Zungenbrennen seit 7 jahren

Seite 8 mit den Antworten 351-362 von 362
Gast
Mel

Hallo Kathrin,
Du hast bestimmt kein Zungenkrebs.
Hättest du eine Zahn op oder eine andere Op? Mir brennt es auch wieder schrecklich

Gast
Kathrin

Hallo Mel,
Nein bei mir war es eine normale Zahnfüllung . Seit gestern fängt es bei mir auch wieder an zu brennen 🙄 Hast du auch mal eine Zeit dazwischen wo du Ruhe hast Mel ?

Gast
Verzweifelte-sie

Ich habe nicht geschafft alles zu lesen aber ich fuehle mit euch. Auch ich leide seid januar diesen jahren an zungenbrennen oder aber auch schleimhautschwellungen. Auch meine lippe wchwillt oefter mal an. Alles im wechsel. Heute ist es das zungenbrennen welchew mich mal wieder in den wahnsinn treibt und ich fuehle mich hoffnungslos. Ich habe es bei aerzten angesprochen. Hno sowie allgemeinarzt. Keiner kann mir so richtig helfen. Hno denkt es liege an allergie. Ich kann aber nichtmal sagen auf was ich reagieren koennte. Weil meine zunge immer wieder aufflammt. Selbst bei dingen die ich sonst auch so zu mir nehme. Nachts ist es gut, morgens ganz leicht und wird von stunde zu stunde schlimmer. Es gibt tage da ist es nicht dafuer aber schwellungen. Ich nehme b5 zu mir und antiallergikum. Ich dreh bald durch. Es schraenkt mich zunehmend immer mehr ein. Manchmal hab ich einen sehr kalten Gaumen, manchmal extrem trockenheit im mund. Ich weiss nicht mehr weiter und wuesste nicht welche anlaufstellen es fuer sowas noch gibt. Zahnarzt war ich noch nicht gewesen damit. Vllt sollte ich da mal hin? Heute steht erstmal lungenarzt an. Weil auch seid januar habe ich probleme mit dem luft bekommen. Ich habe eine starke verschleimung im hals und in den bronchien. Zumindest fuehlt es sich so an. Huste dadurch viel in der nacht. Manchmal ist der schleim so broeckelig, dass es mir angst macht. Aber allesbzusammen kam im januar. Muss dazu sagen, dass ich im dezember antibiotiker bekam. Kann es wirklich auch davon kommen? Oh man. Ich hoffe die ein oder andere hat schon erste erfolge erzielen koennen.

Liebe grueße

Gast
Mel

Hallo zusammen,
Kathrin ich hatte jetzt drei Wochen eine gute Phase. Seit Donnerstag brennt es wieder extrem es fühlt sich sehr wund an. Ich könnte nur heulen.....

Verzweifelte -sie
Es tut mir sehr leid dass du es auch hast, mein Zahnarzt konnte mir nicht helfen. Viele kennen sich in diesem Thema gar nicht aus Punkt ich habe bis heute auch nichts gefunden was hilft. Es kann gut möglich sein dass es bei dir durch das Antibiotika kommt.

Gast
Kathrin

Hallo Mel,
Wenn ich so deine Zeilen lese , könnte es von mir kommen. Hatte auch paar Wochen Ruhe. Bei mir fühlt es sich auch immer wund an oder so als ob ich mich an heißem Tee oder so verbrannt hätte..Heute morgen hatte ich zum Frühstück Teewurst & frisches Brot.... ich hab gedacht meine zunge steht in Flammen. Hast du die Beschwerden auch bei bestimmten Lebensmitteln?

An Verzweifelte Sie

Nicht aufgeben & unterkriegen lassen😊
Wie du siehst bist du nicht alleine

Liebe Grüße an euch 😊

Gast
Mel

Hallo Kathrin, vielleicht hast du noch eine unverträglichkeit.
Ich habe eine Histaminallergie, und n8ch viele andere Allergien. Muss man schon extrem achten was man ist....
Testen lassen beim Hautarzt 😊. Wie geht's dir zur Zeit?
Ich habe seid 2Tagen kein Brennen. Dafür hatte ich extreme zahnschmerzen gestern. Das war die Hölle , ich dachte ich Kippe um vor Schmerz. Heute geht's aber ich habe einem Druck im Kiefer/Zahnbereich.
Es hört nie auf mit Schmerzen 🤢

Gast
Katrin_71

Zungenbrennen seit fast 1 Jahr

Euer langjähriger Chat hat mir gestern den Abend gerettet. Hab ihn komplett verfolgt nachdem ich von einem netten Grillabend mit Freunden vor lauter Zungenbrennen nach Hause geflüchtet bin. Seit es vor knapp einem Jahr angefangen hat, teile ich mein Leben ein in "die Zeit bevor dem Anfang des Zungenbrennens" und meinem jetzigen Leidensweg und toatelm Rückzug. Letzendlich habe ich auch schon alles ausprobiert, was ihr geschrieben habt. Magnesum, Kalzium, Vitamin D, Folsäure, Zink, Kalium, Eisen, alle Vitamin B Arten, Alphaliponsäure, Antibiotikatherapie und eine hochdosierte Kortisontherapie. Ausserdem noch verschiedene Antidepressiva wie Amitryptilin, Mirtazapin, Gabapentin und Pregabalin. Was mich mit Euch verbindet sind 3 Kaiserschnitte. Der große Unterschied ist aber, dass ich keine Zahnbehandlungen hatte und meine Zähne alle in Ordnung sind. Es wurde auch ein Zungenabstrich in der Uni Essen gemacht und Blut abgenommen um das Sjögren-Syndrom zu testen. Alle Ergebnisse waren o.k.
Ich bemerke bei mir zusätzlich ein minimales Dauerzucken (Faszikulationen) auf der Zunge, und deshalb versuche ich immer die Zunge gegen den Gaumen zu pressen.
Was mich bei Euch noch interessieren würde, seid ihr auch alle Raucher? Wenn nicht, dann würde mich das vielleicht irgendwie noch anspornen zu versuchen im letzten Versuch damit aufzuhören.

Gast
Karin

Zungenbrennen seit 8 Monaten

Ich bin zufällig auf diesen Chat gestoßen.
Bei mir hat das Zungenbrennen nach einer Zahnbehandlung begonnen. Unter einer neuen Krone über eine wurzelbehandelten Zahn hat sich nach kurzer Zeit eine Entzündung gelegt. Trotz Behandlung schmerzte der Zahn und letztendlich wurde Zahn und Krone gezogen. Dann begann langsam das Zungenbrennen.
Zahnärz tin meinte damit muss ich leben. Zahnarzt habe ich gewechselt.
Das Brennen wurde immer schlimmer und ging auf die Psyche und ich bekam Depressionen. Meine Hausärztin hat viel versucht. Damit ich nachts schlafen kann nehme ich Mirtazipan. Der HNO Arzt hat mir Bromopazepam bei Bedarf verschrieben. Habe es dann öfters genommen. Das Versuche ich gerade auszuschleichen. Es beruhigt aber die Nerven und dadurch hatte ich auch das Gefühl es brennt weniger. Habe selber schon vieles ausprobiert. Hat aber bisher nicht wirklich was geholfen. Auf Anraten meiner Hausarztin habe ich auch mit einer Psychotherapie begonnen.
Da auch ein Zahn unter meiner festen 30 Jahre alten Oberkieferbrucke schmerzte habe ich mit meinem neuen Zahnarzt beschlossen die alte kommt runter, eine neue rauf. Beim runtermachen zeigte sich das wohl eine Lötstelle korrodiert war. Inzwischen habe ich die neue Brücke, brennt aber immer noch. Nur nicht mehr so heftig.
Habe mir jetzt Hanföl gekauft. Soll auch gut bei Nervenproblemen sein.
Man will irgendwann wieder ein normales Leben.

Mitglied Katrin_71 ist offline - zuletzt online am 06.06.20 um 17:48 Uhr
Katrin_71
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Hanföl und Hormontherapie hat nicht geholfen

CBD Hanföl hat bei mir leider gar nicht geholfen. War nur sehr teuer und hat hochdosiert eklig geschmeckt. Aber man versucht ja alles und klammert sich an jeden Strohhalm😌

Mitglied Katrin_71 ist offline - zuletzt online am 06.06.20 um 17:48 Uhr
Katrin_71
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Das Zungenbrennen hat vor knapp einem Jahr bei mir zusammen mit dem Anfang der Wechseljahren angefangen. Deshalb habe ich zwischenzeitlich auch eine 2-monatige Pflasterhormontherapie von neiner Frauenärztin verschrieben bekommen. Hat aber leider auch nix gebracht und wurde deshalb abgesetzt.

Gast
Karin

Ist es bei irgendeinem der hier geschrieben hat besser geworden?
Bei mir leider nicht. Alle Ärzte sind bemüht, aber eine Ursache hat keiner gefunden.
Es ist zum verzweifeln.

Gast
Kathrin

Hallo Mel
Zur Zeit gehts mir gut . Naja habe mich eben damit abgefunden 🤷‍♀️ ich habe auch viele Allergien . Mir fällt das auch oft bei Käse auf. Wie geht es dir Zur Zeit? Wie machst du das mit deinen Kindern wen ich fragen darf? Mir fällt es manchmal sehr schwer alles zu meistern mit den Kids.
Hallo Karin
Manchmal ist es so und dann wieder so 🤷‍♀️
Ärzte?! Damit hab ich schon lange abgeschlossen mit diesem Thema. Wirst nur dumm angeguckt und kommt nichts bei raus. Was mir hilfe bringt ist Kaugummi, Bongbong oder meine Zahnschiene.
Hallo Kathrin 71
Ich war 3 Jahre Nichtraucher aber durch das Brennen habe ich leider wieder angefangen.

Ich wünsch euch nur das beste ihr schafft das

Seite 8 mit den Antworten 351-362 von 362
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Zungenbrennen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren