Amerikanische haben den EKG noch effizienter gemacht

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Mit einem Elektrokardiogramm, kurz EKG genannt, lässt sich der Zustand des Herzens genau überprüfen. Allerdings konnten kleine Anomalien, die auf einen bevorstehenden Herzinfarkt hindeuten, bislang oft nicht erkannt werden. Amerikanischen Forschern ist es jetzt jedoch gelungen die Auswertung eines EKGs durch spezielle Computer noch genauer zu machen.

Die Computer erkennen sogar die kleinsten Unebenheiten in den Herzströmen, die selbst einem geschulten Auge entgehen würden. Diese Verbesserung könnte in Zukunft dabei helfen Risikopatienten vor einem tödlichen Herzinfarkt zu bewahren.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema