Forum zum Thema Sehtest

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Sehtest verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (13)

Sehtest bei Kleinkindern, ab wann ist es sinnvoll?

Ich bin, wie ihr wahrscheinlich an meinem Nick erkennt, ziemlich kurzsichtig. Jetzt befürchte ich das es meiner kleinen genau so ergeht. Ab wi... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Elli193

Ab wann braucht man eine Brille?

Hallo! Vor den Feiertagen war ich beim Augenarzt zum Sehtest. Ich konnte alles lesen, ausser der letzten Reihe. Die konnte ich nur verschwomme... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von tstetten

Kann ich mich auf den Sehtest beim Optiker verlassen?

Diese Frage stelle ich mir schon lange, ob ein Sehtest beim Optiker genauso verlässlich ist, wie bei einem Augenarzt? Ich könnte mir vorstelle... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von michl_123

Wann ist ein 2. Sehtest bei Kindern sinnvoll?

Mein Mann trägt eine Brille und wir möchten, dass unsere Kleine einen zweiten Sehtest macht. Der erste Test wurde nach der Geburt gemacht, wa... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Marie

Augenartzt

Hallo, Ich war grade beim Augenarzt und wollte meine Augen Kontollieren lassen,da ich letztens in einem Optiker war und den Sehtest nic... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von KÖLN

Augentropfen beim Sehtest

Einmal im Jahr geh ich zum Augenarzt um mich durchchecken zu lassen. Jedes Mal bekomme ich so Augentropfen die meine Pupillen erweitern und es... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von S_Money

Unzureichend beantwortete Fragen (2)

Froggy
Gast
Froggy

Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Hallo, ich war letztenz beim Optiker und habe einen Sehtest machen lassen, nun stehen aber auf dem Ausdruck 3 Teilüberschriften:

--Manifest--
SPH CYL AXS
-1.50 -1.50 174
-1.75 -1.50 175

--Final corrected--
SPH CYL AXS
-1.50 -1.50 174
-1.75 -1.50 175

--rm data--
SPH CYL AXS
-1.50 -1.50 174
-1.75 -1.25 171

Beim rechten Auge stimmen alle Werte überein. Beim linken Auge sind allerdings die Werte für den Zylinder und die Achse bei rm data verschieden von den Werten bei Manifest und final corrected. Meine Frage ist nun welches die korrekten Werte sind? Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Jasmin
Gast
Jasmin

Haben sie eine Lösung gefunden?
Rm oder manifest?

Johannes Mann
Gast
Johannes Mann

Sehschwäche wegen Arbeit?

Hi@all!
Ich habe heute einen Sehtest für meinen Führerschein gemacht und habe ihn gerade so bestanden. 100% auf dem rechten und 70 % auf dem linken Auge. Der Optiker meinte die 70 % sind gerade so die grenze zum bestehen und meinte dass es sein kann dass ich eine Brille brauch weil ich auf dem linken Auge schlechter sehe. Meiner meinung nach sehe ich aber perfekt und ich habe überhaupt keine Probleme beim Sehen. Er meinte ich sollte mal zu einem richtig sehtest zum kontrollieren kommen. Allerdings denke ich dass ich vlt weniger auf dem linken Auge gesehen hab weil ich direkt von der Arbeit kam (bin Azubi) und 8 Stunden lang Ablage gemacht habe und deshalb die ganze Zeit auf das Papier geschaut habe. Zudem glaube ich dass es hier auch um geldmacherrei geht damit ich noch einmal komme und einen teureren Sehtest mache.
Kann es sein dass ich schlechter abgeschnitten habe wegen meiner Arbeit oder seh ich wirklich schlechter merke es nur nich, was mir n bissl unlogisch erscheint.
Danke für eure Hilfe!!
Cya Hannes

Andrea H.
Gast
Andrea H.

Ich finde, es könnte sein dass du doch schlecht siehst auch wenn du das nichtr meinst .Lass deine Augen doch nachsehen ,vielleicht war es ein Versehen

Unbeantwortete Fragen (8)

JulianS
Gast
JulianS

Führerschein-Sehtest bestehen - Tipps und Training

Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:

Und zwar besitze ich weder Kontaktlinsen, noch eine Brille und sehe alles sehr gut udn scharf. Sowohl nah, als auch fern. Da Teile aus der Familie selbst mit Sehhilfe nicht so gut sehen wie ich ohne, werde ich öfters gefragt, ob ich xy erkennen/lesen kann und man ist immer wieder erstaunt, dass ich das ohne Probleme noch erkennen kann. Soweit alles gut, dachte ich zumindestens.

Letzte Woche wollte ich den Sehtest für den Führerschein machen (Visus mit den Landolt-Ringen). Hatte mir vorher zum testen schon einmal entsprechendes Dokument in der richtigen Größe ausgedruckt und in entsprechende Entfernung an die Wand gehängt. Man braucht ja nur die 0,7 für die Fahrerlaubnis. Kein Problem. Konnte selbst bist zur 1,25er Reihe alle Öffnungen gut erkennen. Also zum Optiker, sollte ja kein großes Problem sein. Und durchgefallen ...

Im Unterschied zu meinem Ausdruck macht man das ja an einem Gerät, wo der Hintergrund beleuchtet ist. Und da hatte ich wesentlich mehr Probleme, da ich die RInge je nachdem leicht versetzt doppelt sah. Dachte mir, kann doch nicht sein, was ist das. Offenbar habe ich folgendes Problem: Bin mit dem linken Auge leicht kurzsichtig, -0,xx dpt. Etwas überrascht nach Hause gestiefelt und den Test nochmal mit meinem Ausdruck gemacht. Wenn ich mit beiden Augen drauf schaue, kein Problem. Wenn ich mir das linke zuhalte, kein Problem. Wenn ich aber nur mit dem linken drauf schaue, ist es leicht unscharf und die Ringe etwas verschwommen, je nach Größe. Komischerweise sehe ich mit beiden Augen super, und das schlechtere linke scheint offenbar nicht zu stören.

Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich irgendwie den Sehtest bestehen möchte, da ich nicht im Führerschein stehen haben möchte, dass ich den Sehtest nur mit Brille bestanden habe. Falls man die mal vergisst aufzuziehen, nicht das es dann Ärger gibt. Und weil ich die ja auch überhaupt nicht brauche. Mit beiden Augen sehe ich ja super ohne Probleme. Weshalb ich nich einsehe, warum ich eine Brille beim Autofahren tragen sollte, die mich behindert und meine Sicht verschlechtert, nur weil ich irgendwelche kleine Schrift nicht scharf sehen kann in großer Entfernung, wenn ich nur mit links schaue. Das kommt in der Realtität nicht vor und mit beiden Augen sehe ich ja super. Nur mit rechts auch. Nur wegen der leichten Unschärfe beim linken Auge, die mich ja offenbar, wenn ich beide öffne, nicht stört, eine Brille tragen zu müssen nur beim AUtofahren, das ist ja irgendwie blöd. Würde mich aufgrund der Ungewohntheit ja dann eher stören und nicht einer besseren Sicht dienen. Sondern nur, damit ich einen Sehtest irgendwann auch mal nur mit dem linken Auge bestehe. Ist ja irgendwie grotesk.

Deshalb meine Fragen:

- Kann man das irgendwie trainieren - Übungen, um die sehschärfe beim linken Auge wieder etwas zu verbessern?

- Irgendwelche Tipps für den Sehtest, die mir dabei helfen ihn zu bestehen (irgendein spezielles Vorgehen, lieber morgens/abends machen, viel trinen, möglichst ausgeschlafen, wenig xyz den Tag vorher machen, Vorgehen beim Test - wie fokussieren etc), also wie kann ich das Ergebnis maximieren?

- Und warum habe ich beim ausgedruckten weniger Probleme wie an der Beleuchtenen Maschine - gibt aber keine Optiker etc, wo man das nicht an so einer Maschine, sondern an einer Tafel macht, oder?

Mitglied Theodora_S ist offline - zuletzt online am 22.07.15 um 11:32 Uhr
Theodora_S
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wurde die Sehstärke korrekt vermessen?

Hallo Zusammen,

ich war gestern beim Augenarzt für die Vermessung der Sehstärke. Die letzte Vermessung habe ich im Jahr 2009 durchführen lassen. Damals wurde bei dem linken Auge -1,25 vermessen und bei dem rechten Auge -1,5.
Gestern ging ich zum Arzt wg. einer Lichtempfindlichkeit und allgemeiner Kontrolle. Die Augen wurden daraufhin kontrolliert und vermessen, und die Ärztin sagte mir dann, die Augen sind in Ordnung. Die aktuellen Werte liegen links bei -0,5 und rechts bei -0,25. Das würde bedeutet, dass man auch ohne Brille gut sehen kann?! Daraufhin bin ich heute Morgen ohne Brille zur Arbeit gefahren (ich muss jeden Tag zur Arbeit 50 Km pro Strecke fahren). Während der Fahrt habe ich festgestellt, dass ich sehr unsicher war und die Sicht nicht ganz scharf war. Auch die Schilder auf der Autobahn waren nicht ganz klar zu erkennen, erst als ich etwa 100 bis 300 m in deren Nähe fuhr, konnte ich sie genau lesen. Hat die Ärztin die Augen gut vermessen? Soll ich jetzt bei meiner Brille neue Gläser ersetzen? Ich habe Angst, dass ich doch eine stärkere Brille brauche, und wenn ich jetzt die Gläser wechsele, dann kostet es viel Geld. Soll ich vielleicht einen neuen Arzt aufsuchen? Oder müssen sich die Augen an die neue Situation (ohne Brille) daran gewöhnen?
Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
Theodora

LaDana
Gast
LaDana

Wie zuverlässig sind Sehtests beim Optiker?

Hallo miteinander!

Ich habe seit einigen Monaten schon den Eindruck, dass meine Augen schlechter geworden sind. Besonders beim Lesen fällt mir das auf. Jetzt möchte ich die Tage beim Optiker gerne mal einen Sehtest machen lassen um sicher zu gehen. Vorher wollte ich aber hier mal nachfragen, wie zuverlässig so ein Test ist und ob die kostenlos sind. Kann mir da jemand etwas zu sagen? Danke im voraus!

Mitglied Julilila ist offline - zuletzt online am 13.11.09 um 09:49 Uhr
Julilila
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ab wann neue Brille nach Entbindung?

Ab wann kann ich mir eine neue Brille anfertigen lassen? Ich habe am 21.10. entbunden und sehe schon seit der Schwangerschaft extrem viel schlechter. Muß ich überhaupt warten? Hab mich Ende 2007 auch lasern lassen - weiß nicht, ob das von Bedeutung ist.

Jonas
Gast
Jonas

Gefahr für Augen durch Scheinwerferlicht?

Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Blendung durch Scheinwerferlicht.
Da ich selbst oft nachts mit dem Fahrrad an mit Autos befahrenen Straßen unterwegs bin, ist es klar, dass es zu Blendungen von entgegenkommenden Autos kommt.
Ich bin seit längerer Zeit verunsichert bezüglich hellen Lichtquellen bzw. ich mache mir ständig Gedanken darüber, ob und wie schädlich diese für meine Augen sind. Da ich selbst schlechte Augen habe, möchte ich eine weitere Verschlechterung auf keinen Fall riskieren.
Meine Fragen sind, ob man den direkten Blick in die Scheinwerfer in die Autos bei Nacht vermeiden sollte bzw. ob dieser Blick schädlich ist. Kann auch ein seitlicher Blick schädlich sein. Oder ist möglicherweise der Blick bei Tageslicht in Autoscheinwerfer gefährlich?Da ist die Blendung ja nicht so hoch, weil die Adaption des Auges besser gelingt, da der Hell-Dunkel-Unterschied nicht so groß ist. Sollte man trotzdem den Blick in Autoscheinwerfer vermeiden.
Ich hoffe man kann mir eine geeignete Antwort auf mein Problem geben, da ich irgendwie nicht mehr weiß, ob ich mich darauf verlassen soll, dass ich weggucke, wenn es wirklich blendet und mein Auge das als unangenehm empfindet oder bewusst den Blick in Autoscheinwerfer vermeiden soll und man sich irgendwie zusätzlich absichern soll ?
Bislang konnte mir noch niemand eine klare Antwort auf mein Problem geben, da ich mich auch noch nicht getraut habe, so offen zu fragen. Ich kam mir mit der Frage ein bisschen lächerlich vor.
Danke im Vorraus für Hilfe. Ich habe irgendwie immer ein unsicheres Gefühl wenn an Straßen entlangfahre und in Scheinwerferlicht blicke.

Brigitte
Gast
Brigitte

Augen werden immer schmaler

Ich bin altersweit- und inzwischen auch -kurzsichtig.
Meine schönen großen Augen werden zunehmend schmaler-habe ich den eindruck.
Beim Sehen ohne Brille kneife ich offenbar die augen bis hin zum Spalt zu.
Gibt es einen bekannten Zusammenhang ?

b
Gast
b

Meine Augen sind verschieden

Ich habe zwei verschiedene Augen. Sehe ich auf beide gleich?

MasterX
Gast
MasterX

Auge zukneifen beim Sehtest

Warum darf man denn beim Sehtest das Auge das nichts sehen soll nicht zukneifen ?

Neues Thema in der Kategorie Sehtest erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.