Proteinriegel

Grundlage für den Kraft- und Muskelaufbau

Proteinriegel bieten die Grundlage für den Kraft- und Muskelaufbau. Sie enthalten die hochwertigen Eiweiße und Kohlenhydrate in kompakter Form, die der Körper bei einem intensiven Training benötigt.

Nahaufnahme Müsliriegel
Müsliriegel © Thomas Weitzel - www.fotolia.de

Proteinriegel sind von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich. Alle diese Riegel haben gemeinsam, dass sie dem Körper nach körperlicher Anstrengung zusätzliche Energie zuführen sollen.

Inhaltsstoffe und Geschmacksrichtungen

Laut den Herstellern enthalten die Riegel hauptsächlich

und sind meist ohne oder nur mit wenig Zucker erhältlich. Man sollte darauf achten, dass der Riegel

enthält und der Hersteller auf natürliche Zutaten gesetzt hat. So gelten beispielsweise

als sehr wertvoll. Von Produkten mit Eiweißpulver sollte man hingegen die Finger lassen. Am sichersten und gesündesten ist wohl die Variante, den Riegel selbst herzustellen.

Proteinriegel sind zum Beispiel in den Geschmacksrichtungen

  • Vanille
  • Schokolade
  • Banane
  • Kaffee usw.

erhältlich.

Vor- und Nachteile

Proteinriegel sind eine praktische Alternative für Sportler. Aber auch Figur bewusste Menschen greifen gerne zum Proteinriegel, da er eine nahrhafte kleine Mahlzeit darstellt. Der Riegel verschwindet schnell in jeder Tasche und kann nicht – wie zum Beispiel eine Banane - zerdrückt werden.

Der Verzehr von Proteinriegeln ist jedoch teilweise sehr umstritten. Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung erhält der menschliche Körper im Normalfall alle Nährstoffe, die er benötigt, so dass der Verzehr eines Proteinriegels überflüssig ist.

Werden die Riegel im Übermaß verzehrt, kann dies sogar zu Schäden an den Nieren führen. Sportler können ihren erhöhten Tagesbedarf auch durch eine eiweißreiche Zusatznahrung decken.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Proteinriegeln

Proteinriegel einfach selber machen

Proteinriegel einfach selber machen

Nüsse, Samen, Sojaprodukte, Getreideflocken, Eier, Milch und Milchprodukte sind als Eiweißlieferanten ideal für einen gesunden Proteinriegel geeignet.

Allgemeine Artikel zum Thema Proteinriegel

Sportriegel selbst gemacht

Sportriegel selbst gemacht

Teure Riegel stehen einer gesunden Sporternährung meist aus Kostengründen im Weg. Der optimale Sportriegel lässt sich dabei auch selbst backen und mit Spaß und Ersparnis genießen. Unsere Rezepte helfen!

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen