Diabetes - Neues Gerät misst Blutzucker in der Tränenflüssigkeit

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Analytical Chemistry" berichten US-amerikanische Wissenschaftler von der University of Michigan, dass es ihnen gelungen ist, ein Gerät zu bauen, über das sich Diabetiker vielleicht eines Tages freuen werden, weil es ihnen die vielen täglichen Nadelstiche beim Blutzuckermessen komplett ersparen könnte.

Das Gerät ist in der Lage mit Hilfe eines elektrochemischen Sensors den Blutzucker und die Blutzuckerschwankungen auch in der Tränenflüssigkeit eines Menschen exakt zu messen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 71 Bewertungen
  • 1267 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=53633

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Blutzucker

Herzgewebe leidet unter hohem Blutzucker

Wer ständig einen erhöhten Blutzucker hat, der scheint damit auch sein Herz in Gefahr zu bringen. Zu dieser Erkenntnis kommt eine US-Studie mi...

Blutzuckermessung

Wie misst man Blutzucker schmerzarm?

Mit Diabetes muss man ständig seinen Blutzuckerwert kontrollieren. Hierfür sticht man dann seitlich mit einer Lanzette in eine Fingerspitze hi...