Welche Untersuchungen zahlt die Krankenkasse?

Vorsorgeuntersuchungen werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Holzstempel mit Schriftzug "Krankenkasse"

Bei Privatpatienten entscheidet die Versicherungspolice, welche Leistungen übernommen werden. Die Untersuchungen, die gesetzlich Versicherten zustehen, sind in der Regel enthalten. Für Kinder gibt es die U-Untersuchungen, das sind 11 Stück und zusätzlich J1 und J2 für Jugendliche. Diese sind meist kostenlos, das gilt auch für Impfungen und Zahnuntersuchungen.

Unter 18 Jahren fällt ebenfalls keine Praxisgebühr an. Für Erwachsene lohnen sich regelmäßige Zahnarztbesuche. Diese werden ebenso wie eine Zahnsteinentfernung im Jahr erstattet, die Gesundheit profitiert und im Falle von Zahnersatz werden hier Rabatte für regelmäßige Besuche erlassen. Viele Leistungen sind an eine Altersgrenze gekoppelt. Die Brustkrebsvorsorge wird bei Frauen ab dem 30. Lebensjahr übernommen, eine Chlamydienuntersuchung ab 25 Jahren, eine Prostatauntersuchung bei Männern ab dem 45. Lebensjahr. Ab 35 Jahren wird ein Gesundheitscheckup sowie das Hautkrebsscreening unterstützt.

Ob Darmkrebs- und Brustkrebsvorsorge übernommen werden, hängt vom Alter ab

Darmkrebs wird kostenlos ab dem 50 untersucht, ab 55 kommt eine Darmspiegelung hinzu. Alle zwei Jahre können Frauen zwischen 50 und 59 eine Mammographie durchführen lassen. Impfungen werden unterschiedlich übernommen, aber alle Empfehlungen der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts ist zu folgen. Schwangeren stehen 3 Ultraschalluntersuchungen zu.

Falls ein Patient ein erhöhtes Risiko für beispielsweise Krebs aufweist, sind auch mehr oder frühere Untersuchungen möglich. Krankenkassen bieten außerdem Boni im Rahmen von Präventionsmaßnahmen, wie regelmäßige Sportkurse, an.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 17.08.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: Stempel Krankenkasse © bilderbox - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema