Sublinguale Grippeschutzimpfung erfolgreich getestet

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Eine Gruppe von Wissenschaftlern im Internationalen Impfstoff-Institut in Seoul (Südkorea) hat eine sublinguale Grippeschutzimpfung erfolgreich an Mäusen getestet.

Der Impfstoff wird bei dieser speziellen Variante der Impfung auf die Schleimhaut unter die Zunge gegeben. Die Überlebensquote der Labormäuse bewegte sich dabei in einem Bereich zwischen 80 und 100 Prozent. Die Mäuse, die keine Impfung erhalten hatten, überlebten den Test nicht. Allerdings muss noch einiges in puncto Zusammensetzung und Dosierung erforscht werden, bis der Impfstoff auch bei Menschen eingesetzt werden kann.

Die Verbesserung der sublingualen Impfung gegenüber der herkömmlichen Impfung ist das schnellere Gelangen der Viren in den Blutkreislauf und auch die Sicherheit, dass die Viren im Magen-Darm-Trakt nicht zerstört werden können.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 165 Bewertungen
  • 3249 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=7924

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema