Dringende Frage...Knieverletzung oder Kreuzbandriss?

Gast
Jonas Reuß

Ich habe mich vor 2 Wochen bei einem Fußball spiel verletzt:
habe einen ball im flug gleich weitergeleitet bin auf mein rechtes bein aufgekommen und war noch in der drehung mit dem Oberkörper.
Habe das restliche Spiel ausgesetzt und habe gedacht dass das nach 2 tagen pause wieder geht und habe aus Spielermangel meiner Mannschaft nach 2 Tagen gleich ein weiteres Spiel mitgemacht. Knie tat zwar weh aber es ging dennoch. (bin halt ein Fußballvernatiker*schäm*) als ich vor zwei Tagen während eines Trainings immer noch diese schmerzen hatte, ging ich am nächsten Tag zu einem Sportarzt.
Dieser meinte es sehe nicht so gut aus und er saugte mir Blut aus meinem Knie und gab mir auch eine Überweisung zu einem anderen Arzt der eine Kernspintomografie durchführen soll um näheres herauszufinden. Außerdem stellte der SPortarzt noch große Schwellungen am knie fest und meinte mit ziemlicher Sicherheit, dass irgendwas an meinem Kreuzband ist. Als er mir das Blut raussaugte wurde mir leider schlecht und als es mir wieder besser ging war der Arzt leider schon wieder weg und ich konnte nicht erfahren wie ich mich so in den nächsten Tagen verhalten soll.
Vielleicht könnte mir einer sagen, was ich auf keinen Fall machen darf, was nicht sonderlich gut ist und was ich machen darf. Ist es besser wenn ich mit Grücken rumlaufe, darf ich überhaupt laufen.
Soll ich irgendwas zur Stabilisierung meines Knie's tragen??

Ich bedanke mich schonmal im vorraus..

Gast
Sabine Lange

Was man darf und nicht...

Hallo,
wie geht es dir denn mittlerweile? Ich habe deine Anzeige und vor allem, deine Sorgen gelesen. Vielleicht kann ich dir einwenig weiter helfen. Ich hatte am 26.10.04 beim Volleyballspielen mein Knie verdreht. Bei deiner Beschreibung hab ich mich richtig wieder gesehen. Es ging mega schnell und mein Knie sah nach nur wenigen Sekunden aus wie eine Bowlingkugel. Alles schrieen, steh doch mal auf und geh etwas. Wenn man das mal so einfach gehen würde.Ich konnte nicht gehen, weil mein Knie nach innen wegbrach. Und der Arzt brachte dann das ERgebnis ans Licht. Kreuzband und Innenband sind durch. Eine OP sollte unbedingt kommen, weil ich noch so jung bin (22), sehr viel Sport mache (6mal die Woche Training - Leichtathletik und Fitnes) und mein Job (Polizei)sehr anspruchsvoll ist. Gut dachte ich, mach es einfach auch wenn Du Angst hast. Erstmal hieß es aber, die SChwellung und die Schmerzen müssen raus. Das beste dabei is, die ersten Tage echt ruhig hochlegen, wenig bis gar nicht bewegen, viel kühlen und was am besten hilft ist Quark. Ganz normaler Quark aufs Knie. DAs kühlt und zieht das Blut und die anderen ekeligen Sachen aus dem Knie.Die ersten Tage also noch nicht bewegen, damit die Überbelastung nicht zu schlimm ist!!! Ich weiß, dass es schwer ist. Für mich war das auch nicht einfach, weil ich tierisch viele Hummerln im Hintern habe, aber es ist nur besser so.
Dann solltest du vielleicht mal mit einer Physiotherapeutin reden. Die hat mit mir schon wieder Muskelaufbau gemacht. DAdruch geht der Muskel net flöten. Die Massagen dort waren auch sehr gut für mein Knie. Stabilisätion hatte ich durch Verbände und vor allem eine spezielle Schiene. Und nach ca. 2 Wochen kann man dann schon wieder langsam gehen. Nach der OP (4 Wochen nach dem Unfall, weil die Schwellung noch so doll war) ging es dann auch wieder mit Physio los. Insgesamt dauerte meine Genesung etwa ein dreiviertel Jahr. Aber das kann bei jedem unterschiedlich sein. Gib deinem Knie aber die Chance zu heilen. Eine Freundin hat sich das Kreuband nur kurz nach mir gerissen. Sie spielt auch Fußball und nur 2 Monate nach der Op machte sie wieder Sport. Dann riss es wieder. Sie wird jetzt in regelmäßigen Abständen operiert, weil es nicht mehr richtig befestigt werden kann.

Vielleicht konnte ich dir helfen. Keine Sorge, es wird wieder super. Man kann danach wieder alles machen, sofern man die Angst im Kopf überwinden kann.

Derzeit habe ich mich etwas überlastet und mein Knie is dick. Alles halb so schlimm, da hab ich selbst dran schuld.

Dir gute Besserung und vielleicht konnte ich dir helfen.

Biene

Gast
Jonas Reuß

danke der nachfrage =))

Naya gestern war die 4. postoperative Woche angebrochn.
Soweit geht alles bei mir und ich denke auch dass ich in der nexten Woche von meinem Arzt mein Knie freigegeben bekomme sodass meine Therapeuthin mich langsam zur Vollbelastung trainieren kann.
WAs mich aber sehr belastet ist, dass mein Oberschenkelmuskel sehr geschrumpft ist und bei so wenigem laufen auch nicht wirklich wieder aufgebaut wird.
Hoffe einfach mal dass sie das mit der Zeit wieder gibt.
Die erste Woche nach der OP war echt wie die reinste Hölle und von Fußball hatte ich erstmal richtig die Schnautze voll. Langsam kommt die Lust wieder, aber ob ich je wieder so uneingeschränkt Fußball spielen kann wie zuvor bezweifle ich. Vorallem vom phsychologischen her.
Glaube auch dass ich lieber meinem Knie genug Zeit gebe und lieber 1-2 Monate später mit dem Fußball anfange als es zu überhastet anzugehen und noch einen Riss zu bekommmen.
Bei mir damals war es ja so als ich es gerissen hatte, dass mein Knie eigendlich gar nicht anschwoll und so habe ich noch 3 weitere Spiele gemacht, bis ich dann den weg zum Arzt angetreten bin. Hatte dabei auch sehr viel glück nicht noch meine Minisken zu reisen.
Naya dass is jetzt aus und vorbei nur alles dauert mir irgendwie zu lange ich will wenigstens wieder laufn und weng Biken können.
Wie lange hast du deine Grücken tragen müssen?

Vielen dank für deine Nachfrage und deine Hilfreichen Antworten

Gast
maria müller

Neue strasse 61

Naja man sollte auf allefälle nicht weiter fußball spielen

Gast
Yusuf

Hmm

Also wenn du eine instabilität noch hast... kannst du während dem fussballspiel.. oder training .. dein knie zutapen.. es gibt auch extra bänder dafür... die du unterhalb deiner kniescheibe anbringst..

mache es selber auch bringt sehr viel fühl mich sicherer..

Gast
Tim

Vorderes Kreuzband

Hallo zusammen :)
Habe mir vor 6 Wochen das Vordere Kreuzband angerissen und das Kniegelenk gezerrt und verstaucht beim Fussball.
Habe jetzt auch die 5 Woche meine Schiene und bekomm sie diese Woche noch auf Freie Beweglichkeit eingestellt. Kann das Bein schon wieder voll belasten, nur mein Problem ist, dass die Schwellung nicht wirklich abnimmt d.h das Wasser geht nicht raus. Meine Physiotherapeutin fragt auch die ganze zeit nach, sie sagte ich sollte lymphdrenagenmassagen verschrieben bekommen, der Arzt sagt das geht von alleine weg, sagt er aber schon seit den 5 Wochen. Jemand das selbe Problem oder Informationen dazu ?
Eine andere frage noch, wenn das Kreuzband operiert wird, wird das Ambulant oder stationär durchgeführt ???
Vielen Dank Vorab. :)

Gast
Kathi

VordeRes Kreuzband

Hallöle,
Ich bin jetzt 6 Wochen nach meiner Kreuzband op wurde bei mir stationär gemacht man kann es aber auch ambulant machen.ich läufe seid der 3 Woche ohne Krücken und Schiene.mein Kreuzband ist sehr sehr Straff gespannt sodass ich Probleme habe es zu Strecken und zu beugen aber mein physiotherapeut gibt alles.mein Knie ist auch immer noch dick nicht viel aber es sieht halt nicht wirklich aus wie ein Knie mehr wie ein Brötchen.gegen die Schwellung und den Erguss kann ich nur Quark Quark Quark empfehlen ist besser als alles andere.ich Wünsche euch allen noch eine gute Besserung!!!lg

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Kreuzbandriss erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Vordere kreuzband gerissen

Hallo, habe mir vor 2,5 jahren das vordere kreuzband gerissen, konnte aufgrund der beruflichen Situation keine OP machen lassen. Hatte ... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von Steph

Belastung nach Kreuzabnd OP

Hey, und zwar habe ich ein neues Kreuzband aus dem Muskelstrang des Oberschenkels bekommen. Die Operation ist nun ca. 2 Wochen her und ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Angela

Kreuzbandriss - 9 Wochen nach OP Knie dick !

Hallo Leute, habe mir vor 9 Wochen einer Kreuzband OP unterzogen . Habe mir im Juli Kreuzband und Inneminiskus gerissen , dies ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Holgipolgi

Kreuzband - OP, ja oder nein??

Hallo, da ich jetzt schon 2 Wochen zum Thema Kreuzbandriss herumgoogle, hab ich mich jetzt mal registriert. :) Folgende... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von v

Reha

Hallo Allerseits Zunächst zur Situation: Ich habe mein Antrag auf Reha bewilligt bekommen, dies aber stationär, sodass ich für bis zu 4... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von H., weiblich

Problem und keine Antwort

Hallo allerseits! Ich habe schon seit ein paar Monaten Probleme in meinem Bein! Wenn ich längere zeit mein Bein angewinkelt hab, z.B. im Schn... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Werner

Hinterer Kreuzbandriss - noch Chance auf Heilung?

Habe mir vor 7 Wochen das HKB gerissen. Bei mir ist bis jetzt keine vernünftige konservative Behandlung erfolgt. Habe eine Schiene von Otto Bo... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sonny

Dauerhaftes Problem nach der Op mit Wasser im Knie

Wurde am 2.3.12 Operiert und habe immer wieder danach Wasser über dem Knie,außerdem knackt es immerwieder und Muskelschmerzen kommen auch dazu... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von herrhorsti