Forum zum Thema Verhaltenstherapie

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Verhaltenstherapie

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Verhaltenstherapie verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Werbung

Beantwortete Fragen (3)

Aggressives Verhalten therapieren

Wie kann man gewalttätige Menschen davon abhalten aggressiv zu sein? Kann man diese irgendwie therapieren, sodass sie nie wieder Gewalt anwend... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious
  • 1
Zeige Verhaltenstherapie Forenbeiträge 1-3 von 3

Unzureichend beantwortete Fragen (6)

Zimtschokolade
Gast
Zimtschokolade

Unter welchen Voraussetzungen könnte Verhaltenstherapie bei Höhenangst von der Kasse gezahlt werden?

Ich leide sehr unter meiner Höhenangst. Meine Wohnungen dürfen max. im zweiten Stock liegen. Nun möchte ich diese Angst durch eine Verhaltenstherapie in den Griff kriegen. Würde die Kasse unter bestimmten Voraussetzungen diese Therapie bezahlen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Zimtschokolade

nobbi
Gast
nobbi
Ängste

Bei Angststörunge ist es ratsam, sich einen Therapeuten zu suchen. Die Krankenkassen übernehmen in der Regel solch eine Therapie. Auch bei einer Höhenangst wird das bezahlt. Oft weiß man gar nicht, daß man noch mehr Ängste entwickelt hat, diese werden dann in solch einer Therapie behandelt.

froschi81
Gast
froschi81

Ich muß mit Rauchen aufhören - wird eine entsprechende Verhaltenstherapie von der Kasse bezahlt?

Mein Arzt hat mir dringend geraten, mit dem Rauchen aufzuhören. Alleine werde ich das aber nie schaffen und würde zur Unterstützung eine Verhaltenstherapie machen. Werden diese Kosten von der Kasse übernommen? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Froschi

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 538 Beiträge
  • 540 Punkte
Hallo Fröschli,

...manche Krankenkassen bieten in der Tat Raucherentwöhnungskurse an. Am besten erkundigst du dich telefonisch mal bei deiner.
- Aber wieso soll ich mit meinen Beiträgen deine Entwöhnung bezahlen ?? Du hast doch auch ohne meine Hilfe angefangen !!
Denk 'mal drüber nach...
lieben Gruß
Klausi

Mitglied lechat2009 ist offline - zuletzt online am 14.07.15 um 16:35 Uhr
lechat2009
  • 50 Beiträge
  • 68 Punkte
Raucherentwöhnung

Es gibt von den Krankenkassen unterstützende Massnahmen um das Rauchen aufzugeben. Aber im Großen und Ganzen muss man die Kosten dafür alleine tragen. Es gibt ja verschiedene Methoden, die beste ist wohl noch die Hypnose. Mit der Raucherentwöhnung unter Hypnose wurde die besten Ergebnisse erzielt.

Frauke
Gast
Frauke

Kann man in Ausnahmefällen mehr als 75 Sitzungen Verhaltenstherapie erhalten?

Ich habe eine Poststraumatische Belastungsstörung und habe schon fast meine 75 Sitzungen verbraucht. Meine Therapheutin meint, genau wie ich, daß ich noch einige Sitzungen benötige. Ist jemand hier im Forum mit der gleichen Erkrankung? Wie war es, als ihr weiter Sitzungen bei der Krankenkasse beantragt habt? Habt ihr noch weitere Stunden erhalten? Würde mich über eure Erfahrungsberichte sehr freuen. Danke! Gruß Frauke

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 28.07.15 um 16:51 Uhr
Merle
  • 186 Beiträge
  • 230 Punkte
Maximale Sitzungsanzahl bei Verhaltenstherapie

Meine Schwester hat jetzt nochmal eine Verlängerung (bisher 75 Sitzungen) von der Krankenkasse genehmigt bekommen. Die Psychologin hat da wohl ganze Arbeit geleistet.

Reroha
Gast
Reroha

Kann man eine Verhaltenstherapie nur bei einem Neurologen machen?

Hallo zusammen!
Ich habe mich entschieden eine Verhaltenstherapie zu machen.
Bei welchem Arzt müsste ich sie machen - nur bei einem Neurologen, oder auch bei anderen Ärzten?
Wer kann mir mit einem Hinweis weiterhelfen?
Vielen dank im Voraus.
LG Reroha

Mitglied Giulia7 ist offline - zuletzt online am 25.07.15 um 11:56 Uhr
Giulia7
  • 118 Beiträge
  • 124 Punkte
Wer macht Verhaltenstherapie?

Ich habe noch nie gehört, dass ein Neurologe, der schließlich ein Arzt ist, der es mit organischen Nervenerkrankungen zu tun hat, eine Verhaltenstherapie anbietet....Das ist doch etwas, für das es Psychologen gibt, sogar richtige Verhaltenstherapeuten!
Wenn du in den Gelben Seiten oder bei Google keinen Verhaltenstherapeuten in deiner Nähe findest, dann würde ich mich mal an die Krankenkasse wenden. Die können dir bestimmt weiterhelfen.

Mitglied DynamicX ist offline - zuletzt online am 24.07.15 um 13:54 Uhr
DynamicX
  • 49 Beiträge
  • 67 Punkte

Gibt es bestimmte Formen von Verhaltenstherapien bei Depressionen?

Ich habe gehört, daß bei Depressionen bestimmte Formen von Verhaltenstherapien angewendet werden.
Aus welchem Grund ist so eine Therapie gut?
Ich hörte von der kognitiven Therapie - wird diese auch bei Depressionen eingesetzt?
Kennt sich jemand von euch damit aus?
Was könnt ihr mir dazu sagen?
Vielen Dank im Voraus. LG

Mitglied Lilly510 ist offline - zuletzt online am 09.07.15 um 16:59 Uhr
Lilly510
  • 94 Beiträge
  • 96 Punkte

Das hilft gut, mein Sohn musste da leider durch, ich möchte auch nicht weiter ins Detail gehen, aber ihm konnte gut geholfen werden ! ;)

Gisela
Gast
Gisela

Verschiedene Therapieformen

Hallo zusammen!

Mich würde mal interessieren worin eigentlich genau die Unterschiede zwischen den zwei bekannten Therapieformen Verhaltenstherapie und Psychotherapie liegen. In welchen Fällen wird welche Methode angewendet? Untersuchen dir beide auch wo die Erkrankung ihren Ursprung hat? Und welche Form macht zum Beispiel bei Essstörungen mehr Sinn? Gibt es auch eine Kombinationsmöglichkeit aus beiden?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Gisela

Diese Frage ist so gesehen nicht zu beantworten. Die Verhaltenstherapie ist eine Form der Psychotherapie. Psychotherapie ist der Überbegriff des ganzen. Durchsuche einfach die dazugehörigen Themenbereiche. Genaue Erklärungen dazu findest du in folgenden Artikeln.

Psychotherapie: http://bit.ly/awa6zq

Verhaltenstherapie: http://bit.ly/c7Cfkh

Unbeantwortete Fragen (7)

corex
Gast
corex

Wie viele Stunden Verhaltenstherapie bezahlt die Krankenkasse?

Ich habe einige Probleme in meinen Leben, die ich nicht schaffe alleine zu bewältigen, weswegen ich gerne eine Verhaltenstherapie machen möchte. Wie ich gehört habe bezahlt die Krankenkasse nur einen bestimmten Stundenanteil und ich würde gerne wie viele Stunden die Kasse übernimmt und ab wann ich selbst zahlen muss?

Geli561
Gast
Geli561

Ist die Verhaltenstherapie auch für Kinder mit geistiger Behinderung?

Hallo alle zusammen. Meine Freundin hat einen Sohn der nach seiner Geburt unter Sauerstoffmangel litt und daher eine geistige Behinderung davongetragen hat. Nun ist er heute 8 Jahre alt und zeigt teilweise sehr aggressives und auffälliges Verhalten, was ihr zunehmden Schwierigkeiten bereitet. Sie möchte gerne mit ihm zur Verhaltenstherapie gehen, aber wenn ich mir das so durchlese frage ich mich, ob das das Richtige für ihn ist. Was meint ihr was könnte sonst eher helfen?

kraeuterhexe
Gast
kraeuterhexe

Auffälliges Verhalten?

Sollte ich mir Sorgen machen?? Meine Tochter ist jetzt 13 Jahre alt, seit einigen Wochen ist sie sehr still geworden und verzieht sich meistens auf ihr Zimmer, vorher saß sie die meiste Zeit des Tages bei mir und meinem Mann im Wohnzimmer wenn sie nicht grade draußen spielen/Freunde treffen war. Meint ihr es liegt an der Pubertät oder stimmt etwas nicht mit ihr??

Wiona2008
Gast
Wiona2008

Prinzipien bei Verhaltenstherapien?

Im rahmen meines studiums beschäftige ich mich gerade mit der verhaltenstherapie wofür ich eine behandlung ausarbeiten muss. Aber was sind die wichtigsten prinzipien der verhaltenstherapie die ich dabei umbedingt beachten sollte?

Lydia34
Gast
Lydia34

Anwendung der Verhaltenstherapie in der Psychiatrie?

Hallo
Ich arbeite seit nun einem jahr in der psychiatrie. Kürzlich habe ich eine fortbildung in verhaltenstherapie bekommen und frage mich nun wie ich das in der praxis verwenden kann. Habt ihr erfahrung mit der verhaltenstherapie und diese schon in der behandlung gebraucht?

toast1801
Gast
toast1801

Fortbildung für Verhaltenstherapie?

Guten Tag.
Ich habe nun endlich mein studium zur ergotherapeutin abgeschlossen und nun steht es für mich natürlich an fortbildungen zu besuchen. Ich interessiere mich besonders für den bereich der verhaltenstherapie. Könnt ihr mir sagen ob es dazu fortbildungen gibt und wenn ja wo diese stattfinden und was sie kosten?

klixkindy
Gast
klixkindy

KVT - wegen depresion

Hallo, ich muss bald eine kognitive verhaltenterapie wegen depresion machen. hat das einer schonma gemacht und weiß wie das abläuft und was da pasiert und was ich machen muss? hab da iwie garkeinen bock drauf, aber meine mutter will dass umbedingt

Werbung

Neues Thema in der Kategorie Verhaltenstherapie erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.