Forum zum Thema Insulinpumpentherapie

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Insulinpumpentherapie verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (2)

Hans
Gast
Hans

Wie lang dauert eine Insulinpumpentherapie?

Meine Frau ist Diabetikerin und möchte von der Insulinspritze wegkommen. Der Doc hat ihr eine Insulinpumpentherapie angeboten. Wie lang dauert so eine Therapie und braucht sie danach wirklich keine Insulinspritzen mehr? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Hans

Birgit
Gast
Birgit
Hallo Hans, eine Insulinpumpentherapie

Ist eine dauerhafte Versorgung mit Insulin, welches kontinuierlich abgegeben wird. Anstelle das Insulin über Spritzen abzugeben, wird dieses über eine Kanüle und einem Infusionsschlauch in den Körper geleitet. Diese Kanülen müssen alle 2 bis 3 Tage gewechselt werden. Diese Therapie bedarf eines geschulten Wissens, kognitiver Fähigkeiten und Selbstdisziplin Eines sollte klar sein, ist bei deiner Frau ein Diabetes Mellitus Typ 1 manifestiert, wird sie immer auf Insulin, welches in irgendeiner Form von außen abgegeben werden muss, angewiesen sein.

mahoro
Gast
mahoro

Wie funktioniert eine Insulinpumpentherapie?

Hallo, mein Vater hat vor kurzem erfahren dass er Diabetes hat, damit er besser damit klar kommen kann wollen wir ihm alle in der Familie helfen und uns über alles was Diabetes anbelangt informieren. Könnt ihr mir also erklären wie die Insulinpumpentherapie funktioniert und für welchen Diabetes Typ sie geeignet ist?

Alles Liebe
Mahoro

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@mahoro

Lese dazu am besten die Artikel im Themenbereich zur Insulinpumpentherapie hier:

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Therapien/Insulinpumpentherapie/


Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen.

Unbeantwortete Fragen (6)

nenni
Gast
nenni

Hat hier jemand Erfahrung mit der Insulinpumpe?

Hi!
Das Leben soll für Typ-I-Diabetiker deutlich einfacher werden - dank einer Insulinpumpe die Insulin in das Unterhautfettgewebe abgibt sind sie so nicht mehr auf das tägliche spritzen angewiesen. Das macht das Leben ja deutlich angenehmer. Ich bin als Betroffene natürlich ziemlich interessiert und würde gerne wissen von welchen Erfahrungen mit der Insulinpumpe ihr mir berichten könnt. Ist sie wirklich so gut?

Vielen Dank für eure Hilfe, nenni

Manuela82
Gast
Manuela82

Vorteile der Pumpe?

Hallo, könnte mir jemand die Vorteile einer insulinpumpe zum normalen spritzen erläutern?
Dass dann das tägliche spritzen entfällt, ist mir klar, aber gibt es noch weitere Vorteile?
Werden die Kosten von so einer Pumpe von der Krankenkasse übernommen?

grüsse, manuela

antonia82
Gast
antonia82

Risiken durch Pumpe?

Hallo,

mein Sohn ist leider krank und braucht regelmäßig seine Insulinspritze. Leider ist er noch zu klein, um sich die selbst zu setzen. Ich habe jetzt aber gehört, dass durch eine Pumpe die Spritze eventuell ersetzt werden kann. Was ist da genau dran, und ist der Umgang mit der Pumpe auch schon für Kinder möglich?

Liebe Grüße,
Antonia

Fairymelody
Gast
Fairymelody

Pumpe als Alternative zur Spritze?

Statt die bekannte Spritze soll es auch eine Pumpe geben, die selbständig durch einen Katheter Insulin in der Körper pumpt. Der Nachteil hier ist allerdings, dass man die Pumpe ständig am Körper tragen muss, und nur ca. 1 Stunde am Tag abnehmen darf. Ist das für euch eine ernst zunehmende Alternative?

ekzemly
Gast
ekzemly

Abschaffen der Insulinspritze durch eine Pumpe?

Hey!
Ich bin darauf angewiesen dass ich mir regelmässig insulin verabreiche. Das spritzen mit dem insulinpen fand ich schon immer total nervig und deshalb habe ich meinen arzt gefragt was man sonst machen kann. Er hat mir dann von der neuen insulinpume erzählt die ganz klein sein soll und die das spritzen endgültig ersetzt. Ist das wahr? kennt sich damit jemand aus?

Costa
Gast
Costa

Wie oft zum Arzt bei der Insulinpumpentherapie

Hi, eine Freundin ist Diabetikerin und spritzt sich zur Zeit das Insulin jeden Tag. Wie ist das wenn sie eine Insulinpumpentherapie macht? Wie oft muss sie dann zu Arzt und ist es vorteilhaft oder störend? Wann wird diese Therapie gemacht? Nur bei schweren Fällen von Diabetes oder woran ist es festzumachen wann sie sinnvoll ist? Grüße Costa

Neues Thema in der Kategorie Insulinpumpentherapie erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.