Frau spendet ihre Gebärmutter an ihre Tochter

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die 56-jährige Schwedin Eva Ottosson wird kommenden Frühling die weltweit erste Frau sein, die ihrer Tochter ihre Gebärmutter gespendet hat. Ottosson möchte damit der 25-jährigen Sara die Möglichkeit geben, schwanger zu werden, denn Sara wurde ohne Fortpflanzungsorgane geboren.

Wenn die Organtransplantation erfolgreich verläuft, wird die 25-Jährige mithilfe einer künstlichen Befruchtung die Chance auf eine Schwangerschaft haben. Für ihre Mutter ist es "nur eine Gebärmutter": "Sie braucht sie mehr als ich. Ich habe zwei Töchter bekommen; für mich hat sie gute Dienste geleistet", so die 56-Jährige.

Der Fall von Sara Ottosson wird als Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndrom bezeichnet und betrifft nur eine von 5.000 Frauen; die Ursache ist unbekannt.

Zu dieser News

Weitere News zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren