Vitalstoffe

Wichtige Nährstoffe für den menschlichen Organismus

Ein Glas mit Schorle umgeben von grünen Äpfeln

Die sogenannten Vitalstoffe sind wichtig für den Stoffwechsel des Menschen. Zu ihnen werden Vitamine, Fettsäuren, Sekundäre Pflanzenstoffe, essentielle Aminosäuren und Mineralstoffe, also Mengenelemente und Spurenelemente, gezählt.

Junge Frau mit einem Glas Orangensaft

Ausreichend Vitalstoffe durch eine gesunde Ernährung

Vitalstoffe werden durch die Nahrung aufgenommen, liefern aber keine Energie für den Körper. Bei einer ausgewogenen Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse werden ausreichend Mikronährstoffe konsumiert. Durch eine Krankheit oder einseitige Ernährung kann es jedoch passieren, dass die Stoffe im menschlichen Organismus nicht ausreichend vorhanden sind und ein Mangel vorliegt. In diesem Fall werden sie aus den Knochen, der Haut oder etwa der Leber bezogen, was allerdings gesundheitsschädigend ist.

Mikronährstoffe wichtig für die Gesundheit

Die verschiedenen Vitalstoffe werden zwar nur in minimaler Menge aufgenommen, haben jedoch eine große Wirkung auf den Organismus. Die Makronährstoffe Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß können nämlich nur mithilfe der Mikronährstoffe verwertet werden. Da sie nicht vom Körper selber hergestellt werden können, ist es wichtig, dass sie in ausreichender Menge über die Nahrung aufgenommen werden.

Mineralstoffe & Spurenelemente

Sekundäre Pflanzenstoffe & Vitamine

Nährstoffe