Ultraschall-Untersuchung

Darstellung des Körpers anhand von Schallwellen, die auf einem Foto dargestellt werden können

Bei einer Ultraschall-Untersuchung (Sonographie) werden mit Hilfe von Ultraschallwellen verschiedene Körperregionen bildlich dargestellt. Der vom Arzt verwendete Schallkopf reflektiert Schallwellen.

Nahaufnahme Ultraschallgerät auf Hals einer Frau
Scanning with ultrasound © Max Tactic - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Ultraschall-Untersuchung

Einem französischen Tüftler verdankt die Medizin die Erfindung des Ultraschalls. Paul Langevin versuchte allerdings durch Schallwellen feindliche U-Boote im ersten Weltkrieg aufzuspüren. Erst in den 1950er Jahren wurde dieses Verfahren erstmals für die medizinische Diagnostik benutzt.

Ziel und Zweck

Neben dem Röntgen ist die Ultraschall-Untersuchung oder Sonografie das am häufigsten angewandte Verfahren, um Vorgänge im Inneren des Körpers sichtbar zu machen. Doch im Gegensatz zum Röntgen ist eine Untersuchung durch Schallwellen völlig unschädlich.

Aus diesem Grund gehören Untersuchungen mittels Ultraschall auch zu den Standarduntersuchungen während einer Schwangerschaft. So kann der Arzt die Entwicklung des ungeborenen Kindes beobachten und eventuelle Schäden oder Störungen sofort erkennen und reagieren.

Anwendungsbereiche

Vor allem bei

um zum Beispiel deren Durchlässigkeit erkennen zu können, ist Ultraschall eine sichere Untersuchungsmethode. Auch

  • in der Krebsvorsorge

spielen Ultraschall-Untersuchungen eine große Rolle. Krebsverdächtige Herde können durch die Sonografie ausgemacht und entscheidende Hinweise auf eine eventuelle Bösartigkeit erkannt werden.

Bei Krebsvorsorgeuntersuchungen der Gebärmutter und der Eierstöcke werden Ultraschalluntersuchungen vaginal vorgenommen. Bei der Entnahme von Gewebeproben wird das Ultraschallgerät zur begleitenden Kontrolle eingesetzt.

Funktionsweise

Ultraschall erzeugt Schallwellen, die oberhalb der menschlichen Hörgrenze liegen. Im Gerät ist eine Elektronik für die Schallerzeugung, die Signaldarstellung und die Signalverarbeitung.

An das Gerät angeschlossen ist die Ultraschallsonde. Mittels dieser Sonde kann der Arzt die übermittelten Schallwellen auf dem Bildschirm sichtbar machen oder auch Fotos des ungeborenen Kindes ausdrucken.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Ultraschall-Untersuchung

Allgemeine Artikel zum Thema Ultraschall-Untersuchung

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen