Ambulante Operation: Gesundheitskompetenz des Patienten ist wichtig für die Genesung

Wie gut ein Patient die Anweisungen des Arztes versteht und befolgt ist entscheidend für die postoperative Erholung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Arzt in weiß erklärt einem älteren Patienten in blauem Poloshirt ein Rezept

Anders als bei stationären Eingriffen werden Patienten nach einer ambulanten Operation noch am selben Tag wieder Nachhause geschickt. Das kann problematisch werden, wenn die Gesundheitskompetenz des Patienten eher gering ist. Unter diesem Begriff fasst man das Verständnis für die Pflege der eigenen Verletzung und allgemeinen Gesundheit zusammen. Es geht darum, wie gut sich ein Laie an die Anweisungen des Arztes halten kann und ein Verständnis für die Bedürfnisse der Wundheilung hat.

Studie zur Gesundheitskompetenz und Erholung nach ambulanter Operation

In einer Studie wurde die Gesundheitskompetenz von 704 Menschen analysiert. Mittels App hatten die Männer und Frauen aus Schweden nach ihrer Operation angegeben, wie gut sie die medizinische Aufklärung durch ihren Arzt fanden. Mit 61 Prozent fühlte sich etwas mehr als die Hälfte gut aufgeklärt, während 32 Prozent angaben, Probleme mit den Informationen gehabt zu haben. Die übrigen sieben Prozent waren laut eigener Aussage sogar völlig überfordert von den ärztlichen Anweisungen.

Postoperative Erholung bei mangelnder Gesundheitskompetenz schlechter

Zwei Wochen nach ihrer Operation füllten die 704 Patienten einen weiteren App-Fragebogen zu ihrer gesundheitlichen Erholung aus, den "Quality of Recovery"-Fragebogen. Er reicht von 0 bis 240 Punkte, wobei die Gesundheit umso schlechter ist, je höher die Punktzahl wird.

Es zeigte sich, dass eine mangelnde Gesundheitskompetenz im direkten Zusammenhang mit der postoperativen Erholung stand. Die sieben Prozent Patienten mit niedriger Gesundheitskompetenz erzielten 37,4 Punkte und jene 32 Prozent mit geringer Gesundheitskompetenz 22,9 Punkte. Am besten ging es der Gruppe, die den Arzt gut hatte verstehen können: Hier lag man bei nur 17,7 Punkten.

Aufklärung beim Arzt entscheidend für die Genesung

Die Forscher ziehen daher das Fazit, dass die allgemeine Gesundheitskompetenz der Patienten noch mehr gefördert werden sollte. Wer der Aufklärung beim Arzt nicht gut folgen kann, wird eher mit postoperativen Schmerzen und Funktionseinschränkungen kämpfen, eher psychisch belastet sein und damit insgesamt länger bis zur vollständigen Genesung benötigen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: Doctor explaining prescription to senior patient © WavebreakmediaMicro - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema