehmen?

Hallöchen!

Ich wollte einfach mal wissen, durch welche Lebensmittel man Fluorid aufnehmen kann. Da ich Veganerin bin, habe ich das Problem, dass mir häufig Stoffe oder Spurenelemente fehlen, die ich dann durch Tabletten oder ähnliche Alternativen aufnehmen muss, um keine Mangelernährung zu haben. Also kennt sich da jemand aus? Dient Fluor eigentlich noch anderen Prozessen im Körper, außer dem Aufbau unserer Knochen?

LG Anni

belinda18
Gast
belinda18

Zu welchen Elementen gehört Fluor?

Hallo
Ich muss gerade für chemie die elemententabelle auswendig lernen. Ich finds ja witzig und hab da auch spass dran aber so ganz versteh ich die einteilung noch nicht. Welches element gehört denn zu welcher gruppe? Und woran erkenne ich das?

Solarya
Gast
Solarya

Unterschied zwischen Fluor und Fluoridionen?

Ich habe heute in chemie etwas über fluor und fluoridionen gelernt. So ganz ahbe ich das aber nicht verstanden. Eines von beiden soll angeblich giftig und ätzend für die menschen sein (wir haben da so wiederliche bilder von verätzter haut gesehen) und das andere ist wichtig für die ernährung. Aber welches ist welches?

petra
Gast
petra

Fluor für die Knochen und Zähne aufnehmen

Hallo, möchte gerne wissen ob man zu wenig Fluor mit der täglichen Nahrung aufnimmt. Was sind fluorhaltige Lebensmittel und wie ist das mit der Zahnpasta beim Zähneputzen, ich hab mal gelesen das über die Pasta auch viel Fluor an den Körper abgegeben wird. Eigentlich ernähre ich mich sehr ausgewogen, würde halt gerne wissen ob dann auch Mängel auftreten können. Dank und Gruß petra

Neues Thema in der Kategorie Fluor erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.