Sublinguale Grippeschutzimpfung erfolgreich getestet

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Eine Gruppe von Wissenschaftlern im Internationalen Impfstoff-Institut in Seoul (Südkorea) hat eine sublinguale Grippeschutzimpfung erfolgreich an Mäusen getestet.

Der Impfstoff wird bei dieser speziellen Variante der Impfung auf die Schleimhaut unter die Zunge gegeben. Die Überlebensquote der Labormäuse bewegte sich dabei in einem Bereich zwischen 80 und 100 Prozent. Die Mäuse, die keine Impfung erhalten hatten, überlebten den Test nicht. Allerdings muss noch einiges in puncto Zusammensetzung und Dosierung erforscht werden, bis der Impfstoff auch bei Menschen eingesetzt werden kann.

Die Verbesserung der sublingualen Impfung gegenüber der herkömmlichen Impfung ist das schnellere Gelangen der Viren in den Blutkreislauf und auch die Sicherheit, dass die Viren im Magen-Darm-Trakt nicht zerstört werden können.

Zu dieser News

Einsortiert in die Kategorien

Weitere News zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren