Forum zum Thema Karpaltunnelsyndrom

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Karpaltunnelsyndrom verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (45)

Lohnt sich eine OP bei dem Karpaltunnel-Syndrom?

Oder kommt die Sache nach einer Weile wieder zurück? Ich habe im Moment nämlich erhebliche Probleme damit und mein Arzt rät mir zu einer Opera... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Susi

Karpaltunnel OP

Wie lange muß ich nach der Karpaltunnel OP meine Hand schonen.Wann kann ich damit wieder voll Arbeiten.Und ist diese OP schlimm,hat man danach... weiterlesen >

119 Antworten - Letzte Antwort: von DorfKind

Welche Übungen helfen, einen "Mausarm" zu vermeiden?

Ich bin fast immer am PC (beruflich und privat)und benutze dazu die Maus. Durch diese Tätigkeit kann es ja zu einem schmerzhaften "Mausarm" k... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Stony1981

Kann es sein dass ich an karpaltunnelsyndrom leide?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und mir ist es öfters passiert dass ich nachts aufwache und meine hand (gestern nacht sogar beide, einmal auch mei... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Bambii

Zuerst falsche Diagnose erhalten

Ich hatte super lange Schmerzen und das hätte Wahrscheinlich alles nicht sein müssen! Ich hatte ein Karpaltunnelsyndrom und mein Arzt war einf... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von A.W1887

Vor der Karpartunnel OP

Bin krank geschrieben - aber bis zur OP sind es noch fast 4 Wochen - ist es ratsam vor der OP arbeiten zu gehen? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von A.W1887

Wie kann man eine Karpartunnel-Operation vermeiden?

Kennt jemand Übungen, die die Beschwerden des Karpartunnelsyndroms an den Armen lindern können? Auf keinen Fall möchte ich operiert werden un... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von A.W1887

Kapaltunnel - OP??

Hallo, ich habe seit ca. 3 Jahren Kapaltunnel-schmerzen. Ich war beim Neurologen - vor 3 Jahren - die Werte waren Grenzwertig zum ausgeprägte... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von A.W1887

Karpaltunnelsyndrom-OP - Nachwirkungen

Hallo ihr Lieben! Dies ist mein erster Beitrag hier. Bei mir wurde im November beidseitig ein Karpaltunnelsyndrom diagnostiziert... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von BettyBarclay

Schmerzen der Daumen nach Karpaltunnelsyndrom

Hallo Ich bin 17 Jahre alt und hatte an beiden Händen das Karpaltunnelsyndrom, dass vor 3 Monaten auch operiert wurden. Seither schmerzen mir... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von A.W 1887

Schmerzen nach Karpaltunnelsyndrom-OP

Hatte am 8.12.09 eine Karpaltunnelsyndrom-OP und hab jetzt immernoch beschwerden und Schmerzen wenn ich meine Hand belaste.Wer hatte auch scho... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Karpaltunnel-Op - Ringfinger ist wieder taub

Hallo wer kann mir sagen ich bin letzten donnerstag an karpaltunnel an der hand opeiert worden und seid sammstag ist mein ringfinger taub wie... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von A.W 1887

Nervenleitgeschwindigkeitsmessung

Habe heute meinen Befund bekommen. wer kennt sich damit aus, was die Werte bedeuten. A1 Abstand 220 mm Latenz 4,7 ms Amplitude 3,8 mV Segment ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von A.W1887

Zu welchem Spezialisten gehen?

Hallo zusammen, Hat das einer von euch schonmal gehabt? ich hab das seit 1 Monat. Und zwar Handinnenfläche unter dem Daumengelen... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von A.W 1887

Schmerzen nach Karpaltunnel-OP

Vor etwa 9 Wochen wurde ich an der rechten Hand wegen eines Karpaltunnelsyndroms operiert. Die Heilung verlief eigentlich ganz gut, obwohl ich... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von A.W 1887

Schmerzen nach Karpaltunnelsyndrom-Op

Vor 4 wochen wurde bei mir eine Kapaltunnel op durchgeführt. Lief auch alles sehr gut. Nun mußte ich meine Wohnung saugen und habe gedankenlos... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von JayKay

Alternative zur Operation beim Karpaltunnelsyndrom?

Hallöchen Ihr! Könnt ihr mir sagen ob eine Operation bei einem Karpaltunnelsyndrom unumgänglich ist? Ich habe neulich einer Freundin von Schm... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von A.W 1887

Steifes Handgelenk nach Karpaltunneloperation

Hatte am 23.06.11 eine Karpaltunnel- sowie Kubitaltunneloperation.Ich weiß, es sind erst 3 Wochen her, aber ich merke, daß ich immer weniger d... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von A.W 1887

Wann ein Karpaltunnelsyndrom operieren lassen?

Grüss euch alle! Ich habe hier vor einiger Zeit schonmal geschrieben, dass ich an einem Karpaltunnelsyndrom leide. Mein rechter Daumen war t... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von A.W 1887

Knoten in der Handinnenfläche, Karpaltunnelsyndrom?

Hallo, ich habe schmerzende, steife Finger. Heute habe ich meine Hand abgetastet und Knoten in der Handinnenfläche entdeckt.Nennt man das Karp... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Taubheitsgefühl im Ringfinger

Ich bin am 04.02.2010 an meiner rechten Hand an Karpaltunnelsyndrom opeiert worden, und seid Freitag ein taubheitsgefühl in meinem Ringfinger ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Anita

Was genau ist das Karpaltunnelsyndrom?

Ein echt guter freund erzählte mir neulich das ein arzt bei ihm das karpaltunnelsyndrom erkannt habe. Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von chrissi4

Unzureichend beantwortete Fragen (10)

Petra
Gast
Petra

Handinnenfläche blau und Schwellung am Schnitt - Komplikation nach Karpaltunnel-OP?

Ich hatte am Montag eine Karpaltunnel OP mit einem Schnitt am Handinnengelenk. Jetzt ist meine ganze Handinnenfläche blau und unterhalb des Schnittes ist es auch geschwollen. Ist das normal?

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Heute um 12:37 Uhr
Pinomarino
  • 65 Beiträge
  • 67 Punkte

Liebe Petra,
eine Arbeitskollegin von mir hatte vor 2 Jahren dieselbe OP und hatte auch diese Probleme.
Sie war echt verzweifelt und lange Zeit deswegen krank geschrieben. Sie arbeitet als Schreibkraft. Das hat bestimmt so 3-4 Monate gedauert, bis das wieder ok war.
Danach war sie sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Du kannst es ja nochmal kontrollieren lassen und ansonsten hilft glaube ich nur abwarten.
Gute Besserung.

Mitglied Frodo2002 ist offline - zuletzt online am 16.01.19 um 23:27 Uhr
Frodo2002
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Beschwerden nach der KTS-Operation normal?

Hallo zusammen,
Kurz der Hintergrund.
Im August 2016 wurde bei mit das KTS von einem Neurologen diagnostiziert.
Durch die Nachtschiene ist das KTS auvh besser geworden, sogar die Werte waren wieder im grünen Bereich.
Jedoch hatte ich immer das Problem, dass meine Handwurzel, also direkt über dem Karpaltunnel sehr empfindlich war und beim antasten oder abklopfen weiterhin der klassische Stromstoß in die Finger ging.
Meine neurologin hat mir dann zu einer OP geraten.
Die hatte ich auch am 04.12.18.
Die Narbe verheilt wirklich super und ich kann die Hand sehr gut bewegen.
Etwas geschwollen jnd rot ist es noch aber es geht.
Was mir mehr Sorgen bereitet ist, dass meine Handwurzel, also so wie oben beschrieben, weiterhin extrem empfindlich ist und beim abklopfen oder drüber reiben weiterhin diese klassischen Stromstöße in die Finger gehen.
Ist das normal?
Habt ihr da erfahrungswerte?

Beste Grüße

Frodo

F.V.
Gast
F.V.

Ich bin am 12.11.2018 am KTS operiert worden. Habe auch noch diese Empfindungsstörungen. Bekomme aber Ergotherapie

Mitglied Manon59 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 19:31 Uhr
Manon59
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Spannungsgefühl in der Hand nach Karpaltunnel-OP

Ich wurde vor ca. 4 Wochen an der Hand wegen einem Karpaltunnelsyndrom operiert.
Die Wunde ist nun mittlerweile recht gut verheilt.
Mir fällt aber auf, dass ich im laufe des Tages ein ziemlich starkes Spannungsgefühl unten an der Hand habe. Die Hand schwillt dann auch immer mehr unten an, so als würde sich da Flüssigkeit stauen.
Weiß hier jemand ob sowas in der 4 Woche nach der OP noch normal ist ?

Liebe Grüsse
Manon

Mitglied naaya91 ist offline - zuletzt online am 07.01.17 um 01:53 Uhr
naaya91
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte

Ich würde einfach mal den Arzt deines Vertrauens anrufen und fragen. Jede OP verläuft unterschiedlich und kann verschiedene Folgen haben. Auch wenn jemand das beschriebene Gefühl kennt kann die Ursache eine völlig andere sein.

Mitglied Manon59 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 19:31 Uhr
Manon59
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Danke Naaya, aber ich möchte nur zum Arzt gehen, wenn ich das Gefühl habe, es ist nicht normal.
Mittlerweile ist das Spannungsgefühl wesentlich besser, aber geschwollen sieht die Hand unten immer noch aus.
Ich glaube auch, dass es gerade bei der OP große Unterschiede gibt. Trotzdem interessiert es einen natürlich wie es bei anderen war.
Mir tut wenn ich z.b ein paar Sätze am PC tippe sehr schnell das Handgelenk weh, also es fühlt sich an wie Nervenschmerzen.
Das würde mich auch interessieren, wie das bei anderen ist oder war ?

Mitglied naaya91 ist offline - zuletzt online am 07.01.17 um 01:53 Uhr
naaya91
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte

Du kannst hier jahrelang auf eine gute Antwort warten. Außerdem war nicht die Rede von einem Arztbesuch sondern lediglich von einem Anruf. Der kann dir direkt sagen ob das normal sein kann oder nicht, mal abgesehen davon, dass er dich direkt über solche Symptome hätte aufklären müssen.

Thomas
Gast
Thomas

Leide unter Karpaltunnelsyndrom - was kann ich machen?

Ich will auf gar keinen Fall operiert werden. Ich mache alles gegen meine Leiden. Ich lege mir , immer wenn es geht einen Salbenverband an, außerdem besorge ich mir jetzt eine Manschette, um die Hand ruhig zu stellen.
Wisst ihr vielleicht, was außerdem noch gut hilft??
Thomas

A.W 1887
Gast
A.W 1887
Thomas , warte nicht zu lange !

Hallo Thomas!also ich kann dir nur zur OP raten , siehe auch meinen Beitrag : geheilt nach KTS OP ! Die Manschette bringt zwar zuerst was , aber leider nicht lange. Die OP ist wirklich die einfachste Lösung . 3 cm Narbe , ein paar Wochen leichte Schmerzen , aber die taubheit usw. war sofort weg . Je eher daran , desto eher davon .

Mitglied Unsicher ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 16:06 Uhr
Unsicher
  • 143 Beiträge
  • 149 Punkte
Zum Handchirurgen gehen

Du solltest einmal einen Handchirurgen aufsuchen. Möglicherweise rät er dir zu einer Operation, obwohl ich aus Erfahrung weiß, dass man da nicht so gerne drangeht. Der Erfolg ist nämlich keineswegs sicher.

Annik
Gast
Annik

Kann nach einer OP ein erneutes Karpaltunnelsyndrom ausgeschlossen werden?

Mein Vater hatte am Handgelenk ein Karpaltunnelsyndrom und wurde erfolgreich daran operiert. Wir hoffen, daß er damit endlich Ruhe hat und dieses Syndrom nicht wieder auftaucht. Ist das wirklich so oder kann das erneut irgendwann wieder auftauchen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Annik

Marion79
Gast
Marion79
Nach Karpalttunnessyndrom-OP endgültig beschwerdefrei

Nach so einer Operation ist man nicht unbedingt endgültig geheilt, aber nur bei circa zehn Prozent kommt es wieder zu einem Rückfall (derso die Aussage eines Arztes nach so einer OP bei meiner Mutter).

Jakob
Gast
Jakob

Lohnt sich eine OP wegen eines Kapaltunnelsyndrom oder kommen die Beschwerden wieder?

Ich habe das Karpaltunnelsyndrom und mein Arzt rät mir dringend zu einer Operation. Habt Ihr so eine OP schon mal gehabt und wenn ja, waren die Probleme danach weg und sind sie auch weggeblieben?

Jakob

A.W 1887
Gast
A.W 1887
Die OP ist die beste Lösung !

Hallo Jakob ! Habe grad deinen Beitrag gelesen und kann dir nur sagen , trau dich . Wie du vielleicht schon in meinen anderen Beiträgen gelesen hast habe ich die OP an beiden Händen hinter mir und ich habe es nicht bereut . Konnte vorher Monatelang nicht mehr durchschlafen , aber schon in der ersten Nacht nach der OP waren alle Symptome wie taubheitsgefühle und schmerzen verschwunden . Das war echt ne befreiung . Die Mininarbe und die paar Schmerzen . . . Das wars echt wert . Und das das wiederkommt ist extrem selten . Also . . . Such dir nen guten Chirurgen und auf gehts ;-)

sabine
Gast
sabine
Lohnt sich...

Hallo Jacob,
ich habe mich eben vor knapp zwei Wochen operieren lassen an der linken Hand, bin sehr zufrieden, hatte die rechte vor anderthalb Jahr machen lassen und habe keine Beschwerden, kann wieder alles machen, die OP dauert nicht lange und bei Vollnarkose ist man am nächsten Tag wieder zu Hause, ein Tipp noch,wirklich dann die nächsten Wochen die Hand nicht belasten und such dir einen Spezialisten für die OP, also nur Mut und ran... alles Gute, Sabine

Mandy
Gast
Mandy

Kann es ein Karpaltunnelsyndrom sein?

Ich habe seit langer Zeit starke Schmerzen in der rechten Hand. Mein kompletter Daumen schmerzt. Meine Finger kribbeln und werden immer Kalt. Wenn ich auf den bereich des Karpaltunnels leicht drücke, was Schmerzen verursacht kommen kleine "Beulen" zum Vorschein. Die Schmerzen habe ich jetzt schon den ganzen Tag und nach der Arbeit wenn ich zur Ruhe komme, kann ich kaum noch das Lenkrad halten. Im Daumen habe ich auch oft keine Kraft mehr etwas festzuhalten. Wer kann mir helfen?

Mitglied Crosing44 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 14:24 Uhr
Crosing44
  • 103 Beiträge
  • 163 Punkte

Ja, das kann es schon sein. Ich würde mal damit zum Arzt gehen, im schlimmsten Fall muss operiert werden und wenn es zu spät ist, dann bleibt ein Leben lang ein Taubheitssyndrom...deswegen lieber keine Zeit verlieren! Gute Besserung wünsche ich dir!

charly41
Gast
charly41

Arbeite seit 20 Jahren am PC, habe ich deshalb das Karpartunnelsyndrom?

Hallo!Im Moment habe ich extreme Schmerzen in der rechten Hand.Ich habe seit Jahren das Karpartunnelsyndrom,deshalb die Schmerzen.Da ich seit zwanzig Jahren am PC arbeite und die rechte Hand sehr belaste,nehme ich an,daß ich dieses Syndrom deshalb bekommen habe.Habe ich recht?

A.W1887
Gast
A.W1887
Hallo Charly

Ja , mit deiner Vermutung hast du wohl recht . Habe gelesen , daß viele Ärzte sogar Mausarm dazu sagen ;-) scheinst dich ja schon lange damit herum zu plagen . Hast schonmal an ne OP gedacht ? Wie du vielleicht schon in meinen anderen Beiträgen gelesen hast , habe ich bereits beide Hände operieren lassen . Bin vom Ergebniss begeistert . Konnte vorher ewigkeiten keine Nacht mehr durchschlafen , aber schon in der ersten Nacht nach der OP waren alle Symptome verschwunden . Je länger du allerdings wartest , desto geringer ist die Chance , daß der Nerv sich komplett erholt . Ne Arbeitskollegin zum zb. hat das KTS auch schon seit ewigkeiten und kann sich jetzt nicht mal mehr die Schuhe zubinden . Schuhe mit Klettverschluß sind nicht unbedingt schick :-S also , brings hinter dich . Je eher daran . . . .

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Charly

Ja, das ist möglich. Dazu findest du im Netz auch viele Artikel.

Melanie1205
Gast
Melanie1205

Karpaltunnelsyndrom auch vertauscht möglich?

Ich habe grade über dieses Syndorm gelesen, jedoch ist es bei mir der Fall, dass grade der kleine Finger Taub ist und permanent Kribbelt. Ist dies auch eine Art von Karpaltunnelsyndrom? welche Ursachen kann die Taubheit im kleinen Finger haben? Und was kann man dagegen tun?

Barbara
Gast
Barbara
Glaub ich nicht

Habe mal gelesen, dass der Ringfinger und der kleine Finger von einem anderen Nerven gesteuert werden, deshalb glaube ich nicht, dass es ein CTS ist. Am besten vom Neurologen abklären lassen

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Karpaltunnelsyndrom

Wie die Vorrednerin richtig bemerkte, werden der Ring- und der kleine Finger von einem anderen Nerven versorgt. Die Ursache kann deshalb aber trotzdem im Bereich des Handgelenkes liegen. Eine weitere Ursache kann aber auch im Bereich des Ellenbogen- oder des Schultergelenkes zu suchen sein.

Korsten
Gast
Korsten

Therapiekonzepte fürs das karpaltunnelsyndrom

Hallo

Ich beschäftige mich für mein studium mit verschiedenen krankheitsbildern. gerade muss ich eine therapie für das karpaltunnelsyndrom entwerfen. Kennt sich jemand von euch damit aus und kann mir sagen was für therapieansätze bei dieser erkrankung sinnvoll sind?

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Karpaltunnelsyndrom

Die Therapie ist wohl prinzipiell vom Schweregrad der Erkrankung abhängig. Bei leichten Beschwerden kann die zeitweilige Ruhigstellung des betroffenen Handgelenks sinnvoll sein, bei gleichzeitiger Gabe von Diclofenac. Je nach Verträglichkeit kann das Medikament oral als Tablette verabreicht werden, oder bei empfindlichem Magen rektal als Zäpfchen. Bei fortgeschrittenem Krankheitsbild sollte in jedem Fall an einen operativen Eingriff gedacht werden, da sich in der Regel die Symptome im Laufe der Jahre verstärken.

Unbeantwortete Fragen (17)

Mitglied Jelena77 ist online
Jelena77
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Probleme 4 Wochen nach Karpaltunnel-OP

Hallo! Ich bin vor 4 Wochen offen am Karpaltunnel operiert worden. Eigentlich bin ich nicht ungeduldig,aber ich habe immernoch massiv Probleme. Ich bin total eingeschränkt und die Narbe zieht so komisch. Staubsaugen oder schwer heben geht nicht. Ich bin auch 3 Wochen nach der OP ausgerutscht und auf die Narbe voll rauf. Ich frage mich wie ich wieder arbeiten soll. Ich kann nicht einmal richtig zupacken. Hatte das auch jemand nach der OP?

Joachim
Gast
Joachim

Mir hat CURPAL sehr geholfen

Hallo Zusammen, ich verwende die Handmanschette curpal (199,- EUR) seit ca. 14 Tagen und merke bereits die ersten Erfolge. Ich verwende es genau gem. Anleitung und es führte bisher bei mir in den wenigen Tagen zu einer Linderung / Verbesserung bis jetzt von gefühlten 30 - 35%. Die nächtlichen Schmerzen, das Taubheitsgefühl ist deutlich geringer geworden. Tagsüber ist es noch besser, nur noch der Daumen macht Probleme. Ich werde es konsequent die nächsten Wochen weiter verwenden. Bei mir fing es vor ca. 4 Monaten an, linke Hand, morgens beim Aufstehen taub und kribbeln. Bin viel Fahrrad gefahren und sitze häufig den ganzen Tag am Rechner. Die Untersuchung beim Neurologen ergab eine Verzögerung im Nervenimpuls links von 5 mS (was ein schlechter Wert und damit ein deutlicher Hinweis auf CTS ist). Er riet mir zur baldigen OP bei einem Handchirugen. Ich habe meine curpal-Manschette noch etwas optimiert, mit einfachen Mitteln. Mir ist aufgefallen, dass der blaue Teil der Spange (der gespreizt wird) recht rutschig ist und auf der Handfläche relativ schnell weg gleitet, bei Erhöhung des Drucks. D.h. der Druck muss immer wieder nachgeregelt werden. Also musste ich die Haftreibung (den Gleitwiderstand) erhöhen und habe mir von 3M für kleines Geld "Dual Lock" besorgt.
Das sind 2 selbstklebende Streifen aus Kunststoff (Klettverschlusses), ich nehme davon nur eine Seite. Einen Streifen "Dual Lock" auf die Innennseite der blauen curpal-Seite geklebt (Selbstklebend), die überstehenden Enden kurz abgeschnitten und es funktioniert jetzt noch besser als vorher. Der Druck wird auf per Spitzen der Kunststoffnippel auf die Haut besser verteilt und bremst das Öffnen der Mansachette ab. Welchen Streifen man von beiden nimmt, ist egal. Die Haftreibung hat sich dadurch deutlich erhöht, die blaue Spange rutscht jetzt nicht mehr so schnell weg, der Widerstand ist höher und der Effekt ist sichtbar und spürbar. Es hält dadurch länger den Druck. Den gleichen Effekt würde wohl auch ein Streifen grobes Schmirgelpapier bewirken. Ich hatte nur gerade 3m Dual Lock zur Hand - es funktioniert bei mir einwandfrei.
2.Idee/Verbesserung: Baktolan vital Care Medizingel von BODE Chemie Hamburg (Hartmann Group) 350 ml ist ein durchblutungsförderndes medizinisches Gel, welches ich mir als Ergänzung bestellt habe.
Nach jeder Anwendung von curpal reibe ich damit die Zone auf der Innenfläche der Hand ein und verstärke damit deutlich die Wirkung von curpal, d.h. die Durchblutung wird zusätzlich angeregt und steigert den Effekt. Ich bin mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden und erhoffe mir, auf die OP ganz verzichten zu können. Tagsüber trage ich ca. 4 - 5 Std. eine Manschette mit Handgelenksschiene (Amazon).
Wichtiger Hinweis noch: man riet mir, auf alle Süßungsmittel zu verzichten!

Mitglied Elliot ist offline - zuletzt online am 11.11.18 um 10:12 Uhr
Elliot
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Faust machen hilft bei KTS in der Nacht

Hi... lästiges Thema..
Mich plagt mein KTS nur in der Nacht.
In der Vergangenheit würde ich 2-3 Mal wach, musste aufstehen, rumlaufen.
Habe es mit Schienen versucht, hilft eine Weile, dann nicht mehr.
Durch Zufall habe ich festgestellt, dass eine FAUST machen, dazu führt, dass keinerlei Schmerz und Taubheitsgefühl in der Nacht aufgetreten sind.
Eine OP wäre für mich nur der allerletzte Weg.
Probiert es aus :))

Christian
Gast
Christian

Karpaltunnelsyndrom-Werte gut oder schlecht?

Hallo kennt sich wär mit Karpaltunnelsyndrom Werten aus?

Links DML zuLang 6,3ms

Rechts DML zuLang 5,6

Links NLG Reduziert 31,8 m/s

Rechts NLG Reduziert 34,5 mS

sind diese Werte gut , schlecht oder sehr schlecht ?

Besten dank

LG Christian

Gasr
Gast
Gasr

Karpaltunnelsyndrom ja oder nein?

Hallo ich bin 42 Jahre arbeite als Reinigungskraft, seit über 3 Wochen kann ich meine rechte Hand nicht mehr betätigen. Also habe kribbeln in Fingern sowie Schmerzen in Hand sowie Arm.Das Gefühl auch das die Hand anshwellt und nicht richtig Faust machen kann. Habe gar keine Kraft in der Hand und tut sehr weh. War schon beim Arzt und Ortophäden verdacht auf Karpaltunnelsyndrom. Demnächst muss ich zum Neurologen. Kann das sein?Lg

Mitglied Zorro0404 ist offline - zuletzt online am 26.05.15 um 19:06 Uhr
Zorro0404
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Karpaltunnel-OP, Sport und Autofahren

Liebe Leserinnen und Lesen ,

da ich im Internet nichts Konkretes finde (immer nur Hinweise, dass man den Arzt fragen soll), hoffe ich, Erfahrungen/ Antworten in diesem Forum zu bekommen.

Am 12. Mai habe ich eine offene Karpaltunnel-OP in der Handchirurgie Bad Salzuflen an der linken Hand hinter mich gebracht. Die Schiene ist bereits abgenommen worden, Mitte nächster Woche werden die Fäden gezogen. Auto fahre ich noch nicht.

Die Finger fühlen sich schon wieder ganz gut an. Faustschluss und Strecken sind möglich, auch das 10-Fingerschreiben am PC. Belastungen vermeide ich noch. Spürbar ist nur ein Zippen (Fäden sind noch drin), keine Schmerzen mehr. Nachts kein Kribbeln mehr. Die Wunde sieht unter den Verband für mich als Laien recht normal aus.

Da ich sonst ca. 3 mal in der Woche ins Fitnessstudio gehe (Fit-Mix, BBP, Balance usw.; eher keine Geräte), vermisse ich den Sport sehr. Ganz abgesehen von den Kilos, die sich ganz schnell wieder einstellen.

Habt Ihr Erfahrungen und könntet mir sagen, welcher Sport wann wieder möglich ist? Nur Spazierengehen/ Walken ist mir zu langweilig.

Und wann hattet Ihr das Lenkrad wieder fest im Griff und konntet sicher Autofahren?

Ich danke Euch schon mal vielmals im Voraus.

Liebe Grüße
Birgit

sylvia
Gast
sylvia

Daumen taub nach Karpaltunnel-OP

Ich hatte vor 6 wochen karpaltunnel op,mein daumen ist immer noch taub,ich spöre mein daumen garnicht, mein arzt sagt das sei normal, hat jemand erfahrung sylvia

Maike
Gast
Maike

Verdacht auf Karpaltunnelsyndrom (beidseitig)

Hi,

bei mir besteht der Verdacht auf Karpaltunnelsyndrom (beidseitig). Da ich beruflich den ganzen Tag am PC sitze und programmiere, dazu auchnoch sehr viel schreibe (vorallem in den Klausurphasen der Uni), werden die Beschwerden alles andere als besser!
Die Probleme habe ich nun seit Dezember und in 2 Wochen habe ich einen Termin beim Neurologen.

Kann man da iiiiiirgedwas tun was hilft? Ich stelle die Hand Nachts so gut es geht ruhig.

Ich halte das echt nichtmehr aus, vorallem da ich auf der Arbeit ja auch nicht einfach nichts machen kann :(
Genauso hab ich morge eigetlich eine Klausur, schaffe es aber nicht eine viertel Stunde am Stueck zu schreiben.

Mein Arzt meint er koennte da jetzt nichts dran machen (mir hoechstens Schmerzmittel geben) und ich muesste die Untersuchung beim Neurologen abwarten.

Ihr wuerdet mir unheimlich helfen, wenn ihr mir sagen koennten was da hilft oder was ich noch machen koennte.

Liebe Gruesse

diddacool
Gast
diddacool

Schmerzen / Karpaltunnelsydrom?

Ich habe seit geraumer Zeit nach einer Ellenbogenluxation mit drei OP's Taubheitsgefühle, Kribbeln bis hin zu starken Schmerzen sowohl im verletzten linken Arm, wie auch an der Hand, dort hauptsächlich im Bereich des Überganges von der Hand zu dem Ring- und kleinen Finger. Nach den OP's hat man dies durchgemessen (mit Strom) und mir gesagt, dass die Nerven von der verletzten Stelle (Ellenbogen) bis hin zur Hand/Finger so stark geschädigt wurden, dass ich mit einer Besserung wohl kaum rechnen kann. Diese Schmerzen, oder das Taubheitsgefühl und das Kribbeln stören mich nicht nur, nein, sie machen mich halb wahnsinnig. Kann mir jemand ein paar Tipps geben, ob hier operativ noch etwas machbar ist bzw. wie ich diese Probleme anderweitig in den Griff bekomme? Es soll sich übrigens um das Karpaltunnelsyndrom handelt, trotz der Probleme bereits im Arm, so meine Ärzte (Neurologe und auch Orthopäde). Was kann ich tun?

Mitglied flasha ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 13:27 Uhr
flasha
  • 54 Beiträge
  • 74 Punkte

RSI-Syndrom - wie kann man die Schmerzen lindern?

Ich habe ein unerklärliches Kribbeln und auch Schmerzen in den Armen.
Meine Frau vermutet, dass ich am RSI-Syndrom leide, weil ich den ganzen Tag am Computer arbeite.
Was kann ich gegen meine Beschwerden tun - mit Gymnastikübungen?
Habe erst in vierzehn Tagen einen Termin beim Facharzt.

Sierratango
Gast
Sierratango

Wann tritt Besserung nach einer Karpaltunnel-OP ein?

Meine Mutter hat vor zwei Tagen eine Karpaltunnel-OP wegen ihrer tauben Finger gehabt. Leider ist aber irgendwie noch keine Besserung eingetreten. Kann das noch einige Tage dauern oder hat diese OP nichts gebracht, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Sierratango

Swantje
Gast
Swantje

Wer hat Erfahrung mit dem C-Track als Alternative zur Karpartunnel-OP?

Hallo! Bei mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich eine Karpartunnel-Op machen lasse, oder ich es mit der C-Track Schienenmethode versuche. Wer hat Erfahrung mir dem V-Track und kann mir sagen, ob es eine Alternative zur Op ist. Ausserdem soll es spezielle Dehnungsübungen zur Dehnung der Karpartunnelbänder geben. Auch dafür brauchte ich einige Infos. Ist jemand hier im Forum, der mir weiterhelfen kann? Für Hinweise und Tipps wäre ich sehr dankbar. Lg Swantje

Rosi
Gast
Rosi

Wie lange nach einer Karpartunnel-Op ist man man arbeitsunfähig?

Hallo! Seit einiger Zeit habe ich brennende Schmerzen in der Hand und ein Kribbeln im Mittel-und Zeigefinger. Nächste Woche wird das Karpartunnel-Syndrom endlich operiert. Da ich selbstständige Schneider-Meisterin bin, möchte ich natürlich so schnell, wie möglich, nach der OP wieder arbeiten. Weiss jemand von euch, wie lange es dauert, bis man mir der operierten Hand wieder arbeiten kann? Würde mich freuen, wenn mir jemand antworten würde. Vielen Dank und schöne Grüße RosiXxX

A.W 1887
Gast
A.W 1887

Geheilt nach KTS OP

Hallo zusammen! Habe grad nach meiner ersten OP im März auch die zweite OP an der anderen Hand hinter mich gebracht.Habe mich vorher lange jede Nacht gequält und kann nur sagen : die OPs waren die richtige Entscheidung. Sofort nach der OP waren die Symptome verschwunden. Traut euch. Kleiner Schnitt, große wirkung :-D

Indira
Gast
Indira

Wodurch ensteht das Karpartunnelsyndrom genau?

Ich habe schon öfters etwas über das Karpartunnelsyndrom gehört.Wodurch kann man das bekommen?Durch Arbeit am Computer,durch Diabetis,oder durch falsche Ernährung?Kann mich einemal jemand aufklären?Vielen dank,Gruß Indira

Anita
Gast
Anita

Taubheitsgefühl im Ringfinger

Habe von Gabi gelesen, dass sie nach der OP ein Taubheitsgefühl im Ringfinger hatte. Was hat der Chirurg gesagt oder hat jemand auch solche Erfahrung gehabt. Mir ist die nämlich auch passiert. Gleich nach der OP habe ich dieses Taubheitsfefühl bekommen. Mein Arzt meint erst mal abwarten. Ich möchte aber den Grund wissen. Bin etwas ungeduldig. Wenn jemand ähnliches erfahren hat oder mir Tipps geben kann, bitte melden.

Gaby
Gast
Gaby

Schmerzen nach OP

Habe am 8.12.09 eine Karpaltunnelsyndrom OP gehabt und leider immernoch prbleme meine Hand zu belasten und schmerzen.Hat jemand noch solche Erfahrung gemacht nach einer OP?

Neues Thema in der Kategorie Karpaltunnelsyndrom erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.