Forum zum Thema Enzymtherapie

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Enzymtherapie verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (5)

Ist eine Enzymtherapie auch für Kinder geeignet?

Hallöchen zusammen! Einige Bekannte von uns schwärmen gerade von den positiven Effekten einer Enzytherapie. Unser kleiner (5 Jahre alt) ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von bina47

Kann man Rheuma mit einer Enzymtherapie lindern?

Ich habe seit vielen Jahren Rheyma und starke Schmerzen.Hier im Ort wird eine Enzymtherapie angeboten.Sie soll angeglich Schmerzen lindern.Die... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Rheuma-Charlie

Wer braucht Horvi-Präparate?

Hallo zusammen, ich hab im vergangenen Jahr mein Hundemädchen mit Horvi-Enzymen behandelt. Leider haben wir unseren Kampf verloren und ich mus... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Moderator

Enzymtherapie bei Krebs?

Wie kann denn eine Enzymtherapie bei Krebs helfen? Wirkt man sie dann an wenn der Krebs schonmal bekämpft wurde, und man Prävention vor neuen ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von london

Unzureichend beantwortete Fragen (4)

Mitglied cc001 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 14:44 Uhr
cc001
  • 35 Beiträge
  • 53 Punkte

Können sich Enzyme positiv auf das Immunsystem und das Befinden des Menschen auswirken?

Können Enzyme das Immunsystem stärken und dazu führen, dass man sich insgesamt wohler fühlt?
Ich fühle mich schon seit längerem müde und angespannt und hörte, dass Enzyme in solchen Fällen gut anschlagen.
Hat jemand diese Erfahrung gemacht, sind Enzyme wirklich zu empfehlen?
Wie lange müssen sie eingenommen werden, um optimal zu wirken?

Mitglied blackangel999 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 09:11 Uhr
blackangel999
  • 114 Beiträge
  • 136 Punkte
Enzyme und das Wohlbefinden

Eine gewisse Dosis und eine zusätzliche Zufuhr von Enzymen kann sich durchaus positiv auf das allgemeine wohlbefinden auswirken. Man sollte das aber auch nur einnehmen, wenn man mit dem Arzt darüber gesprochen hat. Der Körper produziert ja letztendlich auch Enzyme, die verarbeitet werden.

Mitglied lune_noire ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 13:14 Uhr
lune_noire
  • 177 Beiträge
  • 215 Punkte

Ja, so ist es. Lieber Rücksprache halten und nicht auf Gut Glück einnehmen.

MacRow
Gast
MacRow

Bei Darmproblemen auf Enzymtherapie zurückgreifen?

Hallo. Mein Vater hat schon seit Jahren Darmprobleme und bisher hat kein Therapieversuch geholfen. Das allein ist noch nicht das schlimmste, aber das es auch stetig schlimmer wird belastet ihn und auch die ganze Familie schon sehr. Jetzt habe ich davon gelesen, dass eine Enzymtherapie evtl. was bringen könnte. Hat hier jemand schonmal Erfahrungen damit gemacht? Bitte alles schreiben! Warte auf Antworten, danke!

Mitglied karma ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 09:38 Uhr
karma
  • 118 Beiträge
  • 134 Punkte
Enzymtherapie mit Arzt besprechen

Lieber MacRow,
ich kann mir zwar eigentlich nicht vorstellen, dass der behandelnde Arzt nicht von allein eine Enzymtherapie vorgeschlagen hätte, wenn er sich davon einen Erfolg verspräche - aber du kannst ihn ja mal gezielt darauf ansprechen. In Eigenregie würde ich das allerdings nicht versuchen, da dein Vater ja sicher schon diverse Therapien hinter sich hat und sein Darm dadurch möglicherweise noch weiter geschädigt werden könnte.
LG karma

PetraN
Gast
PetraN

Schlägt eine Enzymtherapie auch bei älteren Menschen an?

Hallo! Meine Mutter hat Rheuma und hat deswegen starke Schmerzen. Sie macht seit einem halben Jahr eine Enzymtherapie, weil diese hilfreich gegen die Schmerzen sein soll. Bisher hat diese Therapie noch keinen Erfolg gebracht. Die Schmerzen werden einfach nicht weniger und meine Mutter leidet. Eine Freundin, der ich das erzählte, sagte daß eine Enzymtherapie bei älteren Menschen manchmal nicht anschlägt. Stimmt das? Falls ja, woran liegt das? Würde mich über Hinweise freuen, vielen Dank! LG PetraN

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
ältere Menschen Enzymtherapie

Falls das anliegen noch besteht oder falls jemand anderes auch so ein Problem hat. Ja, man kann ältere Menschen mit einer Enzymtherapie ,von den Schmerzen des Rheunas befreien. Wobenzym ,heißt dieses Nahrungsergänzungsmittel laut der Bundesregierung Deutschland, ist aber das beste natürlichste Medikament gegen Rheuma . Kostet ein wenig mehr aber , das macht Sinn. Natürlich nur wenn man es vertragen kann. Und wenn man keine Gallenprobleme hat. Die Galle mag das Bromelin nicht. Am besten mit eurem Hausarzt besprechen und ausprobieren. LG Poison

streamer
Gast
streamer

Welche Enzyme werden bei einer Therapie verwendet und welche Stoffe spalten sie?

Guten Tag, da ich sehr Biologie interessiert bin, hat der Begriff Enzymtherapie meine Aufmerksamkeit erregt. Ich weiß leider nicht in welchen Fällen solch eine Therapie verschrieben wird, doch es würde mich wirklich interessieren, welche Stoffe dabei gespalten werden und welche Enzyme gebraucht werden, oder ob dabei unterschiedliche Enzyme verwendet werden. Über eine informative Rückmeldung freue ich mich sehr!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@streamer

Lies dazu die Artikel zu Enzymtherapie im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Therapien/Enzymtherapie/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Unbeantwortete Fragen (8)

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte

Wie lange müssen Enzympräparate bei Problemen mit den Gelenken eingenommen werden?

Mein Mann macht viel Sport und hat schon seit Wochen Gelenkprobleme und schmerzende Sehnen.
Ich las, dass ein Enzympräparat bei diesen Problemen helfen und das Immunsystem stärken soll.
Es heisst Wobenzym P. und ist in jeder Apotheke erhältlich ...
Wer kennt dieses Mittel und kann etwas dazu sagen?
Ausserdem wäre wichtig zu wissen, über welchen Zeitraum man eine Enzymtherapie machen muss, damit sie auch anschlägt...!

muttertierchen
Gast
muttertierchen

Bis zu welchem Alter ist eine Enzymtherapie sinnvoll?

Meine Mutter ist mittlerweile 68 Jahre und seit einigen Jahren kränkelt sie. Scheinbar ist ihr Immunsystem nicht mehr in Ordnung. Neulich habe ich von einer Enzymtherapie gehört, die u.a. auch das Immunsystem stärken könne. Ist so eine Therapie auch für ältere Menschen hilfreich? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Muttertierchen.

Holly
Gast
Holly

Kann eine Enzymtherapie das Immunsystem stärken?

Hallo ihr!

Ich würde gerne mal wissen ob sich eine Enzymtherapie auch eigentlich dann eignet, wenn man sein Immunsystem stärken möchte. Ich werde nämlich in letzter Zeit sehr oft krank und würde gerne etwas zur Vorbeugung versuchen. Meint ihr das ist in so einem Fall sinnvoll? Habt ihr sonst noch andere Tipps für mich? Danke schonmal!

sweety1020
Gast
sweety1020

Durchführung einer Enzymtherapie beim Hausarzt

Halli Hallöchen alle zusammen, ich habe von der Enzymtherapie in Zusammenhang mit Aktivierung der eigenen Kräfte und zur Stärkung der Selbstheilung gehört. Klingt spannend und vielversprechend. Vielleicht wäre das was für meine Tochter. Die Arme ist andauernd krank und immer sofort total geschwächt und bereit für die nächste Krankheit die umher fliegt. :( Wen kann ich zwecks dieser Therapie ansprechen, macht das der Hausarzt?

Heike
Gast
Heike

Kann man das Immunsystem mit der Enzytherapie stärken? Wer übernimmt die Kosten?

Hi,
ich habe leider von kleinauf ein wenig wirksames Immunsystem, und bin auch bei gutem Wetter erkältet (zum Beispiel jetzt).
Ich habe aber von der Enzymtherapie gelesen, die mithilfe von natürlichen Enzymen gegen verschiedene Krankheiten hilft, und hab mich gefragt ob sie vielleicht auch bei mir wirksam sein könnte.
Weiss jemand genaueres dadrüber? Wie würde die Therapie ablaufen, und vorallem: wer würde die Kosten tragen - die gesetzliche Krankenkasse, oder müsste ich selber dafür aufkommen?

Vielen dank für die Hilfe, Heike

Gabilein
Gast
Gabilein

Hilfe bei Lippenherpes?

Das eine Enzymtherapie gut verträglich und effektiv sein soll, habe ich schon öfters gehört. Jetzt habe ich aber gelesen, dass sie sogar gegen Lippenherpes helfen soll. Wie soll das funktionieren? Habe ungefähr einmal im Jahr Herpes, und wäre froh eine Methode zu kennnen, mit der man Herpes schnell wieder los wird.

Herrp
Gast
Herrp

Wann ist eine Therapie mit Enzymzufuhr sinnvoll?

Bei der Enzymtherapie können dem Körper zusätzliche Eiweiße zugeführt werden, die die chemischen Reaktionen des Körpers verstärken, und somit bei HEilungsprozessen oder Entzündungen helfen können. Vorbeugend kann eine Enzymtherapie das Immunsystem stärken. Ist so eine Therapie sinnvoll, zur Vorbeugung von Krankheiten? Was meint ihr dazu?

Dagmar74
Gast
Dagmar74

Was geschieht bei der Enzymtherapie?

Letztens war ich beim arzt und der meinte ich sollte eine enzymtherapie machen. Ich weiss nicht was das ist und habe auch wenig darüber finden können. Nun bin ich von natur aus ein sehr ängstlischer mensch und wüsste doch gerne was mich da erwartet um meine angstvorstellungen etwas beruhigen zu können. Kann mir jemand helfen?

Neues Thema in der Kategorie Enzymtherapie erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.