Krebstherapien können schlecht für das Herz sein

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Nachdem sich Frauen einer "aggressiven" Krebstherapie unterzogen haben, müssen sie speziell auf ihr Herz achten. Denn vor kurzem wurde bekannt, dass diese Therapie schlecht für das Herz sein könnte. Therapeutische Maßnahmen bei Krebs können sich nachhaltig auf das Herz-Kreislauf-System auswirken.

Noch ist jedoch nicht klar, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für spätere Folgen nach der Krebstherapie ist. Grund dafür ist, dass die Therapie unterschiedliche Arten von schlechten Auswirkungen auf das Herz und die Gefäße hat. Schon eine Hormontherapie wirkt sich durch die Senkung des herzschützenden Östrogenspiegels schlecht auf das Herz aus.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema