Ist es sinnvoll jedes halbe Jahr die Tumormarker untersuchen zu lassen?

Gast
Serasol

Meine Eltern sind beide an Krebs verstorben. Ich habe natürlich Angst, daß es mich auch treffen könnte. Ich habe mit meinem Hausarzt darüber gesprochen. Er sagte, es bestünde die Möglichkeit verschiedene Tumormarker messen zu lassen, dann wüßte man, ob alles in Ordnung ist oder sich eine Krankheit anbahnt. Da die Krankenkasse diese Untersuchungen nicht bezahlt und ich es aus eigener Tasche bezahlen müßte, möchte ich euch fragen, was ihr von dieser Untersuchung haltet. Ist es wirklich sinnvoll, die Marker regelmässig untersuchen zu lassen. Wer kann über Erfahrungen berichten? Ich bedanke mich für ihre Hilfe! LG Serasol

Mitglied Rudy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 13:25 Uhr
Rudy
  • 106 Beiträge
  • 112 Punkte

Das bringt nichts

Hallo!
Es ist sehr traurig, dass du beide Eltern durch Krebs verloren hast. Du hast auch Grund, besorgt zu sein, dass auch du an dieser Krankheit sterben könntest. Aber es bringt nichts, wenn du dich für den Rest deines Lebens verrückt machst, indem du dich ständig auf alle möglichen Tumormarker hin untersuchen lässt. Mach die normalen Vorsorgeuntersuchungen mit und vertraue ansonsten deinem Schöpfer, dass er dein Leben so lenkt, wie es für dich letztendlich am Besten ist.

LG Rudy

Gast
Marilla

Ich weiß nicht recht :-/
dann lässt du dich gegen zig Krebsarten testen, und dann kriegst du irgendeinen anderen Krebs oder stirbst an Herzinfarkt oder Schlaganfall. Im Grunde ist es doch egal, welche Krankheit man kriegt.

Gast
Flieder

Würde ich nicht tun

Von den Kosten für alle möglichen privaten Untersuchungen mal ganz abgesehen finde ich es schlimm, ständig in Angst vor irgendwelchen Krankheiten zu leben. Ich gehe deshalb auch nicht mehr zur Mammographie, weil man festgestellt hat, dass die Sterblichkeit keineswegs zurückgegangen ist durch das Massenscreening, dass aber rund ein Drittel aller untersuchten Frauen eine falsche Diagnose erhalten hat und sich als Krebspatienten gefühlt haben, ohne jemals an Krebs erkrankt zu sein.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Gesundheitsvorsorge erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Wie teuer ist eine Patientenverfügung?

Ich möchte eine Patientenverfügung machen, für alle Fälle. Meine Frage wäre, wie teuer ist die Anfertigung dieser Bescheinigung? Schönen... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von ErickRange

Definition von chronischen Erkrankungen

Man hört ja immer wieder mal etwas über chronische Erkrankungen, also Erkrankungen, die dauerhaft sind und auch nicht mehr heilbar. Aber ab we... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Mit Joggen Krebs bekämpfen?

Sport ist ja das Wunderheilmittel. Hilft es auch gegen Krebs? Kann man beispielsweise mit Joggen Krebs bekämpfen? weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von looveegiirl

Tipps für jugendliches Aussehen

Wer keine Schönheitsoperationen machen lassen will, hat auch einige andere Möglichkeiten den Alterungsprozess zu verlangsamen und noch lange f... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von libelle017